Freitag, 25. Februar 2011

neue Projekt von trnd

trnd hat ein neues Projekt und ich darf zusammen mit 7.499 anderen für schöne Haare sorgen.
Am Mittwoch habe ich mein Paket in der Packstation abgeholt und wie ihr auf dem Bild sicher erkennen könnt hatte es das Paket echt in sich:
für mich und zum Weitergeben:
- 3 x Dove Repair Therapy Intensiv Reparatur 1 Minute Kur-Spülung (180 ml)
- 1 x Haar-Test Broschüre

zum weitergeben an Bekannte mit stark geschädigtem Haar:
- 10 x Mini Tuben (50 ml für bis zu 3 Anwendungen)
- 30 x Sachets (10 ml)

Das ist doch mal was. Hab dann auch gleich mit dem Verteilen angefangen. 2 Bekannte dachten das wäre Creme. Denen war gar nicht Bekannt dass Dove auch Shampoo hat.
Ich werde heute mit der Spülung anfangen. Der Duft ist schon mal sehr angenehm. Mal schauen wie sich meine Haare heute Nachmittag so anfühlen.
In meinem Projektfahrplan steht dass es sich bei der Kur-Spülung "Intensiv Reparatur" um Expresspflege mit Tiefenwirkung handelt. Die Kur-Spülung ist nur ein Produkt einer 4teiligen Haarflegeserie. Es gibt auch noch Shampoo, Spülung und eine Haarkur die stark geschädigtes Haar mit den Technologien Fibre Active und Micro Moisture von innen reparieren und zusätzlcih vor schädlichen Einflüssen von außen schützen sollen. Die Kur-Spülung ist für die tägliche Anwendung geeignet und soll für deutlich weniger Spliss sorgen. Da ich schon seit Jahren mit Spliss zu kämpfen habe bin ich da natürlich sehr gespannt.

Nachtrag: 07.04.2011:
Seit Ende Februar teste ich ja über trnd.de die neue Dove Kur-Spülung und muss leider sagen dass mich diese überhaupt nicht überzeugen konnte. Ich habe die Spülung über 3 Wochen hinweg genommen und der Zustand meiner Haare wurde ehr schlechter als besser. Im Klartext heißt dass das sich meine Haare schlechter kämmen liesen. Sie wurden strohig, elektrisierten leichter und das schlimmste war sie haben sich ständig verknotet. Ich habe schulterlange glatte Haare und das sieht halt nun mal nicht so gut aus wenn die total verknotet und verwurstelt runter hängen. Ich habe Dove dann abgesetzt und wieder meine normale Spülung benutzt: Pantene Pro-V Aqua Light welche ich durch einen Produkttest im letzten Jahr entdeckt habe und seitdem begeistert verwende. Da ich erst mal gucken wollte wie sich mein Haar mit Pantene Pro-V verhält habe ich nun auch so lange gewartet bis ich wieder was schreibe. Nun verwende ich meine bisherige Pflege wieder seit gut 3 Wochen und siehe da. Meine Haare sehen wieder besser aus, elektrisieren nicht mehr so leicht und verknoten auch nicht mehr. Das lag also wirklich an Dove. Für mich ist Dove damit kplt. durch den Test gefallen. Auch im Bekanntenkreis hatte ich einige negative Feedbacks. Richtig zufrieden waren nicht sehr viele.

Kommentare:

  1. Ich darf auch die Dove testen! :-)
    Ich bin jetzt eine Leserin von Dir.
    Darfst mich auch gerne verfolgen. ;-)
    http://mellis-testecke.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Ich darf auch Dove testen und bin begesitert von der Pflege. P.S.Ich bin jetzt ein Verfolger :) über Networked und würde mich über eine Gegenverfolgung freuen.
    http://tati-test.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Melli und Tatiana,
    vielen Dank fürs Folgen. Folge euch im Gegenzug natürlich auch gerne. Da kann man sich dann ja auch mal über Sachen informieren, die man selbst nicht testen darf :-)

    AntwortenLöschen