Dienstag, 21. August 2012

Auslosung Prentu Gutscheine

Oh weh, ich glaube mir bekommt die Hitze nicht, oder es liegt an der Erkältung die ich nun schon seit einer Woche rum schleppe und zu ignorieren versuche, aber ich habe doch glatt vergessen, dass ich am 19.08. ja eigentlich die 2 Prentu Gutscheine auslosen wollte.

Ich hoffe ihr seid mir nicht böse dass ich das vergessen habe. Natürlich habe ich sofort die Namen der Teilnehmerinnen bei random in die Fruit Machine eingegeben und meine beiden Gewinnerinnen ausgelost.

Herzlichen Glückwunsch an:


und


Die Gutscheincodes habe ich euch soeben per E-Mail geschickt. Ich wünsche euch viel Spaß mit eurem Gewinn.

Sonntag, 19. August 2012

Auslosung Gehwol Mittester

So meine Lieben,

soeben habe ich die Mittesterinnen ausgelost. Hierbei haben mir meine Jungs geholfen. Ich habe für jede E-Mail-Adresse einen Zettel geschrieben und meine Jungs durften ziehen. Es waren 11 Teilnehmerinnen und wir haben statt 2 dann doch 3 Gewinnerinnen gezogen, da ich noch 2 Sachets gefunden habe.

Die Mittesterinnen haben soeben eine E-Mail erhalten und sobald ich die Adressen habe werde ich die Sachets eintüten und verschicken. Über ein Feedback freue ich mich natürlich, denn die Empfehlerinnen hätten ja gerne viele Meinungen.

An alle die heute leider kein Glück hatten:

Nicht traurig sein. Die nächste Aktion kommt bestimmt.

Sommerloch

Anscheinend ist bei mir gerade zumindest was die Produkttests angeht ein Sommerloch ausgebrochen. Ich habe mich zwar bei einigen Aktionen in letzter Zeit beworben, aber es hagelt momentan Absagen.

Ganz ehrlich - das ist mir im Moment gar nicht so unrecht. Wir sind ständig unterwegs und die Zeit zum Schreiben ist dann schon immer etwas knapp. Ich möchte ja aber informative Berichte abgeben, die nicht nur schnell dahin geschrieben sind. Mein Abschlussfazit von Bertolli steht noch aus und wird spätestens nächstes Wochenende online sein und dann habe ich wie gesagt nichts zu testen. Werde mich natürlich trotzdem immer wieder melden und auch die Seite mit den aktuellen Aktionen muss ich schon wieder aktualisieren. Es werden nämlich unter anderem bei Tetesept und Manhatten Tester gesucht.

Vielleicht hab ich ja auch bei einer dieser Aktionen Glück :-)

2. Blog Award

Ich habe mich sehr gefreut, als ich von Nicki einen Kommentar erhalten habe in dem sie mir mitteilte, dass ich von ihr einen Blog Award erhalten habe.

Es handelt sich hierbei um den Kinderschuh Award. Dieser Award soll helfen den Blog bekannter zu machen. Bei mir hat sich im letzten halben Jahr zwar schon einiges getan und es sind neue Leser hinzu gekommen. Ich kann jedoch nicht wie einige Blogger-Kolleginnen mit über 1.000 Lesern aufwarten. Deshalb habe ich mich besonders über diesen Award gefreut.

Herzlichen Dank an Nicki von Nicki testet dass du mir diesen Award verliehen hast und mir damit helfen möchtest meinen Blog bekannter zu machen.

Damit das mit dem bekannter werden auch funktioniert ist der Award an folgende Bedingungen gebunden:

1. Der Blog darf nicht mehr als 200 Leser haben
2. Man muss über den Award auf seinem Blog berichten.
3. Den Blog des Nominators musst du auf deinem Blog verlinken, damit auch dieser Blog wächst.
4. Gebe den Award an 5 Blogger weiter und berichte ihnen davon.
5. Schreibe diese Regeln auch auf deinen Blog.

Nun habe ich mir einige Gedanken gemacht und ich möchte den Award an folgende Blogs weiter geben:

http://redkater.blogspot.de/

http://linda-testet.blogspot.de/

http://produktreich.blogspot.de/

http://kurzundknap.blogspot.de/

http://ramona-testet-querbeet.blogspot.de/

Nochmal vielen Dank an Nicki für diesen tollen Award und meinen Nominierten wünsche ich noch viel Erfolg mit ihren tollen Blogs.

Blogreihe Badezusätze # 13

So meine Lieben,

heute stelle ich euch den letzten Badezusatz vor. Ich bin mir sicher dass ich noch einige tolle finden würde, aber bei der Hitze badet man eh nicht so viel (ich zumindest) und ich denke ich habe euch schon viele tolle Badezusätze vorgestellt.

Der letzte Badezusatz ist nun:

tetesept Sinnenperlen Orientzauber


Bei den Sinnenperlen Orientzauber handelt es sich um ein relativ neues Produkt. Das Pflegebad enthält Pflaume, Sandelholzöl und Zimt und verströmt einen frischen fruchtigen Duft im Badezimmer. Wie auch die anderen Sinnenperlen stimuliert auch "Orientzauber" mehrfach die Sinne - Farben & Glitzer sehen, Düfte riechen, Pflege spüren.


Die Badeperlen lösen sich langsam im Badewasser auf und färben es in einem intensiven Violett. Ich war erst etwas skeptisch wegen dem Zimt, da ich ihn jedoch bei der Duftprobe nicht raus riechen konnte habe ich es doch probiert und muss sagen ich bin begeistert. Das Bad hat eine tolle Pflegewirkung und meine Haut die nach dem heutigen Schwimmbadbesuch ziemlich gespannt hat konnte sich während des Bades beruhigen und fühlt sich wieder richtig gut an.

Tetespet Sinnenperlen Orientzauber gibt es wie die anderen im praktischen 80 g Sachet für ein Vollbad. Es kostet 1,45 Euro und ist jeden Cent wert.

Ich hoffe euch hat meine Blogreihe genauso viel Spaß gemacht wie mir und ich konnte euch auf einige für euch neue Produkte hinweisen.

Sonntag, 12. August 2012

Aktuelle Aktionen

Hallo Ihr Lieben,

ich habe die Seite mit den Aktuellen Aktionen heute aktualisiert und etwas verändert.

War mit dem Aufbau noch nicht ganz zufrieden. Deshalb habe ich die Seite nun in die Kategorien: Produkttests, Produktproben, Gewinnspiele und Geld-zurück-Garantie unterteilt. Das ist denke ich übersichtlicher.

Außerdem sind die Beiträge nun so sortiert, dass die Aktionen welche als erstes auslaufen immer oben stehen.

