Dienstag, 31. Januar 2012

Garnier Intensiv 7 Tage Creme

Über die Facebook-Seite von Garnier konnte man sich für die Garnier Intensiv 7 Tage Creme wahlweise mit Mango-ÖL bzw. Shea Butter im neuen Tiegel bewerben. Das habe ich natürlich gerne getan und kurz vor Weihnachten bekam ich dann die E-Mail, dass ich zu den Testern gehöre.

Vor knapp 3 Wochen kam dann auch mein Tiegel zum Testen.

Zum Produkt:

Garnier Body Intensiv 7 Tage gibt es in 2 Varianten:

Regenerierende Intensiv-Creme mit Shea Butter für sehr trockene Haut.

Die neue Regenerierende Intensiv-Creme mit Shea Butter für bis zu 7 Tage Pflege-Gefühl. Verwöhnt trockene, rissige Haut auf Körper, Gesicht und Händen.

Die extra-reichhaltige Creme mit Probiotika-Extrakt versorgt die Haut mit langanhaltender Feuchtigkeit, schützt sie dabei und hinterlässt ein Pflege-Gefühl für bis zu 7 Tage.

Garnier Body Intensiv 7 Tage Regenerierende Intensiv-Creme mit Shea Butter eignet sich besonders für sehr trockene Hauttypen.

Ergebnisse:

Die Haut fühlt sich bis zu 7 Tage nach der letzten Anwendung noch gepflegt an.

Garnier Body Intensiv 7 Tage Regenerierende Intensiv-Creme mit Shea Butter

• Optimiert die natürliche Versorgung der Haut mit Feuchtigkeit
• Verstärkt die natürliche Schutzbarriere der Haut: die Feuchtigkeit ist langanhaltend eingeschlossen, Feuchtigkeitsverlust wird vorgebeugt
• Spürbare Verbesserung des Hautbilds
• Für seidige, ebenmäßige Haut auf Körper, Gesicht und Händen

Reichhaltige Balsam-Creme mit Mango-Öl für trockene Haut.

Die neue Reichhaltige Balsam-Creme mit Mango-Öl für bis zu 7 Tage Pflege-Gefühl. Verwöhnt trockene, raue Haut auf Körper, Gesicht und Händen.

Die extra-reichhaltige Creme mit Probiotika-Extrakt versorgt die Haut mit langanhaltender Feuchtigkeit, schützt sie dabei und hinterlässt ein Pflege-Gefühl für bis zu 7 Tage.

Garnier Body Intensiv 7 Tage Reichhaltige Balsam-Creme mit Mango-Öl eignet sich besonders für trockene Hauttypen.

Ergebnisse:

Die Haut fühlt sich bis zu 7 Tage nach der letzten Anwendung noch gepflegt an.

Garnier Body Intensiv 7 Tage Reichhaltige Balsam-Creme mit Mango-Öl

• Optimiert die natürliche Versorgung der Haut mit Feuchtigkeit
• Verstärkt die natürliche Schutzbarriere der Haut: die Feuchtigkeit ist langanhaltend eingeschlossen, Feuchtigkeitsverlust wird vorgebeugt
• Spürbare Verbesserung des Hautbilds
• Für glatte, samtweiche Haut auf Körper, Gesicht und Händen

Zum Test:

Regelmäßige Leser wissen ja, dass ich besonders mit Knie und Ellenbogen so meine liebe Not habe und deshalb eine besonders reichhaltige Pflege für sehr trockene Haut benötige. Aus dem Grund habe ich mich bei der Anmeldung zum Produkttest auch für die Regenerierende Intensiv-Creme mit Shea Butter für sehr trockene Haut entschieden. Die Creme hat eine sehr feste Konsistenz, was den Vorteil hat, dass beim Auftragen nichts verläuft und sich die gewünschte Menge leicht entnehmen lässt. Sie lässt sich außerdem gut auf der Haut verteilen. Der Geruch ist sehr dezent und angenehm. Desweiteren zieht die Creme schnell ein.
Garnier macht Werbung damit, dass die Haut sich bis zu 7 Tage nach der letzten Anwendung noch gepflegt anfühlt. Ich persönlich frage mich ja immer was solche Werbesprüche sollen, bzw. für wen das wichtig ist. Zu meiner Pflegeroutine gehört auch das täglich eincremen. Um den Test 100%ig durchzuführen müsste ich das eigentlich mal eine Woche bleiben lassen, um zu sehen, ob diese Aussage wirklich stimmt. Aber wenn man mal ein Pflegeritual hat, lässt man davon ja nicht so leicht ab.

Fazit:

Ich verwende die Garnier Regenerierende Intensiv-Creme mit Shea Butter für sehr trockene Haut nun seit knapp 3 Wochen und meine Ellenbogen sind streichelzart. Bei den Knien ist der Erfolg nicht ganz so deutlich, aber doch fühlbar. Im Großen und Ganzen bin ich mit der Intensiv-Creme sehr zufrieden. Die feste Konsistenz finde ich recht gut, auch wenn ich Tiegel immer nicht so gerne mag, aber bei der Festigkeit der Creme wäre eine Flasche gar nicht möglich.
Die Creme ist meiner Meinung nach auf jeden Fall empfehlenswert, wenn jemand auch der Suche nach einer reichhaltigen Pflege ist.

Sonntag, 29. Januar 2012

febreze Duftdepot Winterzauber

Im Dezember habe ich mich auf der Facebookseite von febreze für den Produkttest des neuen Duftdepot Winterzauber beworben.

Kurz vor Weihnachten kam dann ein kleines Päckchen mit einem Duftdepot.

Ehrlich gesagt war ich etwas erstaunt. Ich dachte immer das diese Duftdepots größer sind. Es hat jedoch eine handliche Größe und lässt sich ganz leicht überall hinstellen und wer es nicht öffentlich aufstellen möchte kann es auch ganz leicht hinter etwas verstecken.

Zum Duftdepot: Mit dem Febreze Duftdepot erlebt man eine einzigartige Form des Raumdufts: Das Duftdepot neutralisiert unangenehme Gerüche und spendet 30 Tage lang einen herrlichen Wohlfühlduft! Der moderne Raumduft in zeitlosem Design funktioniert ohne Batterien und Strom und eignet sich für kleine bis mittelgroße Räume wie das Badezimmer oder gar den Kleiderschrank!
Das Duftdepot gibt es Standard in 4 verschiedenen Düften. Momentan gibt es nur für kurze Zeit das Duftdepot Winterzauber.
Mit einer Melange aus Beeren, Bratäpfeln, natürlichem Zimt, Nelkenöl und Vanille verleiht das Febreze Duftdepot "Winterzauber" Ihren Räumen eine gemütliche Winter-Atmosphäre. Das Depot selbst ist in einem warmen Rotton gehalten.

Zum Test:
Nach dem Öffnen der Verpackung steckt man das Kunststoffpäckchen mit der Duftflüssigkeit in den Halter. Das geht recht stramm. Die Intensität des Duftes kann man variiren, indem man das Unterteil des Halters, welches dann aussieht wie ein kleiner Standfuß, nach unten zieht. Zusammengesetzt war es sehr schnell und dann hab ich das Duftdepot auf meinen Wohnzimmerschrank gestellt. Da stand es jedoch nur 1 Tag, denn ich muss sagen, ich fand den Duft recht künstlich und für das Wohnzimmer hat mir das nicht so zugesagt, außerdem steht ja in der Beschreibung, dass das Duftdepot besonders für kleine bis mittelgroße Räume geeignet ist. Deshalb ist das Duftdepot dann ins Badezimmer umgezogen. Dort verströmt es nun seit ca. 4 Wochen seinen Duft. Man merkt den Zimtgeruch deutlich, aber das Gesamtkonzept des Duftes sagt mir persönlich wie gesagt nicht besonders zu. Prinzipiell finde ich die Idee des Duftdepots jedoch sehr gut. Gerade im Badezimmer, in dem bei uns auch der Windeleimer steht, habe ich immer gerne etwas duftendes stehen. Meistens verwende ich Duftvasen, weil sie dekorativ und unkompliziert sind. Das ist beim Duftdepot ja auch der Fall. Außerdem kann man bei einer Duftvase die Intensität der Duftabgabe nicht selbst bestimmen, beim Duftdepot funktioniert das jedoch sehr gut.
Inzwischen habe ich mich auf der febreze Homepage bereits mal umgesehen und werde mir Citruszauber besorgen. Ich mag ehr die frischen zitronigen Düfte und könnte mir deshalb gut vorstellen, dass Citruszauber ehr meinen Vorstellungen entspricht.

