Sonntag, 7. Juli 2013

Valess

Hallo Ihr Lieben,

vor einiger Zeit war die freundin Trend Lounge auf der Suche nach Testern für Valess-Produkte. Da ich auf eine gesunde Ernährung achte und auf Abwechslung nicht verzichten möchte habe ich mich mal beworben. Als dann die Mail kam dass wir mittesten dürfen habe ich mich sehr gefreut. Mein Testpaket kam kurz danach auch schon bei mir an. Darin enthalten waren 2 freundin Magazine, mein Ablaufplan, Inforezeptblätter, Empfehlungskärtchen, ein paar Postkarten und ein Rücksendeumschlag für die Einsendung der Kassenbelege, da ich bei diesem Test die Produkte selbst kaufen kann und das Geld zurück bekomme.

Zum Produkt:
Valess ist überraschend einzigartig, denn es ist purer Genuss auf Basis von Milch und damit eine echte Innovation. Einmal probiert, bietet Valess eine köstliche und vielseitige Abwechslung für dich und deine ganze Familie. Dabei steckt in Valess das Beste aus der Milch. Es ist reich an Eiweiß und Calcium, einfach zuzubereiten und verführt dich sofort mit seinem herzhaft-saftigen Biss. Valess ist mehr als ein Gericht. Valess ist ein Gedicht aus Milch.
Valess ist kein Ersatz und auch kein Stellvertreter. Valess steht für sich selbst – denn es ist überraschender Weise eine einzigartige und köstliche Mahlzeit aus Milch. Die Vision der Macher ist es, eine ganze neue Kategorie an Produkten auf Basis von Milch aufzubauen, die neben Fleisch und Fisch ein fester Bestandteil der täglichen Essensgewohnheiten sind. Und damit eine köstliche Bereicherung für den Speiseplan bieten.
14 verschiedene Sorten gibt es von Valess, 11 Standardsorten und aktuell 3 Saisonsorten.  Ob als herzhaft-knusprige, fleischfreie Schnitzel, verführerische Filetstückchen, mit würziger Gouda-Füllung oder dem Geschmack der Toskana: Die leckeren Produkte von Valess gibt es in unterschiedlichen Variationen und für jeden Geschmack – jetzt im Kühlregal.

Man kann Valess Schnitzel auf 2 unterschiedliche Arten zubereiten:

Entweder ganz klassich in der Pfanne mit etwas Öl von jeder Seite ca. 2 Minuten goldbraun braten, oder fettarm im Backofen bei 180 ° ca. 15 Minuten backen. Einige Produkte sind auch für die Zubereitung auf dem Grill bestens geeignet.

Bei den Schnitzelvarianten befinden sich in jeder Packung 2 Stück. Eine Packung Valess kostet je nach Einkaufsort zwischen 2,69 und 2,99 Euro. Im Angebot habe ich sie auch schon für 2,49 Euro entdeckt.

Je nach Produkt variieren die Nährwertangaben zwischen 90 kcal für die Filetstückchen und 210 kcal für die Gauda Variante.

Zum Test:
Bei diesem Test durfte ich mir meine Testobjekte ja selbst aussuchen. Bei meinem ersten Einkauf im Tegut habe ich einmal Gauda und einmal Tomate & Mozzarella erstanden. Der Preis je Packung lag bei 2,99 Euro. Es gab bei Tegut auch nur diese beiden Sorten. Bei meinem Einkauf im E-Center habe ich festgestellt dass auch hier die Auswahl nicht gerade sehr groß ist. Es gab dort nur 3 Sorten: Schnitzel, Gauda und Zigeuner-Schnitzel. Eine Packung kostet bei E-Center 2,69 Euro und ich habe 2 Packungen Schnitzel mitgenommen.


Letztes Wochenende haben wir dann die beiden Sorten Tomate & Mozzarella und Schnitzel probiert. Meine Schwester war da und hat mitgetestet. Die Zubereitung ist wie gesagt ganz einfach. Mit ein wenig Öl ruckzuck in der Pfanne anbraten.
Da in jeder Packung 2 Stück sind haben meine Schwester und ich von jeder Sorte eines probiert. Ich habe als erstes Tomate & Mozzarella gegessen und beim Anschneiden ist mir schon mal aufgefallen dass das Produkt doch sehr vom Verpackungsbild abweicht. Aber seht selbst:


Auch wenn die Bildqualität leider nicht sehr gut ist (an dieser Stelle schon mal entschuldigung, leider hat meine Kamera den Geist aufgegeben und ich musste meine fast 10 Jahre alte wieder reanimieren)  kann  man denke ich deutlich erkennen dass Valess Tomate & Mozzarella in Wirklichkeit nicht halb so gut befüllt ist als es auf der Verpackung aussieht. Das fand ich schon einmal sehr schade, denn diese Art der Produktpräsentation finde ich persönlich nicht richtig.
Geschmacklich konnte mich Valess Tomate & Mozzarella dann leider auch nicht überzeugen. Es schneckt nach einem mit Tomatenketchup gefüllten Schnitzel. Vom Mozzarella merkt man leider gar nichts. Das war auch nicht nur meine Meinung. Meine Schwester hat diese Variante von Valess auch nicht gerade umgehauen. Es schmeckt recht fad fand sie.

Ganz anders die Variante Schnitzel:

Wenn man nicht wüsste dass es kein Fleisch ist würde man da wahrscheinlich gar nicht drauf kommen. Es schmeckt fast wie ein dünnes paniertes Schnitzel und auch von der Konsistenz her merkt man keinen Unterschied zu Fleisch. Das habe ich ehrlich gesagt nicht erwartet und war sehr positiv überrascht. Von dieser Variante hatte ich ja 2 Packungen gekauft. Eine Packung habe ich meiner Mama gegeben. Sie hat Rheuma und sollte deshalb eigentlich komplett auf den Konsum von rotem Fleisch verzichten. Hin und wieder hat sie aber trotzdem mal Lust auf Fleisch. Da dachte ich mir dass Valess für sie vielleicht eine gute Alternative sein könnte.
Sie hat es inzwischen getestet und war ebenfalls sehr begeistert. Ihr und meinem Papa hat es sehr gut geschmeckt, etwas abgeschreckt hat sie jedoch der Preis. 3 Euro für 2 kleine Schnitzelchen findet sie dann doch recht teuer. Da muss ich ihr ja auch Recht geben. Wenn man das bei ca. 200 g Inhalt pro Packung auf ein Kilo hoch rechnet hat man einen Kilopreis von 15 Euro. Dafür bekommt man auch ein sehr gutes Rindfleisch.

Meine beiden Jungs die eigentlich nicht so sehr die Fleischesser sind haben die Schnitzelvariante auch probiert und haben beide gesagt dass das sehr gut schmeckt und dass sie nächstes Mal jeder auch gerne sowas hätten.

Dieses Wochenende habe ich dann Valess Gauda probiert.
Das fand ich geschmacklich sehr gut und es ist auch wirklich Füllung drin. Zwar auch nicht so viel wie man meinen könnte wenn man das Produktbild sieht, aber immerhin mehr als bei der Tomate & Mozzarella Variante. Valess Gauda habe ich im Backofen zubereitet und muss sagen dass ich diese Zubereitungsart viel besser finde. Es dauert zwar etwas länger, aber da man nicht noch zusätzlich Fett braucht ist die Zubereitung für die Figur besser und es schmeckt dann auch nicht fettig.


Mein Fazit: 
Die Auswahl an verschiedenen Sorten finde ich persönlich schon einmal sehr gut. Da ist für jeden etwas dabei. Wer vegetarisch lebt, oder eben auf Fleisch wenn auch nur hin und wieder gerne verzichten möchte, den Geschmack aber nicht missen will ist bei Valess sicher gut aufgehoben.
Geschmacklich konnten uns die Varianten Schnitzel & Gauda durchaus überzeugen.
Etwas schade finde ich dass man nicht alle Sorten von Valess in allen Märkten bekommt. Ich hätte gerne noch die Varianten Spinat, Filet, Filetstückchen und sweet BBQ probiert. Aber diese gab es wie gesagt leider weder bei tegut noch im E-Center. Ich werde bei meinem nächsten Einkauf im real mal schauen. Vielleicht habe ich ja da Glück und die Auswahl ist dort größer.
Bei uns wird Valess sicher öfter mal auf den Tisch kommen. Die Packungsgröße mit ca. 200 g finde ich sehr gut. Und auch die schnelle und im Backofen fettarme Zubereitung sind ein Pluspunkt den ich auf jeden Fall noch einmal erwähnen möchte. Der Preis ist mit rund 3 Euro je Packung sicher nicht gerade günstig, aber für so ein innovative Produkt gebe ich gerne auch mal etwas mehr aus.
Jedoch sollte evtl. die Produktabbildung dem wirklichen Produkt angepasst werden. Das finde ich nämlich wirklich sehr unschön.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen