Donnerstag, 27. Januar 2011

Schon wieder darf ich was testen!

Als erstes möchte ich mich dafür entschuldigen dass das Bild auf der Seite steht, aber leider nimmt der Blogger es nur so an. Egal wie ich es wende. Er zeigt es leider nicht richtig an. Vielleicht kann ich den Fehler demnächst noch beheben. Ich glaube man kann trotztdem gut den Inhalt des Pakets erkennen.

Vor einigen Tagen erhielt ich die tolle Nachricht dass ich über die Produktbotschafter bei "for me" Olaz Total Effects testen darf. Zusammen mit 4.999 anderen Kosmetikbegeisterten darf ich das Produkt auf Herz und Nieren testen. Bei der Bewerbung konnte man wählen ob man die Feuchtigkeitsspendende Tagespflege mit UVA/UVB-Schutz oder Touch of Foundation (mit einem Hauch Make-up) testen möchte. Ich habe mir Touch of Foundation gewünscht und gestern konnte ich mein Testpaket an der Packstation abholen. Das Päckchen war prall gefüllt:

1x Olaz Total Effects Touch of Foundation für mittlere bis dunklere Haut (50 ml)
20 x Pröbchen Olaz Total Effects Touch of Foundation für mittlere bis dunklere Haut (7 ml)
1 x Marktforschungsunterlagen
1 x Projekthandbuch

Klar dass ich meine Touch of Foundation gleich mal ins Bad gestellt habe, damit sie am nächsten Morgen griffbereit steht. Dann hab ich mir gleich mal überlegt für wen ich alles Pröbchen brauche und die auf Seite gelegt.

Heute früh hab ich mich dann mit Touch of Foundation geschminkt und ich muss sagen, mein erster Eindruck ist super. Die Creme hat einen angenehmen leichten Duft. Sie lässt sich gut auf der Haut verteilen und verleiht einen ebenmäßigen Teint. Ich habe kein Puder verwendet und auch jetzt nach ca. 7 Stunden sieht meine Haut noch frisch aus ohne zu glänzen. Nun bin ich schon gespannt, wie lange ich heute abend zum Abschminken brauche. Das ist nämlich immer etwas was mir furchtbar auf den Geist geht wenn ich mich geschminkt habe und abends nochmal 15 Minuten brauche um die ganze Creme wieder runter zu bekommen. Mal schauen ob Touch of Foundation sich genauso leicht abnehmen lässt wie es sich auftragen lies.

Nachtrag 25.2.2011:
Nun teste ich Touch of Foundation schon seit 1 Monat und ich muss sagen ich bin begeistert und nicht nur ich. Ich hatte noch nie bei einem Projekt 100 % positives Feedback. Hier jedoch schon. Alle die mitgetestet haben sind begeistert. Einige haben es sich bereits gekauft. Andere wollen es auf jeden Fall noch tun. Vor allem die cremige Konsitenz und das leichte Auftragen wird immer wieder positiv erwähnt. Auch der Hauch Make-up ist genau richtig. Zum Testen gab es ja Touch of Foundation für mittlere bis dunklere Haut. Alle finden das super. Man spart sich das zusätzliche Auftragen von Make-up und ist schneller fertig. Mal ehrlich. Welche Frau möchte nicht in 2 Minuten perfekt gepflegt aussehen. Ich bekomme das mit Touch of Foundation hin. Auch das abschminken abends geht super und ohne dass man viel rubbeln muss. Ich habe mein Gesicht angefeuchtet, mit der Nivea Waschemulsion gewaschen und die Emulsion mit Wasser wieder abgenommen. Danach waren keine Creme oder Make-up-Reste mehr zu sehen. Super Ergebnis und auch meine Mittesterinnen sind wie gesagt alle zufrieden. Touch of Foundation kann ich auf jeden Fall weiterempfehlen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen