Donnerstag, 20. Dezember 2012

Zentis Heimische Früchte

Die Konsumgöttinnen waren vor kurzem auf der Suche nach 50 Konsumgöttinnen die dabei helfen die neuen Zentis Brotaufstriche Heimische Früchte bekannter zu machen. Ich bin eine der Glücklichen und darf nun die 4 Sorten testen und vorstellen. Mit etwas Verspätung kam nun das Testpaket an und mein Großer hat es gleich ausgepackt:



Im Paket war folgender Inhalt:

  • 2 x Heimische Früchte Badische Erdbeere
  • 2 x Heimische Früchte Badische Schwarzkirsche
  • 2 x Heimische Früchte Pfälzer Pflaumen
  • 2 x Heimische Früchte Bodenseeapfel mit Vanille
  • 1 Reisenthel Shopper

Bevor ich euch die einzelnen Sorten vorstelle. Möchte ich euch erst kurz etwas über die Zentis Brotaufstriche erzählen.
Die Obstsorten für die Heimische Früchte Konfitüren stammen alle aus den besten Anbaugebieten Deutschlands. Die Sorten Badische Erdbeeren, Badische Schwarzkirschen, Pfälzer Pflaumen oder unser Bodensee Apfel mit Vanille laden zum Schlemmen ein.
„Heimischen Früchte“ mit 50% Fruchtgehalt und ausgewogener Süße bieten ein authentisches Geschmackserlebnis.
Das praktische 250g-Glas ist ideal für viel Abwechslung und bietet somit stets frischen und vertrauten Heimatgenuss.

Und nun zu den einzelnen Sorten. Wir haben alle nacheinander probiert, zur Freude meines Sohnes mit dem Löffel:

Badische Schwarzkirsche:
Badische Schwarzkirsche ist recht süß. Es sind viele Kirschstückchen bzw. halbe oder ganze Kirschen enthalten. Das ist einerseits ganz schön, andererseits beim Streichen eines Brotes oder Brötchens auch recht störend. Beim Öffnen des Glases riecht man auch nur Süße mir fehlt dieser typische Kirschgeruch. Auch der Geschmack von frischen Kirschen fehlt mir. Die Konfitüre schmeckt einfach nur süß und ist für mich beim Test durchgefallen.

Badische Erdbeere ist ein Traum. Richtig lecker erdbeerig und nicht zu süß. Die Erdbeeren sind fein pürriert und schon beim Öffnen des Glases entweicht ein Erdbeergeruch der einfach Appetit macht. Die Konfitüre lässt sich gut verteilen und ist für jeden Erdbeerfan ein absolutes MUSS. So muss für mich eine Konfitüre sein, leicht zu verteilen, mit einem frischen Geruch und vor allem sollte sie auch nach dem Obst schmecken das ich haben möchte.

Die dritte Sorte ist Pfälzer Pflaume und da muss ich ganz ehrlich sagen dass die mir gar nicht schmeckt. Ich bin aber auch nicht so der Pflaumenfan. Die Pflaumenstücken in der Konfitüre sind mir persönlich zu groß. Auch der Geruch ist nicht gerade appetit anregend, riecht irgedwie recht fad und vom Geschmack her ist sie recht säuerlich. Auch mein Sohn war beim ersten Probieren überhaupt nicht begeistert hat dann jedoch 2 Tage später nach der Pflaumenkonfitüre gefragt. Scheint also doch einen Eindruck hinterlassen zu haben. Meinem Papa als absoluten Pflaumenfan schmeckt sie jedoch sehr gut.

Als vierte Sorte gibt es noch Bodenseeapfel mit Vanille. In der Konfitüre sind viele kleine Apfelstückchen die einen sehr authentischen Geschmack haben. Beim Öffnen des Glases entweicht gleich ein leichtes Vanillearoma, was ich persönlich sehr gut finde. Vom Geschmack her schmeckt es mir dann jedoch etwas zu sehr nach Vanille und zu wenig nach Apfel. Das fände ich umgekehr besser.

Unser Fazit:

Besonders gut an den "Heimischen Früchten" finde ich die kleinen Gläser. 250 g pro Glas finde ich perfekt. Wir essen nicht jeden Tag Marmelade aber ich habe gerne auch Abwechslung auf dem Frühstückstisch. Deshalb sind kleine Gläser für uns immer perfekt. Die Sortenauswahl ist jedoch nicht gerade sehr einfallsreich. Außer Apfel mit Vanille sind es eigentlich Standardsorten die es schon von vielen anderen Herstellern auch gibt.
Hervorheben möchte ich auch dass die Obstsorten alle aus deutschen Anbaugebieten kommen, denn ich persönlich achte da bei Lebensmitteln schon darauf und versuche auch verstärkt Lebensmittel aus der Region zu kaufen.
Mir persönlich sagt geschmacklich nur die Sorte Badische Erdbeere so gut zu dass ich sie auch kaufen würde und mein mein Sohn findet die Badische Schwarzkirsche klasse. Was mich jedoch abschreckt ist der Preis. Denn 1,99 Euro für ein 250 g Glas Konfitüre finde ich persönlich schon ganz schön viel. Da gibt es viele günstigere und ebenfalls sehr leckere Alternativen die vorrangig in meinem Einkaufswagen landen werden. Denn nur weil es regionale Früchte sind muss es doch nicht gleich um ein vielfaches teurer sein.

Kommentare:

  1. Toller Bericht nur schade das die Marmelade dir nicht so zu gesagt hat, ich koche meine immer selber hab schon dafür meine Stammabnehmer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Selbst gekocht ist natürlich immer am Besten, aber da wir nicht so viel Marmelade verwenden ist mir der Aufwand echt zu groß :-)

      Löschen
  2. Die werde ich dann auf jeden Fall probieren sobald ich sie im Laden sehe! Ich liebe Marmelade, aber zum Selbstkochen ist mir der Aufwand auch zu groß. Soviel brauche ich auch nicht, das sich das lohnt. Das mache ich nur alle paar Jahre mal, wenn überhaupt.

    AntwortenLöschen
  3. Ein toller Bericht, ich selber mag ja nicht besonders gerne Marmelade mit Fruchtstücke. Aber auch so find ich Marmelade zu süß.

    Ich wünsche Dir und Deiner Familie schon einmal schöne Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!!!!

    LG kleene Zicke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschöne für das Lob :-)
      Auch dir wünsche ich schöne Weihnachten und einen tollen Start ins Jahr 2013.

      Liebe Grüße von der
      Testtante

      Löschen
  4. Danke für deinen netten Kommentar auf meiner Seite! Wie du ja selbst gelesen hast, bin ich bei den Punkten deiner Meinung! =)

    Hast du für dieses Projekt eine Umfrage ausfüllen können? Es steht etwas von einer Umfrage auf der linken Seite (bis 13.1), allerdings finde ich diese nirgends...

    Liebste Grüße
    Bloody

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja hab schon gesehen dass wir uns da einig sind. Ist einfach nichts besonderes.
      Zu dem Projekt habe ich keine Umfrage ausfüllen können. Vielleicht meinen sie mit der Info auf der linken Seite dass wir bis dahin unsere Berichte gepostet haben müssen.

      Liebe Grüße
      Testtante

      Löschen
    2. Hmmm.... das mit den Erfahrungsberichten steht allerdings gesondert nochmal obendrüber.. ich bin etwas verwirrt :D

      Aber wenn ich nicht die einzige bin, die da nichts ausfüllen kann, ist es nicht soo schlimm und ich bin ein klein wenig beruhigter^^

      Liebe Grüße
      Bloody

      Löschen
  5. Hallo Testtanta,

    da ich immer auf der Suche nach neuen "Apfel-Produkten" bin freue ich mich sehr über diesen Bericht. Gerade der Abschnitt über die Bodensee-Apfel Marmelade fand ich sehr interessant.

    Mach weiter so und viele Grüße:-)

    AntwortenLöschen