Freitag, 7. September 2012

Anginosan von Tetesept

Tetesept war vor kurzem auf seiner Homepage auf der Suche nach Testern für die neuen Anginosan Halstabletten zuckerfrei. Da ich sowieso mit einer Erkältung gekämpft habe habe ich mich gleich mal beworben und einige Tage später lag auch schon ein gepolsterter Umschlag im Briefkasten und in dem Umschlag befand sich eine Packung Anginosan.

Zum Produkt:
Anginosan Halstabletten zuckerfrei lindern Halsschmerzen und Entzündungen in Mund und Rachen schnell und lang anhaltend.

Der klinisch geprüfte Wirkstoff Polyhexanid hat wundheilende Eigenschaften, wodurch der Halsschmerz nicht nur betäubt wird, sondern die entzündete Schleimhaut in Mund und Rachen verheilen kann.

Darüber hinaus wirken die Halstabletten antibakteriell und desinfizierend. Keime und Krankheitserreger werden so abgetötet.

Anginosan Halstabletten zuckerfrei - schnelle und wirksame Linderung bei Halsschmerzen:
1. Wirken bei Halsschmerzen schnell und lang anhaltend.
2. Lindern Entzündungen in Mund und Rachen.
3. Wirken desinfizierend und antibakteriell.

In einer Packung sind 20 Tabletten enthalten.



Zum Test:
Schlecht für den Test war dass die Halsschmerzen sich schon gelegt hatten als mich die Tabletten erreicht haben. Auch der Husten hatte sich zum Glück schon gelegt und war nicht mehr ganz so schlimm. Natürlich habe ich die Tabletten trotzdem probiert um sie bewerten zu können.
Geschmacklich muss ich sagen sind sie nicht sehr gut. Ich kann jetzt auch nicht sagen nach was sie schmecken, weil ich keinen vergleichbaren Geschmack kenne.
Sie helfen jedoch sehr gut bei Halsschmerzen und Hustenreiz.

Mein Fazit:
tetesept Anginosan Halstabletten zuckerfrei schmecken zwar nicht besonders, aber sie helfen bei Halsschmerzen sehr gut. Im Gegensatz zu vergleichbaren Halstabletten, die dann immer leicht betäuben und ein komisches Gefühl im Mund hinterlassen sind sie auf jeden Fall viel besser und ich werde sie bei meiner nächsten Erkältung auf jeden Fall verwenden und auch im Bekanntenkreis empfehlen.

Kommentare:

  1. Hallo, Testtante auch ich habe heute die Halstabletten gekauft und was soll ich sagen, der Geschmack, ja es gibt wirklich keinen vergleichbaren. Ekelhaft, bitter ich mußte die Tablette wieder ausspucken und habe Stunden gebraucht den Geschmack wieder loszuwerden.Zur Wirkung kann ich daher nicht viel sagen und möchte auch keinen 2. Versuch starten. Ich bin keineswegs empfindlich aber das war glaube ich geschmacktechnisch das schlimmste was ich je erlebt habe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      ganz so schlimm fand ich sie jetzt nicht, aber es gibt sicher bessere Geschmäcker und auch andere Halstabletten find ich persönlich geschmacklich nicht so gut und wie hat es früher immer geheißen: Medizin muss nicht schmecken.
      Wenn es für dich jedoch so ekelhaft war kann ich durchaus verstehen dass du sie nicht mehr genommen hast.

      Löschen
    2. Da schließe ich mich an.. Der Geschmack ist schrecklich bitter und bleibt sehr lang bestehen. Ein Hinweis auf der Verpackung über den bitteren Geschmack wäre angebracht gewesen, ich kaufe das Mittelchen nicht mehr und kann jedem davor abraten, der keine "bittere" Enttäuschung mit dem Mittelchen erleben will - im wahrsten Sinne des Wortes!

      Löschen
  2. Bei uns wurden neulich "Testtabletten" in einem Drogeriemarkt an der Kasse verteilt. Eben beim Einkaufen ist mir das Tütchen in die Finger gefallen und ich hab sie mal gelutscht...bzw. hab es versucht. Nach 10 Sekunden hab ich das Ding ausgespuckt...der Halslutschbonbon ist bitter wie Galle!!!

    Jetzt sitze ich hier und kann essen was ich will, der bittere Geschmack bleibt. :(

    AntwortenLöschen
  3. Die in der Sorte Kirsche sind nicht so bitter. Der Geschmack ist zwar auch nicht überragend, aber sie helfen wirklich gut. Da ist mir dann auch der Geschmack egal, hinterher mit Tee nachspülen, dann gehts...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke auch dass die Wirkung am Wichtigsten ist. Früher hat Medizin immer schrecklich geschmeckt ;-)

      Löschen
    2. Ich habe das genau so empfunden. Der Geschmack ist regelrecht ekelhaft. Ews bleibt auch noch mindestens eine Stunde im Mund erhalten. Egal was man trinkt oder isst um zu versuchen diesen Geschmack loszuwerden. Mir ist richtig übel davon geworden. Ich finde so ein Produkt ist eine absolute Frechheit. Wirkung hin oder her.

      Löschen
    3. Sind die Geschmäcker wirklich so verschieden? Mir wurde regelrecht übel von der Tablette.Ich habe selbst eine Stunde nachdem ich die Tablette ausspucken musste, immernoch diesen penetrant ekelhaften Geschmack im Mund.

      Löschen
  4. Ich habe sie mir auch gekauft, weil ich starke Halsschmerzen hatte. Und fand den Geschmack auch scheußlich, mir ist richtig schlecht geworden, hab sie allerdings nicht ausgespuckt. Das zweite habe ich ebenfalls nur widerwillig genommen. So wirklich geholfen haben sie allerdings nicht, nur kurzzeitig. Da waren Tee, heiße Zitrone und Milch mit Honig effektiver.

    AntwortenLöschen
  5. Auch ich erwarte nicht, dass ein Medizinprodukt schmeckt wie ein Gericht vom Sternekoch. Da es sich bei diesem Produkt allerdings um Tabletten gegen Halsschmerzen handelt und somit länger im Mund bleiben SOLL, erwarte ich schon keinen abstoßenden Geschmack. Ich kann mich nicht daran erinnern, jemals eine so scheußliche Tablette gegen Halsschmerzen gelutscht zu haben! Spätestens nach einer Minute habe ich diese unglaublich bittere Tablette ausgespuckt und mußte würgen. Leider ließ sich dieser Geschmack erstmal nicht vertreiben...Den Rest der Packung kann ich jetzt weg werfen. Ich würde niemanden diese Halstabletten empfehlen. Lieber würde ich ein Produkt kaufen, dass wirkungsarmer ist, dafür aber angenemer schmeckt und insbesondere kein Ekelgefühl erzeugt.

    AntwortenLöschen
  6. Ich muss jetzt doch noch einmal einen Kommentar hierzu abgeben. Denn gerade habe ich wieder einen Kommentar frei geschalten in dem steht wie unglaublich furchtbar die Tabletten schmecken.
    Auch ich halte ja mit meiner Meinung nicht hinter den Berg und wenn ich etwas schlecht finde sage ich es auch. Jedoch finde ich es etwas seltsam dass diese komplett negativen Kommentare alle "anonym" gepostet wurden. Obwohl ich es recht komisch finde wollte ich sie meinen Lesern nicht vor enthalten.
    Ich persönlich finde die Tabletten jetzt auch nicht so lecker, aber besser als Dolodobendan die ja immer ein ganz komisches Gefühl im Mund hinterlassen. Es ist jedem selbst überlassen und jeder hat sicher einen anderen Geschmackssinn, aber total Ekel kommt bei mir wirklich nicht auf und auch meiner Mama und meiner Arbeitskollegin habe ich welche überlassen und auch hier hat niemand gesagt dass sie "total bitter" oder ähnliches sind. Ich denke hier sollte man sich selbst ein Bild machen.

    AntwortenLöschen
  7. Wundert mich gerade ebenfalls sehr, wie ekelig die anscheiend allen schmecken. Wir habe sie gerade mal getestet und fanden den Geschmack zwar nicht sehr lecker - als Bonbon würde ich sie nicht wieder lutschen - aber auch nicht schlecht, sogar durchaus noch im positiven Geschmacksbereich. Für ein Medizinprodukt m. E. mehr als erträglich. Nur um nochmal eine Gegenmeinung kundzutun. Geschmäcker sind verschieden, aber meine Freundin und ich können diese harsche Kritik irgendwie ganz und gar nicht verstehen... "geschmacktechnisch das schlimmste was ich je erlebt habe" erscheint auf jeden Fall beinahe unglaublich, auch "bitter wie Galle" konnten wir nicht teilen (die ist doch allenfalls leicht bitter, da ist selbst schwarzer Tee bitterer).

    AntwortenLöschen
  8. i love them!!! sie helfen sehr!!! und schmecken besser als hustensirup ;)

    AntwortenLöschen
  9. Den wirklich eklig-bitteren Geschmack dieser Halsschmerztablette kann ich absolut bestätigen! Im ersten Moment, merkt man diesen nicht, aber nach gut 1 Min. Lutschen fängt es an richtig bitter zu werden und man bekommt dieses ekligen künstlich bitteren Geschmack auch wenn die Tablette schon vollständig verschwunden ist, ewig nicht weg! Man bekommt schon fast Übelkeit davon! Noch nie eine derart eklige Halsschmerztablette gelutscht. Musste erstmal 3 andere Bonbons lutschen um den Nachgeschmack loszubekommen!

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde den Geschmack der Halstabletten auch gruselig.Allerdings helfen sie wirklich gut,so dass ich das in Kauf nehme.Man sollte sie nicht kurz vor einer Mahlzeit lutschen,denn der Geschmack der Lutschtablette wirkt lange nach- ich trank eine Std nach dem Lutschen Apfelschorle ,das Getränk schmeckte original nach Anginosan.
    Aber meine Halsschmerzen waren gelindert,und darüber war ich sehr froh!Es ist ja nicht als Genussmittel gedacht.

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe mir die Halstabletten heute gekauft und ich finde sie auch total bitter. Ich werde diesen eckligen bitteren Geschmack gar nicht los.So etwas kann man nicht in Handel bringen, bin von Tetesept sehr enttäuscht.
    Wegen Anonym das hat nichts zu sagen, es ist ja so das man sich nicht überall anmelden möchte und es einfach so auch bequemer ist, seinen ersten Frust loszuwerden.

    AntwortenLöschen
  12. Ich habe leider die gleichen Erfahrungen gemacht - habe vor ca. einer Stunde so ein Ding gelutscht, es nach der Hälfte entsorgt und versuche seitdem verzweifelt, den bitteren Geschmack los zu werden. Egal was ich trinke, lutsche oder esse es wird nicht besser - im Ggegenteil: wenn ich einen Schluck Apfelschorle trinke, schmeckt das dermaßen ekelhaft, unbeschreiblich. Habe gerade sogar schon mit Odol gespült und gegurgelt, bringt auch nichts.
    Ich frage mich wirklich auch, wie man so etwas verkaufen kann und werde meinem Ärger auch mit einer Mail an Tetesept Luft machen, bin ja scheinbar auch nicht die einzige, der es so geht.

    AntwortenLöschen
  13. Lasst bloß die Figer davon..abartig!! Ich weiß nicht was ich noch gegen diesen eckelhaften Geschmack unternehmen kann..umso mehr ich trinke desto schlimmer wird es.
    Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass jemand sowas auf den Markt bringt..da doch lieber Halsschmerzen.

    Schmeckt wie eine aufgelöste Antibiotika Tablette im Mund!

    AntwortenLöschen
  14. schmeckt, wie man das von einer haslteblette erwartet. aber es hilft nicht! ich hätte lieber eine taube zunge und keine halsschmerzen als nur so ein bisschen antibakterielles gedöns ...

    AntwortenLöschen
  15. Du meine Güte!
    Manche Menschen scheinen sowas von überempfindlich zu sein.
    Wie halten die überhaupt Halsschmerzen aus, wenn sie die simple Medikamenteneinnahme schon derart unerträglich finden?
    Ich habe die Anginosan-Tabletten selber ausprobiert. Sie haben zwar einen leicht bitteren (etwas unangenehmen) Nachgeschmack, aber das ist wirklich nicht so schlimm, wie diverse andere Tester vor mir beschreiben.
    Es handelt sich nunmal um ein medizinisches Produkt uns nicht um einen kulinarischen Hochgenuss! Wer sie nicht mag, muss sie schließlich auch nicht einnehmen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin da der gleichen Meinung wie du:
      Es ist ein Medikament und deshalb erwarte ich auch nicht unbedingt dass es nach meiner Lieblingsspeise schmeckt. :-)

      Löschen
    2. Klar muss man sie nicht einnehmen, werde ich auch nicht mehr tun! Habe sie mir heute gekauft und sie schmecken wirklich ekelhaft bitter, bekomme den Geschmack nicht mehr aus dem Mund, wenn sie wenigstens helfen würden, aber die Wirkung ist auch gleich null. Nun kann ich den Rest der Packung wegwerfen, schade ums Geld! Werd mir nur noch die aus der Apotheke holen, die helfen UND schmecken!

      Löschen
  16. Bei hilft das auch immer super gegen Halsschmerzen. MfG Keiner

    AntwortenLöschen
  17. Der geschmack k9mmt vom wirkstoff.wenn man den weglässt wirds besser ;)
    Aber ich lutsch sie wegen der guten und vor allem desinfizierenden wirkung. Desinfizieren besser als alles was ich bisher probiert habe. Also daumen hoch...

    AntwortenLöschen
  18. Ich hasse solche Begründungen wie: "Da gibt es schlimmeres" oder "Medizin muss schlecht schmecken weil es schon immer so war" Sagt wer? Ich habe auch auf andere Tabletten gewechselt weil ich den bitteren Geschmack nicht mochte .. da hatte ich wirklich lieber Halsschmerzen. Medizin soll immer schlecht schmecken? Ok, aber dann kurz oder beim lutschen aber bestimmt nicht noch eine Stunde nach dem lutschen. Kann die nicht empfehlen..leider. Soviel zum Produkt des Jahres 2013 Dann doch lieber MentholBonbons oder heißen Tee.

    AntwortenLöschen
  19. hallo, habe gerade welche in "Kirsche" gekauft - andere nicht gesehen - und lutsche gerade die erste. im ersten Moment fand ich sie sogar lecker. Sie haben aber doch einen merkwürdigen Nebengeschmack, aber nicht schlimmer, als andere Tabletten oder bes. Hustensäfte auch. Über die Wirkung kann ich natürlich jetzt noch nichts sagen, man hofft ... Was mich sehr viel mehr nervt, und zwar generell, sind die Zuckeraustauschstoffe - man wird damit total bombardiert, es gibt kaum noch Hustenbonbons oder Lutschtabletten ohne - dabei will ich so etwas eigentlich gar nicht zu mir nehmen, und dem wirklich guten Geschmack sind sie m.E. auch nicht eben förderlich.

    AntwortenLöschen
  20. Habe mir gerade die erste Tablette in der Kirsch-Richtung verabreicht... und muss auch sagen, dass ich sie als ziemlich unangenehm bitter empfinde, so dass ich mit Widerwillen an die nächste Tablette denke... Ob das sein muss - ich weiß ja nicht. Vielleicht setzt man hier auch auf den Effekt "was bitter schmeckt, muss ja helfen..."

    Übrigens: Bitterstoffe empfindet jeder anders - das hat nichts mit Empfindlichkeit zu tun - das ist genetisch bedingt.

    AntwortenLöschen
  21. Hallo, ich habe mir die Tabletten auch heute gekauft. Der kauf der Tabletten war ein reinfall. Richtig zum kotzen, nicht der Geschmack, sondern dass sie nichts gebracht haben. Nichts gemerkt, 2 probiert und keine Wirkung. Aufjedenfall ein reinfall. Würde ich niemanden empfehlen.

    AntwortenLöschen
  22. Ich habe heute die Anginosan (zuckerfrei Kirsche) zum ersten mal versucht und kann mich den ganzen extrem negativen Kommentaren nicht anschließen. Die Lutschtabletten schmecken nicht annähernd so bitter wie einige es hier darstellen und würgen muss davon bestimmt niemand.

    So ist das aber leider im Internet. Man weiß nie, ob ein Kommentar wirklich von einem unzufriedenen Kunden ist, oder ein konkurrierender Hersteller gezielt Meinungsmache betreiben will.

    Fazit: Die Tabletten machen was sie sollen und schmecken ok.

    AntwortenLöschen
  23. Anginosan Kirsche. Auch nach Stunden einen wirklich unangenehmen bitteren Geschmack im Mund. Kann es mir auch nur so erklären, dass Menschen Bitterkeit unterschiedlich empfinden. Auch eine leichte Übelkeit empfinde ich. Empfehle eher Anginetten oder Isla Moos oder ähnliches. (da leider auch die Wirkung von Anginosan nicht überragend ist) das schlimmste ist, dass auch alle Getränke danach schmecken...:(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ein Quatsch. Ich fand Anginosan Kirsche nicht bitter oder unangenehm.

      Löschen
  24. Ich kann nur bestätigen, dass der bittere Geschmack nach 1 Anginosan zuckerfrei Kirsche über viele Stunden nicht verschwand. Weder herzhaftes, noch süßes oder saures haben ihn verschwinden lassen. Bei mir wandern sie in den Müll, da dieses "Erlebnis" niemanden zumuten möchte.

    AntwortenLöschen
  25. ich habe die anginosan zuckefrei kirsche eben zum erstenma l geegessen und bin schcockiert von diesem eklichen bitteren nachgeschmack ,wie eine giftige beere,die man am liebsten ausspeien würde.erst dachte ich,ich hätte ein problem mit menem geschmackssinn oder am ende ein rückrufprodukt erwischt,a ber das scheint ja nicht der fall zu sein. wenn es sehr gut wirkt, nehme ich das in kauf, wenn nicht ,dann kaufe ich das zeug nie wieder.

    AntwortenLöschen
  26. Habe keine Probleme mit dem Geschmack, schon nach kurzem Gebrauch eine deutliche Verbesserung der Halsschmerzen, das ist das Wichtige

    AntwortenLöschen
  27. Es ist übrigens genetisch bedingt, ob wir bitteren Geschmack als solchen und damit als eklig (weil meist giftig in der Pflanzenwelt) wahrnehmen oder nicht. Es gibt sog. Tasters, Non-Tasters und Supertasters.
    Ich persönlich habe auch einen lang anhaltenden, bitter-ekligen Geschmack im Mund, auch wenn ich Anginosan Kirsche lutsche. Allerdings helfen die Tabletten mir so gut, dass ich das durchstehe und sie trotzdem nehme. Hatte selten so gute Abhilfe gegen Entzündungen im Rachen.

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Testtante!
    lass dich nicht ärgern von den anonymen meldungen, diese sehen für mich eindeutig nach fakemeldungen aus! fast alle nach dem gleichen muster.... da möchte anscheinend ein konkurrent von tetesept das produkt miesmachen! sowas gibts leider.... tipp: nur registrierte meldungen zulassen. (das internet ist ziemlich verlogen...)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nur registrierte Meldungen zulassen!? Toller Tip von "anonym"...
      Meine Frau hat sich nach 3 Tabletten (Minze) gegen eine weitere Verwendung entschieden,viel zu bitter mit lang anhaltendem nicht zu neutralisierendem Nachgeschmack. PS: ...sie ist weder zimperlich noch bei der Pharmakonkurrenz angestellt....

      Löschen
    2. Also ich bin definitiv niemand von der Konkurrenz und habe irgendwelche Absichten. Ich bin ein ganz normaler Halsschmerzpatient, suchte nach Abhilfe und wurde von Preis&Inhalt zum Kauf gelockt. Ich bin selbst Medizinerin und weiss von dem desinfizierenden Effekt des Wirkstoffes. Ich hatte die Sorte Kirsche gekauft, da ich scharf und bitter nicht mag und auch oft intensiv empfinde
      Aber diese Tabletten toppten alles. Bitter bitter bitter, tatsächlich wie Galle, ich konnte es kaum zu Ende lutschen. Hinterher war mit eine Stunde lang übel. Ich lutschte und aß andere Dinge und alles schmeckte nach Galle. So etwas habe ich noch nie bei irgendetwas erlebt. Ich dachte schon es liegt an mir oder meiner Erkältungs bedingten Geschmacksverirrung. Daher bin ich ins Netz gegangen und habe das hier gefunden...
      Anonym poste ich weil keine Lust mich irgendwo anzumelden fur ein paar Bonbons ;).
      Also an alle die bitter nicht mögen oder stark schmecken können: Finger weg!

      Löschen
  29. Also, ich nehme die Anginosan Halstabletten zuckerfrei Kirsche schon seit ca. 3 Jahren und kann manche Leute hier nicht verstehen, dass diese so bitter sein sollen. Der Geschmack ist wirklich nicht lecker, aber man kann sie durchaus bei Halsschmerzen nehmen. Ich habe so ziemlich alle Produkte auf dem Markt getestet, aber geschmacklich gut gibt es kein Medikament unter allen Herstellern. Ich denke Frauen sind da wählerischer was den Geschmack anbelangt, da meine Frau diese Tabletten auch nicht mehr nehmen würde, da es ihr ebenfalls schlecht danach wird, wegen dem lang anhaltenden, bitteren Nachgeschmack. Ich würde aber jedem empfehlen selbst einmal auszuprobieren und nicht von diesen Bewertungen beeinflussen lassen. Ich seobst bin gebürtig türkischer Abstammung. Vielleicht hängt es auch damit zusammen, da wir viele scharfe und bittere Speisen essen. Als Beispiel für bitter nenne ich z.B. türkische Oliven, alle meine deutschen Kollegen finden sie sehr bitter. Ich esse sie gerne täglich zum Frühstück. Bei mir helfen diese Tabletten sehr gut. Ich wünsche allen eine Gute Besserung.

    AntwortenLöschen
  30. Ich nehme Anginosan jetzt seit einer Weile wenn ich Halsschmerzen habe, da sie mir zwar akut nicht viel helfen (Tee und normale Bonbons sind da sehr viel besser), aber die Entzündung an sich schnell verheilt. Auch für mich waren die ersten eine schreckliche Qual und ich konnte sie kaum drin behalten, weil sie nach wenigen Minuten schon so bitter waren. Aber auch daran gewöhnt man sich mit der Zeit, also kein Problem.
    Kleiner Wissensexkurs am Rande: Die Geschmacksrezeptoren auf der Zunge, die bitter schmecken, sind evolutionär entstanden, damit wir nichts giftiges zu uns nehmen (giftig meist bitter), aber nicht bei allen Leuten sind diese gleich stark ausgeprägt. Man unterschiedet zwischen Tastern, Non-Tastern und Super-Tastern, zu ersteren gehöre ich, wie ein Experiment vor Jahren in der Uni ergab. Also sind die Tabletten für Non-Taster wahrscheinlich sogar wohlschmeckend, während ein Super-Taster sich davon übergeben muss.
    Fazit: Die Wirkung kann ich bestätigen, aber empfehlen kann ich sie nicht bedingungslos :)

    AntwortenLöschen
  31. Bitter eklig und den scheiß Nachgeschmack kriege ich nicht mehr raus.
    Sonst fühlen sich meine Halsschmerzen echt besser an.

    AntwortenLöschen
  32. Ich habe akute Halsschmerzen, eben ein Maoam gelutscht, war super lecker, hat aber nicht geholfen, der Hals tat immer noch weh. Jetzt lutsche ich eine Anginosan, ja sie ist etwas bitter und wenn man mal ein Glas Wasser trinkt ist es ein merkwürdiger Geschmack, aber (!) die Halsschmerzen sind viel erträglicher geworden. Also bleibe ich lieber bei Anginosan als bei Maoam

    AntwortenLöschen
  33. Also ich hatte die Tabletten schon vor einer Weile gekauft, aber der Geschmack war so schrecklich, dass ich sie einfach nicht fertig lutschen konnte. Jetzt habe ich akut eine blöde Erkältung und die Halsschmerzen waren so schlimm, dass ich mich doch überwand. Habe festgestellt, dass die Halsschmerzen wirklich besser wurden. Nicht merklich besser nach nur einer, aber nach 4 oder 5 über den Tag und Nacht verteilt ist der Unterschied wirklich spürbar. Diese Tatsache ist echt ein guter Motivator, den bitteren Geschmack auszuhalten.

    Ach so, wegen dem Nachgeschmack.. Ahoi Brause Brocken helfen echt gut dagegen. H

    AntwortenLöschen