Ich hoffe ihr findet euch schnell zurecht.

Liebe Grüße

Manu

Salakis Schafskäse

Auf Brandnooz wurden Tester für Salakis Schafskäse gesucht. Ich habe mich beworben und eine Mail bekommen, dass ich dabei sein kann, wenn 5 meiner Freunde einer Einladung zu einer Grillparty folgen.

Meine Freunde sind der Einladung natürlich sogleich gefolgt und ich durfte deshalb im Wert von bis zu 13,14 Euro (das entspricht 6 Packungen zum empfohlenen Verkaufspreis) der Sorten Natur und Kräuter kaufen.

Leider kostet bei uns im Tegut ein Päckchen 2,39 Euro und in der näheren Umgebung (ohne Auto erreichbar) gibt es sonst keinen Laden der Salakis hat. Deshalb habe ich nur 5 Päckchen gekauft - 3 x Natur und 2 x Kräuter.


Eigentlich sollte ich von brandnooz per Post ein Rezeptheft erhalten. Dieses kam jedoch leider nicht bei mir an. Da ich jedoch sowieso gerne Schafskäse esse und beim Kochen gerne experimentiere war das nicht weiter schlimm. In der Regel habe ich bisher entweder den Schafskäse einer anderen bekannten Marke oder einen griechischen aus dem Lidl gekauft. Salakis kannte ich zwar, habe ich jedoch nicht so häufig benutzt und die Kräutervariante kannte ich noch gar nicht.

Hier erst einmal einige Infos zu Salakis:

Salakis wird nach bester Tradition aus 100% Schafmilch ohne Zusatzstoffe hergestellt. Dies verleiht ihm sein frisches und würziges Aroma und seine einzigartige Konsistenz. Kaum ein anderer Käse verbindet dabei Geschmack und Genuss auf so gesunde Weise. Denn Schafmilch ist besonders nährstoffreich, Quelle von Kalzium, reich an hochwertigen Eiweißen und enthält die Vitamine D und B12. Salakis aus 100% Schafmilch gibt es in den Varianten „Natur“ und „Kräuter“. Beide eignen sich ideal für mediterrane Gerichte jeder Art, wie z.B. Appetit-Häppchen, gemischte Salate, Aufläufe oder zum Verfeinern von Fisch- und Fleischgerichten und nicht zuletzt hervorragend zum Grillen.

Als erstes habe ich den Schafskäse "Natur" verwendet. Meine Schwester war zu Besuch und wir haben uns entschieden eine Zucchini mit Schafskäse und Hackfleisch zu füllen. Das ganze wurde mit Knoblauch, Zwiebeln und diversen Gewürzen abgerundet. Das Ergebnis war sehr lecker.



Den Schafskäse "Kräuter" habe ich zunächst blank probiert, da ich den wie gesagt noch gar nicht kannte. Er schmeckt sehr lecker und cremig. Die Kräuter haben eine ausgewogenen Mischung und verfeinern den Schafskäse sehr gut. Nachdem er den Geschmackstest bestanden hat habe ich ihn als Topping auf Spaghetti mit Tomatensauce gestreut und das war eine sehr leckere Kombination.


Als nächstes möchte ich noch einmal Schafskäse grillen und dann eines meiner Lieblingrezepte machen. Schafskäse mit Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch und Oliven im Ofen überbacken. Mmmmhhhhh!

Mein Fazit zu Salakis:

Wer Schafskäse mag ist bei Salakis gut aufgehoben. Die "Naturvariante" ist vielseitig einsetzbar und schmeckt ausgewogen cremig. Auch der "Kräuter" Schafskäse von Salakis ist zu empfehlen. Beide Varianten eignen sich hervorragend als Hauptgericht, oder um ein Gericht zu verfeinern. Auf jeden Fall wird Salakis nun häufiger mal in meinem Einkaufswagen landen, dann jedoch nicht aus dem Tegut, sondern aus einem Markt der auch den empfohlenen Verkaufspreis einhält. Und auch die neben der Natur - und Kräutervariante erhältliche "leichte" Version werde ich auf jeden Fall einmal probieren.



Blogreihe Badezusätze # 12

So meine Lieben,

langsam nähern wir uns dem Ende meiner Blogreihe mit den Badezusätzen. Ich habe nur noch ein paar die euch vorstellen will.

Heute ist an der Reihe:

tetesept Sinnensalze des Jahres Warmer Sonnenstrahl


Vorab möchte ich euch gleich darauf hinweisen, dass es sich bei Warmer Sonnenstrahl um eine Limitierte Edition handelt. Wenn es euch also interessiert solltet ihr es euch schnell holen. Nun stell ich euch das Produkt aber erst einmal kurz vor:

Ich bin bei meinem letzten Einkauf durch Zufall darauf gestoßen und mich hat der Name gleich angesprochen. Schließlich fehlt uns die Sonne diesen Sommer ja doch schon ziemlich warum sollte ich sie mir also nicht ins Badezimmer holen?

Die Duftprobe auf der Rückseite fand ich sehr gut und deshalb ist "Warmer Sonnenstrahl" in meinem Einkaufkorb gelandet.

Mit tetesept Sinnensalze kann man die Wärme von Sonnenstrahlen spüren und vom Sommer träumen. Das Bad hat einen sommerlich warmen Duft nach Glücksklee und Sonnenblume. Und das Badewasser färbt sich in einem intensiven gelb-/orangeton.


tetesept Sinnensalze Warmer Sonnenstrahl ist ein ganzheitliches Badeerlebnis für Körper, Geist und Seele. Dank einer mehrfachen Stimulation der Sinne – Farben sehen, Düfte riechen, Pflege spüren – werden Körper, Geist und Seele in ihrer Gesamtheit ins Gleichgewicht gebracht.

Patentierten Bade-Liposome pflegen die Haut samtig-zart. Mit einer einzigartigen patentierten Pflegewirkung sorgen Badeliposome für eine Extra-Pflege der Haut. Dank ihrer hautverwandten Struktur umhüllen sie die Haut während des Badens und spenden nachhaltig Pflege und Feuchtigkeit.

tetesept "Warmer Sonnenstrahl" gibt es wie alle Sinnensalze im praktischen Sachet für ein Vollbad. Ich hab bei uns im Drogeriemarkt Müller 1,35 Euro dafür bezahlt.

kleines Gewinnspiel

So meine Lieben,

ich habe euch ja bereits berichtet, dass ich über die Erdbeerlounge die Gehwohl Soft Feet Creme testen darf. Im Testpaket waren unter anderem auch 20 Proben zum Verteilen.

Da ich noch ein paar übrig habe dachte ich mir ich veranstalte mal wieder ein kleines Gewinnspiel.

2 von euch können sich über je 2 Probensachets freuen.


Wenn ihr mitmachen wollt einfach kurz kommentieren uns schon seid ihr im Lostopf.

Bitte die E-Mailadresse nicht vergessen, damit ich euch erreichen kann (oder eine Mail an testtantemanu@googlemail.com schicken, falls ihr die Mail nicht öffentlich posten wollt).

Am 19.08.2012 werde ich die 2 Gewinner auslosen und benachrichtigen.

Samstag, 11. August 2012

Bertolli

Bertolli hat vor einger Zeit über seine Facebookseite Tester gesucht. Beim Versenden der Benachrichtigungen ist dem Team leider ein Fehler unterlaufen und alle hatten im Betreff "Congratio" stehen, auch wenn Sie dann leider im Text stehen hatten, dass es dieses Mal nicht geklappt hat. Wir gehören zu den Glücklichen die auch im Anschreiben stehen hatten dass sie dabei sind. Falls ihr kein Glück hattet seid nicht traurig, auf der Homepage von Bertolli habe ich gerade gesehen, dass sie jetzt Monat für Monat über die Facebookseite Produktpakete vergeben werden. Einfach weiterhin bewerben. Dann klappt es sicher auch mal bei euch.

Zum Testpaket:
Ich hatte schon ein bisschen Angst, dass unser Paket gar nicht ankommt, weil schon 2 Tage nach dem Erhalt der E-Mails die ersten gepostet haben, dass ihr Paket bereits da ist. Ich möchte euch jetzt nicht mit den Einzelheiten langweilen. Mit 3 wöchiger Verpätung ist unser Paket doch noch wohlbehalten mit folgendem Inhalt angekommen:


  • Anschreiben, Aufgabenliste und Menukarte
  • 1 Pack Spaghetti
  • 1 Pack Farfalle
  • 1 Glas Pasta Saucen Classico Pecorino
  • 1 Glas Pasta Sauce Primavera

Der Produkttest ist etwas anders als ich es normalerweise gewohnt bin. Bertolli hat sich verschiedene Aufgaben für die Produkttester überlegt. Diese wurden ab dem 23.07.2012 auf der Testerseite frei geschalten.

Für diese Woche gibt es 2 Aufgaben. Eine davon heißt:

Pasta liebt Sauce!

Da wir ja nun endlich unser Testpaket bekommen haben konnten wir die Aufgaben für diese Woche auch erledigen und deshalb gab es bei uns gestern Spaghetti mit Pasta Sauce Primavera. Bei Primavera handelt es sich um eine Tomatensauce mit gegrilltem Gemüse (rote, gelbe, grüne Paprika, Zucchini und Zwiebeln). Und ich bin davon total begeistert. Die Sauce schmeckt richtig schön fruchtig und tomatig. Es sind viele Gemüsestücke enthalten und sie hat eine gute Konsistenz. Mein großer hat mich gefragt ob die Sauce scharf ist, als ich verneinte hat er probiert und sich gleich einen Löffel voll auf seine Spaghetti getan, weil er sie ebenfalls sehr lecker fand. Ich habe auf meine Portion noch Kräuterschafskäse gestreut um das ganze abzurunden. Ein Gedicht kann ich euch sagen.
Sieht doch auch gut aus oder?


Nächste Woche geht es weiter und dann werden wir noch die Farfalle und die Pecorino Sauce testen.


Gehwol Soft Feet Creme

Bei der Erdbeerlounge wurden vor kurzem 100 Testerinnen für die neue Gehwol Soft Feet Creme gesucht.

Ich habe mich total gefreut als die E-Mail kam dass ich dabei bin. Bei nur 100 Testerinnen ist das ja wirklich immer absolute Glückssache.

2 Tage später war mein Testpaket auch schon da:



  • 1 x Anschreiben
  • 1 Gehwol Soft Feet Creme im Original
  • 20 Proben im Sachet zum Verteilen

Das Produkt:

Die leicht verteilbare und gut einziehende GEHWOL Fusskraft Soft Feet Creme enthält vitaminreiches Avocadoöl und weitere wertvolle Lipide.
Milchpeptide und Honigextrakt machen die Haut spürbar geschmeidiger und sichtbar glatter. Ein spezielles, biotechnologisch hergestelltes Hyaluron kann die Hutregeration unterstützen und die hauteigene Abwehrkräfte stärken. Zusammen mit Urea bindet Hyaluron Feuchtigkeit auch in tieferen Hautschichten und schützt vor Hornhautbildung. Der angenehme Duft vermittelt das gute Gefühl gepflegter Füße.

Die Creme sollte ein- bis zweimal täglich gut in die Haut einmassiert werden.

Zum Test:
Leider habe ich schon seit längerem ziemliche Probleme mit Hornhaut an den Füßen und gerade im Sommer wenn man Sandalen trägt und im Schwimmbad barfuß ist finde ich das immer nicht so schön. Deshalb habe ich mich besonders gefreut, dass ich ein der 100 auserwählten Testerinnen bin.

Der erste Eindruck der Creme war schon einmal sehr gut. Sie hat einen angenehmen dezenten Duft und lässt sich leicht verteilen. Besonders gut finde ich auch, dass sie in der Anwendung recht sparsam ist. Schon eine erbsengroße Menge reicht um den Fuß einzucremen. Ich habe die Creme jeden Abend angewendet seit ich das Testpaket erhalten habe und muss sagen, dass ich vom Ergebnis schon begeistert bin.


Meine Füße fühlen sich wirklich weicher an und sehen viel gepflegter aus. Ich wollte ja ein Bild machen, aber ich habe erstens verschwitzt eine Aufnahme am Anfang der Aktion zu machen und zweitens finde ich dass man da nicht sehr viel erkennt. Ihr müsst mir also einfach glauben

Mein Fazit:
Die Soft Feet Creme von Gehwol kann ich euch auf jeden Fall empfehlen wenn ihr auf der Suche nach einer Fußcreme seid die die Füße nicht nur pflegt, sondern auch noch unschöner Hornhaut entgegenwirkt. Zu meinem Fußpflegeprogramm gehört neben der täglichen Creme auch einmal in der Woche die Hornhautraspel. Die hat meistens einiges zu tun. Diese Woche habe ich jedoch schon viel weniger Hornhaut und werde deshalb schnell mit der Bearbeitung meiner Füße fertig sein. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Hornhaut sich noch weiter reduziert, wenn man die Creme täglich über einen längeren Zeitraum anwendet. Ich für meinen Teil werde sie weiter verwenden und auch gerne empfehlen.

Donnerstag, 9. August 2012

Testpaket von Bionade

Wir haben von Bionade ein Testpaket mit einem 4er Pack BIONADE Holunder und je einer Flasche Litschi und Ingwer Orange zum Testen erhalten. Dafür möchten wir uns an dieser Stelle schon einmal herzlich bedanken.


Bionade ist keine "normale" Limonade.
Denn anders als herkömmliche zuckerhaltige Limonaden wird BIONADE nicht einfach aus Wasser, Zucker, Zitronen- oder Phosphorsäure und - oft künstlichen - Aromen zusammengemischt, sondern durch einen aufwendigen Fermentationsprozess auf natürliche Weise hergestellt.
Für die gute Erfrischung in BIONADE ist hingegen die milde Gluconsäure verantwortlich. Deshalb enthält BIONADE auch rund 30 % weniger Zucker als herkömmliche zuckerhaltige Limonaden.

Die Idee hinter BIONADE war, ein alkohlfreies Erfrischungsgetränk auf biologischem Weg und aus natürlichen Rohstoffen herzustellen. Ohne Farb- und Konservierungsstoffe.

Die Rohstoffe für BIONADE sind Wasser und Gerste. Und schon kann es losgehen: In der Mälzerei wird die Gerste zunächst gemälzt und dann geröstet. Dann wird das Gerstenmalz im Sudhaus der Brauerei mit Wasser zu eiem Sud vermischt, erhitzt, gefilter und gekocht.
Bis zu diesem Punkt gleicht die BIONADE Herstellung dem Bier brauen. Doch jetzt kommt der entschiedene Unterschied: Statt Hefen, die beim Bier brauen zum Einsatz kommen, setzen die BIONADE Brauer jetzt die natürlichen Gluconsäurebakterien ein.
Ähnlich wie bei der Honigherstellung der Bienen wandeln nun die Gluconsäurebakterien bei der Fermentation einen Teil des Zuckers nicht in Alkohol sondern in die milde Gluconsäure um. Dabei entsteht also kein Alkohol. Das ist der ganze Trick!
Die Gluconsäure hat noch einen weiteren Vorteil: Sie ist eine milde, organische Säure. Daher braucht BIONADE weniger Zucker als herkämmliche zuckerhaltige Limonaden. Weniger Zucker bedeutet wiederum weniger Kalorien.

Und weil BIONADE so einzigartig ist gibt es BIONADE auch nicht in den langweiligen "Standardsorten" sondern in den Sorten:

  • Kräuter
  • Holunder
  • Ingwer Orange
  • Quitte
  • Litschi

Wir durften die Sorten Holunder, Litschi und Ingwer Orange testen.

Litschi:
Ich konnte mir nicht vorstellen, dass Litschi Limonade schmecken soll, wurde aber eines besseren belehrt. Die BIONADE Litschi ist äußerst erfrischend und leicht fruchtig. Man schmeckt einen leichten Malzgeschmack, was dem Getränk aber nur zugute kommt. Auch mein Großer war davon total begeistert und hat fast die komplette Flasche alleine getrunken.

Ingwer Orange:
Hier habe ich leider etwas den scharfen Ingwer-Geschmack vermisst. Die Limonade schmeckt leicht nach Orange und wie auch die Litschi Limonade erfrischend und fruchtig. Sehr schön finde ich auch dass sie nicht so süß ist. Sogar meine Mama die sonst keine Limonade trinkt, aber Ingwer sehr mag fand die BIONADE einfach klasse.

Holunder:
Auch die Holunderlimonade ist ein tolles Getränk. Frisch und fruchtig nicht so süß und unglaublich lecker.

Abschließend kann ich sagen dass Bionade uns überzeugt hat. Sie schmeckt fruchtig, frisch, nicht so süß und durch den geringeren Zuckergehalt haben 100 ml auch gerade mal rund 20 Kalorien je nach Sorte. Da hat eine normale Fanta gleich mal das doppelte. Besonders toll finde ich auch dass es so ausgefallene Sorten gibt. Denn Orangen- und Zitronenlimonaden gibt es ja von jedem Hersteller. Ehrlich gesagt dachte ich dass das nichts für meine Kinder ist. Ich wurde jedoch eines besseren belehrt. Mein Großer findet die Bionade-Limonaden super und hat 5 von den 6 Flaschen fast ganz alleine getrunken. Ich habs gerade mal geschafft zu probieren und Ingwer Orange haben wir im großen Kreis (meine Eltern, meine Schwester, meine Kinder und ich) probiert.
Geschmeckt haben uns wie gesagt alle 3 Sorten und ich möchte auf jeden Fall noch Kräuter probieren. Für uns steht fest, dass Bionade ab jetzt öfter bei uns auf dem Einkaufszettel steht.

Bionade gibt es in der 0,33 l Pfandflasche aus Glas und in der 0,5 l PET Flasche. Ihr könnt die Glasflaschen im Kasten kaufen und ganz neu gibt es den BIONADE 4er Pack. BIONADE hat häufig von Ihren Kunden gehört, dass die Kästen zu schwer und nicht gut zu transportieren sind. Deshalb haben sie diese Alternative geschaffen.
Gerade für spontane Einkäufe eignet sich dieses handliche Mitnahmepack in den Sorten Holunder, Litschi und Ingwer-Orange.


Den 4er Pack finde ich äußerst praktisch. Wir haben kein Auto und leihen uns nur ca. 1 x im Monat eines um einen Großeinkauf zu starten. Die normalen Einkäufe erledigen wir mit dem Fahrrad. Bionade kann ich nun problemlos im 4er Pack kaufen und mit dem Fahrrad transportieren. Das ist eine super Idee.

Noch einmal herzlichen Dank an Bionade dass wir ein Testpaket bekommen haben. Der Test war äußerst lecker und erfrischend und das Produkt hat uns überzeugt. Wir empfehlen es gerne weiter.

Mittwoch, 8. August 2012

dm Lieblinge ab jetzt anmelden

Hallo Ihr Lieben,

kurz und knapp ab sofort könnt ihr euch wieder bei dm für die Lieblings-Box anmelden, also schnell sein. Die Box ist auf 5.000 Stück limitiert.

dm Lieblinge

Die Box gab es vor 3 Monaten zum ersten Mal und das war schon eine ganz schöne Aufregung. Nun werden die Karten neu gemischt und man kann sie wieder bestellen. Auf der Facebookseite von dm ist schon seit einiger Zeit etwas los und seit gestern liest man fast nur noch Kommentare zur Box. Viel Kritik und Geschimpfe. Würde mich nicht wundern wenn dm die Box demnächst absetzt, weil sich viele einfach total darüber aufregen dass es nur 5.000 gibt, dass der Termin für die Freischaltung der Anmeldung nicht bekannt gegeben wird usw.
Ich finde es einfach nur furchtbar. Bisher hatte ich auch noch nie bei einem dm Produkttest Glück, aber davon geht doch die Welt nicht unter. Man könnte fast meinen es ist schlimmer keine Box zu bekommen als dass es auf der Welt Krieg, Hunger, Brände, Dürreperioden, Vergewaltigungen, Kindesmissbrauch usw. gibt.

Auch ich freue mich wenn ich eine der begehrten Boxen erwische, aber es ist kein Drama wenn ich nicht dabei bin.

Außerdem finde ich es schade, dass man da im Minutentakt auf der Facebookfanseite Kommentare schreiben muss. Traurig ist das nur.

Sonntag, 5. August 2012

Ravensburger Sommerspiele

Die Firma Ravensburger hat über ihre Facebookseite exklusive Spieletester für die Sommerspiele 2012 gesucht. Falls ihr euch dafür noch nicht beworben habt könnt ihr das noch tun, es werden nämlich weiterhin Tester gesucht.

Wir hatten das Glück und waren schon in der ersten Testerrunde dabei. Beworben hatten wir uns in den Disziplinen 1 "Kinderspiele" und Disziplin 2 "Familienspiele". Ich würde euch raten euch erst mal nur für eine Disziplin zu bewerben, da sich inzwischen schon einige beschwert haben. Nach der Auslosung der ersten Tester werden die Daten der bisherigen Bewerber gelöscht, man muss sich also für die nächste Auswahl neu bewerben, jedoch kann man das nicht mehr in der Disziplin in der man schon eine Bewerbung abgegeben hatte. Das finde ich etwas komisch und schlecht durchdacht, deshalb also mein Tipp: Bewerbt euch falls ihr an mehreren Disziplinen Interesse habt erst mal nur in einer und nach der nächsten Auslosung könnt ihr euch für die andere Disziplin bewerben.

Nun aber zu unserem Test:

Wir hatten uns wie gesagt für Disziplin 1 und 2 beworben. Am 30.07. kam dann die E-Mail dass unsere Bewerbung die Jury überzeugt hat und wir beim Test dabei sind. In der Mail stand nichts für welche Disziplin wir ausgewählt wurden, es blieb also spannend. Am 2.8.2012 war unser Paket dann auch schon da. Klar dass es meine Jungs sofort geöffnet haben. Wir dürfen Make´N´Break aus der Disziplin 2 "Familienspiele" testen.



Make `N` Break wird von Ravensburger in der Kategorie Aktionsspiele geführt. Als erstes einmal ein paar Daten zum Spiel:

  • Es ist für 2 - 4 Spieler geeignet.
  • Die Altersangabe wird von Ravensburger mit 8 - 99 Jahren angegeben.
  • Spieldauer ca. 30 Minuten
  • Das Spiel kostet im Online-Shop von Ravensburger 29,99 Euro.
  • Es gibt Make `N´ Break außer in der klassischen Variante auch noch als Junior-, Extreme- und Challengeversion sowie als Reisespiel.

Obwohl meine beiden Jungs ja noch nicht 8 Jahre alt sind (der Große ist jetzt 6 1/2 und der kleine wird im Herbst 4) habe ich mich trotzdem für dieses Spiel beworben, da sie beide kleine Baumeister sind und ich mir dachte dass es ihnen sicher viel Spaß macht.

Natürlich mussten wir es sofort spielen. Nach dem Auspacken habe ich erst einmal die Spielanleitung gelesen, da ich das Spiel bis dahin nicht kannte. Mein Großer jedoch schon, da sie das Spiel auch im Kindergarten haben. Das Spiel ist schnell erklärt.

In der Verpackung befinden sich 1 Timer, 10 bunte Bausteine aus Holz, 80 Baukarten, 60 Wertungschips und 1 Würfel mit den Zahlen 1 - 3.


Alle Spielmaterialien werden in die Mitte der Spieler gelegt so dass sie jeder gut erreichen kann. Der erste Spieler würfelt. Sein linker Nachbar stellt den Timer auf die auf dem Würfel angezeigte Zahl ein, während der Spieler der an der Reihe ist sich die oberste Baukarte nimmt. Sobald der Spieler bereit ist drückt sein linker Nachbar die Starttaste auf dem Timer. Der Spieler hat nun 1, 2 oder 3 Minuten Zeit um möglicht viele Bauwerke nach Vorgabe auf den Baukarten zu erstellen. Wenn er ein Bauwerk fertig gestellt hat darf er sich die nächste Baukarte nehmen und dieses Bauwerk erstellen.
Nach Ablauf der Zeit werden die Punkte auf den Baukarten addiert, die der Spieler geschafft hat und der Spieler erhält im Gegenwert die Wertungschips. Nach 4 Runden ist das Spiel beendet. Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt.

Als erstes habe ich das Spiel mit meinem Großen gespielt und war ganz begeistert dass er das so gut kann. Auch mein Kleiner wollte dann natürlich mal mitspielen. Ich habe dann einfach ein paar von den leichteren Karten ausgesucht und für ihn einen extra Stapel gemacht. Das hat wunderbar funktioniert und er war Stolz wie Oskar, weil er ein Spiel für "Große" so gut spielen kann.

Ich finde Make `N` Break ist ein sehr schönes Spiel, dass nicht nur wahnsinnig viel Spaß macht, sondern auch noch die Motorik fördert, da einige der Bauwerke schon ein gewisses Geschick erfordern. Die Altersangabe ab 8 Jahren ist meiner Meinung nach etwas zu hoch gegriffen. Die meisten 6jährigen die ich kenne können das Spiel ohne Probleme auch spielen.

Zwei Kleinigkeiten hab ich jedoch zu monieren. Die Holzbausteine sind alle farbig lackiert und bei vielen der Bauwerke muss man auch auf die richtige Farbe achten. Es gibt einen Baustein der dunkelblau ist, auf den Baukarten wirkt er ja nach Lichteinfall manchmal dunkelviolett und der Stein selbst wirkt manchmal schwarz, das hat meine Kinder hin und wieder irritiert. Vielleicht könnte man da Abhilfe schaffen indem man den Stein gleich schwarz macht.
Und das zweite was negativ aufgefallen ist ist das nervtötende Geräusch dass der Timer macht. Das muss doch sicher nicht sein, reicht ja wenn er am Schluss ein Geräusch von sich gibt wenn die Zeit um ist. Nur mal so als kleine Verbesserungsvorschläge.

Unser Fazit:
Make `N` Break ist wirklich ein tolles Familienspiel. Es fördert die Motorik hilft bei der Farbenerkennung und ist sehr spassig. Ein toller Spielspaß und bei einigen der Bauwerke auch eine ganz schöne Herausforderung. Ich bin sicher dass Make `N´ Break nicht nur jetzt gerne gespielt wird weil es neu ist, sondern auch in einigen Jahren immer wieder auf dem Spieltisch landet. Und wer weiß, vielleicht wagen wir uns dann ja auch die Spielvarianten Extreme und Challenge ran.

Blogreihe Badezusätze # 11

Wie jeden Sonntag stelle ich euch auch heute wieder einen Badezusatz vor.

Dieses mal ist von tetesept Orientalisches Hamam Bad aus der Bäder der Welt-Reihe dran.


In der Bäder der Welt-Reihe gibt es 5 verschiedene Badezusätze:

  • Ägyptisches Kleopatra Bad
  • Indisches Ayurveda Bad
  • Arabisches 1001 Nacht Bad
  • Orientalisches Hamam Bad
  • Aztekisches Kakaobutter Bad

Erleben Sie eine Weltreise der Sinne: Wie wäre es, einmal in den Zauber
ferner Welten abzutauchen und das Hier und Heute zurückzulassen:
Sich aus dem Alltag ausklinken, Ruhe genießen - und die Seele baumeln lassen.

Die "Bäder der Welt" beschwören durch ihre Düfte und Inhaltsstoffe ferne Welten.
Die Gedanken können treiben, der Alltag scheint fern und Glücksmomente lassen den Bauch kribbeln.

Entdecken Sie Ihre Lieblingsreise in märchenhafte Welten und geheimnisvolle Düfte....
mehr...

Tauchen Sie ein in fremde Badekulturen,ganz entspannt zu Hause – in Ihrer eigenen Badewanne.
Im Laufe der Zeit haben sich in verschiedenen Regionen der Welt Baderituale entwickelt,
deren charakteristische Bestand teile landestypische Öle und Extrakte sind.

tetesept Bäder der Welt verbinden dieses Wissen mit modernen Erkenntnissen über das Baden.

Folgende Bäder der Welt sind genau richtig für Sie, wenn Sie....

... würzig-oriantalische Duftnoten schätzen:

• Arabisches 1001 Nacht Bad

• Orientalisches Hamam Bad

...süßen Schokoladenduft lieben:

• Aztekisches Kakaobutter Bad

...blumige Düfte mögen:

• Indisches Ayuveda Bad

.. zart-pflegenden Duft bevorzugen:

• Ägyptisches Kleopatra Bad

Das Ägyptische Kleopatra Bad habe ich euch ja bereits in meinem Blogbericht über Tetesept vorgestellt. Nun möchte ich euch noch das Orientalische Hamam Bad vorstellen.

Ein traditionelles Baderitual der orientalischen Welt ist der Besuch in einem Hamam Bad. Das entspannende Ritual umfasst die Inhaltation ätherischer Düfte soweie die intensive Druchwärmung und reichhaltige Pflege des Körpers.

Tetesept Orientalisches Hamam Bad enthält eine einzigartie, auf die orientalische Badekultur abgestimmte Kombination aus wertvollem Argan- und Olivenöl. Feige und Hamam-Kräutern, ergänzt um reichhaltige Pflegeöle und kostbare Bade-Liposome.

Bei der ersten Schnupperprobe an der Flasche wurde ich seltsamerweise an Brombeeren erinnert. Fragt mich nicht wieso. Schließlich sind gar keine Brombeeren enthalten. Der nächste Eindruck war, dass es ein recht schwerer Duft ist. Aber er hat etwas besonderes und ich kenne nichts vergleichbares. Das Badewasser färbt sich in einem Farbton den ich zwischen hellen violett und rosa beschreiben würde, sehr angenehm und warm.

Besonders begeistert bin ich wieder von der Pflegewirkung des Bades. Meine Haut fühlt sich weich und gepflegt an.

Das Orientalische Hamam Bad bekommt ihr in der 125 ml Flasche für ca. 8 Anwendungen. es kostet rund 6 Euro.


Freitag, 3. August 2012

Duftprobe von Taylor Swift

Wonderstruck Parfüm verschenkt auf der Facebookseite 10.000 Duftproben des einzigartigen Duftes von Taylor Swift. Einfach registrieren und ab dem 1. September kann die magische Reise beginnen. Die ersten 10.000 Fans bekommen das Parfüm.

Schnell sein, denn heute früh waren es erst 3.000 Fans und nun sind es schon knapp 5.200.

Testpaket von Dr. Soldan

Das Nürnberger Unternehmen Dr. C. Soldan war so nett und hat uns ein sehr großes Testpaket zukommen lassen.


(Bitte entschuldigt dass das Foto nicht gerade steht. Ich hab schon alles versucht es zu drehen, aber komischweise klappt das einfach nicht. Es wurde in der Breite aufgenommen also versteh ich den Fehler leider gar nicht. Ein neues Foto machen geht jetzt leider auch nicht mehr, da wir ja schon fleißig getestet haben. Aber ich denke ihr könnt den tollen Inhalt auch so erkennen.)

Dafür möchten wir uns an dieser Stelle schon einmal herzlich bedanken.

Bevor ich euch die Produkte vorstelle möchte ich euch kurz das Unternehmen selbst etwas vorstellen.

Seit über 110 Jahren kreieren die Bonbonmacher von Dr. C. SOLDAN hochwertige Produkte aus natürlichen Produkten. Vor allem die Produktreihen Em-eukal, Kinder Em-eukal und aecht Bayerischer Blockmalz sind wahrscheinlich allen bekannt. Noch heute ist das Unternehmen in Familienbesitz. In der heutigen Zeit ist das eine Seltenheit.

Anfang des 20. Jahrhunderts kreierte der Visionär Dr. Carl Soldan die erste Bonbonrezeptur mit Menthol und Eukalyptus. Dei Em-eukal Ära begann. Offiziel eingetragen wurde die Marke 1925. Für Konsumenten ist das Rund-um-wohlfühl-bonbon Em-eukal noch heute der Klassiker und ein seit Kindertagen vertrautes Produkt.

Nun möchte ich euch aber die Produkte welche wir zum Testen erhalten haben etwas näher vorstellen:

Em-eukal klassik und Zitrone:
Die Em-eukal klassik kennt wahrscheinlich jeder - "nur echt mit dem Fähnchen" ist ein Werbespruch der einem einfach im Gedächtnis geblieben ist.

Em-eukal® hat eine starke, individuelle Persönlichkeit: Sie ist geprägt von vielfältigem Geschmack und erlesenem Genuss. Dazu von besonderen Rezepturen und unterschiedlichen Geschmackstypen.

