Freitag, 30. Mai 2014

Mit brandnooz französisch geniesen

Hallo Ihr Lieben,

es gibt mal wieder Neuigkeiten von brandnooz. Wenn ihr französische Genussmomente liebt, dann habt ihr mit dem neuen Produkttest von brandnooz jetzt die Chance, original französische Spezialitäten ausgiebig zu testen. Das Testpaket enthält acht köstliche Produkte, die nur darauf warten, ausgepackt, schön angerichtet und mit lieben Menschen zusammen verkostet zu werden. Ob in der Wohnung, im Garten oder im Park - ein Apéritif ist immer stimmungsvoll und ungezwungen, denn der unkomplizierte Genuss steht im Mittelpunkt. Es werden 1.000 Produkttester gesucht, die Lust auf einen stimmungsvollen Abend frei nach dem Motto "Apéritif à la française" haben!


 Das erwartet euch:
Genießen wie Gott in Frankreich - das ist mit dem randvollen Testpaket voller Käsespezialitäten und einer perligen Flasche Apéritif garantiert! Die leckeren Käse von Bonbel, Chavroux und Géramont, der saftige Kuchen von Pâtisseries Gourmandes und der perlig-frische Blanchet stehen für einen unkomplizierten, unvergleichlich französischen Genuss! Alle zusammen gibt es bei brandnooz in einem Testpaket. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, was das Kombinieren und Zubereiten der einzelnen Produkte angeht.

Ab sofort könnt ihr euch hier für den Test bewerben. Das gekühlte Paket wird am 25.6.2014 verschickt.

Genieße Dein Testpaket mit Deinen Liebsten, wie und wo es dir am besten gefällt. In dem Testpaket sind die folgenden Spezialitäten enthalten:







Blanchet Perlé Secco
Der Perlwein aus ausgewählten französischen Weinen besticht durch sein feinschichtiges Bukett mit angenehmer leicht würziger Note. Auch optisch lässt der Perlwein Genießer-Herzen höher schlagen.





Bonbel Cremig-Würzig
Die original französische Rezeptur der Bonbel-Weichkäsestangen verbindet cremige Konsistenz mit einzigartigem, herzhaft-würzigem Geschmack und garantiert so höchsten Käsegenuss. Die beiden Sorten à la Tomate & Basilikum und Chili passen ideal zu Baguette, Landbrot und Früchten.



Chavroux
Der milde Ziegenkäse von Chavroux macht es neugierigen Käsefreunden besonders einfach, auf den Geschmack von Käse zu kommen. Die milde Ziegenfrischkäserolle ist vielfältig einsetzbar und schmeckt hervorragend auf einem Stück Brot - egal ob pur oder mit einem süßen Aufstrich beträufelt. Chavroux mit Feige bietet eine perfekte Harmonie zwischen der besonderen Milde des Käses und dem fruchtigen Aroma der Feige.



Géramont
Der original französische Weichkäse hat eine edle Rinde aus Weißschimmel. Géramont Sommer à la Provençale mit getrockneten Tomaten und Kräutern der Provence erinnert an das unbeschwerte Lebensgefühl Südfrankreichs und Géramont Le Snack eignet sich besonders für ein genussvolles Picknick oder kleine Gaumenfreuden zwischendurch.






Pâtisseries Gourmandes: Le Quatre-Quarts
Der saftige Rührkuchen schmeckt in vielen Varianten: Pur mit Obst belegt oder mit etwas Marmelade bestrichen. Wer's raffiniert mag, kombiniert den Kuchen mit Schokoladensauce, frischer Sahne oder Quark.





Wenn ihr teilnehmen möchtet bitte hier direkt über den Fragebogen bei brandnooz bewerben. Wenn Du als Produkttester von brandnooz bestätigt wurdest, darfst Du Deine Liebsten zu einem stimmungsvollen Abend einladen und die acht original französischen Produkte genüssliche verkosten. Sobald fünf von ihnen zugesagt haben, kann der Test starten. Du bekommst ein Testpaket mit acht verschiedenen Apéritifspezialitäten. Anschließend kannst Du Dir die Produkte mit Familie und Freunden schmecken lassen und sie nach Belieben zubereiten oder kombinieren. Im anschließenden Fotowettbewerb könnt Ihr mit den schönsten Fotos von Eurer Party eine Reise nach Paris gewinnen. Ein unkompliziertes Genusserlebnis erwartet Euch!

