Sonntag, 8. April 2012

Mein Fazit zu OPTOLIND Sensible Haut Pflegeserie

Vor knapp 1 Woche habe ich euch die Produkte von OPTOLIND, welche ich im Rahmen eines Produkttestes bei den Probierpionieren testen darf vorgestellt. Falls ihr die Produktvorstellung noch nicht gelesen habt, könnt ihr das gerne hier noch tun.

OPTOLIND Dermocosmetic wurde ja speziell für die sensible Haut entwickelt und soll deshalb besonders sanft sein. Ich habe alle 4 Produkte nun 6 Wochen lang getestet und kann dazu folgendes Fazit abgeben:

Jeden Abend habe ich zuerst den OPTOLIND REINIGUNGSBALSAM verwendet. Dieser ist im praktischen Pumpspender, was für mich schon mal ein Pluspunkt ist. Der REINIGUNGSBALSAM wird täglich auf Gesicht, Hals und Dekolleté aufgetragen, in kreisenden Bewegungen sanft verteilt und anschließend mit warmem Wasser wieder abgenommen. Nach 2maligem Betätigen des Pumpkopfes hat man eine ausreichende Menge für die Reinigung. Der REINIGUNGSBALSAM lässt sich schön verteilen und fühlt sich angenehm auf der Haut an. Nach dem Abspülen mit Wasser ist die Haut angenehm gepflegt, sie spannt nicht und ist streichelzart.

Als nächstes habe ich dann die AUGENPFLEGE aufgetragen, dazu habe ich eine kleine Menge unter das Auge gegeben und sanft eingeklopft. Die Creme zieht schnell ein und hinterlässt keinen Fettfilm.

Das BERUHIGUNGSSERUM ist ebenfalls im Pumpspender. Es soll schnell selbst akute Hautirritationen mindern und die Haut sofort beruhigen. Ich konnte kaum einen Unterschied auf der Haut feststellen. Das einzige was mir bei der Benutzung des Beruhigungsserums aufgefallen ist war, dass die Haut danach ziemlich glänzt. Deshalb habe ich das BERUHIGUNGSSERUM auch nur nachts angewendet. Es ist äußerst ergiebig und sparsam in der Anwendung.

Als letztes habe ich dann noch die LEICHTE CREME aufgetragen. Diese ist im Tiegel, was ich persönlich ja immer nicht so schön finde, aber leider sind nun mal die meisten Tagespflegecremes in einem Tiegel. Die Creme lässt sich leicht verteilen und hinterlässt ein angenehmes Hautgefühl.

Mein Fazit:
Alle Produkte der OPTOLIND Sensible Haut Pflegeserie sind äußerst ergiebig. Bereits kleine Mengen reichen und lassen sich gut verteilen. Der Geruch der Pflegeserie sagt mir persönlich nicht so sehr zu. Beim Auftragen auf die Haut riecht es leicht muffig. Das verfliegt jedoch sehr schnell. Leider konnte mich die Pflegeserie nicht in Hinsicht auf die beruhigende und regenerierende Pflege überzeugen. Eigentlich soll die Pflegeserie die Haut ja schützen. Bei mir hat das leider nicht funktioniert. Im Gegenteil: in den letzten 2 Wochen litt ich unter einer leichten Entzündung, die sich durch kleine rote Pünktchen im Gesicht auszeichnet. Ich weiß nicht ob es an der Pflegeserie liegt und ich da etwas nicht vertrage, oder ob meine Haut einfach gerade mal wieder sehr empfindlich reagiert. Jedoch soll die OPTOLIND Pflegeserie für Sensible Haut ja eigentlich gerade davor schützen. Leider hat die Pflegeserie bei mir in dieser Hinsicht versagt und deshalb kann ich sie nicht unbedingt weiter empfehlen. Auch meine Mutter hatte Probleme mit der Augenpflege. Bei ihr haben sich nach 2maliger Anwendung unterhalb des Auges Pickelchen gebildet. Ist nicht unbedingt das was man von einer guten Pflegeserie erwartet.
Die meisten meiner Mittester waren mit der Pflegeserie durchaus zufrieden, fanden jedoch nicht, dass sie sich sehr von anderen Pflegeserien unterscheidet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen