Sonntag, 17. Juni 2012

Fairy Ultra über for me

for me war vor einiger Zeit auf der Suche nach 5.000 Produktbotschaftern die das neue Fairy Ultra Konzentrat als erstes ausprobieren und es bekannt machen. Ich habe das Glück und bin eine von Ihnen. Am Freitag war es dann so weit und das Paket kam endlich nach 10 Tagen Wartezeit endlich an.



Das Paket:

  • 1 Flasche Fairy Ultra Konzentrat Original für mich
  • Projekthandbuch mit vielen Insider-Infos
  • Marktforschungsunterlagen zum Befragen von Freunden und Bekannten
  • 10 Flaschen Fairy Ultra Konzentrat Original zum Weitergeben
  • 20 Rezeptkarten

Das Produkt:

Fairy ist ein Handspülmittel des Unternehmens Procter & Gamble und blickt auf eine bewegte Geschichte zurück:

In Deutschland ersetzt Fairy ab Markteinführung 1992 fortan das Produkt Spüli. Die Handspülmarke Fairy startet einen rasanten Siegeszug in deutsche Hauhalte.

Im Jahr 2000 wird die Marke Fairy von Procter & Gamble durch die Marke Dawn ersetzt. Das Premium-Spülmittel setzt sich jedoch nicht langfristig durch. Auch die erneute Umbennennung von Dawn zu Fairy änderte daran nichts. Seit dem war es lange Zeit still um Fairy in Deutschland.

Im Jahr 2012 stellt Procter & Gamble das neue Fairy mit verbesserter Fettlösekraft vor und schreibt ein weiteres Kapitel für Villarriba und Villabajo. Neugierig, wie die Geschichte fortgesetzt wird?
Den neuen Spot könnt ihr euch unter www.for-me-botschafter.de/fairy ansehen.

Das neue Fairy reinigt besser, weil es konzentrierter ist. Die verbesserte Formel enthält mehr und wirksamere Reinigungssubstanzen (=Tenside) in einer besonderen Zusammensetzung. Fairy Ultra wirkt somit kraftvoller gegen Fett und löst auch hartnäckigen Fettschmutz.

Fairy erleichtett den Abwasch, so dass man selbst fettige Töpfe und Pfannen schnell wieder sauber bekommt.

Fairy Ultra Konzentrat:
  • entfernt alle Arten von Fett - selbst in kaltem Wasser
  • sehr ergiebig
  • macht eine lang anhaltende Seifenlauge

Das Fairy Ultra Konzentrat Handspülmittel ist als 450 ml Flasche in vier Varianten erhältlich:

  • Zitrone
  • Original
  • Apfel
  • Granatapfel

Der Test
Nachdem ich schon nach dem Erhalt der E-Mail allen erzählt habe, dass ich Mittester für Fairy Ultra Konzentrat suche, sind nach knapp 2 Tagen schon einige der Flaschen verteilt. Meine Mama, meine beiden Omas und mein Exmann haben bereits jeder eine Flasche bekommen. Morgen werde ich noch meiner Arbeitskollegin eine überreichen und dem Kindergarten habe ich auch eine versprochen.

Ich selbst habe es auch schon ausprobiert und muss sagen, dass der erste Test schon sehr positiv war. Mein Testobjekt war eine Pfanne, in der ich am Vortag Schinken angebraten habe. Es war also eine fettige Pfanne, in der noch eingetrocknete Essensreste fest hingen. Ein Härtetest für jedes Spülmittel und meistens muss man da auch ziemlich schrubben. Das Fairy Ultra Konzentrat hat diesen Test problemlos gemeistert. Ich habe den Härtetest noch verstärkt und es mit kaltem Wasser versucht. Laut dem Projekthandbuch soll es ja auch in kaltem Wasser seine Fettlösekraft entfalten. Also habe ich mein Spülbecken mit kaltem Wasser gefüllt und einen Spritzer Fairy Ultra Konzentrat dazu gegeben. Als erstes habe ich die Brotzeitdosen meiner beiden Jungs gespült und am Schluss habe ich die Pfanne ins Spülmittel gegeben. Mit dem Schwamm habe ich die Pfanne nur kurz ausgewischt und war total begeistert vom Ergebnis. Die Pfanne war ohne großes Schrubben sauber und alle Fettreste waren restlos entfernt. Das einzige was ich nicht so toll finde an Fairy Ultra Konzentrat Original ist der Geruch. Er erinnert mich etwas an Schmierseife und das mag ich nicht so gerne. Ich mag lieber zitronige Düfte bei Spülmittel, aber zum Glück gibt es das Fairy Handspülmittel ja auch mit Zitronenduft.

Auch mein Exmann hat mir heute bereits ein erstes Feedback gegeben und auch er ist sehr begeistert. Er hat mit dem Spülmittel die Fliesen hinter seinem Herd abgewaschen und war von der Reinigungsleistung ebenfalls begeistert.

Nun bin ich schon sehr gespannt auf die Reaktionen meiner anderen Mittester und werde euch von meinen weiteren Erfahrungen im Laufe der Testphase berichten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen