Sonntag, 3. Juni 2012

Abschlussbericht zu den Smirnoff Cocktails

Ich hatte euch ja bereits berichtet, dass ich über buzzer die Smirnoff Cocktails testen darf. Jetzt hat sich bei uns endlich die Gelegenheit ergeben, die Cocktails bei einer Familienfeier zu testen.
Mit getestet haben meine Schwester, meine Eltern, meine Tante, eine Freundin meiner Tante und meine Oma. Wir haben somit 3 Generationen beim Test abgedeckt im Alte von 30 bis 94 Jahre.

Das Ergebnis war ehr ernüchternd. Wir waren uns alle einig, dass keiner von uns die Cocktails kaufen würde. Sie sind sehr alkohollastig. Am schlechtesten hat eindeutig der Vodka Mojito abgeschnitten. Man schmeckt fast nur Vodka und einen Hauch Minze. Also nicht unbedingt das was ich von einem Cocktail erwarte. Meine Mittester waren da der selben Meinung.

Der Grand Cosmopolitan ist recht süß, aber auch hier dominiert der Vodka Geschmack einfach zu stark.

Beim Caipiroska wieder das selbe Ergebnis - schmeckt zu sehr nach Vodka.



Da einmal keinmal ist, habe ich noch einen zweiten Shake-up mit 2 Freundinnen organisiert. Auch hier war das Ergebnis trotz reichlich Eiswürfeln und Crushed Ice nicht sehr berauschend. Wir haben uns die Punktekarte geholt und die Cocktails anhand dieser Karte bewertet, wobei 1 = "würde ich nicht einmal meinem schlimmsten Feind wünschen..." und 2 = "Mein bester Freund darf noch probieren, aber der Rest bleibt für mich alleine" bedeutet.

Vodka Mojito121
Grand Cosmopolitan777
Caiprioska634

Wie man klar erkennen kann liegt der Grand Cosmopolitan auf dem ersten Platz, gefolgt vom Caipiroska. Der Vodka Mojito ist wie gesagt komplett durchgefallen und wir würden ihn wirklich nicht einmal unserem schlimmsten Feind wünschen. Ich hab erst überlegt, ob ich ihn aufhebe, für den Fall wenn ich mal krank bin, da er zeimlich stark an Medizin erinnert hat, habe mich dann aber doch dazu entschieden ihn wegzuschütten, da ihn nicht mal jemand geschenkt haben wollte und die Flasche im Kühlschrank doch einiges an Platz weg nimmt.

Beim Caipiroska war das Ergebnis sehr unterschiedlich, mit einem echten selbst gemischten Caipi kann er auf keinen Fall mithalten, da waren wir uns alle einig. Man kann ihn jedoch im Gegensatz zum Mojito wenigstens trinken.

Der Grand Cosmopolitan kam eigentlich sehr gut an, aber Barqualität hat der ebenfalls nicht, habe ich mir zumindest sagen lassen, da ich ihn noch nie in einer Bar probiert habe.

Unser Fazit:
Niemand von meinen Mittestern und auch ich würden keinen der Cocktails kaufen. Eine Flasche kostet im Handel 9,99 Euro und die Cocktails sind auf keinen Fall ihr Geld wert. Der Vodka-Geschmack ist einfach zu intensiv, wobei eine Freundin die mitgetestet hat meinte, dass das bei Smirnoff einfach immer der Fall ist. Er hat wohl einen besonders intensiven Geschmack. Wenn sie unterwegs ist trinkt sie gerne mal einen Vodka-Red Bull, mit Smirnoff Vodka ist er jedoch immer recht stark ihrer Aussage nach. Das einzige was super gut ankam waren die Flaschen. Die sehen echt super aus und können wenn sie leer sind auch noch als Vasen oder sonstige Deko Verwendung finden. Die vom Mojito hat sich eine meiner Freundinnen auf jeden Fall nachdem wir den Inhalt weggeschüttet haben gleich mal einkassiert und die vom Grand Cosmopolitan will meine Schwester haben sobald sie leer ist.
Auf der Smirnoff Cocktails Facebookseite laufen verschiedene Aktionen rund um die Smirnoff Cocktails. Dort wurde mir und auch einigen anderen die meine Meinung teilen nun geraten die Cocktails mit Eiswürfeln oder Fruchtsaft zu mischen.
Eiswürfel hatten wir immer in den Cocktails drin, Fruchtsaft habe ich jedoch noch nicht probiert. Werde ich aber mal versuchen und dann gebe ich noch einmal Bescheid ob mein Fazit besser ausfällt. Ansonsten kann ich euch nur raten die Finger davon zu lassen, außer ihr seid eingefleischte Vodka-Fans.

Kommentare:

  1. Ganz meine Meinung...ich fand die auch absolut schrecklich und würde sie mir nie im Laden kaufen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab den Caipiroska am Sonntag abend einmal eins zu eins mit Bitterlemon gemischt. Das hat dann schon besser geschmeckt. Aber wenn ich fertige Cocktails kaufe möchte ich nicht trotzdem noch mischen müssen. Ist meiner Meinung nach nicht Sinn und Zweck eines fertigen Cocktails ;-)

      Löschen