Samstag, 11. Februar 2012

Hidrofugal Classic Spray über Lisa freundeskreis

Vor 2 Wochen habe ich die Nachricht erhalten, dass ich beim Lisa freundeskreis am Hidrofugal Anti-Transpirant-Spray Projekt teilnehmen darf.

Mein Testpaket ist dann auch vor einer Woche bei mir angekommen.

Im Paket enthalten waren:

für mich:
1 x Hidrofugal Classic Spary 150 ml
1 x Lisa
1 x Anschreiben
1 x Infobroschüre zum Projektablauf

zum Weitergeben:
10 x Hidrofugal Classic Spray in Probiergröße
1 x Lisa

Zum Produkt:

Die Marke Hidrofugal ist wahrscheinlich den meisten bekannt. Das Hidrofugal-Sortiment besteht aus vier Produktlinien, die für jeden Anspruch das richtige Produkt bereithalten.

Die Hidrofugal Klassik-Linie mit Mineralien empfiehlt sich bei normaler Haut, sowohl für Frauen als auch für Männer. Die Produkte sind duftneutral und lassen das eigene Lieblingsparfüm oder Eau de Toilette voll zur Geltung kommen.

Die Hidorfugal Sensitiv-Linie eignet sich besonders für empfindliche Haut, duftet dezent und enthält Panthenol, so dass es sogar direkt nach einer Achselrasur verwendet werden kann.

Das Hidrofugal Doppel-Effekt-Spray enthält Avocado-Öl und sorft länger für glatte Achseln.

Das Hidrofugal Fuß-Spray wirkt speziell gegen Fußschweiß und Fußgeruch, bei regelmäßiger Anwendung auch vorbeugend gegen Fußpilz.

Im Lisa freundeskreis Projekt testen wir das Spray der Classic-Linie. Laut Hidrofugal ist es ein Anti-Transpirant, das zuverlässig wirkt und über den ganzen Tag hinweg ein rundum sicheres Gefühl gibt. Anders als viele Deos wirkt Hidrofugal nicht nur unangenehmen Gerüchen entgegen, sondern setzt direkt an der Ursache an: Es vermindert die Schweißbildung deutlich und lässt entstehenden Körpergeruch somit gar nicht erst zu. Die Wirkung ist zuverlässig und gleichzeitig sanft, außerdem weitgehend duftneutral.

Zum Test:

Als erstes muss ich sagen, dass ich es etwas seltsam finde, dass ein Deotest ausgerechnet im Winter durchgeführt wird. Sicher gibt es auch im Winter Situationen, in denen man ins Schwizten kommt, aber wie gut die Wirkung eines Anti-Transpirants ist merkt man doch am Besten im Sommer.
Nichts desto trotz teste ich das Hidrofugal Classic Spray natürlich trotzdem so gut ich kann. Ich gehöre zu den glücklichen, die nicht so leicht ins Schwitzen kommen. Aber ich mache regelmäßig Sport und da ist mir ein gutes Anti-Transpirant schon wichtig.
Das Hidrofugal Classic Spray verwende ich nun seit einer Woche. Beim Auftragen muss ich jedes Mal feststellen, dass es kurz auf der Haut brennt, vielleicht liegt das an den rasierten Achseln. Das finde ich nicht sehr angenehm. Außerdem finde ich, dass keine Rede davon sein kann, dasss das Spray duftneutral ist. Ganz im Gegenteil. Es hat für mich immer einen etwas abgestandenen, wenn nicht sogar muffigen Geruch, den man auch noch einige Zeit nach dem Auftragen wahr nimmt. Für ein Antitranspirant natürlich ein absolutes No-go. Die Anti-Transpirant-Wirkung ist sehr gut, jedoch hat Hidrofugal gestern zum ersten Mal versagt. Ich habe es früh wie gewohnt benutzt. Nachmittags habe ich dann eine halbe Stunde Aerobic und ca. 15 Minuten Muskelübungen gemacht, dabei kam ich ganz schön ins Schwitzen und das konnte ich auch riechen.

Fazit:

Normalerweise verwende ich von Rexona einen Deo-Stift (Cotton-Dry oder Aloe Vera). Die haben nur einen leichten Eigengeruch, sind leicht aufzutragen und haben ebenfalls eine gute Anti-Transpirant-Wirkung.
Die werde ich auch weiterhin verwenden, denn Hidrofugal Classic Spary ist für mich bei diesem Test ganz klar durchgefallen. Ich möchte beim Auftragen kein Brennen auf der Haut verspüren und der unangenehme Eigengeruch des Produktes ist auf jeden Fall ein Punkt, den ich bei einem Anti-Transpirant nicht in Kauf nehme. Außerdem hat mir der gestrige Test gezeigt, dass die Anti-Transpirant-Wirkung ebenfalls nicht hält was es verspricht. Ganz klar Test nicht bestanden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen