Montag, 29. Juli 2013

Bilder

Hallo Ihr Lieben,

wie ihr sicher schon gemerkt habt war ich die letzten Tage fleißig. Ich hatte ja auch einiges nachzuholen.

Es kann jedoch sein, dass euch bei dem einen oder anderen Post auffällt, dass die Qualität der Bilder nicht so gut ist wie sonst. Das liegt daran dass meine Kamera leider vor einiger Zeit den Geist aufgegeben hat und ich immer noch nicht dazu kam mich mal genauer damit zu beschäftigen welche Kamera ich mir denn nun kaufe. Ich bin unschlüssig ob ich mir wieder eine Canon kaufen soll (damit kenne ich mich nun sehr gut aus und bin damit eigentlich sehr zufrieden) oder ob ich mal zu Nikon wechseln soll.

Falls jemand von euch einen Tipp für eine gute Kamera hat, die jetzt preislich nicht allzu hoch liegt bin ich ganz ohr. Eine einfache Kompaktkamera tut es für meine Ansprüche aber.

Liebe Grüße an euch alle,

Testtante

JOHN WEST Thunfisch-Filets

Hallo Ihr Lieben,

vor einiger Zeit war Fit gesund schoen auf der Suche nach Testern für die leckeren Thunfisch-Filets von John West. Da ich sehr gerne Thunfisch esse habe ich mich beworben. Die Firma John West kannte ich vor dem Test noch gar nicht und war natürlich um so neugieriger.



Zum Produkt:
Fisch ist bekanntlich ja sehr gesund. Aber man hört leider auch immer wieder viele negative Schlagzeilen wegen Beifang, Überfischung usw. Da mein Lieblingstier der Delfin ist kaufe ich schon seit Jahren nur Dosenfisch mit dem "SAFE"-Zeichen auf der Dose.

Das Unternehmen John West findet dass man Fisch als eine wertvolle und natürliche Nahrungsquelle auch besonders behandeln sollte. Deshalb fischt das Unternehmen nur in Gebieten, die gesunde Bestände haben und außerdem stammt das Sortiment zu 100 Prozent aus der sogenannten "Angelruten"-Fischerei.
Diese traditionelle Art zu fischen ist eine der selektivsten und somit nachhaltigsten Fangmethoden. Während die Fischer früher nur zu dritt aufs offene Meer fuhren, um den Tisch zu fangen, stehen heute bis zu 20 Fischer mit zwei bis drei Meter langen Angelruten nebeneinander am Heck. Der Thunfisch wird lebend an Deck geholt. Jungfische werden im Wasser belassen. An der Leine hängt ein einfacher Haken ohne Widerhaken, der die Fische vor Verletzungen schont.
Diese Fangmethode vermeidet Beifang von Schildkröten, Haien und Delfinen sowie von allen anderen Meereslebewesen. Alle unsere Produkte tagen zudem das bekannte Dolphin-Safe Logo. Für das nachhaltige Fhunfischsortiment wird ausschließlich Skipjack Thunfisch verarbeitet und nur dort gefischt, wo die Bestände nicht bedroht sind.

Als besonderen Service habt ihr auf der Webseite von John West einen Dosentracker eingeführt. Dieser ermöglicht es dem Kunden die Herkunft des Fisches inklusive Fanggebiet bis hin zum Boot, auf dem der Fisch gefangen wurde, zurückzuverfolgen.

John West hat nicht nur Thunfisch natur und in Öl, sowie Thunfischfilets natur und in Öl, sondern auch 2 Thunfischsalate im Programm.

Ich habe zum Testen 1 Packung Thunfischfilets natur - ohne Öl und eine Packung in Olivenöl zugeschickt bekommen. Die Packung mit den Filets in Olivenöl habe ich meinen Eltern gegeben, da ich in Öl eingelegten Fisch nicht so gerne mag. Trotzdem möchte ich euch natürlich beide Sorten kurz vorstellen:

John West Thunfischfilets Natur - ohne Öl:

Zutaten: Thunfisch, Wasser, Speisesalz

Nährwertangaben:

Brennwert 478 kJ / 113 kcal
Eiweiß 27,0g
Kohlenhydrate weniger als 0,1 g
(davon Zucker) weniger als 0,1 g
Fett 0,5g
(davon gesättigte Fettsäuren) (0,2g)
Ballaststoffe weniger als 0,1 g
Natrium 0,4g

Eine Dose hat ein Nettogewicht von 160 g und 112 g Abtropfgewicht.

Thunfischfilets in Olivenöl:

Zutaten: Thunfisch, Wasser, Speisesalz

Nährwertangaben je 100 g:

Brennwert 792 kJ / 189 kcal
Eiweiß 27,0g
Kohlenhydrate weniger als 0,1 g
(davon Zucker) weniger als 0,1 g
Fett 9,0g
(davon gesättigte Fettsäuren) (1,4g)
Ballaststoffe weniger als 0,1 g
Natrium 0,4g

Auch hier hat eine Dose 160 g Netto- und 112 g Abtropfgewicht.

Der Preis im Handel liegt bei ca. 1,79 Euro.

Zum Test:

Ich habe mir die Packung Thunfisch natur zum Abendessen geöffnet. Dazu habe ich Gemüsereis Mediteran gegessen. Das war ein sehr leichtes und doch leckeres Abendessen.

Der Thunfisch hat einen authentischen, unverfälschten Geschmack, genauso mag ich ihn. In Kombination mit dem Gemüse-Reis fand ich ihn sehr gut. Ich kann mir aber auch vorstellen ihn zu Pasta oder Salat zu essen.

Mein Fazit:
Wenn ihr gerne Thunfisch esst kann ich euch die Produkte von John West auf jeden Fall ans Herz legen. Von der Qualität her sind die Produkte spitze und der Geschmack ist wie gesagt sehr gut. Den Preis in Höhe von 1,79 Euro finde ich vollkommen in Ordnung. Vor allem wenn man sich überlegt welcher Aufwand hinter dem Fischfang steckt. Besonders toll finde ich natürlich die schonende Fangmethode. Da kann man endlich mal wieder ohne schlechtes Gewissen Fisch essen. Ich für meinen Teil werde ab jetzt nicht mehr den "billigen" Thunfisch kaufen, sondern auf die Produkte von John West umsteigen.















































Neue Produkte von Grünländer

Hallo Ihr Lieben,

esst ihr auch so gerne Käse wie ich? Käse ist wie ich finde für eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung unerlässlich. Dabei ist Käse auch noch vielseitig einsetzbar und es gibt so viele verschiedene tolle Sorten - Hartkäse, Weichkäse, Schmelzkäse, Schimmelkäse, usw. Die Auswahl ist groß und ich wechsle gerne zwischen den unterschiedlichen Sorten.

Deshalb habe ich mich auch sehr gefreut als ich von Grünländer eine Mail im Postfach entdeckt habe in der ich gefragt wurde ob ich gernde sechs Neuprodukte von Grünländer testen möchte. Vor kurzem kam dann dieses tolle Testpaket bei mir an:

Zu den Produkten:

Grünländer Würfel mit Dip

Grünländer Würfel mit Dip sind neu und einzigartig. Eine pfiffige und überraschende Snack-Alternative mit praktischem Piekser für immer und überall.  Die Würfel mit Dip sind ohne Gentechnik, ohne künstliche Zusätze, ohne künstliche Aroma- und ohne Konservierungsstoffe – aber dafür mit 100 % herzhaftem Geschmack! Eine Packung kostest im Handel ca. 1,99 Euro. Ich habe sie nun aber schon ein paar mal für ca. 1,49 im Angebot bei uns entdeckt. Es gibt die Würfel mit Dip in 3 verschiedenen Sorten:

Würfel mit Dip Löwensenf Waldfrucht:
Mild-nussiger Grünländer trifft auf würzig-pikanten Waldfrüchte-Dip mit echter Frucht.

Energie 1212 kJ / 291 kcal
Eiweiß 17,2 g
Kohlenhydrate 9,2 g
davon Zucker 9,2 g
davon Laktose weniger als 0,1 g
Fett 10,6
davon gesättigt 13,0 g
Ballaststoffe -
Natrium 0,9 g

Kalzium
-


Würfel mit Dip Löwensenf Traube
Mild-nussiger Grünländer trifft auf fruchtig-pikanten Trauben-Dip mit echter Frucht.

Energie 1288 kJ / 309 kcal
Eiweiß 17,2 g
Kohlenhydrate 13,6 g
davon Zucker 13,5 g
davon Laktose weniger als 0,1 g
Fett 10,6
davon gesättigt 13 g
Ballaststoffe -
Natrium 0,9 g

Kalzium
-


Würfel mit Dip Löwensenf Pfirsich:
Mild-nussiger Grünländer trifft auf süß-fruchtigen Pfirsich-Dip mit echter Frucht.

Energie 1231 kJ / 296 kcal
Eiweiß 17,1 g
Kohlenhydrate 10,5 g
davon Zucker 10,4 g
davon Laktose weniger als 0,1 g
Fett 20,6 g
davon gesättigt 13,0 g
Ballaststoffe -
Natrium 0,9 g
Kalzium -

Grünländer Würzig in Scheiben

Eine der wichtigsten Zutaten für den Grünländer Würzig ist die Zeit: Er hat im Vergleich zur Sorte Mild & Nussig länger Zeit zu reifen und kann so in aller Ruhe seinen vollmundigen Geschmack entfalten. Ein Käsevergnügen das nicht zu scharf aber dennoch herzhaft aromatisch ist. Hergestellt aus regionaler Milch, ohne künstliche Zusätze, ohne Konservierungsstoffe und von Natur aus laktose- und glutenfrei. Und natürlich, wie alle Grünländer Produkte: ohne Gentechnik!
In der praktischen wiederverschließbaren 150-g-Packung im Kühlregal erhältlich.

Energie 1481 kJ / 357 kcal
Eiweiß 24 g
Kohlenhydrate weniger als 0,1 g
davon Zucker weniger als 0,1 g
davon Laktose weniger als 0,1 g
Fett 29 g
davon gesättigt 18,9 g
Ballaststoffe weniger als 0,1 g
Natrium 1,0 g
Kalzium 920 mg

Grünländer Schnittlauch in Scheiben

Ab sofort gibt es bei Grünländer zweimal pro Jahr eine neue Sorte – jeweils aber nur für kurze Zeit. Zum Saisonstart gibt es den Grünländer Schnittlauch: mild-nussiger Grünländer, hergestellt aus regionaler Milch und würzig-feinem Schnittlauch. Das ist eine unvergleichliche Geschmackskombination, die Genießerherzen höher schlagen lässt und Bissen für Bissen Frühlingsgefühle weckt.
Als 175-g-Packung im Kühlregal erhältlich – natürlich wiederverschließbar und natürlich ohne Gentechnik, ohne künstliche Zusätze, ohne Konservierungsstoffe sowie laktose- und glutenfrei.


Energie 1481 kJ / 357 kcal
Eiweiß 24 g
Kohlenhydrate weniger als 0,1 g
davon Zucker weniger als 0,1 g
davon Laktose weniger als 0,1 g
Fett 29 g
davon gesättigt 18,9 g
Ballaststoffe weniger als 0,1 g
Natrium 0,33 g
Kalzium 850 mg

Grünländer Mild & Nussig Käse-Stück
Ganz neu und ganz praktisch: Das Käse-Stück ist frisch aus dem Laib geschnitten und wie alle Grünländer Produkte natürlich ohne Rinde. Ob in dicke oder dünne Scheiben geschnitten, gerieben, gestiftelt oder individuell gewürfelt. Das Grünländer Käse-Stück bietet für jeden Anlass den perfekten Käsegenuss. Dank seines Aromasiegels ist das Käse-Stück wiederverschließbar, sodass vom unvergleichlich mild-nussigen Geschmack nichts verloren geht. Hergestellt wird das 180-g-Käse-Stück aus bester regionaler Milch. Ohne Gentechnik, ohne künstliche Zusätze und ohne Konservierungsstoffe. Außerdem ist es laktose- und glutenfrei.
Energie 1481 kJ / 357 kcal
Eiweiß 24g
Kohlenhydrate weniger als 0,1 g
davon Zucker weniger als 0,1 g
davon Laktose weniger als 0,1 g
Fett 29 g
davon gesättigt 18,9 g
Ballaststoffe weniger als 0,1 g
Natrium 0,33 g
Kalzium 850 mg

Zum Test:

Als erstes habe ich mich über das Käsestück hergemacht. Meine beiden Jungs essen sehr gerne Käsewürfel und wenn ich diese nicht schon fertig kaufe ist ein Käsestück eigentlich immer ideal, da ich die gewünschte Menge in der gewünschten Größe selbst schneiden kann. Ich selbst mache mir gerne zwischendurch mal einen Teller mit Käsestückchen, Oliven, Tomatenscheiben, Weintrauben und ähnlichem als Snack oder als kleine Mahlzeit zu einem Glas Wein.
Das Grünländer Mild & Nussig Käsestück fand ich vom Geschmack her sehr gut. Es hat einen wirklich sehr nussigen Geschmack, ist dabei aber nicht so geschmacksdominant wie einige andere Käsesorten. Meinen beiden Jungs war er jedoch doch zu intensiv vom Geschmack her. Sie mögen am liebsten Gauda oder Butterkäse der ist natürlich noch mal um einiges milder.

Am Meisten angetan haben es mir jedoch die Käsewürfel mit Dip. Deshalb habe ich diese auch als zweites probiert. Da geniesen in geselliger Runde immer viel schöner ist habe ich die Käsewürfel mit zum Grillen in den Garten genommen. Da waren noch meine Eltern, meine Schwester und eine befreundete Familie dabei, also einige Tester mehr.



Meine Erwartungen an die Käsewürfel mit Dip wurden sogar noch übertroffen. Und nicht nur ich fand sie sehr lecker. Auch meine Schwester war total begeistert von den Käsewürfelchen. Die Käsewürfel selbst haben einen sehr guten mild, nussigen Geschmack. In Kombination mit dem fruchtigen Dip auf Löwensenfbasis der leicht scharf ist sind die Käsewürfel ein echtes Geschmackserlebnis. Der in der Packung befindliche Piekser ist äußerst praktisch, jedoch fände ich es schön wenn da 2 Piekser drin wären, denn alleine wird man wohl kaum eine ganze Packung auffuttern. Auch die anderen Tester fanden die Käsewürfel mit Dip sehr lecker und wir konnten uns alle kaum entscheiden welcher uns am besten schmeckt.

Grünländer Würzig in Scheiben und Grünländer Schnittlauch in Scheiben sind natürlich besonders geeignet für die Brotzeit. Ich habe sie beim ersten Test deshalb auch auf ein frisches Bauernbrot gelegt und war von beiden Sorten ebenfalls überzeugt. Grünländer Würzig hat einen intensiven, aber nicht zu starken Geschmack und ist einfach lecker. Obwohl er ja würziger schmeckt fanden ihn meine beiden Jungs sogar besser als den milden Grünländer. Hatte ich nicht erwartet, aber sie finden den intensiven Käsegeschmack sehr gut.
Grünländer Schnittlauch schmeckt besonders frisch. Der Schnittlauchgeschmack ist nicht zu dominant. Eine ganz tolle Kombination wie ich finde und mal was anderes aufs Brot.

Unser Fazit:

Grünländer landet bei mir häufiger im Einkaufswagen. Da ich versuche einige Kilos abzuspecken kaufe ich eigentlich hauptsächlich Grünländer leicht. Aber mal ehrlich - leicht-Käse ist einfach nicht ganz so geschmacksintensiv. Deshalb greife ich auch immer gerne mal zur normalen Alternative. Außerdem gibt es von der Leichtvariante immer nicht so viel Auswahl, was ich ganz schön schade finde.
Vor allem die 3 Sorten Grünländer Käsewürfel mit Dip haben es mir besonders angetan und da werden sicher immer wieder mal einige Packungen in meinem Kühlschrank landen, denn ich finde mit etwas Salat und einem Brot kann man daraus durchaus eine leckere Mahlzeit zaubern. Auch zum Grillen haben die Käsewürfel mit Dip sehr gut gepasst und waren ruckzuck leer.
Die Scheibenvarianten sind wie gesagt für die Brotzeit super geeignet und mit dem Käsestück kann man auch allerhand anstellen.
Geschmacklich waren alle Sorten sehr gut und ich kann euch die Käseprodukte mit der grünen Seele auf jeden Fall ans Herz legen. Besonders hervorheben möchte ich noch einmal dass Grünländer bewusst auf Gentechnik verzichtet. Alle Produkte sind laktose- und glutenfrei und zeichnen sich durch einen hohen Protein- und Calciumgehalt aus.

Herzlichen Dank noch einmal an dieser Stelle an Grünländer für diesen äußerst leckeren Test. Die Kühltasche hat bereits auch einen dankbaren Besitzer gefunden. Meine Schwester ist häufig mit dem Zug unterwegs, da sie 160 km von uns entfernt wohnt und da ist die Kühltasche bei dem warmen Wetter jetzt genau das richtige.

Sonntag, 28. Juli 2013

Shokomonk

Hallo Ihr Lieben,

heute darf ich mal wieder über Schokolade bloggen.

Jaja, ich weiß. Einige werden sich nun fragen - Schokolade? Wollte sie nicht abnehmen? Ja das stimmt, aber ich gebe es zu: Schokolade ist mein großes Laster. Und auch wenn ich abnehmen will muss ein Stück Schokolade ab und zu einfach drin sein, sonst werde ich unausstehlich. Außerdem sind meine beiden Jungs auch kleine Naschkatzen und die freuen sich natürlich auch immer wenn sie etwas testen dürfen.

Nach der Zusage hat es noch einige Zeit gedauert bis unser Päckchen ankam. Es kam dann natürlich ausgerechnet an einem Tag an dem es sehr warm war bei uns an.

Nachdem wir es aus dem Briefkasten befreit haben haben wir die sehr weiche Schokolade erst einmal im Kühlschrank verstaut. Also nicht wundern wenn die Riegel auf einigen der Bilder etwas aus der Form geraten sind.



Zu Shokomonk und den Produkten:
Shokomonk - die Schokoladenoffenbarung: Schokolade ist ja nun nicht gleich Schokolade. Es gibt Schokolade in so vielen verschiedenen Sorten und auch die Qualität unterscheidet sich sehr.

Schokolade ist seit geraumer Zeit zu einem edlen Genussmittel avanciert. Dank des hohen Qualitätsniveaus hervorragender Chocolatiers ist der Anspruch der Schokoladenliebhaber auf internationaler Ebene in ungeahnte Höhen geschnellt. Dessen Befriedigung stellt immer wieder neue Herausforderungen an die Schokoladenhersteller.

Zwei junge Unternehmer aus der Region von Bonn haben beschlossen, sich dieser Herausforderung zu stellen. Ihr Ziel war es, ein Produkt herzustellen, das den heutigen Ansprüchen an eine feine Schokolade sowie dem modernen Alltag gerecht wird. Der Markt hatte schon viele gute Schokoladen zu bieten, doch waren diese oft sehr anspruchsvoll und erforderten hohe Konzentration, um die Nuancen der Aromen herauszuschmecken.


Shokomonk hat neben Riegeln auch noch Dragees und Trinkschokolade im Angebot. Ihr bekommt die Produkte unter anderem im offiziellen shokoshop. Ab 50 Euro kommt eure Lieferung versandkostenfrei und ihr könnt ohne Mindestbestellwert bestellen. Und damit eure Schokolade nicht so deformiert ankommt wie meine wird ab 20 ° jede Bestellung kostenlos gekühlt geliefert. Ein Riegel mit 50 g kostet im Shop 1,49 Euro.

Zum Test:

shokomonk war so nett und hat mir 7 Riegel zum Testen geschickt. Wir haben sie wie gesagt erst einmal in den Kühlschrank gepackt, denn bei den warmen Temperaturen ist kühl lagern wohl angesagt. Die Sorte Blaumohn habe ich gleich an meinen Papa verschenkt, da er sehr gerne Mohn isst. Die anderen Sorten haben wir dann zu unterschiedlichen Gelegenheiten probiert.

shokomonk Zartbitterschokolade latte macchiato
Geschmacklich nicht so mein Fall. Ich esse zwar sehr gerne Zartbitterschokolade, aber die Kaffeenibs finde ich nicht so gut. Ich habe das Gefühl auf kleinen Kaffeesplittern rumzubeißen und da ich keinen Kaffee mag ist das nicht so ganz mein Fall. Ich habe die restliche Schokolade jedoch meiner Schwester gegeben und die fand sie super lecker und war total begeistert.

Shokomonk Vollmilchschokolade kalter Hund
Auch diese Schoki hat meine Erwartungen nicht unbedingt erfüllt. Ich hatte einen Butterkeks im inneren erwartet. In dieser Schoki sind jedoch nur einige kleinere Stückchen und die Vollmilchschokolade außen herum fanden weder meine Jungs noch ich sehr gut.



shokomonk Vollmilchschokolade bananacrunch
Obwohl ich Vollmilchschokolade ja nicht so gerne mag hat mir die Sorte Vollmilchschokolade bananacrunch sehr gut geschmeckt und auch meine beiden Jungs waren total begeistert davon. Die Keksstückchen knuspern richtig schön und man schmeckt ganz deutlich den Bananengeschmack. Eine sehr leckere Kombination.

shokomonik weiße Schokolade Blaubeere
Weiße Schokolade esse ich hin und wieder ganz gerne. In Kombination mit den Blaubeeren schmeckt sie sogar noch viel besser. Eine sehr leckere Kombination. Sehr gut für den Sommer geeignet.


shokomonk Extrabittere Schokolade Pfefferminz
Zartbitter ist ja meine absolute Lieblingsschoki. Wenn ich die Wahl habe entscheide ich mich meistens dafür. Aufgrund des sehr intensiven Geschmacks der Schokolade kann man natürlich nicht jede Zutat in Kombination mit Zartbitter verwenden. Deshalb freue ich mich immer wenn es mal eine Zartbitterschokolade mit Zusätzen gibt. Die Pfefferminz Variante von shokomonk konnte mich jedoch nicht so ganz überzeugen. Der Pfefferminzgeschmack ist mir dann doch etwas zu intensiv. Man schmeckt kaum etwas von der Schokolade was ich sehr schade finde.

shokomonk weiße Schokolade erdbeere bourbon Vanille
Das ist schon ehr eine Schokolade nach unserem Geschmack. Kleine Erdbeerstückchen, abgerundet mit feiner bourbon Vanille. Eine sehr leckere Kombi, gerade für den Sommer sehr geeignet wie ich finde.

shokomonk weiße Schokolade Blaumohn
Diese Sorte haben wir wie gesagt verschenkt, weil wir ja nicht alle 7 Riegel selbst verputzen können und mein Papa besonders gerne Produkte mit Mohn isst. Er fand sie sehr lecker und war recht begeistert.

Unser Fazit:
Schokolade gehört für uns einfach hin und wieder dazu. Meine Kinder sind da nicht sehr wählerisch. Hauptsache es schmeckt ihnen. Ich persönlich bin da schon wesentlich wählerischer und mag nicht so gerne diese 0815 Sorten, sondern verwöhne mich gerne mit einer guten Schokolade. Besonders wichtig ist mir dabei auch der Schmelz einer Schokolade. Ich möchte dass sie auf meiner Zunge zergeht und ich möglichst lange etwas davon habe.

Die Produkte von shokomonk konnten mich hinsichtlich des Schmelzes  nicht so ganz überzeugen. Es kann aber auch sein dass es daran lag dass die Schokolade ja leider ziemlicher Hitze ausgesetzt war und das bekommt Schokolade ja nicht besonders gut.

Sehr gut finde ich die verschiedenen Sorten die Shokomonk im Programm hat. Neben den verschiedenen Sorten weißer, vollmilch, zartbitter und extrabitterer Schokolade gibt es auch noch eine Sommer- und eine Weihnachtsedition. Außerdem gibt es noch die Sparten "limited" und "star-bar". Auch hier findet man einige sehr interessante Sorten.

Wenn ihr also gerne einmal außergewöhnliche Schokolade esst kann ich euch Shokomonk durchaus ans Herz legen. Die von uns getestete Schokolade war sehr lecker und ich bin sicher dass jeder Schokoladenliebhaber hier eine Sorte findet die seinem Geschmack entspricht.

Vielen lieben Dank an shokomonk dass wir testen durften. Im Winter wenn wir wieder mehr Schokolade essen werden wir uns sicher im Onlineshop eindecken.

Samstag, 27. Juli 2013

Iglo Gemüse-Reis Pyramiden

Hallo Ihr Lieben,

dieses Wochenende geht es Schlag auf Schlag, nachdem ich ja 2 Wochen ausgesetzt habe habe ich nun einige Berichte nachzuholen.

Wie ich ja schon in einigen anderen Blogposts erwähnt habe habe ich meine Ernährung umgestellt weil ich versuche abzunehmen. Und was gehört zu einer gesunden und ausgewogenen Ernähung dazu?
Ganz klar viel Obst und Gemüse, nicht zu viele Kohlenhydrate und vor allem Abwechslung.

Da kam mir eine E-Mail von Iglo gerade richtig in der ich gefragt wurde ob ich gerne die neuen Iglo Gemüse-Reis Pyramiden testen möchte. Natürlich habe ich ja gesagt und so kam vor kurzem ein tolles  Testpaket mit jeweils 2 Packungen bei mir an.

Zu den Produkten:
Drei verschiedene Geschmacksrichtungen stehen zur Auswahl. Die Zubereitung ist schnell und schonend. Ideal geeignet als Beilage oder als kleine Mahlzeit für zwischendurch.
Lockerer Langkornreis sorgt in Kombination mit knackigem Gemüse und feinen Gewürzen für unwiderstehlichen Genuss. Die einzigartige Dampfgar-Pyramide von iglo sorgt dafür, dass der Dampf perfekt zirkulieren kann und das Gericht sein volles Aroma entwickelt. Im heißen Dampf werden Reis und Gemüse schonend gegart, während Vitamine, Frische und der natürliche Geschmack voll erhalten bleiben - ein unwiderstehliches Geschmackserlebnis!

Die Zubereitung geht ganz schnell auf 2 verschiedene Arten:

Zubereitung in der Mikrowelle:
  • Eine iglo Gemüse-Reis Pyramide ungeöffnet mit der grünen Ecke nach oben in die Mikrowelle stellen.
  • Bei 650 Watt 5 Minuten erhitzen (750 Watt 4,5 Minuten, 850 Watt 4 Minuten), danach 1 Minute stehen lassen.
  • iglo Gemüse-Reis Pyramide gut schütteln um Würzung zu verteilen.
  • An der oberen Ecke unter grüner Markierung aufschneiden und auf Teller anrichten - Vorsicht: Heiß beim Öffnen!
  • Bei der Zubereitung von zwei iglo Gemüse-Reis Pyramiden verdoppelt sich die angegebene Zubereitungszeit.

Zubereitung in der Pfanne:
  • iglo Gemüse-Reis Pyramide aus der Außenverpackung nehmen, aufschneiden und Inhalt mit 2 EL Wasser oder 1 EL Öl in eine Pfanne geben.
  • Mit Deckel ca. 5-6 Minuten erhitzen und regelmäßig umrühren.
  • Bei Bedarf mehr Wasser hinzufügen.

Die Geschmacksrichtungen:

iglo Gemüse-Reis Pyramiden Grüne Mischung

Einzigartig im Geschmack!
Lockerer Langkornreis, aromatische Erbsen, feiner Brokkoli und knackige Bohnen - abgeschmeckt mit einem Hauch von Butter und Petersilie.

Nährwertangaben pro Portion 220 g:
225 kcal
5,9 g Eiweiß
39 g Kohlenhydrate
2,4 g Zucker
11 g Fett
6,2 g gesättigte Fettsäuren
3,3 g Ballaststoffe
0,95 g Natrium
2,4 g Salz


iglo Gemüse-Reis Pyramiden Mediterran

Unwiderstehlicher Genuss!
Lockerer Langkornreis, sonnenverwöhnte Tomaten, knackige Paprika und Auberginen – verfeinert mit Basilikum und Rosmarin.

Nährwertangaben pro Portion 220 g:
205 kcal
4,4 g Eiweiß
36 g Kohlenhydrate
5,3 g Zucker
4,6 g Fett
0,7 g gesättigte Fettsäuren
2,2 g Ballaststoffe
0,77 g Natrium
1,9 g Salz

iglo Gemüse-Reis Pyramiden Champignon

Einfach köstlich!
Lockerer Langkornreis mit frischen Champignons – vollendet mit einer feinen Champignon Sauce.

Nährwertangaben pro Portion 220 g:
245 kcal
6,6 g Eiweiß
46 g Kohlenhydrate
1,5 g Zucker
3,7 g Fett
2,0 g gesättigte Fettsäuren
1,5 g Ballaststoffe
0,84 g Natrium
2,1 g Salz
Eine Packung iglo Gemüse-Reis Pyramiden enthält 2 Dampfgarbeutel mit je 220 g Inhalt und kostet im Handel ca. 2,99 Euro.

Zum Test:
Für meinen ersten Test habe ich ein Päckchen Iglo Gemüse-Reis Pyramide  Grüne Mischung zubereitet.

Wie auf der Verpackung angegeben habe ich eine Pyramide bei 750 Watt 4,5 Minuten in der Mikrowelle erhitzt und danach kurz gewartet bis es etwas abgekühlt ist. Die Packung aus der Mikrowelle genommen, geschüttelt, damit sich die Soße verteilt und dann die Spitze abgeschnitten und die Gemüse-Reis-Mischung auf dem Teller verteilt. Vom Packungsinhalt ist es die perfekte Menge als Beilage wie ich finde. Bei mir gab es einen Hähnchenschenkel dazu.
Geschmacklich fand ich die "Grüne Mischung" sehr lecker. Bohnen, Erbsen und Brokkoli in Kombination mit dem Reis und lecker abgeschmeckt mit Butter und Petersilie ist für mich eine Kombination die ich noch nicht probiert habe, aber sehr lecker finde. Der Reis war perfekt gegart und das Gemüse noch bissfest, genau wie ich es mag.

Beim zweiten Test habe ich mir Mittags eine Gemüse-Reis Pyramide Champignon zu einem Putensteak dazu gemacht.


Das war ein ganz schnell zubereitetes Mittagessen. Auch hier war der Reis perfekt gegart. Die Menge der Sauce war genau richtig und der Champignon-Geschmack frisch und lecker.

Eine Packung Gemüse-Reis Pyramide Mediterran habe ich mir Mittags unter der Woche als Mittagessen zubereitet. Auch hier war ich vom Geschmack wieder total begeistert. Eine tolle Kombination aus Reis, Gemüse und Gewürzen.


In meinem Testpaket war neben den Produkten auch noch eine kleine Infobroschüre mit einigen Rezepten enthalten. Das Rezept für iglo Gemüse-Reis Pyramiden Champignon im Zucchiniboot mit Käseraspeln überbacken hat es mir besonders angetan und ich werde es auf jeden Fall nachkochen.

Viele weitere tolle Rezeptideen findet ihr hier.

Mein Fazit:
Die Gemüse-Reis Pyramiden von Iglo sind eine super Idee wie ich finde. Man kann schnell und schonend eine ausgewogene Mahlzeit zubereiten. Ein Portionsbeutel mit 220 g hat wie ich finde die perfekte Menge, egal ob man den Gemüse-Reis als Beilage oder als Zwischenmahlzeit zubereitet. Auch meine Mittester denen ich den Gemüse-Reis angeboten haben waren sehr begeistert. Meine Schwester fand die Idee sehr gut, da sie keine Mikrowelle hat wird sie den Gemüse-Reis in der Pfanne zubereiten. Auch eine Freundin von mir bei der es immer wieder mal schnell gehen muss findet den Geschmack sehr gut und wird sie auf jeden Fall kaufen.
Und das beste ist, dass ihr bis zum Jahresende eine Gemüse-Reis Pyramide gratis testen könnt. Einfach eine Aktionspackung kaufen, Aktionscode auf der Aktionsseite eingeben, Formular ausfüllen und ihr erhaltet kurze Zeit später das Geld aufs Konto. Also schnell in den nächsten Supermarkt und dann hier den Code eingeben.

Noch einmal vielen lieben Dank an Iglo für diesen sehr leckeren und ausgewogenen Produkttest. Alle 3 Sorten konnten mich und meine Mittester überzeugen. Ein sehr innovatives Produkt dass sich sicher auf dem Markt schnell etablieren wird.

brandnooz Balance box

Hallo Ihr Lieben,

vor kurzem habe ich euch davon berichtet dass es von brandnooz mal wieder eine Mottobox gibt - die Balance Box.

Ich hatte sie mir bestellt und vor ein paar Tagen kam sie dann bei mir an. Ehrlich gesagt war ich ganz schön enttäuscht davon, aber seht euch den Inhalt erst einmal selbst an:



Kölln Müsli Früchte - NEU Launch Januar 2013
Das Hafer-Vollkorn-Müsli ohne Zuckerzusatz und mit einem fein abgestimmten Mix aus leckeren Früchten überzeugt alle, die sich bewusst ernähren und zugleich genießen wollen. Der leckere Müsli-Genuss für jeden Tag!
€ 2,99 für 500 g

PAM Original Canola Oil - NEU Launch Juni 2013
Das Rapsöl zum Sprühen vom Marktführer in den USA lässt sich gezielt und sauber dosieren und hilft so dabei Pfannen und Backformen sparsam einzufetten. Auch Salate gelingen so im Handumdrehen!
€ 4,99 für 148 ml

Nevella Sucralose - NEU Launch Februar 2013
Der aus Zucker gewonnene Süßstoff ist ca. 600 mal süßer als Kristallzucker und hat dabei kaum Kalorien. Die Streusüße eignet sich ideal zum Süßen von Obst, Joghurt, Desserts und anderen Speisen sowie zum Backen.
€ 2,79 für 75 g

KLUTH Salatveredler - NEU Relaunch Mai 2013
Mit diesem hochwertigen Mix aus Sonnenblumen-, Kürbis- und Pinienkernen lassen sich Salate aller Art kulinarisch veredeln. Das Trio passt auch zu Suppen oder Müslis und punktet zudem mit Inhaltstoffen wie Magnesium, Vitamin B1, Proteine, Ballaststoffen und ungesättigte Fettsäuren.
€ 1,69 für 200 g

SCHNEEKOPPE LeinölPlus - NEU Launch März 2013
Ein echtes Naturtalent dank des hohen Anteils an mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren: SCHNEEKOPPE LeinölPlus. Wertvolles Leinöl und mildes L(+)-Milchsäure machen die kalorienarmen Drinks so wertvoll.
ca. € 0,45 für 200 ml

Freixenet legero Alkoholfrei - TIPP Launch April 2011
Die unbeschwerte, alkoholfreie Alternative zu Sekt erinnert an den Geschmack exotischer Früchte wie Mango und Maracuja. Ob zum Brunch, spätem Früchstück oder allen anderen Anlässen - der einzigartige Geschmack und die frische Raffinesse von legero Alkoholfrei machen ihn zum idealen Begleiter mediterraner Speisen und zur leckeren Basis von Cocktails.
€ 2,49 für 0,2 l

SCHNEEKOPPE Nuss-Nougat Creme - NEU Launch Februar 2013
Die streichzarte schokoladige Creme aus fein gerösteten Haselnüssen verspricht vollmundigen und dennoch zuckerbewussten Genuss für die ganze Familie. Laktosefrei und mit 30 % weniger Zucker im Vergleich zu anderen Nuss-Nougat Cremes ist sie perfekt für alle Naschkatzen, die auf eine zuckerarme Ernährung achten. Erhältlich im Online-Shop.
€ 2,39 für 200 g

LIMUH Vitaldrinks - NEU Launch März 2013
Die beiden Vitaldrinks für Kinder, "Die Maus" mit Pfirsich-Maracuja-Geschmack und "Shaun das Schaf" mit Kirschen und Banane schmecken lecker fruchtig und sind mit Stevia gesüßt. 35 % Fruchtsaft sowie Vitamine, Ballaststoffe und rechtsdrehende L(+)-Milchsäure machen die kalorienarmen Drinks so wertvoll.
€ 0,45 für 200 ml

Mein Fazit:
Wenn es von brandnooz Mottoboxen gibt überlege ich immer recht lange, ob ich sie mir bestellen soll oder nicht. Bei der Balance Box habe ich nicht lange überlegt und sie mir bestellt, weil ich mir dachte dass die Produkte darin sicher gut in mein Abnehmkonzept passen.

Leider wurde ich jedoch von der Box herb enttäuscht. Als erstes hat sich mir natürlich die Frage aufgedrängt wieso in einer Balance Box gleich 2 x Öl enthalten ist. Sicher, Öl gehört zu einer gesunden Ernährung durchaus dazu, aber doch in Masen. Ich bin in der Verwendung mit Öl schon immer sehr sparsam und eine Flasche Öl reicht bei mir ewig. Da in der letzten regulären Abobox auch schon ein Ölspray war finde ich, dass die Beigabe zwei weiterer Öle in der Balancebox völlig undurchdacht war.
Kluth Salatveredeler war ja eine ganz gute Idee, aber als ich auf die Kalorienangaben geschaut habe bin ich dann doch sehr erschrocken. Fast 600 kcal bei 100 g und 50,2 g Fett gehört meiner Meinung nach absolut nicht in eine Balancebox.
Beim Kölln Müsli war ich ja schon froh dass die zuckerfreie Variante im Paket gelandet ist.
Nuss-Nougat Creme und Balancebox verträgt sich meiner Meinung nach auch nicht so ganz, wobei es sich ja auch hier um die zuckerreduzierte Variante handelt.

Gut fand ich Nevella Sucralose - da kann man richtig Kalorien sparen und es schmeckt dabei nicht so künstlich wie Süßstoff.

Die beiden LIMUH Vitaldrinks fanden meine Jungs sehr lecker. Jedoch habe ich mich auch hier gefragt was die in einer Balancebox zu suchen haben. Die hätte ich ehr in der regulären Box erwartet.

Ich denke ich werde ab jetzt die Finger von den Mottoboxen lassen, denn auch die Bella Italia Box konnte mich ja schon nicht so ganz überzeugen und bei der BBQ-Box war ich froh dass ich sie nicht bestellt hatte als ich sah was da drin war. Schade, denn ich finde man könnte aus den Mottoboxen sicher mehr machen.

Jack and the Giants

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich euch mal wieder auf eine Filmneuerscheinung auf Blu-ray, 3D Blu-ray, DVD und Video on Demand aufmerksam machen. Einige von euch erinnern sich vielleicht noch daran dass ich bereits letztes Jahr in Zusammenarbeit mit Warner Bros. einige Geschenkchen verlost habe. Auch dieses Mal gibt es wieder etwas zu gewinnen, aber erst einmal einige kurze Infos zum Film:

Ab dem 2. August ist es endlich soweit – dann ist Jack And The Giants auf Blu-ray, 3D Blu-ray, DVD und Video on Demand erhältlich!

Jahrhundertelang konnten die Riesen nichts gegen die Erde ausrichten, doch jetzt setzen sie alle Hebel in Bewegung, um ihr einst verlorenes Land zurückzuerobern. Urplötzlich muss sich der junge Jack im Kampf seines Lebens bewähren, denn es gilt, die Riesen um jeden Preis aufzuhalten. Dabei kämpft er nicht nur für König und Vaterland, sondern auch um die Liebe einer tapferen Prinzessin!

Regie führte Brian Singer (X-Men, Superman Returns).
In den Hauptrollen: Nicholas Hoult (About a Boy), Ewan McGregor (Star Wars, Moulin Rouge!) und Stanley Tucci (The Lovely Bones).
Die Frage ist nur…bist du mutig genug, um die Prinzessin zu retten? Bist du so tapfer wie Jack? Nimm am Quiz teil, um es zu erfahren!

Ihr könnt in der App nicht nur herausfinden wie mutig ihr seid. Außerdem könnt ihr  mit den offiziellen Soundeffekten aus dem Film spielen und euren eigenen „Giganten-Hit“ kombinieren!
Des weiteren könnt ihr die Action steuern: Bewege deine Maus über die GIFS und steuere die actiongeladenen Szenen aus Jack And The Giants. DU KONTROLLIERST DIE ACTION!

Also los, alle Funktionen ausprobieren, Clips freischalten und schon einmal ein paar Ausschnitte des Films ansehen.



Mein Ergebnis beim Quiz "Wie tapfer bist du?":

Gratulation,
MUTIGER KRIEGER!
Du bist so mutig, dass die Furcht Angst vor DIR hat! Bären ducken sich und Löwen zittern, wenn du in der Nähe bist. Bleibe weiterhin so mutig und nutze deine Kräfte, um allen Schwachen beizustehen. Jack würde sofort unterschreiben, dass die Welt mehr Krieger wie dich braucht.

Und nun kommen wir noch zur Verlosung. Warner Bros. stellt mir freundlicherweise ein Jack And The Giants Kombi Paket (Blu-ray + DVD) zur Verfügung welches ich hier verlosen darf.

Um teilzunehmen müsst ihr Leser meines Blogs sein und hier kommentieren welche Funktion der App euch am Besten gefällt. Dafür bekommt ihr ein Los. Wenn ihr die App auch noch teilt bekommt ihr von mir für das Teilen einmalig für jedes Netzwerk ein weiteres Los. Wenn ihr also auf Facebook und Twitter teilt bekommt ihr 2 zusätzliche Lose. (Bitte die Links in eurem Kommentar posten.) Vergesst nicht mir eure E-Mailadresse mitzuteilen, damit ich euch im Gewinnfall benachrichtigen kann.

Teilnahmeschluss ist der 11.08.2013 um 13:00. Danach werde ich den Gewinner ermitteln und seine Adresse an Warner Bros. weiterleiten. Ihr bekommt das Kombiset dann direkt von Warner Bros. zugeschickt. Eure Adresse muss mir bis zum 16.08.2013 vorliegen. Nun wünsche ich euch viel Spaß mit der App und viel Glück für die Verlosung.

Alle hier geposteten Infos und Materialien wurden mit mit freundlicher Unterstützung von Warner Bros. zur Verfügung gestellt.

Donnerstag, 18. Juli 2013

kurze Blogpause

Hallo Ihr Lieben,

dieses Wochenende steht mein 34. Geburtstag an. Wie doch die Zeit vergeht.

Da wir das ganze Wochenende mit Aktivitäten verplant haben werde ich wohl nicht wie sonst am Wochenende Zeit zum Bloggen finden. Also wundert euch nicht wenn es dieses Wochenende nichts von mir zu lesen gibt.

Ich habe gerade einige Berichte in Vorbereitung und werde versuchen diese im Lauf der nächsten Woche, spätestens jedoch dann übernächstes Wochenende zu veröffentlichen.

Nun wünsche ich euch noch einen schönen Freitag und ein ganz tolles sonniges Wochenende.

Liebe Grüße

eure Testtante

Freitag, 12. Juli 2013

belVita Frühstückskekse

Hallo Ihr Lieben,

wie sieht es denn bei euch mit dem Frühstücken aus?

Gehört ihr zu den Leuten die früh nur schnell einen Kaffee trinken, esst ihr eine Kleinigkeit oder ist für euch das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages und ihr schlemmt da so richtig?

Ich persönlich finde ein Frühstück sehr wichtig. Auch bei meinen Kindern achte ich drauf dass sie wenigstens eine Kleinigkeit essen. Mein Frühstück fällt je nach Wochentag unterschiedlich aus. Am Wochenende wenn wir Zeit haben bereite ich gerne mal ein richtig tolles Frühstück zu. Dieses besteht dann je nach Lust und Laune aus frischen Brötchen, Brot, Eiern, Honig, Marmelade, Wurst, Käse und frischem Obst.

Unter der Woche geht das natürlich schon alleine aus zeitlichen Gründen nicht, denn ich habe keine Lust schon um 5:30 Uhr aufzustehen um ein riesen Frühstück zu zubereiten. Die Jungs essen unter der Woche Cornlakes, Kuchen oder Brot. Ich mache mir meistens nur einen Bananenmilchshake. Das liegt unter anderem daran dass ich versuche ein paar Kilo abzuspecken und deshalb nicht schon zum Frühstück 500 Kalorien in mich rein stopfen möchte. Nach kurzer Umgewöhnungszeit komme ich auch recht gut damit zurecht, aber hin und wieder hätte ich früh doch auch gerne mal was anderes dass zwar gut sättigt, aber nicht unnötig belastet.

Vor kurzem wurde ich von belVita angeschrieben ob ich schon ihre neue Sorte Frühstückskekse "Honig & Nüsse" kenne und ob ich gerne darüber bloggen möchte. Das könnte genau die Lösung meines Problemes sein dachte ich und habe geantwortet dass ich gerne testen und darüber berichten möchte.

Mein Testpaket kam vor kurzem auch wohlbehalten bei mir an:


Neben je einer Packung belVita Frückstückskeksen in den Geschmacksrichtungen "Honig & Nüsse", "Cranberry", "Knusprige Cerealien" und "Milch & Cerealien" war in dem Paket auch noch ein Kuli und eine Müslischale enthalten.

Zu den Produkten:
belVita Frühstückskeks wurde in Zusammenarbeit mit Ernährungswissenschaftlern speziell für das Frühstück entwickelt.

Mit 5 Cerealien aus dem vollen Korn und weiteren ausgewählten köstlichen Zutaten trägt belVita, als Bestandteil eines ausgewogenen Frühstücks, zu einem modernen und unkomplizierten Frühstück bei, das Energie für den ganzen Vormittag gibt.

Sie sind reich an Cerealien und enhalten viele Balaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe.
Als Bestandteil eines ausgewogenen Frühstücks ermöglichen die belVita Frühstückskekse eine kontinuierliche und schrittweise Abgabe von Kohlenhydraten über 4 Stunden. Dies wurde bereits in mehreren klinischen Studien belegt.

belVita Frühstückskekse gibt es in 4 verschiedenen Sorten:

belVita Milch & Cerealien:

Eine köstliche Kombination für einen samtigen Geschmack.
Durchschnittliche Nährwerte pro 100g Pro Keks 12.5g % GDA*
pro Keks
Energiewert 1885/450 kJ/kcal 236/56 kJ/kcal 3%
Eiweiß 8.5 g 1.1 g 2%
Kohlenhydrate 68.0 g 8.5 g 3%
davon Zucker 15.0 g 1.9 g 2%
Fett 15.0 g 1.9 g 3%
davon gesättigte Fettsäuren 4.2 g 0.5 g 3%
Ballaststoffe 3.4 g 0.4 g 2%
Natrium 0.39 g 0.05 g 2%

belVita Cranberry:

Ein fruchtiger Keks-Genuss mit leckeren Cranberry Früchten.
Durchschnittliche Nährwerte pro 100g Pro Keks 12.5g % GDA*
pro Keks
Energiewert 1835/435 kJ/kcal 229/54 kJ/kcal 3%
Eiweiß 9.3 g 1.2 g 2%
Kohlenhydrate 67.0 g 8.4 g 3%
davon Zucker 18.0 g 2.3 g 3%
Fett 13.0 g 1.6 g 2%
davon gesättigte Fettsäuren 3.5 g 0.4 g 2%
Ballaststoffe 5.9 g 0.7 g 3%
Natrium 0.33 g 0.04 g 2%

belVita Cranberry ist auch als 50 g Snack Pack mit 4 Keksen erhältlich.

belVita Honig & Nüsse:

Samtiger Honiggeschmack, knackige Nüsse und feine Schokoladenstückchen lassen den Morgen besonders lecker beginnen.

Durchschnittliche Nährwerte pro 100g Pro Keks 12.5g % GDA*
pro Keks
Energiewert 1945/465 kJ/kcal 243/58 kJ/kcal 3%
Eiweiß 7.4 g 0.9 g 2%
Kohlenhydrate 67.5 g 8.5 g 3%
davon Zucker 26 g 3.3 g 4%
Fett 17 g 2.1 g 3%
davon gesättigte Fettsäuren 4.3 g 0.5 g 3%
Ballaststoffe 3.5 g 0.4 g 2%
Natrium 0.36 g 0.04 g 2%


belVita knusprige Cerealien

Ein knuspriges Geschmackserlebnis mit 70 % Getreide.
Durchschnittliche Nährwerte pro 100g Pro Keks 12.5g % GDA*
pro Keks
Energiewert 1870/445 kJ/kcal 234/56 kJ/kcal 3%
Eiweiß 7.9 g 1.0 g 2%
Kohlenhydrate 67.0 g 8.4 g 3%
davon Zucker 20.0 g 2.5 g 3%
Fett 15.0 g 1.9 g 3%
davon gesättigte Fettsäuren 4.1 g 0.5 g 3%
Ballaststoffe 4.9 g 0.6 g 2%
Natrium 0.50 g 0.06 g 3%


Ihr findet die belVita Frühstückskekse im Keksregal. Eine Packung mit 300 g enthält je 6 Portionspackungen zu je 4 Keksen. Der Preis liegt je nach Händler um   Euro.

