Freitag, 29. Juli 2011

Garnier sucht 1.000 Tester


So, hier ein Tipp für alle schnellen. Garnier sucht auf seiner Facebookseite 1.000 Tester für den neuen super Trend aus Asien. Die 1.000 schnellsten dürfen die BB Cream von Garnier testen und zwar noch BEVOR sie in den Regalen der deutschen Drogerien steht.

Bei der neuen BB Cream handelt es sich um eine tägliche 5 in 1 Pflege für helle, mittlere und dunkle Hauttypen. Die perfekte Gesichtscreme mit 24h Feuchtigkeitseffekt.

Sie verspricht laut Garnier:
- strahlenden Teint
- 24 Stunden Feuchtigkeit
- glättet das Hautbild
- hat einen Hauch Make-up mit einem leichten Matt-Effekt
- und zu guter letzt UV-Schutz mit LSF 15.

Na das hört sich doch super an. Hab mich gleich beworben und hoffe unter den ersten 1.000 zu sein. Wenn ihr auch euer Glück versuchen wollt, einfach dem Link folgen:

http://www.facebook.com/Garnier.Deutschland

und auf der linken Naviseite unter "Garniers BB Cream Test" anmelden.

Viel Glück und viel Spaß beim Testen.

Freitag, 8. Juli 2011

Lenor Vollwaschmittel ist in mein Bad eingezogen


So, wie bereits Ende Juni gepostet darf ich über den Aktionsblog das neue Lenor Vollwaschmittel "Sommerregen und Weiße Lilie" testen. Wie ich dem Anschreiben entnehmen konnte gibt es insgesamt nur 60 Testblogger. Da hatte ich wohl wirklich Glück.

Das Paket kam am Dienstag bei mir an und wurde von meinem Sohn gleich geöffnet. Im Paket enthalten war eine Packung Waschmittel in Pulverform. Der Duft des Waschmittels war gleich deutlich zu riechen, obwohl die Packung unbeschädigt war. Der Duft war sehr angenehm und ich hab mich gleich aufs Waschen gefreut.

Das neue Lenor Vollwaschmittel gibt es jeweils als Pulver und flüssig und in den vielversprechenden Varianten:
- Sommerregen und weiße Lilie
- Sonnenstrahl und Orangenblüte
- Blüten Bouquet Color

Ich habe ja zum Testen "Sommerregen und weiße Lilie" erhalten. Der erste Eindruck war wie gesagt sehr gut. Da ich sonst eigentlich meist Flüssigwaschmittel verwende musste ich mich jedoch erst einmal auf die Suche nach einem geeigneten Behälter machen, in den ich nach dem Öffnen das Waschmittel geben kann. Das Waschmittel ist in Folie verpackt, was das Ganze nach dem Öffnen leider etwas instabil macht. Zum Glück habe ich jedoch noch eine Waschmittelbox gefunden in die ich die Packung dann gegeben habe. Als es verstaut war habe ich die Packung mit einer Schere geöffnet und der volle Duft hat sich sofort im Bad entfaltet. "Sommerregen und weiße Lilie" riecht sehr angenehm. Am Mittwoch habe ich dann meine erste Maschine Wäsche eingestellt.
Normale Verschmutzung, Buntwäsche, viele Kindersachen.
Als Weichspüler habe ich Lenor Frischeschutz hinzugefügt, da ja extra überall erwähnt wird, dass Lenor Vollwaschmittel nicht den Weichspüler ersetzt. Als die Maschine fertig war und ich sie geöffnet habe war ich jedoch erst einmal sehr enttäuscht. Die Wäsche hat kaum geduftet. Sonst ist mein Bad immer vom Duft der frisch gewaschenen Wäsche erfüllt. Dieses Mal ist das leider ausgeblieben. Ich habe die Wäsche dann getrocknet. Eine Hälfte habe ich auf den Wäscheständer gehängt und den anderen Teil in den Trockner.

Die Wäsche die ich im Trockner getrocknet habe hat kaum noch einen Duft. Die Wäsche die an der Leine war riecht dafür recht stark. Ich mag es eigentlich wenn meine Wäsche duftet, aber "Sommerregen und weiße Lilie" ist doch fast etwas zu stark. Vor allem finde ich es sehr Schade dass man von meinem Weichspüler nichts riecht. Den mag ich nämlich eigentlich besonders gerne.

16.07.2011:
So, ich habe inzwischen mehrere Maschinen mit "Sommerregen und weiße Lilie" gewaschen. Mein erster Eindruck dass es zu stark riecht hat sich bestätigt. Ich finde den Duft zu stark und er sagt mir auch nicht so richtig zu. Vom Weichspüler riecht man gar nichts mehr. Vielleicht sollte ich es mal mit einem anderen Weichspüler probieren. Das wäre noch einen Test wert.

Zur Waschleistung kann ich nur sagen: Da bin ich begeistert, wobei ich nicht so recht sagen kann ob es evtl. am Ariel Fleckentferner liegt den ich ja bei jeder Wäshce verwende. Auf jeden Fall sind bisher alle Flecken rausgegangen. Ich hatte jetzt in der Testphase: eingetrocknetes Tomatenketchup, Grillmarinade und Blut um nur die hartnäckichen Flecken zu benennen. Das ist ja schon einmal ein Punkt für das neue Lenor Vollwaschmittel.
Auf jeden Fall werde ich weitertesten und ich glaube ich nehm wirklich mal eine andere Weichspülervariante. Mal gucken wie die Wäsche dann riecht.

Nachtrag: 29.7.2011:
Ich wasche ja nun schon seit längerer Zeit mit Lenor Vollwaschmittel und muss sagen, dass ich einerseits begeistert, andererseits enttäuscht bin.

Begeistert bin ich von der Waschleistung. Die Wäsche ist super sauber und wie schon berichtet wurde ich auch schwierige Flecken los. Ich muss auch sagen, dass ich keine Probleme mit Waschmittelrückständen bisher hatte. Aus dem Grund verwende ich nämlich eigentlich nur Flüssigwaschmittel, weil ich schon öfter Probleme damit hatte, dass auf der Wäsche Pulverrückstände waren.

Enttäuscht bin ich vom Duft. Es schwankt sehr, wie stark der Duft an den Kleidern hängt. Liegt wahrscheinlich an den unterschiedlichen Fasern. Bei einigen Sachen hängt einem der Duft ewig in der Nase, wie z. B. bei meiner Jacke, bei anderen riecht die Wäsche nach gar nix. Leider eben wie schon berichtet auch nicht mehr nach meinem Weichspüler. Da kann Lenor dann auch gleich noch einen Weichspüler ohne Duftstoffe entwickeln, wenn man die dann eh nicht riecht.

Mein Fazit lautet deshalb leider für fast 5 Euro konnte mich das neue Lenor Vollwaschmittel leider nicht sonderlich überzeugen und ich werde wohl bei meinen gewohnten Waschmittelsorten bleiben.