Sonntag, 4. August 2013

Bertolli Olivenöl Sprays

Hallo Ihr Lieben,

wie sieht es bei euch aus - tröpfelt ihr noch oder sprüht ihr schon? Also ich bin zum Sprühen übergegangen, denn über Kjero darf ich die Bertolli Olivenöl Sprays testen. Diese möchte ich euch gerne vorstellen.


Zum Produkt:
Bertolli Olivenölsprays gibt es in 2 verschiedenen Sorten:

Bertolli Spray Olio di Oliva „Cucina“

Das extra raffinierte, gefilterte und geschmacksneutrale Olivenöl ist hitzebeständig bis 220 Grad und ideal für die heiße Küche. Pfannen-, Ofengerichte oder Fleisch für den Grill mit Olivenöl einsprühen und wie gewohnt zubereiten. Leichte Handhabung, sparsam und exakt dosiert – einfacher geht’s nicht.


Bertolli Spray Extra Vergine „Originale“ 

Das kalt gewonnene native Olivenöl extra mit dem harmonischen Geschmack der mediterranen Küche ist ideal für die kalte Küche. Blattsalate, Gemüse, Pasta, Pizza einfach individuell nach Geschmack mit Olivenöl besprühen. Leicht in der Handhabung, sparsam und exakt dosiert – einfacher geht’s nicht.

In einer Flasche des Ölsprays sind jeweils 200 ml Inhalt. Im Handel kostet eine Sprühdose rund  3,50 Euro. Pro Dosierung erhält man ca. 2 ml Öl.

Zum Test:
Ich gehöre zu den Leuten die sehr sparsam mit Öl in der Küche umgehen. Sicher gehört Öl auch zu einer gesunden Ernährung dazu, aber eben in kleinen Mengen. Das ist bei herkömmlichen Ölflaschen meistens etwas problematisch, da man aufgrund der recht großen Flaschenöffnung nur recht schwer dosieren kann. Deshalb fand ich die Bertolli Sprays so interessant.

Beim ersten Test habe ich Bertolli Spray Olio di Oliva "Cucina" getestet. Da ich noch etwas unsicher war wie das mit der Dosierung funktionieren wird habe ich es beim ersten Versuch zum Einfetten einer Kuchenform verwendet. Beim ersten Sprühstoss ging dann auch gleich einiges daneben, weil das Spray nicht wie erwartet breit sprüht. Da musste ich mich erst einmal dran gewöhnen. Nachdem ich wusste dass es in die Breite sprüht ging die Dosierung jedoch sehr einfach und man kann damit wirklich sehr gezielt sprühen.
Das Öl habe ich dann noch mit dem Pinsel verteilt. Mein Kuchen ist nicht am Rand festgepappt und ich war sehr zufrieden damit.
Auch beim zweiten Test des Sprays konnte mich Bertolli überzeugen. Ich habe einen gezielten Sprühstoss in die Pfanne gegeben um für meine Jungs Fischstäbchen zu braten. Kurz vor dem Wenden der Fischstäbchen habe ich noch einmal einen kleinen Sprühstoss hinzu gegeben, weil das Öl das in der Pfanne war bereits von der Panade aufgesaugt wurde. Man kann gezielt auch nur kleine Mengen dosieren was finde ich ein wirklich großer Pluspunkt ist. Da "Cucina" geschmacksneutral ist kann man es für alle Arten von Speisen verwenden ohne dass der Geschmack beeinträchtigt wird.



Bertolli Spray Extra Vergine "Originale" haben wir dann für einen Salat probiert. Timo isst total gerne Tomaten mit Mozzarella. Bisher hatte ich immer so meine Probleme mit dem Dosieren des Öls, denn bei Tomate mit Mozzarella möchte man ja nicht nur einen Salat machen, sondern es nach Möglichkeit auch noch schön auf dem Teller arrangieren. Also habe ich wie gewohnt eine Tomate geschnitten, den Mozzarella in Scheiben geschnitten, alles auf dem Teller arrangiert und dann habe ich zur Sprühflasche gegriffen. Einmal kurz gedrückt und die perfekte Menge Öl hat sich auf dem Teller verteilt. Geschmacklich finde ich das "Originale" sehr gut. Es ergänzt die Speisen perfekt.
Inzwischen habe ich das Öl für diverse Salate verwendet und ich liebe es einfach. Die Dosierung ist einfach und sparsam und geschmacklich finde ich es ebenfalls sehr gut.

Je nachdem welchen Abstand man zwischen den Speisen und der Sprühflasche hat kann man das Öl auf eine größere oder eine kleinere Fläche sprühen, je nach Bedarf.

Mein Fazit:
Besonders gut an dem Ölspray finde ich dass man auch kleine Mengen problemlos dosieren kann und so nicht unnötig zu viel Öl verwendet.
Das Bertolli Spray Extra Vergine "Originale" ist wie gesagt geschmacklich sehr gut und ist für kalte Speisen bestens geeignet.
Bertolli Spray Olio di Oliva "Cucina" ist für mich eine ideale Möglichkeit beim Kochen Öl in kleinen Mengen zu verwenden und trotzdem auf den Geschmack nicht zu verzichten.
Den Preis finde ich für ein so hochwertiges Olivenöl ebenfalls sehr gut und auch die Flaschengröße mit 200 ml finde ich ideal, da ich wie gesagt nur sehr wenig Öl verwende und deshalb lieber nur kleinere Verpackungsgrößen kaufe.
Ich kann beide Ölsprays auf jeden Fall nach ausgiebigen Tests weiterempfehlen und werde sie sicher weiterhin verwenden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen