Sonntag, 15. Dezember 2013

Freixenet Mia Moscato

Hallo Ihr Lieben,

bei brandnooz gab es mal wieder einen Test für uns Mädels - Freixenet Mia Moscato Sekt. Sekt trinke ich eigentlich nicht sehr häufig, aber nachdem ich ein großer Fan der Freixenet Mia Weine bin wollte ich natürlich auch den Sekt einmal testen, also habe ich mich beworben.

Vor kurzem kam dann das Testpaket mit 2 großen und 4 kleinen Flaschen bei mir an:



Zum Produkt:
Freixenet, der weltweit führende Schaumweinhersteller, hat mit Mia Moscato den ersten fruchtig-süßen spanischen Moscato Markenschaumwein auf den deutschen Markt gebracht. Entwickelt von der jungen und passionierten Freixenet-Weinmacherin Gloria Collell ergänzt sie ihre erfolgreiche Mia-Weinlinie auf ganz besonders süße und prickelnde Art. Mia - "meine" auf spanisch - lässt sich genießen, wann immer einem danach ist.

Inspirieren ließ sich Gloria Collell dabei von den urbanen Eindrücken und dem geselligen Lebensgefühl ihrer Heimatstadt Barcelona. Dort trifft sie sich gerne mit ihren Freunden und hat für ihren Lebensstil einen Sekt entwickelt, der sich unbeschwert in den Tag einfügt, weil er so schön fruchtig ist.

Freixenet Mia Moscato ist ein spanischer fruchtig-süßer Qualitätsschaumwein aus der Moscatel Traube. Er ist fruchtig-süß mit einem Aroma von Aprikose und Pfirsich. Erhältlich ist er in in der 0,2 und der 0,75 l Flasche. Die Kosten für eine 0,75 l Flasche liegen zwischen 5,99 und 6,49 Euro.

Zum Test:
Sekt gibt es bei mir wie gesagt nur selten, meistens nur wenn es mal einen Grund zum Anstoßen gibt. Aber warum nicht statt Cocktails oder Wein mal ein Gläschen Sekt mit den Mädels oder bei einem Familienessen geniesen. Wenn ich dann mal zu Sekt greife dann sollte es ein süßlicher sein. Trockenen, herben Sekt mag ich einfach nicht gerne.
Als ich die Beschreibung von Freixenet Mia Moscato gelesen habe, dachte ich mir dass das ein Sekt genau nach meinem Geschmack sein könnte.
Im Rahmen des Produkttestes soll ich über einen Abend mit gemütlichem Beisammsein berichten. Leider kam das Paket später als geplant, so dass es mit dem Mädelsabend nichts mehr wurde. Aber am 07.12. hatte Timo seinen 8. Geburtstag. Das war doch ein toller Grund zum Anstossen. So hatte ich auch gleich das Feedback von mehreren Generationen.


Der neueste Sekt aus dem Hause Freixenet trifft genau meinen Geschmack. Er ist fruchtig, süß und spritzig. Perfekt zum Anstoßen und geniesen.
Meiner Mama und meiner Oma hat er ebenfalls sehr gut geschmeckt. Eine Freundin und ihr Mann fanden ihn nicht so gut. Sie mögen lieber trockenen Sekt. Der war ihnen einfach zu süß.

Mein Fazit:
Mia Moscato von Freixenet hat meine Erwartungen sogar noch übertroffen. Er schmeckt sehr lecker und fruchtig. Toll finde ich auch hier wieder dass es ihn nicht nur in den großen 0,75 l, sondern auch in der Piccoloversion mit 200 ml gibt. Das ist besonders für mich als Single recht schön. So kann ich mir einmal ein Glässchen gönnen ohne dass dann eine halbe Ewigkeit eine offene Flasche in meinem Kühlschrank steht. Auch wenn mal nur eine Freundin spontan zu Besuch kommt ist eine kleine Flasche einfach besser. Den Preis finde ich mit knapp 6 Euro für einen Sekt dieser Qualität völlig in Ordnung. Ich bin sicher dass es Freixenet Mia Moscato häufiger bei uns geben wird. Für Silvester muss ich unbedingt noch 2 Flaschen besorgen, denn da habe ich wieder volles Haus.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen