Sonntag, 18. März 2012

Gewinnspiel auf sparbaby.de

Heute möchte ich euch gerne mal auf Sparbaby.de aufmerksam machen und euch gleichzeitig über deren aktuelles Gewinnspiel informieren.
Sparbaby.de ist für mich ein "Muss" für alle Eltern von kleinen Kindern. Ich bin vor 3 Jahren auf die Seite aufmerksam geworden und seitdem bin ich Abonnent des Newsletters. Der Blog von Chris und Julia bietet alles, was eine gute Eltern-Seite aufweisen muss. Ihr findet hier interessante Link-Tipps und ein Forum in dem ihr euch mit anderen Eltern austauschen könnt.

Die beiden geben sich viel Mühe mit Ihrem Blog und informieren regelmäßig über Möglichkeiten zum Sparen. So gibt es jeden Montag einen Newsletter mit den aktuellen Pamperspreisen. Hier findet ihr gut recherchiert die aktuellen Wochenangebote für Windeln, das spart einem Arbeit, weil man nicht selbst schauen muss. Des weiteren findet ihr auf der Seite Infos zu aktuellen Gutscheinen und Gratisproduken (nicht nur rund ums Kind!). Auch die Artikel im Magazin sind immer sehr interessant. Ihr findet hier auch Testberichte zu Autositzen und ähnlichem, wenn es aktuelle gibt. Es lohnt sich also die Seite regelmäßig zu besuchen.

Es gibt auch immer wieder interessante Gewinnspiele auf Sparbaby.de. Aktuell wird exklusiv auf Sparbaby.de in Kooperation mit kiddy ein Kindersitz kiddy Guardian Pro 2 im Wert von ca. 249 Euro verlost. Na wenn das mal nichts ist. Wer mitmachen will kann das gerne hier tun. Auch ich versuche mein Glück, da mein Jüngster aus seinem Kindersitz langsam raus wächst und ich sowieso in den nächsten Monaten einen kaufen muss und die Infos zum kiddy Guardian Pro 2 hören sich nicht schlecht an.

Der kiddy Guardian Pro 2 ist ein Kindersitz der Gruppe I/II/III und ein echter Allrounder mit zahlreichen Auszeichnungen. Im vergangenen Jahr bekam der kiddy Guardian Pro 2 die Note 1,8 (gut) im Test der Stiftung Warentest 6/2011 und das Testurteil “gut” des ADAC (Motorwelt 6/2011) und ÖAMTC sowie ein “sehr empfehlenswert” des Schweizer tcs (10/2011). Der Hersteller kiddy setzt mit seinen Kindersitzen besonders auf das Fangkörper-System, das den Oberkörper im Falle eines Aufpralls abfangen und die Rückhaltekräfte besser verteilen soll. Daneben sorgen High-Tech-Materialien im Kopf- und Schulterbereich für besseren Seitenaufprallschutz. Eine neue Technologie ist der auch schon im kiddy Guardian Pro 2 verwendete kiddy Schock Absorber (KSA). Ab Altergruppe II werden Kinder im Fahrzeug mit dem Gurt angeschnallt. Die Gurte im Auto sind allerdings für Erwachsene konzipiert. Der kiddy Shock Absorber nimmt die Energie am Gurt durch Verformung auf. Durch diese Art Knautschzone sollen die Belastungen minimiert werden.

So, nun bleibt mir nur noch euch viel Glück zu wünschen und mir selbst auch die Daumen zu drücken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen