Sonntag, 10. März 2013

ASTOR Big & Beautiful LovelyDoll Mascara

Hallo Ihr Lieben,

vor ein paar Tagen hatte ich eine tolle Überraschung im Briefkasten - eine ASTOR Big & Beautiful Lovely Doll Mascara die mir freundlicherweise von dm zum Testen überlassen wurde.

Lustigerweise habe ich mir erst am letzten Wochenende einen neuen Mascara bei dm gekauft und war wieder einmal schier überwältigt von der riesengroßen Auswahl die man bei den Mascaras hat. Da gibt es nicht nur von jedem Hersteller eine Mascara in verschiedenen Farben, nein das wäre ja zu einfach. Damit Frau völlig verwirrt vor dem Regal steht hat jeder Hersteller mal mindestens 5 verschiedene Mascaras im Programm. Ganz ehrlich, ich als Gelegenheitsschminkerin, war da erst mal hilflos überfordert. Vor allem da ich schon häufig feststellen durfte dass die ganzen Produktversprechungen am Ende meistens doch nicht eingehalten werden.
Welchen also in den Einkaufswagen legen? Den von einer bekannten Marke der fast 15 Euro kostet, oder doch einen günstigen von den Hausmarken und mal locker 10 Euro sparen? Ich glaube ich hatte 3 verschiedene Mascaras im Einkaufswagen. Kaum hatte ich mir einen ausgesucht und ihn in den Wagen gelegt habe ich einen halben Schritt weiter den nächsten entdeckt und mich dann für den entschieden. Am Schluss habe ich dann Big & Beautiful Boom Volume Mascara gekauft. Getestet habe ich ihn jedoch noch nicht, da ich aktuell noch eine Mascara von Rival de Loop benutze, welchen ich einmal über eine Facebookaktion kostenlos erhalten habe.

Aber nun bin ich völlig abgeschweift, eigentlich wollte ich euch ja von meinem Test des ASTOR Big & Beautiful Lovely Doll berichten.

Zum Produkt:
Die Big & Beautiful LovelyDoll Mascara von ASTOR schenkt den Wimpern unwiderstehliche Länge, verleiht bezaubernden Schwung und unglaubliches Volumen. Das Geheimnis der Big & Beautiful LovelyDoll Mascara für verlängerte, schwungvolle Puppen-Wimpern liegt in der neuen Formulierung und dem einzigartigen Applikator. Die Cremetextur mit Kollagen verhilft zu mehr Volumen. Pflanzliche Wachse verstärken und verschönern die Wimpern Tag für Tag. Neben der innovativen Formulierung sorgt die spezielle Wimpernbürste für umwerfende Wimpern, die sich sehen lassen können: Während der flache Teil des Bürstchen die Wimpern voller aussehen lässt, werden die Wimpern über die Kugelspitze einzeln erfasst, angehoben und erhalten unwiderstehlichen Schwung. Im Handumdrehen gelingt so der perfekte Wimpernaufschlag.

Zum Test:
Ich schminke mich ja nicht viel, aber Mascara gehört für mich einfach dazu und die trage ich schon ganz automatisch jeden Morgen auf. Die perfekte Mascara habe ich bisher jedoch noch nicht gefunden. Wenn man die Werbung anschaut könnte man meinen dass einige Mascaras wahre Wunder vollbringen und die Augen perfekt in Szene setzen. Bei mir funktioniert das aber immer nicht.
Natürlich war ich schon sehr gespannt ob die Astor Big & Beautiful Lovely Dolls Mascara ihre Versprechen hält. Also habe ich die Mascara wie gewohnt aufgetragen, dabei das Bürstchen hin und her bewegt. Der Blick in den Spiegel war dann leider doch wieder sehr ernüchternd, aber seht selbst.
Auf dem oberen Bild sind die Wimpern mit LovelyDolls getuscht, auf dem unteren Bild sind sie nicht getuscht. Und bitte nicht so genau die Brauen anschauen. Ich hab schon gesehen dass die Augenbrauen mal wieder gezupft werden müssen.



Die getuschten Wimpern sehen zwar etwas dicker und dunkler aus, aber absolut überzeugend finde ich das Ergebnis nicht unbedingt.

Mein Fazit:
Leider konnte mich der Astor Big & Beautiful LovelyDolls Mascara auch wieder nicht ganz überzeugen. Die Wimpern sehen zwar etwas dicker und dunkler aus als wenn sie nicht getuscht sind, jedoch wurden die Produktversprechen hier ebenfalls wieder nicht gehalten. Anscheinend ist das im Mascarabereich meiner Erfahrung nach ziemlich normal. Bisher habe ich wirklich noch nicht viele Unterschiede zwischen den verschiedenen Mascaras entdecken können die ich schon benutzt habe. Aber ich werde weiter suchen und bin gespannt ob ich irgendwann einmal eine Mascara finde die mich vollkommen überzeugen kann.

Wie ist es bei euch? Habt ihr eine Mascara die ihr immer verwendet, oder wechselt ihr auch? Seid ihr vom Ergebnis überzeugt?

Kommentare:

  1. Ich habe die Mascara auch zum testen bekommen und bin zu dem gleichen Ergebnis wie du gekommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich ja froh dass es nicht nur mir so ging :-) Auch wenn es schade ist dass die Mascara mal wieder nicht hält was sie verspricht.

      Löschen
  2. Meist ist es ja so das sich die Produkte bei Versprechen und den Namen übertrumpfen möchten, jedoch am Ende das selber heraus kommt!

    Natürlich ist auch die Auswahl der Wahnsinn, bis man da mal das richtige Mascara gefunden hat, lässt man schon einige Euro in den Läden...

    Aber mir kommt auch so vor als seinen Deine Wimpern sehr Dünn und da musst Du schon wirklich einen Mascara finden der schön aufträgt und auch verlängert!

    Als Frau hat man da schon so einige Probleme, was die Männer da nicht ganz verstehen...;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bea,

      ja die Männer verstehen vieles nicht ;-) Wie schon gesagt habe ich die Mascara für den perfekten Augenaufschlag noch nicht gefunden, aber ich werde nicht aufgeben und vielleicht sollte ich bei meinem nächsten Besuch bei Douglas mal einen hochwertigeren ausprobieren. Denn bei den Mascaras die es im Drogeriemarkt gibt konnte ich leider bisher noch keine großen Unterschiede feststellen. Mal schauen wie alt ich noch werden muss um die für mich perfekte Mascara zu finden :-)
      Liebe Grüße
      Testtante

      Löschen
  3. Naja, ein Unterschied ist schon zu sehen... Ich weiß nicht, wenn man noch mehr sehen würde, ob das dann nicht zu viel wäre... Kann ich auch nicht mit Bestimmtheit sagen, da ich auch eine * Gelegenheitsschmikerin * bin LOL ... cooles Wort, trifft es aber auch bei mir völlig... *gg+

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe es auch mit mehrfach tuschen versucht - also einmal aufgetragen, 2 - 3 Minuten gewartet und dann noch einmal aufgetragen. Da war das Ergebnis leider auch nicht so toll. Die Wimpern waren leider recht zugekleistert.
      Und willkommen im Club der Gelegenheitsschminkerinnen :-)

      Löschen