Fazit:
Das febreze Duftdepot ist für mich eine echte Alternative zu den anderen Raumerfrischern die es momentan am Markt gibt. Es ist klein und praktisch und ich denke dass auch ich einen Duft finden werde der mir zusagt. Wer gerne einen diskreten Raumduft hätte sollte sich auf jeden Fall einmal ein Duftdepot holen.

Donnerstag, 26. Januar 2012

Noch eine Change auf tolle Kneipp Produkte

Heute ist bei Shoppingschnattis Testaktion leider schon der vorletzte Tag des tollen Kneipp Gewinnspiels. Gerne versuche ich heute noch einmal mein Glück. Falls ihr ebenfalls gerne mitmachen möchtet einfach hier klicken, Teilnahmebedingungen beachten und bis zu 6 Lose für das Gewinnspiel kassieren. Viel Glück euch allen.

Mittwoch, 25. Januar 2012

Tolles Gewinnspiel für Kneipp Produkte

Gerade habe ich durch einen Post einer befreundeten Bloggerin die Seite von Nadja entdeckt. Sie hat einen wirklich tollen Blog in dem sie ausführlich über die von ihr getesteten Produkte berichtet. Aktuell findet auf ihrer Seite ein Gewinnspiel mit Kneipp-Produkten statt. Wenn auch ihr teilnehmen möchtet folgt einfach dem Link, folgt ihr und schon seid ihr im Gewinnspieltopf. Vielleicht habt ihr ja Glück. Ich drücke euch die Daumen.

Freitag, 20. Januar 2012

Handcreme gratis

Wer bei Facebook angemeldet ist und gerne Produkte testet hat da ja immer wieder die Gelegenheit. Aktuell gibt es von L´OCCITANE en Provence wieder eine tolle Aktion. Auf der Fanseite wurde dazu aufgerufen die Seite zu teilen und wenn die Seite bis zum 07.02.2012 10.000 Fans hat gibt es für jeden Fan per E-Mail einen Gutschein, damit er sich seine 30 ml Tube abholen kann. Die 10.000er Marke ist bereits locker geknackt worden :-) Also schnell noch hin, das Formular ausfüllen und auf den Gutschein warten. Diese werden nach Ablauf der Aktion per E-Mail verschickt und dann könnt ihr euch eure Gratishandcreme bei einem Händler in eurer Nähe abholen. Hier gehts zur Aktion: L´OCCITANE Dort könnt ihr auch gleich nachsehen ob es eine Boutique in eurer Nähe gibt.

Sonntag, 15. Januar 2012

das neue Pantene Pro-V über for me


Ende Oktober habe ich von for me die tolle Nachricht erhalten, dass ich beim neuen Produkt-Botschafter Projekt von for me teilnehmen dar. Zusammen mit 4.999 weiteren Produktbotschaftern darf ich das neue Pantene Pro-V exclusiv vorab testen und werde somit in diesem Projekt zur Pantene Pro-V Haarberaterin. Bei der Bewerbung konnte man aus drei Produktpaketen auswählen: Volumen pur - für feines Haar, Glatt & Seidig - für normales bis dickes Haar und Schutz & Volumen - für coloriertes Haar.

In meinem Projektpaket war folgender Inhalt:

Für mich:

- 1 Pantene Pro-V Shampoo Volumen Pur
- 1 Pantene Pro-V Pflegespülung Volumen Pur
- 1 Pantene Pro-V Aufbau-Maske für feines Haar

1 x den Pantene Pro-V Produktfinder zum Beraten von Freunden, Bekannten und Kollegen
1 x Marktforschungsunterlagen

Zum Weitergeben an Freunde, Bekannte und Verwandte:
- 2 weitere Produktfinder
- 20 Haarpflege-Ausweise

Das Paket war äußerst schön verpackt und ich habe sogleich die neue Haarpflegeserie in meinem Bad verstaut.

Das Produkt:
Das Pantene Pro-V Forscherteam hat vollkommen neue Pantene Pro-V Pflegeformeln entwickelt, die speziell auf die individuellen Bedürfnisse Ihrer Haarstruktur abgestimmt sind und somit noch bessere Pflegeergebnisse für gesund aussehendes Haar bieten. Ab Januar 2012 gibt es das neue Pantene Pro-V im Handel.
Pantene steht bereits seit 1947 für gesund aussehendes Haar und hat sich stets den höchsten Ansprüchen an Haarpflege gestellt. In langjähriger Forschung haben sich Pantene Pro-V Wissenschaftler nun ein noch tiefergehendes Verständnis für das Thema Haare verschafft und aufgedeckt, dass der Schlüssel zur optimalen Haarpflege in der Haarstruktur liegt.

Darauf aufbauend haben sie vollkommen neue Pflegeformeln entwicklt, die optimal auf die Beschaffenheit unterschiedlicher Haarstrukturen abgestimmt sind. Außerdem gibt es ganz neu auch Stylingprodukte passend zur jeweiligen Pflegeserie.

Das neue Pantene Pro-V bietet genau zugeschnittene Wirkstoff-Kombinationen für jede Haarstruktur - für feines, normales bis dickes und coloriertes Haar.

Nicht nur die Pflegeformeln wurden von Pantene geändert. Auch das Verpackungsdesign ist neu. Ab Januar 2012 haben die verschiedenen Pflegeserien je einen entsprechenden Farbton für die jeweilige Haarstruktur:

Alle Pflegeserien für feines Haar sind an einem goldgelben Farbton zu erkennen.

Alle Pflegeserien für normales bis dickes Haar zeichnen sich durch einen türkis-blauen Farbton aus.

Alle Pflegeserien für coloriertes Haar sind in einem rot-pinken Farbton gehalten.

Auf der Homepage von Pantene kann man hier unter "Persönliche Beratung" ganz einfach herausfinden, welche Haarsturktur man hat und welche neue Pantene Pro-V Pflegeserie optimal für einen ist. Bis vor kurzem gab es auf der Pantene-Homepage auch eine Seite, wo man seine bisherige Pflegeserie eingeben konnte und dann die neue angezeigt bekam. Diese Seite fehlt auf der neuen Homepage leider, aber mit der Persönlichen Beratung findet man ja auch sein Produkt.

Zum Test:
Ich habe mich sehr auf diesen Produkttest von for me gefreut, da ich schon seit Jahren eine begeisterte Verwenderin von Pantene Pro-V bin und es super fand dass ich das neue Pantene vorab testen darf. Als das Paket kam habe ich es natürlich sofort ausgepackt und das Shampoo, die Spülung und die Kur in mein Badezimmer gestellt. Leider habe ich bereits nach 2maligem Waschen festgestellt, dass meine Haare plötzlich schneller fetten als sonst. Dazu muss ich sagen, dass ich meine Haare täglich waschen muss, da ich sonst nach ca. 1 1/2 Tagen total fettige Haare habe. Das Problem kenne ich also. Mit dem neuen Pantene Pro-V "Volumen Pur" welches ich testen durfte hatte ich das Problem mit den fettigen Haaren jedoch bereits nach einem halben Tag. Konkret heißt das, dass ich abends meine Haare gewaschen habe und am nächsten Tag hatte ich gegen Mittag total fettige Haare. Ich habe dann den Gegentest gemacht und 3 Tage lang mein normales Shampoo verwendet. Da hatte ich mit dem Fetten keine Probleme mehr (oder besser gesagt nur die bekannten). Als ich das neue "Volumen Pur" dann erneut verwendete hatte ich nach 2 Tagen wieder das Problem mit den fettigen Haaren. Außerdem haben sie sich bereits beim Waschen sehr strohig angefühlt. Habe den Test mit dem neuen Pantene dann sofort abgebrochen, da meine Haare davon wohl nicht soviel halten und habe die Testobjekte an meine Mutter weiter gegeben. Die verwendet auch Pantene, meistens das 2 in 1 Produkt. Sie hat dann das neue Pantene getestet und ist davon ebenfalls nicht sehr begeistert. Das Shampoo findet sie sehr gut, jedoch hat sie, wenn sie die Spülung dazu verwendet, ebenfalls das Problem das ihre Haare sehr schnell fetten. Das Problem hatte sie bisher nie. Außerdem ist ihr aufgefallen, dass seit der Benutzung die Haare leichter verknoten. Vor allem wenn sie früh aufwacht sind die Haare ihrer Aussage nach sehr verknotet und lassen sich schlecht kämmen. Bisher hat sie immer Volune Pur verwendet. Das wird sie jetzt wohl nicht mehr tun. Sie wird bei den anderen Sorten schauen, ob sie eine findet, die ihr zusagt, sonst muss sie wohl die Marke wechseln. Nicht jede Neuerung ist gleich eine Verbesserung. In dem Fall sind wir beide uns einig, dass es ehr eine Verschlechterung ist.

Mein Fazit:
Mir persönlich hat der Test gezeigt, dass Pantene Pro-V "Volumen Pur" nichts für meine Haare ist und nicht unbedingt alles was neu ist auch besser sein muss. Ich muss jedoch sagen, dass die neue Pflegeserie einen angenehmen Duft hat, der auch noch einige Zeit nach dem Waschen in den Haaren verbleibt.
Bisher habe ich hautpsächlich "Aqua Light" von Pantene Pro-V benutzt und laut Projekthandbuch ist "Schwerelose Pflege" die Nachfolgeserie. Wenn mein Vorrat an "Aqua Light" (den ich mir vorsichtshalber nach dem missglückten Test mal zugelegt habe) aufgebraucht ist, werde ich dann einmal "Schwerelose Pflege" ausprobieren und hoffen, dass die neue Formel meinen Haaren auch zusagt. Werde dann aber schauen ob ich zum Testen evtl. eine Reisegröße bekomme.

Sonntag, 8. Januar 2012

Müller Mini über bopki



bopki suchte im Oktober 4.000 Tester, die gerne Müller mini probieren würden. Bei Müller Mini handelt es sich um einen Joghurt der von Müller als das kleine, feine Dessert unter den Joghurts beworben wird. Da wir sehr gerne Joghurt Essen haben wir uns natürlich auch beworben.

Mitte Oktober kam dann eine E-Mail dass wir am Test teilnehmen dürfen. Das bopki Testpaket hatte folgenden Inhalt:

- Guthabenschein für 8 Packungen Müller mini - das sind 32 Becher zum Genießen mit Freunden, Bekannten, Kollegen und Verwandten

- Marktforschungsunterlagen zum Befragen der Mittester

- Müller Kugelschreiber, mit dem meine Freunde die Marktforschungsunterlagen ausfüllen können.

Da stand ich nun mit meinem Guthabenschein, aber ohne Joghurt, also los in den nächsten Supermarkt. Laut Guthabenschein erhält man den Müller mini bei Edeka, Toom, Globus, HiT, Marktkauf, Kaufland West (im PLZ Bereich 6 - 9) und in einigen Rewe Märkten. Da gings schon los, der Rewe in meiner Nähe hatte Müller mini nicht, Edeka, Toom, Globus und Hit habe ich keinen. Im Marktkauf wurde ich dann fündig, dort gab es jedoch nur 2 Sorten und nicht alle 4. Hab dann meinen Papa drauf angesetzt, weil der jeden Samstag ins Kaufland geht und wir zum Glück im PLZ Bereich 9 wohnen. Dort hatte er dann auch Glück und hat mir die restlichen 5 Packungen geholt.

Nun erst einmal zum Produkt:

Die Traditionsmarke Müller ist sicher jedem bekannt. Doch wer hätte gewusst, dass der Markenname Müller auf den Gründer Ludwig Müller zurück geht, der 1896 eine kleine Dorfmolkerei im bayerischen Aretsried ins Leben rief.

1938 geht der Betrieb an seinen Sohn Alois Müller über und 1971 übernimmt Thjeo Müller die Molkerei mit vier Mitarbeitern und verwandelt sie in eine Großmolkerei. Ebenfalls 1971 entwickelt Theo Müller ein Verfahren, das Buttermilch länger haltbar macht und die wichtigen Nährstoffe erhält. 1982 kommt Müller Milchreis auf den Markt.

1983 wird mit der Müllermilch das erste gekühlte und haltbare Milchmischgetränk eingeführt. Außerdem wird 1983 für den Joghurt mit der Ecke, das ist übrigens der Lieblingsjoghurt meiner beiden Jungs, der neuartige Zwei-Kammer-Becher entwickelt.

Mittlerweile umfasst das Müller Sortiment 17 verschiedene Produkte in den Kategorien Getränke, Joghurt und Dessert.

Aber genug Fachwissen, nun zu Müller mini:

Das kleine feine Dessert unter den Joghurts gibt es in den 4 Sorten

Erdbeer-Sahne: Der Dessert-Klassiker zum Löffeln: saftige Erdbeeren in Kombination mit cremigem Sahnejoghurt

À la Venezianische Creme & Kaffebiskuit: Für die italienischen Genuss-Momente: milder Sahnejoghurt kombiniert mit Likörwein und feinem Kaffeebiskuit

À la Birne Hélène: Wie in der Stadt der Liebe, mit Leidenschaft kreiert - fruchige Birne mit zarter Schokolade

Pistazie-Haselnuss: Dessert-Traum aus 1001 Nacht - ein Sahnejoghurt, der mit duftenden Haseln üssen und Pistazien verfeinert ist.

Ich habe mich für 1 x Venezianische Creme (da ich nicht so der Kaffeefan bin), 3 x Erdbeer-Sahne, 2 x Pistazie-Haselnuss und 2 x Birne Helene entschieden.

Meine beiden Jungs essen ja für ihr Leben gerne Joghurt und alle möglichen Desserts. Klar dass sie mit probieren mussten. Am besten hat ihnen Erdbeer-Sahne geschmeckt. Mein großer fand auch Birne Helene sehr lecker. Die Venezianische Creme hab ich sie net probieren lassen.

Zu den einzelnen Sorten:


Erdbeer-Sahne:
Die Creme ist nicht zu süß wie das bei vielen Desserts ja der Fall ist. Durch die Erdbeeren ist sie sogar leicht säuerlich, die Konsistenz ist sehr cremig und die Erdbeerstückchen sind sehr gut. Das gesamte Dessert ist schön fruchtig und lecker.

À la Venezianische Creme & Kaffebiskuit:
Ich bin wie gesagt kein Kaffeetrinker und stand der Creme ehr skeptisch gegenüber. Fand sie jedoch gar nicht so schlecht. Sie ist leicht herb, nicht zu süß und auch für einen Nichtkaffeetrinker eigentlich gut geeignet. Was mir jedoch gar nicht gefallen hat waren die Kaffeebiskuits. Durch die Creme waren die ziemlich aufgelöst und weich. Das war von der Konsitenz sehr nicht gerade angenehm und hat irgendwie gar nicht dazu gepasst. Hier fände ich es besser, wenn die Biskuits extra in einem Beutel beigelegt wären und man sie erst vor dem Verzehr in die Creme geben würde.

À la Birne Hélène:
Vom Grundgeschmack dieser Sorte war ich sehr angetan, der Birnenjoghurt ist sehr lecker. Leider fand ich die Schokosplitter im Joghurt nicht so gut. Sie waren fast geschmacklos und es waren einfach zu viele Schokosplitter im Becher. Wenn ich Schokolade will dann esse ich eine und zwar eine die auch schmeckt. Ein paar Schokosplitter im Joghurt sind ja schon und gut, aber wenn sie dominieren find ich das nicht so toll.

Pistazie-Haselnuss:
Mein persönlicher Favorit. Das Dessert ist vom Geschmack her sehr ausgewogen und cremig. Die Kombination aus Pistazie und Haselnuss ist mal etwas anderes perfekt für ein leckeres Dessert.

Mein Fazit:

Der Preis von 1,59 Euro für 4 x 75 Gramm ist nicht gerade niedrig und dass man den Joghurt nicht überall findet macht es auch nicht einfacher. Die beiden Sorten À la Birne Hélène und À la Venezianische Creme & Kaffebiskuit fallen bei uns durch, weil sie uns einfach nicht zusagen. Erdbeer-Sahne ist zwar sehr lecker, aber ich finde den Preis nicht gerechtfertigt. Da kann ich mir auch einen anderen Sahnejoghurt kaufen. Das kommt wesentlich günstiger. Hin und wieder werde ich mir jedoch mal Pistazie-Haselnuss gönnen, weil es einfach was besonderes ist und ich bis jetzt noch nichts vergleibares gefunden habe, aber auch da werde ich abwarten, bis Müller mini mal im Angebot ist.

Brandt micro minis


Über brandnooz durften wir die neuen Brandt micro minis testen. Das Paket war gut gefüllt mit je 2 großen und 3 kleinen Packungen der drei erhältlichen Sorten. Da war einiges zum Verteilen und Testen mit Freunden und Bekannten dabei.

Zum Produkt:
Die Marke Brandt kennt sicher jeder. Brandt Zwieback ist etwas mit dem man denke ich in der Regel aufwächst.Seit Herbst setzt Brandt mit den micor minis neue Maßstäbe für Lifestyle-Genuss der knusprigen Art.
Brandt micro minis sind nur ca. 6 cm² klein und dabei knuspriger als jeder Keks. Das haben sie laut dem Hersteller dem speziellen Brandt-Verfahren zu verdanken: Denn sie werden erst gebacken und dann geröstet. Röstfrisch geht es dann sofort ab in den wiederverschließbaren Becher. Damit bleibt alles frisch und lecker. Brandt micro minis sind somit der perfekte, leichte Snack für Unterwegs z. B. im Auto, im Büro oder beim Ausflug - überall kann man losknuspern. Es gibt micro minis in den drei Sorten milch-Kakao - die köstliche Kombi aus knusprigem Kakao-Geback mit leckerm Milchcreme-Topping, mandel - hier geben fein geröstete Mandeln den Ton an und sesam-krokant - ein knuspererlebnis der exotischen Art mit echtem Sesam.

Zum Test:
Meine beiden Jungs haben sich sofort auf die lecker aussehenden Snacks gestürzt und alle einmal durchprobiert. Für meine beiden Kinder und auch die meisten anderen Kinder, die ich die micro minis probieren lies ist milch-kakao eindeutig der Gewinner. Meiner Meinung nach kein Wunder. Micro minis sind meiner Meinung nach sehr süß und welches Kind mag das nicht.
Mein Vater war beim ersten Test auch dabei und fand die mandel Variante am Besten. Auf der Arbeit hatte ich alle 3 Varianten auch dabei und da viel Sesam mal komplett durch, weil die Mischung aus dem sehr süßen in Kombination mit dem Sesam keinem so richtig geschmeckt hat.
Das micro minis sehr süß sind, gilt nicht nur für die Sorte milch-kakao, sondern auch für mandel und sesam-krokant. Auf die mandel Variante habe ich mich eigentlich besonders gefreut, aber sie sind wie gesagt sehr süß. Von der Knusprigkeit her lassen sie nichts zu wünschen offen. Brandt micro minis sind wirklich äußerst knusprig und auch die Größe finde ich perfekt. Man kann sie gleich komplett in den Mund stecken, dadurch entfällt das lästige Gekrümel. Die Verpackung ist ebenfalls gut durchdacht. Die Dose lässt sich dank dem Deckel einfach wiederverschließen und hält die micor minis auch eine ganze Zeit lang frisch. Außerdem finde ich den Becher äußerst praktisch weil man ihn hinstellen kann. Bei Tüten hat man ja immer das Problem das die leicht umfallen und dann hat man die Sauerei.

Mein Fazit:
Brandt micro minis ist mit 1,19 Euro für 80 g ein recht teurer Spaß. Mir persönlich, wie auch vielen meiner Mittester sind sie etwas zu süß. Die Kinder lieben jedoch die kakao-milch Variante. Der Becher ist äußerst praktisch und auch die Größe der micro minis ist perfekt. Ich werde die micro minis jedoch höchstens einmal kaufen wenn sie im Angebot sind und auch nur, wenn meine beiden Söhne speziell danach fragen. Ansonsten ist es nichts, was ich unbedingt haben müsste.

Eucerin COMPLETE REPAIR



Vor einigen Wochen habe ich von Eucerin den Newsletter in dem unter anderem Tester für die neue Eucerin COMPLETE REPAIR Intensiv Lotion gesucht wurden. Da ich ja aufgrund einer leichten Schuppenflechte ziemliche Probleme habe und vor allem meine Knie und Ellenbogen momentan wieder katastrophal aussehen habe ich mich beworben. Ende November hatte ich dann das Päckchen vor der Tür stehen und habe mich sehr darüber gefreut.

Zum Produkt:
Eucerin COMPLETE REPAIR enthält die einzigartige Wirkkombination aus Urea, Ceramid-3 und Aquaporin Technologie. Mit dieser innovativen Kombination aus drei Wirkstoffen bekämpft Eucerin COMPLETE REPAIR hoch effektiv die typischen Symptome trockener Haut.

- UREA verbessert die Feuchtigkeitsbildung in den oberen Hautschichten. In Kombination mit anderen Faktoren erhöht es zusätzlich das Feuchthaltevermögen der Haut.

- CERAMID-3 gleicht als hautidentischer Wirkstoff den Lipidmangel aus, stärkt die Hautbarriere und mindert den Feuchtigkeitsverlust.

- AQUAPORIN Technologie aktiviert durch naturidentisches Gluco-Glycerol das natürliche Feuchtigkeitsnetzwerk - die Aquaporine. Zusätzlich stimuliert es die Bildung neuer Aquaporine und sorgt für eine optimale Feuchtigkeitsversorgung - selbst in den tieferen epidermalen Hautschichten.

Eucerin COMPLETE REPAIR gibt es in zwei Varianten:
- für die trockene, raue, gespannte Haut und
- für extrem trockene, zu Juckreiz und Schuppung neigende Haut

Eucerin COMPLETE REPAIR LOTION
5 % Urea + Aquaporin Technologie
Eucerin COMPLETE REPAIR INTENSIV LOTION
10 % Urea + Aquaporin Technologie
HAUTTYP bei trockener, rauer und gespannter Haut bei extrem trockener, zu Juckreiz und Schuppung neigender Haut
EIGENSCHAFTEN - reichhaltig-cremige O/W-Lotion

- zieht schnell ein

- ohne Duft- und Farbstoffe
- reichhaltig-cremige W/O-Lotion

- zieht schnell ein

- ohne Duft- und Farbstoffe
WIRKUNG - Die Feuchtigkeit der Haut wird schnell und langanhaltend erhöhrt, sowohl in den oberen als auch in den tieferen epidermalen Hautschichten

- Die Hautbarriere wird gestärkt
- Die Feuchtigkeit der Haut wird schnell und langanhaltend erhöht, sowohl in der oberen als auch in den tieferen epidermalen Hautschichten

- Die Hautbarriere wird gestärkt
ERGEBNIS Rauigkeit und Spannungen lassen spürbar nach Die Abschuppung wird unterstützt und die Haut beruhigt, das Spannungsgefühl wird deutlich vermindert

Ich habe die Intensiv Lotion mit 10 % Urea für extrem trockene, zu Juckreiz und Schuppung neigende Haut erhalten und teste diese nun bereits seit 2 Wochen und muss sagen ich bin sehr begeistert und das ist bei mir bei Pflegelotions nicht sehr oft der Fall. Ich habe bereits viele verschiedene Lotions und Cremes verwendet. Von der günsigen Hausmarke der Discounter bis hin zu teuren Apothekenmarken aber so richtig überzeugen konnte mich noch keine. Der Härtefall sind bei mir wie gesagt hauptsächlich die Knie und Ellenbogen. Meine restliche Haut ist eigentlich super und da reicht eine normale Lotion völlig aus. Knie und Ellenbogen sind jedoch aufgrund meiner Schuppenflechte immer äußerst rauh und trocken. Das sieht sehr unschön und vor allem ungepflegt aus. Meistens sehen meine Knie und Ellenbogen leicht schwarz, bzw. grau aus und das macht den Eindruck als müsste ich sie mal waschen, aber weder waschen, noch schrubben, noch mit dem Bimsstein abreiben hilft da viel. Da kann nur eine äußerst gute Pflegecreme helfen und so wie es aussieht habe ich die bei diesem Test gefunden. Meine Haut an Knie und Ellenbogen fühlt sich nach 2wöchiger Anwendung wesentlich weicher und glatter an. Es ist noch nicht perfekt, aber wesentlich besser als vorher. Ich wende die Creme 2 x täglich an und kann nur bestätigen dass sie schnell einzieht. Die Lotion hat eine dickere Konsistenz, was ich persönlich sehr mag. Diese wässrigen Lotions die einem durch die Finger läuft mag ich immer nicht so gerne.

Mein Fazit:
Eucerin COMPLETE REPAIR lässt sich gut verteilen und meiner Haut geht es deutlich besser. Wenn die Probe aufgebraucht ist werde ich sicher meiner Apotheke einen Besuch abstatten und mir eine neue Flasche besorgen. Ich kann Eucerin COMPLETE REPAIR auf jeden Fall weiterempfehlen wenn man anspruchsvollere Haut hat.

Ein gesundes neues Jahr

In letzter Zeit kam ich leider nicht viel zum Bloggen, aber ich arbeite gerade an den berichten der in letzter Zeit getesteten Artikel.

Vorab möchte ich Euch allen jedoch erst einmal ein gesundes und glückliches Jahr 2012 wünschen. Ich hoffe es ist gut für euch gestartet und freue mich auf ein weiteres Jahr mit euch.