Donnerstag, 7. Juni 2012

Der erste Schmetterling ist geschlüpft

Hallo meine Lieben,

ich bin noch ganz aufgeregt. Heute morgen als ich nach unseren Puppen geschaut habe hatte ich das Gefühl dass eine etwas dunkler geworden ist. Ehrlich gesagt habe ich aber nicht damit gerechnet, das die bald schlüpfen werden, da es inzwischen ja wieder ziemlich abgekühlt hat und auch die Temperatur in der Wohnung gesunken ist.

Als wir jedoch nach Hause kamen und ich kurz im Wohnzimmer war, hab ich gesehen dass nicht mehr 3 sondern nur noch 2 Puppen am Deckel hängen. Natürlich bin ich sofort näher hin und habe dann die leere Puppenhülle entdeckt. Nach kurzem Suchen habe ich unseren ersten Distelfalter wohlbehalten am unteren Rand des Schmetterlingshauses gefunden. Meine beiden Jungs sind sofort nackig aus dem Badezimmer angesprungen gekommen, um sich den Schmetterling anzusehen. Während sie den Schmetterling bewundert haben, habe ich die Aufzuchtanleitung noch einmal zu Rate gezogen, da ja noch nichts zum Futtern im Haus war. In der Aufzuchtanleitung steht, dass Schmetterlinge gerne Obst wie z. B. Äpfel, Orangen oder reife Bananen essen. Mit Äpfeln und Bananen kann ich dienen, also runter in die Küche, einen kleinen Teller aus der Spielzeugküche der Jungs stibitzt und ein paar Bananenscheiben drauf gelegt. Da ich momentan auch Aprikosen habe, hab ich da auch eine halbe mit dazu gelegt. Schmetterlinge mögen auch gerne frische Blüten, auf die man dann mit einer im Aufzuchtpaket enthaltenen Pipette selbstgemachten Nektar (Zuckerwasser) sprühen kann. Leider hab ich natürlich keine Blüten im Haus. Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich doch aus dem Garten welche mit gebracht. Nun gut, morgen ist ja auch noch ein Tag. Da werde ich auf jeden Fall ein paar kleinere Äste und Blüten besorgen.

Damit ihr unseren ersten Schmetterling bewundern könnt, habe ich ein bisschen mit der Digikam rumgespielt. Heute ist es bei uns nämlich ziemlich bedrückt und durch das Netz fotografieren ist auch nicht ganz so einfach, aber ich glaube ich habe ein paar schöne Bilder machen können auf denen man auch was erkennt. 2 weitere Puppen sind ebenfalls schon dunkler geworden und da wird es wahrscheinlich auch nicht mehr lange dauern bis die schlüpfen. Sobald alle geschlüpft sind melde ich mich natürlich wieder, aber nun erst einmal die Bilder von unserem ersten Distelfalter:









Kommentare:

  1. Ohh, wie schön! Da wäre ich ja schon freudig überrascht und das das dann den Kindern so geht, kann ich mir gut vorstellen. Obwohl der Kleine auf dem Foto schaut so, als ob ihm das auch noch ein wenig suspekt vorkommt ;-)
    Konntest du denn sehen, ob der eine Schmetterling was von dem Obsttellerchen gegessen hat?
    Echt klasse, ich finde das sooo toll. Klar, danach lässt man sie fliegen, aber das sollen sie ja auch! Man hätte da keinen Gefallen dran, wenn man die einsperren würde. Toll, ich bin gespannt, wie es weitergeht.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Maria,
      mein Kleiner war ziemlich platt, waren den ganzen Tag unterwegs und es war schon recht spät :-)
      Heute sind 2 weitere geschlüpft. Einer macht mir etwas sorgen, da Blutstropfen im Schmetterlingshaus zu finden sind. Es scheint ihnen aber soweit ganz gut zu gehen. Hab noch keinen beim Essen beobachten können, aber das Haus wurde heut von mir mit einem Zweig und einigen Blüten eingerichtet. Nun warten wir noch darauf dass die anderen beiden schlüpfen, beobachten sie noch einen Tag und vielleicht können wir sie dann am Sonntag schon in die Freiheit entlassen :-)

      Löschen