Mit ihren zahlreichen Varianten sind die Rundumwohlfühlbonbons® immer und überall die idealen Begleiter. Bei Husten und Heiserkeit schützen Em-eukal® Klassisch und Em-eukal® Zitrone.

Em-eukal klassich hat den wie der Name schon sagt, klassischen Eukalyptus und Menthol-Geschmack. Er schmeckt sehr kräftig und ist bei mir in der Herbst- und Winterzeit ein allseits beliebter Begleiter.

Em-eukal Zitrone ist die etwas frischere Variante mit der einzigartigen Kombination aus Zitrone und Menthol. Die Zitronenbonbons sind zuckerfrei und erfrischen fruchtig frisch.

Kinder Em-eukal:
Seit 40 Jahren hilft und schützt Kinder Em-eukal®, das erste Vitamin-Hustenbonbon für Kinder. Hochwertigste, natürliche Zutaten und 5 sorgfältig ausgewählte Vitamine begleiten Kinder auf dem Weg, gesund groß zu werden.

Meine beiden Kinder waren von dem Testpaket wie ihr euch vorstellen könnt total begeistert und jeder bekam auch gleich einen der leckeren Wildkirschbonbons.

Der Vorteil der Kinder Em-eukal ist dass sie nicht so scharf sind wie normale Hustenbonbons, da sie nur eine kleine Menge Menthol enthalten. Sie schmecken lecker nach Wildkirsche und sind ohne Zucker. Die kann man also getrost mal zum Naschen anbieten.


Das gilt natürlich auch für die Kinder Em-eukal Lutscher, die ebenfalls im Testpaket enthalten waren. Lutscher finden Kinder ja immer noch viel toller als Bonbons.

Kinder Em-eukal Traubenzuckerlutscher:

Die Traubenzuckerlutscher fanden meine Jungs noch besser als die normalen Kinder Em-eukal. Und auch ich muss sagen, dass ich davon sehr begeistert bin, denn zu meiner Zeit gab es von Em-eukal noch keine Traubenzucker. Er schmeckt sehr lecker und hat den unverwechselbaren Kinder Em-eukal Wildkirschgeschmack. Die Traubenzucker gibt es als Lutscher und sehr praktisch in der Dose.

Em-eukal Salbei:
Natürlichen Balsam für Hals und Stimme bringen die Em-eukal® Salbei. Die sind nicht so ganz nach meinem Geschmack, da ich Salbei nicht so gerne mag, aber meine Mama hat sich jedoch sehr darüber gefreut.


Em-eukal Hibiskus-Limone:

Bei Hibiskus-Limone handelt es sich um den Genuss des Jahres. Er ist ebenfalls zuckerfrei und hat einen fruchtig erfrischenden Geschmack. Ein Bonbon einfach zum geniesen.

Em-eukal roter Apfel

Em-eukal® Roter Apfel ist meiner Meinung nach auch ein richtiges Genießerbonbon. Herrlich frisch und fruchtig durch eine feine Granatapfel-Note. Zusätzlich versorgt ein wertvoller Vitaminkomplex den Körper und ist ebenfalls zuckerfrei.

Die Em-eukal Produkte gibt es in der Tüte, in der jeder Bonbon einzeln verpackt ist und einige Sorten in der praktischen Pocketbox für unterwegs. Die Auswahl an Em-eukal Bonbons ist groß und es ist sicher für jeden Geschmack etwas dabei.

Auf der Kinder Em-eukal Internetseite lohnt es sich gerade besonders vorbei zu schauen. Denn Kinder Em-eukal feiert dieses Jahr sein 40jähriges Jubiläum und hat das ganze Jahr lang tolle Aktionen, Gewinnspiele und immer wieder was neues zu entdecken.

Noch einmal herzlichen Dank an die Firma Dr. C. Soldan, für ihre tollen Produkte und dass wir sie so ausgiebig testen durften. Wir haben einige der Bonbons im Bekanntenkreis verteilt, damit auch noch andere die tollen Produkte probieren können und alle Mittester waren ebenfalls begeistert. Jeder hat sein Lieblingsbonbon gefunden.

Vorstellung Online Fotoservice Prentu und Verlosung

Heute würde ich euch gerne einmal einen Online Fotoservice vorstellen:

Prentu - dort habe ich mir meine Wunschtapete ausgesucht

Prentu hat sich als Ziel gesetzt jedem einzelnen Kunden dazu zu verhelfen, sein Foto richtig in Szene zu setzen. Sie sprechen daher die Kreativität ihrer Kunden direkt an und bieten ein großes Produktportfolio von exklusiven Fotoalben, Fotos auf Aluminium oder Leinwand, Fotokalender bis zu klassischen Fotoabzügen zum Bestellen an.

Neben den klassischen Fotoprodukten wie Bildern, Postern und Kalendern bekommt ihr bei Prentu auch folgende meiner Meinung nach sehr speziellen Artikel:

  • Fotos auf Leinwand
  • Fotos auf Acrylglas
  • Fotos auf Aluminium
  • Gartenposter
  • Poster im Rahmen
  • Babybodys
  • Fototapeten
  • Fotobanner

Besonders angetan hat es mir die Fototapete. Ich möchte demnächst mein Wohnzimmer renovieren und neben einem neuen Fußboden möchte ich dann auch die Wände neu streichen. Ich bin noch unschlüssig welche Farbe, aber auf jeden Fall möchte ich einen echten Eyecatcher und eine Fototapete mit meinen eigenen Bildern ist da genau das Richtige. Auf die Idee wäre ich nie gekommen, wenn Prentu mich nicht angeschrieben und gefragt hätte ob ich gerne den Shop vorstellen möchte. Nachdem ich mich um Shop umgesehen habe und die Fototapete entdeckte stand fest - so eine muss ich haben.

Also habe ich mich auf der Prentu-Seite angemeldet. Denn nur wenn man sich anmeldet kann man die Funktionen zum Erstellen eines Produktes nutzen. Man bekommt auch gleich eine Bestätigungsmail und momentan gibt es für Neukunden einen 50 % Rabatt Code per Mail nach der Anmeldung.

Nach der Registrierung klickte ich auf die Fototapete und kam zum Produkt-Editor um mein Wunschprodukt zu erstellen. Als erstes habe ich die Abmessungen geändert, da ein Standardwert von 300 x 250 cm angegeben ist. Das war mir dann doch etwas zu groß. Ich habe dann einen Wert von 80 x 250 cm eingegeben. Das ist auch das kleinste mögliche Maß da man mindestens 2 qm angeben muss. Dann ging die Bastelei los und das war ehrlich gesagt nicht so einfach. Das Bild, welches ich als erstes wählen wollte ging leider nicht. Es wurde angezeigt, dass mein Bild eine zu kleine Auflösung hat um als Tapete gedruckt zu werden. Meine Kamera hat zwar 12,1 Mega Pixel, aber 2 qm Fläche ist dann eben doch ganz schön groß. Also habe ich mir überlegt, dass ich ja evtl. mehrere Bilder auf meine Tapete machen könnte. Ich habe also meine Bilder durchgesehen und überlegt, dass eine Tapete mit meinen beiden Jungs doch etwas ganz individuelles und tolles wäre. Nach einiger Bastelei hatte ich dann meine Wunschtapete fertig erstellt.

Nach der Prüfung und Vorschau habe ich den Bestellvorgang gestartet. Nach Eingabe der Adresse habe ich die von mir gewünschte Zahlart ausgewählt. Zum Bezahlen könnt ihr unter folgenden Optionen wählen:

  • ELV
  • Sofort Überweisung
  • Paypal
  • Giropay
  • Mastercard
  • Visa

Noch einmal bestätigt und fertig. Eine Bestellbestätigung per E-Mail war umgehend in meinem Postfach. Die Lieferzeit wurde mir mit 5 Tagen angezeigt.

Bestellt habe ich meine Fototapete am Sonntag 29.07.2012. Am Montag habe ich bereits eine Bestätigung erhalten, dass mein bestellter Artikel das Lager verlassen hat. Die Lieferung erfolgte am 02.08.2012. Eine gute Lieferzeit würde ich sagen, auch wenn es mich etwas wundert dass das Paket so lange unterwegs war, aber darauf hat Prentu ja nun mal keinen Einfluss.

Meine Fototapete kam in einer Papprolle an - zum Glück: Ich war nämlich etwas verwirrt, als ich in der Versandbestätigung gelesen habe, dass ich nicht auf den Postboten warten muss, weil meine Bestellung in den Briefkasten passt. Aber das war wahrscheinlich ein Standardtext.

Nun zu meinem Produkt. Der Paketbote war so nett und hat das Paket bei meiner Mama abgegeben. Die wohnt praktischerweise in der gleichen Straße ca. 300 Meter von mir entfernt und ist zur Mittagszeit wenn die Paketdienste kommen meistens da. Ich war natürlich neugierig und habe die Fototapete gleich mal ausgepackt. Vom Ergebnis war ich echt überwältigt. Das man mit Digitalfotos ziemlich viel machen kann wissen wir ja alle. Neben den Standardbildern ist es auch kein Problem ein Bild in DIN A4 oder Postergröße auszudrucken, aber eine Tapete mit 80 cm Breite und 2,50 Meter Höhe ist schon echt überwältigend. Meine Mama hat die Tapete gesehen und war ebenfalls total begeistert. Da die renovierung meines Wohnzimmers erst für den Herbst geplant ist muss die Tapete leider noch etwas auf den Einsatz warten, aber ich habe euch schon einmal ein Foto gemacht, damit ihr seht wie das aussieht.


Auf dem Bild sieht das ganze nicht so beeindruckend aus wie es in Wirklichkeit ist. Ich werde auf jeden Fall noch nachträglich ein Foto einstellen, wenn die Tapete am vorgesehenen Platz ist und am besten meine beiden Fotomodelle daneben stellen, damit ihr eine Vorstellung habt wie groß die Tapete ist.

Mein Fazit:
Prentu ist ein Onlineshop der wirklich etwas mehr bietet als andere. Das Erstellen der Wunschprodukte geht über den Onlineshop recht einfach, die Lieferzeit ist in sehr zufriedenstellend und die Qualität ist hervorragend. Etwas schade finde ich zwar dass die Fototapete nicht selbstklebend ist, aber dafür ist sie dank einer Vinyl Oberschicht einfach abwaschbar - was mit Kindern ja immer von Vorteil ist.
Ich kann euch Prentu auf jeden Fall empfehlen, wenn ihr gerne eure Fotos individuell in Szene setzt.

Als kleinen Bonus habe ich von Prentu noch 2 Gutscheine mit je 10 Euro Wert erhalten, die ich unter meinen Lesern verlosen darf.

Wenn ich euer Interesse wecken konnte und ihr euch ebenfalls gerne von der Qualität von Prentu überzeugen möchtet kommentiert einfach diesen Post mit eurer E-Mailadresse. Alle die bis zum 18.08.2012 um 23:59 Uhr einen Kommentar hinterlassen haben nehmen am Gewinnspiel für einen der beiden Gutscheine teil. Am 19.08.2012 werde ich dann auslosen, die beiden Gewinner bekannt geben und benachrichtigen.

Donnerstag, 2. August 2012

Seramis Vitalisierende Blatt-Pflege

Auf der Facebook-Fanseite von SERAMIS gibt es die APP SERMIS Wunderland. Hier könnt ihr euch anmelden, Produkte kostenlos testen, bewerten und Bonuspunkte für Prämien sammeln.

Ich habe mich für den ersten Produkttest beworben und bin einer der ausgewählten Tester für SERAMIS Vitalisierende BLATT-PFLEGE für alle Orchideen.

Zum Testen habe ich eine 250 ml Flasche erhalten.


Das Produkt:
Orchideen lieben hohe Luftfeuchtigkeit. Die SERAMIS Vitalisierende Blatt-Pflege unterstützt das für die Pflanzen optimal Klima durch Tiefenbefeuchtung der Blätter. Die milde Pflege und die enthaltenen wichtigen Nährstoffe wirken aufbauend, erhöhen die Blühfreudigkeit und sorgen für gesunde, vitale Pflanzen und natürlich glänzende Blätter.

Die Anwendung sollte 1 - 2 x wöchentlich auf die Blätter erfolgen. Die Blätter und Wurzeln sollen so lange benetzt werden, bis ein sichtbarer Film entsteht.

Zum Test
Ich verwende das Produkt nun seit knapp 4 Wochen und habe es wie empfohlen 1 - 2 x wöchtentlich angewendet. Meine Orchideen sehen nicht viel anders aus als vorher. Ob die Blühfreudigkeit erhöht wird kann ich nicht sagen, da sie momentan eh blühen. Die Blätter glänzen etwas mehr, das ist aber auch schon der einzige Unterschied.



Mein Fazit:
Sicher schadet es nicht Seramis Vitalisierende Blatt-Pflege zu verwenden, da ich jedoch keinen großen Unterschied bemerken konnte, würde ich ehr sagen dass es eine ziemliche Geldverschwendung ist das Produkt zu kaufen. Ich werde meine Testflasche noch aufbrauchen und falls sich plötzlich ganz tolle Veränderungen abzeichnen sollte melde ich mich natürlich noch einmal und berichte euch davon.