Sonntag, 16. Dezember 2012

Max Factor Face Finity Foundation

Hallo meine Lieben,

ich hatte endlich mal wieder bei for me Glück und bin eine der 2.500 Testerinnen für die neue Max Factor All Day Flawles 3 in 1 Foundation.

Mein Paket kam ach schon einen Tag nach der E-Mail an und ich habe sofort mit dem Testen begonnen. Aber bevor ich euch hiervon berichte möchte ich euch natürlich erst einmal das Produkt vorstellen.

Mein Paket:

  • 1 x Max Factor All Day Flawless 3 in 1 Foundation in Originalgröße für mich
  • 20 Probensachets zum Verteilen
  • Marktforschungsunterlagen und Projektfahrplan

Zum Produkt:
Für einen lang anhaltenden ebenmäßigen Teint in nur einem Schritt sorgt die Face Finity All Day Flawless 3 in 1 Foundation. Sie vereint Primer, Concealer und Foundation in nur einem Produkt. Die patentierte Flexihold-Technologie legt sich wie ein elastisches Netz auf die Haut und bleibt so flexibel. Der enthaltene Concealer deckt sofort Unregelmäßigkeiten der Haut ab, absorbiert Öl und Talg ohne die Haut auszutrocknen und schützt somit langfristig vor Glanz. Die Foundation sorgt für eine lang anhaltende Deckkraft und für das perfekt matte Finish. Für einen makellosen Look den ganzen Tag lang. Dabei schützt sie die Haut gleichzeitig mit LSF 20.

Es wurden 14 Nuancen entwickelt. In Deutschland sind 4 davon lieferbar - Natural 50, Golden 75, Bronze 80, Caramel 85.

Zum Test:
Eigentlich gehöre ich zu den Frauen die nur selten Make-up tragen. Das hat 2 Gründe. 1. Ich habe eigentlich eine sehr schöne Haut und finde Make-up deshalb nicht notwendig.
2. Mir ist es zu aufwändig so viele verschiedene Mittelchen zu benutzen.

Aber auch ich habe hin uns wieder nicht so gute Tage an denen man der Schönheit ruhig ein wenig nachhelfen kann. Vor allem im Winter muss ich mir täglich das Gesicht eincremen und da das dann schnell glänzt ist Make-up doch wieder unerlässlich. Bleibt immer noch das Problem dass es normalerweise recht zeitaufwändig ist ein gutes Make-up hin zu bekommen und wenn man wie ich nicht sehr geübt darin ist kann das schnell mal unschön aussehen.

Deshalb hat mich die neue Max Factor Face Finity All Day Flawless 3 in 1 Foundation so interessiert und da es bei mir momentan recht stressig zugeht und man mir früh auch immer ansieht dass ich zu wenig Schlaf abbekommen habe habe ich mich sehr gefreut dass ich unter den Testerinnen bin.
Die Foundation wurde auch gleich von mir ausprobiert.

Vor dem Auftragen der Foundation ist der Teint ungleichmäßig, blass (das erkennt man auf dem Foto leider nicht so gut) und rote Flecken sind auch sichtbar.


Die Foundation ist sehr sparsam in der Anwendung. Dieser kleine Tropfen reicht für die Stirn, bzw. eine Gesichtshälfte.


Nach dem Auftragen ist der Teint gleichmäßiger und mattiert. Ich habe bei der Bewerbung den Farbton Natural 50 gewählt und der passt für mich sehr gut. Wie ihr seht ist kein Make-up Rand zu sehen.


Mein Fazit:
Ich persönlich bin mit der Foundation mehr als zufrieden. Sie ist sparsam in der Anwendung, lässt sich leicht auftragen und verteilen. Das Make-up hinterlässt ein angenehmes Hautgefühl und hält wirklich den ganzen Tag. Unregelmäßigkeiten werden problemlos abgedeckt und glänzende Stellen konnte ich auch nicht bemerken. Wobei ich sagen muss dass ich zusätzlich immer noch Puder verwendet habe.
Für mich ist das die perfekte Foundation. Ich brauche zusätzlich nicht noch Primer und Concealer und habe trotzdem ein strahlendes Aussehen auch wenn es abends mal wieder etwas später wurde.
Auch das Abschminken geht schnell und einfach. Mit Reinigungsschaum oder -Lotion ist das Abschminken überhaupt kein Problem.
Die neue Foundation von Max Factor kann ich auf jeden Fall empfehlen, wenn auch ihr zu den Frauen gehört bei denen schminken vor allem schnell gehen soll.

P. S. Ich entschuldige mich wieder einmal für die verdrehten Bilder, aber irgendwie fand blogspot wieder dass die Bilder seitlich stehend einfach besser aussehen.

Kommentare:

  1. Huhu liebe Manu,
    hab Deine Fotos auch im Projektblog gesehen. Bin auch mit von der Partie.
    Komisch, ich bin mit der Deckkraft und der Haltbarkeit leider nicht so zufrieden, hab auch in meinem Blog darüber berichtet.
    Naja, die arme Foundation hat ja bei mir einiges zu tun. Ich denke für meine reifere Haut muss doch wieder Primer und Concealer her. :)
    Liebe Grüße von Marion.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marion,
      ich verwende wie gesagt nicht sehr häufig Make-up und bin deshalb vielleicht auch nicht so anspruchsvoll wie die Schminkprofis unter uns. Bis zu dem Test wußte ich ehrlich gesagt nicht einmal was ein Primer ist.
      Aber da sieht man mal wieder wie unterschiedlich die Verbraucher ein neues Produkt bewerten können. Auch 2 meiner bisherigen Mittesterinnen fanden die Foundation nicht so gut, du bist also nicht die einzige ;-)
      Ganz liebe Grüße zurück von Manu

      Löschen
  2. Hi,

    hast du Vllt. noch Proben von der Foundation übrig? Ich würde sie nämlich testen bevor ich mir die volle Größe zulege.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      ich hab grad mal gewühlt und tatsächlich noch eine gefunden.
      Wenn du mir deine Adresse mailst schick ich sie dir gerne zu.
      testtantemanu@gmail.com
      Liebe Grüße und einen guten Rutsch von der
      Testtante

      Löschen