Zum Test:
Normalerweise trinke ich wie gesagt eigentlich nur einen Bananenmichshake zum Frühstück, aber hin und wieder reicht das eben nicht. Oder ich merke auf der Arbeit dass ich um 11 Uhr Hunger bekomme, muss aber bis ca. 13:30 Uhr warten bis ich zu Hause bin und etwas zu Mittag essen kann. Da fand ich die Idee mit den belvita Frühstückskeksen wirklich sehr gut.







Am ersten Testtag habe ich die Sorte Cerealien probiert. Ich habe sie zu einem Glas Milch gegessen. Die Kekse sind richtig schön knusprig. Sie schmecken leicht süßlich, aber ansonsten recht langweilig, da fehlt der Pfiff. Sie haben aber gut gesättigt und ich habe dann nur noch gegen 11:30 Uhr eine Nektarine gegessen.














 Als nächstes war die Sorte Cranberry dran. Dazu habe ich eine Tasse Früchtetee getrunken. Leider muss ich sagen dass sie mir vom Geschmack her nicht so zugesagt haben. Liegt wahrscheinlich daran dass ich kein Fan von Cranberries bin. Timo fand sie jedoch sehr lecker und hat gleich eine Packung zum Frühstück verputzt.















belVita Honig & Nüsse habe ich danach probiert.
Die sind wie ich finde besonders lecker. Zum knusprig leckeren Keks kommt noch der Geschmack von Nüssen und Schoki hinzu. Das ist eine sehr gelungene Mischung. Dazu habe ich ein paar frische Erdbeeren gegessen.










 Die letzte Sorte im Test waren belVita  Milch & Cerealien. Auch hier muss ich wieder sagen dass es schön knusprige Kekse sind. Sie haben einen sehr intenisven Geschmack nach Milch und passen wie ich finde perfekt zu einer Banane oder einem Joghurt.








Im jedem Portionsbeutel sind wie gesagt 4 Kekse. Das finde ich eine sehr gute Menge. Dass sie in kleinen Mengen verpackt sind ist sehr praktisch. So kann ich meinem Sohn einfach eine Portionspackung in die Brotzeitdose geben, ohne dass die Kekse durch das Obst in der Dose matschig werden. Außerdem hat man eine schöne Portion und kommt nicht so leicht in Versuchung zu viele zu futtern.

Unser Fazit:
Geschmacklich finde ich die BelVita Frühstückskekse sehr lecker. Meine Lieblingssorte ist Honig & Nüsse dicht gefolgt von Milch & Cerealien. Timo findet Cranberry am Besten und findet es super dass sie mir nicht schmecken, da er sie nun alle alleine futtern kann. Da er häufig in der Schulpause lieber spielt anstatt seine Brotzeit zu essen gebe ich ihm nun in der Pause häufiger mal eine Portionspackung belVita Frühstückskekse mit, da er dann wenigstens etwas zu sich nimmt und ich weiß dass er Energie für die Zeit bis zum Mittagessen hat.
Julian ist manchmal recht skeptisch bei neuen Lebensmitteln und wollte erst nich so gerne probieren. Milch & Cerealien haben ihm dann aber doch sehr gut geschmeckt.
In bestimmten Situationen sind belVita Frühstückskekse sehr praktisch und da sie so lecker schmecken finde ich dass man sie auch ruhig mal außerhalb der Frühstückszeit essen kann. Außerdem kann man sie sehr gut kombinieren. Da ich persönlich Abwechslung mag nehme ich die Kekse mal mit einem Glas Milch, mit einem Joghurt, Obst oder einem Glas Tee zu mir.
Wenn man jedoch so wie ich versucht die Kalorienzahl zu reduzieren sollte man die Kekse lieber vorsichtig geniesen, denn 200 Kalorien für 4 Kekse ist nicht gerade wenig. Dafür sättigen sie aber sehr gut und man bekommt nicht gleich wieder Hunger.
Wir werden die belVita Frühstückskekse aber sicher weiterhin kaufen und uns damit immer wieder mal verwöhnen.

Vielen Dank an belVita für diesen wirklich leckeren Test. Es hat Spaß gemacht und unser Frühstück, bzw. unsere Zwischenmahlzeiten werden sicher ab nun etwas anders aussehen.

Sonntag, 7. Juli 2013

Nokia Asha 311

Hallo Ihr Lieben,

heute berichte ich euch mal über einen Produkttest den eigentlich meine beiden Jungs und ein paar Freunde von Ihnen durchgeführt haben. Der Bericht ist etwas aufsührlicher, aber es geht immerhin um ein Smartphone und da gibt es eben auch etwas mehr zu berichten als über Limonade oder Joghurt.

Paart war vor einiger Zeit auf der Suche nach Testern für das neue Smartphone Nokia Asha 311, welches auch für Kinder sehr gut geeignet ist. Die Ausrichter sollen eine Party veranstalten, damit mehrere Kinder das Handy ausführlich testen können.



Wir haben uns beworben und nun kam vor einiger Zeit das Nokia Asha 311 bei uns an:
Neben dem Handy waren auch noch einige Partyartikel im Paket enthalten. Schließlich sollten die Ausrichter ja eine Party mit Kindern veranstalten, damit diese das Handy ausprobieren können.

Solltet ihr Paart noch nicht kennen schaut euch doch mal dort um und meldet euch gleich an. Wenn ihr im Feld Aktionscode die "V9WE82" angebt bekomme ich ein paar Bonuspunkte.

Zum Produkt:

Technische Daten:
  • Größe/Gewicht
    • Länge: 106 mm
    • Breite: 52 mm
    • Höhe: 12,9 mm
    • Gewicht: 95 g
  • Display und Benutzeroberfläche
    • Größe: 3 Zoll
    • Anzeigefunktionen: Polarisierungsfilter, Corning Gorilla Glass, Taktile Rückmeldung, Lagesensor, Umgebungslichtsensor
    •  Touchscreen-Technik: Multipoint-Touch, kapazitiv
    • Seitenverhältnis: 15:9
    • Auflösung des Displays: WQVGA (400 x 240 Pixel)
  • Fotos
    • Sensorgröße: 3,2 Megapixel 
    • Kameraauflösung: 2048 x 1536 Pixel Pixel
  • Akku/Betriebszeiten
    • Stand-by-Zeit GSM (max.): 696 Std.
    • Sprechzeit (GSM, max.): 14 Std.
    • Sprechzeit (UMTS/3G, max.): 6 Std.
    • Stand-by-Zeit UMTS/3G (max.): 744 Std.
    • Musikwiedergabe: 40 Std.
  • Verbindungsmöglichkeiten
    • Unterstützung für zwei SIM-Karten: Nein 
    • Ladeanschlüsse: 2-mm-Ladeanschluss, Micro-USB-Anschluss
    • AV-Anschlüsse: Nokia 3,5-mm-Anschluss mit Zusatzfunktionen 
    • Systemanschlüsse: Micro-USB-Anschluss Typ B 
    • USB-Anschluss: USB-Anschluss für Software-Aktualisierungen, USB 2.0, Möglichkeit zur Nutzung als USB-Massenspeicher für Fotos, Dokumente und mehr
    • Bluetooth: Bluetooth Spezifikation 2.1 + EDR (Enhanced Data Rate) 
    • Unterstützte Bluetooth Profile: SIM Access (SIM), Serial Port (SPP), Service Discovery Application (SDAP), Phone Book Access (PBAP) 1.1
    • WLAN: WLAN IEEE 802.11 b/g/n 
    • WLAN-Sicherheit: WPA2 (AES/TKIP), WPA, WPA-Personal, WEP, WPA2-Personal
    • NFC-Technik: Keine Unterstützung für NFC-Technik 
  • Datenübertragung
    • GSM-Netz: 1800 MHz, 850 MHz, 900 MHz, 1900 MHz
    • GSM max. Datengeschwindigkeit Download: EGPRS 296,0 KBit/s 
    • GSM max. Datengeschwindigkeit Upload: EGPRS 236,8 KBit/s 
    • WCDMA-Netz: 900 MHz, 1700 - 2100 MHz, 2100 MHz, 1900 MHz, 850 MHz
    • WCDMA max. Datengeschwindigkeit Download: HSDPA – 14,4 MBit/s 
    • WCDMA max. Datengeschwindigkeit Upload: HSUPA – 5,76 MBit/s
    • Speicher
      • RAM: 128 MByte 
      • Anwenderdatenspeicher: Speicherkarte 
      • Unterstützte Speicherkartentypen: microSD-Speicherkarten 
      • Maximale Speicherkartengröße: 32 GByte 
Das Nokia Asha 311 gibt es  in 5 Farben. Außerdem ist eine große Auswahl an Zubehör erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 129,00 Euro.

Im Nokia App Store gibt es viele Apps - kostenlose und kostenpflichtige. Außerdem kann man aus einem App-Paket aus 40 EA-Games im Wert von 75 Euro seine Lieblings-Apps auswählen und kostenlos downloaden.
Vorinstalliert sind Communitie-Apps für den direkten Zugriff auf Facebook und Twitter.

Zum Test:  

Ehrlich gesagt hatte ich erst ein wenig überlegt ob wir uns überhaupt bewerben sollen. Denn als erstes stellt sich die Frage die wohl alle Eltern irgendwann beschäftigt:

"Ab welchem Alter kaufe ich meinem Kind ein Handy, braucht es das überhaupt und wenn ja welches Modell? Normales Handy oder Smartphone?"

Mal ehrlich. Wir sind alle in unserer Kindheit auch gut ohne den ständigen Begleiter ausgekommen mit dem man immer und überall erreichbar ist. Ich persönlich muss sagen dass ich das Handy selbst auch nur sporadisch nutze. Ich gehöre zu den wahrscheinlich sehr wenigen Menschen die sich beim Kauf ihres Handys (übrigens schon wieder vor ich denke 3 1/2 Jahren) für ein einfaches Modell entschieden haben. Ich nutze mein Handy hauptsächlich für SMS, zum Musik hören, gelegentlich mal zum telefonieren (im Schnitt würde ich sagen maximal 2 x im Monat) und am Meisten nutze ich es um mir im Kalender Sachen zu notieren die ich unbedingt erledigen muss. Gelegentlich mache ich auch einmal einen Schnappschuss damit, aber ehr selten, da die Bilder nicht so schön werden und ich da lieber meine Digicam benutze.

Braucht mein Sohnemann also ein Handy oder nicht? Ich habe mich dann doch für den Test beworben, weil ich mir dachte dass es sicher nichts schaden kann wenn er eines hat, vor allem da er an 2 Tagen in der Woche nach der Schule zu mir zur Arbeit laufen muss und ich ihn im letzten Schuljahr schon ein paar Mal vermisst habe, weil er getrödelt hat. Oder er hat sich nicht an Abmachungen gehalten, bzw. kam durcheinander und ist an einem Tag an dem er zum Kindergarten laufen sollte zur Arbeit gelaufen. Sicher könnt ihr euch vorstellen wie einem das Herz rast wenn das Kind nicht zur vereinbarten Zeit am vereinbarten Ort ist. Da malt man sich als Mama ja sonst was aus.
Als die Mail kam dass wir bei dem Test dabei sind hat sich Timo wie wahnsinnig gefreut und bei jedem Paket das ankam ist er gleich los geschossen und musste es aufmachen in der Hoffnung dass es endlich das heiß ersehnte Smartphone ist.
Überglücklich war er als er es das erste Mal in den Händen gehalten hat. Ich persönlich habe wie gesagt ja auch kein Smartphone bis jetzt und so mussten wir uns beide erst einmal mit dem Teil auseinander setzen. Schnell musste ich feststellen, dass mein Sohn es fast besser drauf hat als ich. Denn während ich viel zu schnell auf dem Touchdisplay rum gewischt habe hat mich Timo gleich ganz fachmännisch aufgeklärt: "Mama du musst das langsamer machen!" - Achso, na gut, dann hör ich wohl mal auf meinen Sohn. 

Aufgefallen ist auch dass das Nokia Asha 311 im Vergleich zu anderen Smartphones recht klein ist. Ich habe mal im Vergleich dazu mein normales Handy dazu gelegt:



Wie ihr sehen könnt ist es nur minimal breiter, dafür aber etwas kürzer. Timos Nokia passt sogar in die Hülle von meinem alten. Etwas knapp zwar, aber es passt. Ich finde das eigentlich recht gut, weil es dann nicht so viel Platz weg nimmt. Andererseits ist die Frage ob mein Sohnemann es in seinem Schulranzen findet wenn es so klein ist.

Wir mussten uns wie gesagt erst etwas mit den Funktionen vertraut machen. Beim Gerät war im Lieferumfang eine Kurzanleitung enthalten, sowie das Ladegerät und Kopfhörer. Eine vollständige Bedienungsanleitung kann man sich im Internet herunterladen. Leider ist das inzwischen recht gebräuchlich. Einerseits gehört ich zu den jenigen die die Anleitung auch gerne gerade am Anfang nutzen und für späteres Nachschlagen aufheben. Andererseits kenne ich genug Leute die die Anleitungen sofort ungesehen weg werfen. Ich kann die Hersteller also auch irgendwo verstehen.
Wie ihr seht ist mein Handy ebenfalls ein Nokia und auch das vorherige Modell dass ich hatte war ein Nokia. Ich bin mit den Funktionen also recht gut vertraut. Außerdem sind die Buttons auf dem Display ja auch noch beschriftet. 
Das Handy hat nur 4 Tasten: an der Vorderfront eine grüne und eine rote Taste - zum Annehmen und Beenden von Gesprächen und zum Ein- und Ausschalten. An der rechten Seite gibt es noch 2 weitere Tasten. Die obere ist für die Lautstärke - das finde ich sehr gut, da bei meinem Handy immer erst in die Menus gegangen werden musste um die Lautstärke einzustellen. Die untere Taste ist für die Tastensperre.

Von der Bedienung her finde ich das Handy eigentlich sehr gut. Timo kann ja inzwischen Lesen und selbst Julian mit seinen 4 Jahren kommt anhand der Buttonbilder schon recht gut damit zurecht. Nach ein bisschen rumprobieren habe ich erst einmal die Benutzeroberfläche angepasst, denn ich brauche Funktionen wie Radio, Wetter, Benachrichtigungen und Einführung nicht ganz oben. 
Damit meine beiden Jungs nicht gleich die Guthabenkarte leer machen habe ich als erstes die Mobile Datenverbindung deaktiviert. Sie drücken ja immer ganz schnell irgendwo drauf und schauen aber vorher nicht was da steht. Also habe ich es deaktiviert.
Nachdem ich das getan habe habe ich das Smartphone Timo überreicht und ihm gesagt dass er jetzt mal loslegen kann. Dreimal dürft ihr raten was er als erstes entdeckt hat - ganz klar die Spiele. "Angry Birds" hat es meinen beiden besonders angetan und sie hingen ständig an dem Smartphone und haben gespielt. Ich musste auch schnell feststellen dass die beiden sich für alle anderen Funktionen eigentlich gar nicht richtig interessieren. Timo hat zwar mal ein paar Fotos gemacht, aber das hat ihn nur mal kurz interessiert. Dann ist er sofort wieder zum Spielen übergegangen.

Bei der Party war es nicht viel anders:
Ich habe die Gelegenheit genutzt und das Nokia Asha 311 bei einem Grillfest im Kindergarten dabei gehabt. Das im Paket enthaltene Partyzubehör hat uns da gute Dienste geleistet. Die Nokia Fähnchen haben als Spiese für die Käsewürfel hergehalten. Die Becher wurden für diejenigen die nicht aus der Flasche trinken wollen mitten auf dem Tisch platziert.
Nach dem Essen habe ich dann kurz erzählt dass wir über Paart eine Party gesponsort bekommen, bei der wir das neue Nokia Asha 311 welches sich hervorragend als Kinderhandy eignen soll präsentieren dürfen. Bei dem Fest waren ca. 40 Erwachsene und ebensoviele Kinder anwesend. Die Kinder waren vom Alter her zwischen ein paar Monaten bis zu 10 Jahren. Also ein recht breites Publikum. Leider haben die im Paket enthaltenen Partyartikel (Kronen, Luftballons) bei weitem nicht gereicht, aber irgendwie sind sich die interessierten schon einig geworden. Das Handy ist durch diverse Kinderhände gelaufen und auch hier musste ich feststellen dass die Kinder das Asha 311 eigentlich nur zum Spielen benutzen wollten. Die Foto- und Videofunktion wurden zwar kurz begutachtet, aber es kam schnell der Zwischenruf: "Mach mal wieder die Spiele an".


Unser Fazit:

Ich werde jetzt keine Diskussion beginnen ab welchem Alter ein Kind ein Handy haben sollte, denn ich denke das müssen die Eltern für sich selbst entscheiden. Ich für meinen Teil weiß nun ganz sicher dass Timo absolut noch nicht so weit ist und das Nokia Asha 311 wohl noch einige Zeit im Karton auf ihn warten wird, denn er ist inzwischen schon total süchtig nach Angry Birds. Das Problem hat sich jedoch inzwischen erledigt, da ich das Spiel zwar bereits kostenlos aus dem Nokia Store heruntergeladen habe, es aber nun nicht mehr geht und man für 99 Cent wohl weitere Levels kaufen soll. So ganz blicke ich da ehrlich gesagt noch nicht durch, aber die Welt der Apps ist für mich ja auch noch völlig neu.

Ich möchte ja nun aber das Smartphone selbst bewerten und nicht nur die Kombination Timo und das Asha 311.
Die Bedienung des Nokia Asha 311 ist, wenn man sich kurz damit beschäftigt hat recht einfach. Die Funktionen die es hat sind für einen Smartphone-Einsteiger wie es Kinder meistens ja sind denke ich vollkommen ausreichend. Etwas schade finde ich dass es in der Kamerafunktion keinen Blitz gibt, aber Nokia hat bei seinen normalen Handys auch nicht unbedingt das Augenmerk auf die Kamera gerichtet, da sind andere Hersteller doch mehr drauf bedacht.
Wir haben das Nokia Asha 311 inzwischen seit knapp 2 Wochen im Gebrauch und das Display weißt leider schon einige Kratzer auf. Diese sind zwar nicht besonders tief, aber gerade wenn das Handy für Kinder genutzt werden soll ist eine besondere Haltbarkeit denke ich schon wichtig, da Kinder ja manchmal doch etwas schusselig sind, oder sich einfach keine Gedanken darüber machen dass das Smartphone vielleicht zerkratzen könnte wenn man es mit dem Display nach unten hinlegt.
Auch finde ich die über 40 Games die über die APP "EA Games" kostenfrei genutzt werden können nicht sehr gut. Denn wie ich im Test feststellen konnte sind vor allem jüngere Kinder davon völlig fasziniert und schnell süchtig danach.
Ich persönlich nutze bei meinem Handy ja häufig den Musikplayer und habe dann auch über die Bluetoothfunktion einige Lieder auf das Asha 311 geschoben. Leider war ich vom Klang sehr enttäuscht. Die Wiedergabe des Asha 311 klingt auch nach der Umstellung der Klangregelung auf Rock recht blechern.
Gut finde ich die vorinstallierte Anwendung "Nokia Karten". Denn damit lässt sich das Asha auch als Navi verwenden. Die Karten können bequem per W-LAN heruntergeladen werden.  Soweit ich es beurteilen kann handelt es sich beim Nokia Asha 311 um ein recht einfaches Smartphone, aber das ist für Kinder ja auch vollkommen ausreichend. Mit der Akkulaufzeit war ich während der zweiwöchigen Testphase auch recht zufrieden. Die Kinder haben zwar viel darauf gespielt, aber ich habe es in den 2 Wochen nur 2 mal aufladen müssen.
Auch sehr positiv finde ich dassman das Handy mit einer bis zu 32 GB SD-Karte nachrüsten kann, denn die 1 GB sind ja doch recht schnell voll.

Im großen und ganzen lautet mein Fazit also:
Das Nokia Asha 311 ist wie ich finde ein sehr gutes Einsteiger-Smartphone und hat mit einem UVP von 129 Euro ein wirklich sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Die geringe Größe ist für Kinderhände bestens geeignet. Sicher gibt es auch einige Negativpunkte, aber man muss eben ganz klar sagen dass es sich um ein Einstiegsmodell handelt. Das Nokia Asha 311 verfügt über die wichtigsten Funktionen die man von einem Smartphone erwartet und man kann sogar noch damit telefonieren

Valess

Hallo Ihr Lieben,

vor einiger Zeit war die freundin Trend Lounge auf der Suche nach Testern für Valess-Produkte. Da ich auf eine gesunde Ernährung achte und auf Abwechslung nicht verzichten möchte habe ich mich mal beworben. Als dann die Mail kam dass wir mittesten dürfen habe ich mich sehr gefreut. Mein Testpaket kam kurz danach auch schon bei mir an. Darin enthalten waren 2 freundin Magazine, mein Ablaufplan, Inforezeptblätter, Empfehlungskärtchen, ein paar Postkarten und ein Rücksendeumschlag für die Einsendung der Kassenbelege, da ich bei diesem Test die Produkte selbst kaufen kann und das Geld zurück bekomme.

Zum Produkt:
Valess ist überraschend einzigartig, denn es ist purer Genuss auf Basis von Milch und damit eine echte Innovation. Einmal probiert, bietet Valess eine köstliche und vielseitige Abwechslung für dich und deine ganze Familie. Dabei steckt in Valess das Beste aus der Milch. Es ist reich an Eiweiß und Calcium, einfach zuzubereiten und verführt dich sofort mit seinem herzhaft-saftigen Biss. Valess ist mehr als ein Gericht. Valess ist ein Gedicht aus Milch.
Valess ist kein Ersatz und auch kein Stellvertreter. Valess steht für sich selbst – denn es ist überraschender Weise eine einzigartige und köstliche Mahlzeit aus Milch. Die Vision der Macher ist es, eine ganze neue Kategorie an Produkten auf Basis von Milch aufzubauen, die neben Fleisch und Fisch ein fester Bestandteil der täglichen Essensgewohnheiten sind. Und damit eine köstliche Bereicherung für den Speiseplan bieten.
14 verschiedene Sorten gibt es von Valess, 11 Standardsorten und aktuell 3 Saisonsorten.  Ob als herzhaft-knusprige, fleischfreie Schnitzel, verführerische Filetstückchen, mit würziger Gouda-Füllung oder dem Geschmack der Toskana: Die leckeren Produkte von Valess gibt es in unterschiedlichen Variationen und für jeden Geschmack – jetzt im Kühlregal.

Man kann Valess Schnitzel auf 2 unterschiedliche Arten zubereiten:

Entweder ganz klassich in der Pfanne mit etwas Öl von jeder Seite ca. 2 Minuten goldbraun braten, oder fettarm im Backofen bei 180 ° ca. 15 Minuten backen. Einige Produkte sind auch für die Zubereitung auf dem Grill bestens geeignet.

Bei den Schnitzelvarianten befinden sich in jeder Packung 2 Stück. Eine Packung Valess kostet je nach Einkaufsort zwischen 2,69 und 2,99 Euro. Im Angebot habe ich sie auch schon für 2,49 Euro entdeckt.

Je nach Produkt variieren die Nährwertangaben zwischen 90 kcal für die Filetstückchen und 210 kcal für die Gauda Variante.

Zum Test:
Bei diesem Test durfte ich mir meine Testobjekte ja selbst aussuchen. Bei meinem ersten Einkauf im Tegut habe ich einmal Gauda und einmal Tomate & Mozzarella erstanden. Der Preis je Packung lag bei 2,99 Euro. Es gab bei Tegut auch nur diese beiden Sorten. Bei meinem Einkauf im E-Center habe ich festgestellt dass auch hier die Auswahl nicht gerade sehr groß ist. Es gab dort nur 3 Sorten: Schnitzel, Gauda und Zigeuner-Schnitzel. Eine Packung kostet bei E-Center 2,69 Euro und ich habe 2 Packungen Schnitzel mitgenommen.


Letztes Wochenende haben wir dann die beiden Sorten Tomate & Mozzarella und Schnitzel probiert. Meine Schwester war da und hat mitgetestet. Die Zubereitung ist wie gesagt ganz einfach. Mit ein wenig Öl ruckzuck in der Pfanne anbraten.
Da in jeder Packung 2 Stück sind haben meine Schwester und ich von jeder Sorte eines probiert. Ich habe als erstes Tomate & Mozzarella gegessen und beim Anschneiden ist mir schon mal aufgefallen dass das Produkt doch sehr vom Verpackungsbild abweicht. Aber seht selbst:


Auch wenn die Bildqualität leider nicht sehr gut ist (an dieser Stelle schon mal entschuldigung, leider hat meine Kamera den Geist aufgegeben und ich musste meine fast 10 Jahre alte wieder reanimieren)  kann  man denke ich deutlich erkennen dass Valess Tomate & Mozzarella in Wirklichkeit nicht halb so gut befüllt ist als es auf der Verpackung aussieht. Das fand ich schon einmal sehr schade, denn diese Art der Produktpräsentation finde ich persönlich nicht richtig.
Geschmacklich konnte mich Valess Tomate & Mozzarella dann leider auch nicht überzeugen. Es schneckt nach einem mit Tomatenketchup gefüllten Schnitzel. Vom Mozzarella merkt man leider gar nichts. Das war auch nicht nur meine Meinung. Meine Schwester hat diese Variante von Valess auch nicht gerade umgehauen. Es schmeckt recht fad fand sie.

Ganz anders die Variante Schnitzel:

Wenn man nicht wüsste dass es kein Fleisch ist würde man da wahrscheinlich gar nicht drauf kommen. Es schmeckt fast wie ein dünnes paniertes Schnitzel und auch von der Konsistenz her merkt man keinen Unterschied zu Fleisch. Das habe ich ehrlich gesagt nicht erwartet und war sehr positiv überrascht. Von dieser Variante hatte ich ja 2 Packungen gekauft. Eine Packung habe ich meiner Mama gegeben. Sie hat Rheuma und sollte deshalb eigentlich komplett auf den Konsum von rotem Fleisch verzichten. Hin und wieder hat sie aber trotzdem mal Lust auf Fleisch. Da dachte ich mir dass Valess für sie vielleicht eine gute Alternative sein könnte.
Sie hat es inzwischen getestet und war ebenfalls sehr begeistert. Ihr und meinem Papa hat es sehr gut geschmeckt, etwas abgeschreckt hat sie jedoch der Preis. 3 Euro für 2 kleine Schnitzelchen findet sie dann doch recht teuer. Da muss ich ihr ja auch Recht geben. Wenn man das bei ca. 200 g Inhalt pro Packung auf ein Kilo hoch rechnet hat man einen Kilopreis von 15 Euro. Dafür bekommt man auch ein sehr gutes Rindfleisch.

Meine beiden Jungs die eigentlich nicht so sehr die Fleischesser sind haben die Schnitzelvariante auch probiert und haben beide gesagt dass das sehr gut schmeckt und dass sie nächstes Mal jeder auch gerne sowas hätten.

Dieses Wochenende habe ich dann Valess Gauda probiert.
Das fand ich geschmacklich sehr gut und es ist auch wirklich Füllung drin. Zwar auch nicht so viel wie man meinen könnte wenn man das Produktbild sieht, aber immerhin mehr als bei der Tomate & Mozzarella Variante. Valess Gauda habe ich im Backofen zubereitet und muss sagen dass ich diese Zubereitungsart viel besser finde. Es dauert zwar etwas länger, aber da man nicht noch zusätzlich Fett braucht ist die Zubereitung für die Figur besser und es schmeckt dann auch nicht fettig.


Mein Fazit: 
Die Auswahl an verschiedenen Sorten finde ich persönlich schon einmal sehr gut. Da ist für jeden etwas dabei. Wer vegetarisch lebt, oder eben auf Fleisch wenn auch nur hin und wieder gerne verzichten möchte, den Geschmack aber nicht missen will ist bei Valess sicher gut aufgehoben.
Geschmacklich konnten uns die Varianten Schnitzel & Gauda durchaus überzeugen.
Etwas schade finde ich dass man nicht alle Sorten von Valess in allen Märkten bekommt. Ich hätte gerne noch die Varianten Spinat, Filet, Filetstückchen und sweet BBQ probiert. Aber diese gab es wie gesagt leider weder bei tegut noch im E-Center. Ich werde bei meinem nächsten Einkauf im real mal schauen. Vielleicht habe ich ja da Glück und die Auswahl ist dort größer.
Bei uns wird Valess sicher öfter mal auf den Tisch kommen. Die Packungsgröße mit ca. 200 g finde ich sehr gut. Und auch die schnelle und im Backofen fettarme Zubereitung sind ein Pluspunkt den ich auf jeden Fall noch einmal erwähnen möchte. Der Preis ist mit rund 3 Euro je Packung sicher nicht gerade günstig, aber für so ein innovative Produkt gebe ich gerne auch mal etwas mehr aus.
Jedoch sollte evtl. die Produktabbildung dem wirklichen Produkt angepasst werden. Das finde ich nämlich wirklich sehr unschön.