Montag, 26. Mai 2014

Vöslauer Balance

Hallo Ihr Lieben,

nach sehr langer Zeit hatte ich endlich mal wieder Glück bei den Konsumgöttinnen. Wir sind beim aktuellen Produkttest für Vöslauer Balance dabei.

Zum Produkt:
Vöslauer Balance - das ist natürliches Mineralwasser mit hochwertigen Aromen und Extrakten von Früchten und Kräutern.
Vöslauer Balance ist die fruchtig-frische Alternative zu reinem Mineralwasser und damit das perfekte Erfischungsgetränk für die warmen Sommermonate. Und das natürlich ohne jegliche Konservierungsmittel oder künstlichen Zutaten. Denn manchmal ist weniger definitiv mehr!
Den erfrischenden Durstlöscher mit leichter Kohlensäure gibt es in sechs fruchtigen Geschmacksrichtungen:
  • Mango-Orangenblüte
  • Zitrone-Ingwer
  • Apfel-Cranberry
  • Kiwi-Feige
  • Juicy Zitrone
  • Juicy Pink Grapefruit
Die fruchtig frischen Sorten sind mit nur 14 - 19 kcal pro 100 ml besonders kalorienarm. Erhältlich in der 0,75 l Flasche für ca. 0,99 €.

Zum Test:
Erst vor kurzem haben meine Jungs Wasser mit Geschmack für sich entdeckt. Das finde ich sehr gut, da sie sonst häufig Limonade getrunken haben und ich finde dass das einfach Zuckerwasser ist. Als ich ihnen erzählt habe, dass wir Vöslauer Balance testen dürfen hat sich vor allem Timo sehr gefreut. Klar, dass sich meine Jungs gleich auf das Paket gestürzt haben.


 Als erstes wollten sie Juicy Zitrone probieren. Schließlich trinken sie ja auch besonders gerne Zitronenlimonade. Da Vöslauer Balance aber eben kein Zuckerwasser ist haben beide gleich nach dem ersten Schluck den Mund verzogen. Das war ihnen dann doch zu sauer. Ich fand es jedoch sehr lecker. Schön fruchtig und erfrischend. Erinnert vom Geschmack her sehr an Bitter Lemon.


Beim nächsten Test habe ich dann Juicy Pink Grapefruit geöffnet. Auch diese Sorte fand ich geschmacklich sehr gut, während sie meinen Jungs zu herb war.
Die Sorte Kiwi-Feige erinnerte geschmacklich an grüner Apfel. Aber weder Kiwi noch Feige konnten wir herausschmecken. Lecker war es trotzdem, auch wenn man etwas anderes erwartet hat.
Zitrone-Ingwer war wieder was für mich, wobei der Ingwer-Geschmack ruhig etwas dominanter hätte sein dürfen. Nichtsdestotrotz ist die Sorte sehr erfrischen.
Vöslauer mit Apfel-Cranberry Geschmack fanden meine Jungs besonders lecker. Vom Geschmack her hat es sie an Gummibärchen erinnert. Deshalb heißt Apel-Cranberry bei uns nun Gummibärsaft. Mir persönlich hat die Sorte nicht so gut geschmeckt.
Mango-Orangenblüten war sehr fruchtig und lecker und hat meinen Jungs und mir sehr gut geschmeckt.

Unser Fazit:
Vöslauer Balance ist eine fruchtig, erfrischende und vor allem kalorienarme Alternative zu Limonade. Wer wie ich hauptsächlich Wasser trinkt, aber hin und wieder einfach mal etwas Geschmack möchte ist bei Vöslauer Balance sehr gut aufgehoben. Voller Geschmack und Erfrischung bei wenig Kalorien. Bei den 6 Sorten ist sicher für jeden Geschmack etwas dabei. Sehr gut finde ich auch die Größe mit 750 ml. Wenn ich mit meinen Jungs auf dem Spielplatz bin reicht eine 500 ml Flasche für mich meistens nicht. Eine 1,5 Liter Flasche ist dann aber immer zu groß und ich mag sie nicht mit mir rum schleppen. Da ist die 0,76 Liter Flasche genau richtig.
Vöslauer Balance wird sicher häufiger bei uns im Wagen landen. Wir können es empfehlen.

Auslosung Maggi Papyrus

Hallo Ihr Lieben,

am Freitag war der letzte Tag für das Maggy Papyrus Gewinnspiel. Es gab 10 Gewinne und 9 Teilnehmer. Somit haben alle Teilnehmer eine Mail von mir bekommen. Sobald mir die Adressen vorliegen verschicke ich die Testpäckchen.

Da ich 3 Testpackungen nun übrig habe werden einige Tester 4 statt 3 Proben erhalten.

Ich freue mich schon auf das nächste Gewinnspiel mit euch.

Liebe Grüße

eure Testtante

Donnerstag, 15. Mai 2014

Aktion bei brandnooz

Hallo Ihr Lieben,

aktuell gibt es bei brandnooz wieder eine tolle Aktion, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte.

Nur solange der Vorrat reicht bekommt ihr zu jeder Bestellung einer aktuellen brandnooz-Box eine funny-frisch Fanbox dazu. Das klappt jedoch nur wenn ihr über meinen Blogger-Bestellink geht.


In der funny-frisch Fanbox könnt ihr die drei neuen Chips-Sorten zu den Fußballnationen Spanien, Deutschland und Italien testen und wenn ihr möchtet, bis zum 1. Juni bei der funny-frisch Chipswahl euren Favoriten wählen. Und mit etwas Glück gewinnt ihr dort sogar noch einen tollen Preis.
Also, worauf wartet ihr noch. Schnell eine Box bestellen und dieses exklusive Extra sichern, denn der Vorrat ist begrenzt.

Montag, 12. Mai 2014

Kerrygold Buttervariationen

Hallo Ihr Lieben,

brandnooz hat mal wieder zu einem neuen Produkttest aufgerufen. Es wurden 2.500 Tester gesucht die die Buttervariationen von Kerrygold  testen möchten. Wir haben uns beworben und es kam nach einiger Zeit die Nachricht dass wir testen dürfen.

Zum Produkt:
Fast das ganze Jahr über grasen die irischen Kühe auf saftig grünen Weiden – länger als in jedem anderen europäischen Land. Kühe, die in freier Natur leben, ernähren sich gesünder. Tag für Tag fressen sie nährstoffreiches Gras, Kräuter und Blumen. Deshalb ist die Milch dieser Kühe so reich an wertvollen Inhaltsstoffen. Auf Kraft- und Trockenfutter kann bei irischen Weidekühen verzichtet werden.
Butter, die aus dieser reinen Weidemilch hergestellt wird, hat einen wesentlich höheren Gehalt an Vitaminen, Fett- und Linolsäuren als die Butter von Stallkühen. Die essentiellen Fettsäuren sind nicht nur gesund, sondern tragen auch dazu bei, dass die Butter geschmeidiger und besonders streichfähig wird – eben wie die beliebte Kerrygold Butter.
Kerrygold – Eine Marke mit Tradition
Im Jahr 1962 wurde Kerrygold vom Irish Dairy Board (IDB) aus über 60 Vorschlägen zum Markennamen gewählt, um Irische Milchprodukte in Premiumqualität international bekannt zu machen.
Seitdem steht Kerrygold weltweit für original Irische Butter aus 100% Weidemilch, die vor allem nach Deutschland, Großbritannien, die USA und andere Länder exportiert und dort sogar zum Teil abgepackt wird. 2013 feiert Kerrygold sein 40jähriges Bestehen in Deutschland – und führte mit den leckeren
Buttervariationen ein Produkt ein, das das Sortiment erweiterte und damit die Stellung als Marktführer im Buttermarkt weiter ausbaute. Die Buttervariationen gibt es in den Sorten:

  • Kerrygold Meersalz-Butter
  • Kerrygold Kräuter-Butter
  • Kerrygold Chili-Paprika-Butter
  • Kerrygold Pfeffer-Butter
100% irische Weidemilch-Butter mit ausgewählten Zutaten verfeinert.
Im Handel erhältlich seit Juli 2013. Die UVP liegt bei 1,49 € für 150 g.

Die vier leckeren Sorten Meersalz-Butter mit Salzkristallen, Kräuter-Butter, Chili-Paprika-Butter und Pfeffer-Butter werden nur aus natürlichen Zutaten hergestellt – ohne Geschmacksverstärker oder Zusatzstoffe. Die 150g Becher sind ganz einfach zu öffnen und wieder zu verschließen: An einer kleinen Lasche am Rand lässt sich der gewölbte Deckel abheben und bei Bedarf wieder in den flachen Boden einstecken.
So ist die Butter schnell präsentierfähig und bleibt lange frisch. Da die Butter aus 100% irischer Weidemilch-
Butter hergestellt wird, sind die so enthaltenen essentiellen Fettsäuren nicht nur gesund, sondern tragen auch dazu bei, dass die Butter geschmeidiger und besonders streichfähig ist – eben wie die beliebte Kerrygold Butter.

Zum Test:
Auf die Buttervariationen von Kerrygold war ich schon sehr gespannt. Als erstes wurde natürlich die Packung unter die Lupe genommen. Anders als herkömmlicher Butter werden die Buttervariationen nicht im normalen Becher geliefert. Die Butter kommt in einem Becher auf den Tisch, der von der Idee her eigentlich ganz gut ist. Vor dem ersten Gebrauch muss man den oberen Deckel abnehmen, die Butter auspacken und dann stellt man sie wieder auf das Unterteil. Schon hat man eine dekorative Butter.

Das Auspacken lief eigentlich problemlos. Jedoch musste ich feststellen, dass der Deckel manchmal nicht richtig einrastet. Das Problem hatte ich bei allen 4 Butterpackungen, was etwas ärgerlich ist, denn wenn man nicht aufpasst und die Butter am Deckel anfasst um sie weg zu räumen kann es passieren dass sie dann runter fällt.

Die Butter selbst ist nicht ganz so streichzart wie ich es von Kerrygold gewohnt bin. Trotzdem lässt sie sich leichter verteilen als normale Butter. Wir hatten von jeder Sorte eine Packung und ich konnte mich kaum entscheiden welche ich zuerst probiere. Die Wahl fiehl dann auf die Kräutervariante. Sie ist geschmacklich sehr lecker. Man schmeckt gut die frischen Kräuter. Auch die Pfeffer-Butter fand ich sehr gut. Leicht pfefferscharf gibt sie allen möglichen Speisen einen gewissen Pfiff. Die Meersalz-Butter enthält richtige Salzstückchen. Das ist man von salziger Butter gar nicht gewohnt und es ist anfangs etwas gewöhnungsbedürftig wenn man auf ein Salzkorn beißt. Aber auch die Meersalz-Butter fanden wir ganz gut.
Enttäuscht war ich von der Chili-Paprika-Butter. Vom Chili habe ich kaum etwas geschmeckt, dafür war der Paprika-Geschmack sehr dominant. Nur hin und wieder war einmal eine etwas schärfere Ecke dabei. Da hatte ich mir mehr erwartet.

Da die Buttervariationen ja nicht nur für die Verwendung aufs Brot geeignet sind, habe ich sie gelegentlich auch zum Kochen verwendet. Ganz klassisch wurde die Kräuterbutter beim ersten Mal auf Kartoffeln probiert. Lecker kann ich da nur sagen.
Ein anderes Mal habe ich Schinkennudeln mit der Pfeffer-Butter angebraten. Auch das war sehr gut. Da hat man gar nicht mehr groß würzen brauchen.
Ganz viele tolle Rezepte hatte ich in meinen Testunterlagen und auch im Handel habe ich ein Rezeptheftchen entdeckt. Außerdem findet ihr auf der Kerrygold-Internetseite ganz viele tolle Rezepte die ihr nachkochen könnt. Oder ihr werdet einfach selbst kreativ und experimentiert ein bisschen mit den verschiedenen Buttersorten. Ich bin sicher ihr könnt damit viele Leckereien zaubern.

Unser Fazit:
Kerrygold steht bei uns häufiger auf dem Tisch, da sie leckeren Buttergeschmack bietet und anders als Butter sofort streichzart ist. Bei den Buttervariationen konnten bis auf die Sorte Chili-Paprika eigentlich alle überzeugen. Wobei ich denke dass die Meersalz-Butter nicht bei uns im Einkaufswagen landet, weil ich nicht so gerne salzige Butter esse. Die Pfeffer- und Kräuter-Variante werden wir auf jeden Fall häufiger kaufen, da sie nicht nur als Brotaufstrich sehr lecker, sondern auch zum Kochen sehr gut geeignet sind und man den Speisen einen ganz individuellen Geschmack verleihen kann. Den Preis finde ich für die 150 g Packung auch in Ordnung, wobei ich sicher da auf Angebote achten werde um sie dann evtl. etwas günstiger zu bekommen.
Wir können euch die Buttervariationen von Kerrygold auf jeden Fall weiter empfehlen.

Sonntag, 4. Mai 2014

Shoptest Tirendo

Hallo Ihr Lieben,

vielleicht kennen einige von euch ja bereits Tirendo. Allen anderen möchte ich hier gerne den Onlineshop, der seit kurzem nicht nur Reifen, sondern auch ein breites Sortiment an Autoteilen und Autozubehör anbietet näher vorstellen.

Der Onlineshop von Tirendo ist gut strukturiert aufgebaut. Man kann entweder über die Suchfunktion nach einem bestimmten Artikel suchen, oder in den Oberkategorien Reifen, Kompletträder, Alufelgen, Autoteile, Autozubehör und Öle, sowie den entsprechenden Unterkategorieren stöbern. Da Tirendo erst seit kurzem auch Autoteile und Autozubehör anbietet wurde ich gebeten genau diese Sparten zu durchforsten und einen Artikel aus dem Sortiment zu bestellen.

Die Auswahl war gar nicht so einfach. Bei Tirendo findet ihr eine Vielzahl an praktischen Produkten rund ums Thema Kfz. Ganz gleich ob ihr spezielle Autowerkzeuge, Arbeitsleuchten, Reifenzubehör oder auch Auspuff- oder Bremsanlagen braucht. Bei Tirendo findet ihr eine große Auswahl.

Da ich aktuell nichts spezielles gebraucht habe, einen neuen Verbandskasten haben wir vor kurzem erst gekauft, habe ich mich nach einigen Überlegungen für das Multifunktionstool von Vigor entschieden. Ich denke so etwas kann man immer brauchen. Nicht nur im Auto, sondern auch beim Rad fahren, oder mal im Garten. Die  Beschreibung dazu fand ich leider etwas dürftig und auch die Bilder sind meiner Meinung nach etwas zu klein. Da die Kategorie im Shop jedoch noch recht neu ist würde ich das mal unter Anfangsschwierigkeiten verbuchen und ich bin sicher, dass Tirendo genau aus dem Grund Blogger als Testkäufer angeschrieben hat, damit wir sie genau auf solche Kleinigkeiten aufmerksam machen. Denn bekanntlich steckt der Teufel ja im Detail.

Der Kauf über den Tirendo Onlineshop läuft völlig problemlos ab. Neben dem ausgewählten Produkt findet ihr den Preis und die Lieferzeit. Ihr packt das gewünschte Produkt einfach in euren Warenkorb. Nachdem ihr alle Produkte ausgewählt habt die ihr kaufen möchtet könnt ihr in den Warenkorb gehen und bekommt dort eure Auswahl angezeigt. Hier habt ihr auch die Möglichkeit einen evtl. vorhandenen Gutscheincode oder eure ADAC Mitgliedsnummer einzugeben. ADAC Mitglieder sparen 3 % auf ihren Einkauf. Im nächsten Schritt müsst ihr euch entweder mit eurem vorhandenen Log-in anmelden, oder eure E-Mailadresse und ein von euch gewähltes Kennwort eingeben um euch zu registrieren. Nach der Registrierung gebt ihr eure Anschrift ein und ggf. eine extra Lieferadresse. Gerne hätte ich die Adresse meiner Packstation angegeben, da jedoch in den Versandbedingungen steht, dass entweder mit DPD, DHL oder GLS geliefert wird war das in dem Fall leider nicht möglich.

Im nächsten Schritt wählt ihr die gewünschte Zahlungsmethode aus. Es stehen euch folgende Möglichkeiten für die Bezahlung zur Verfügung:
  • Paypal
  • Kreditkarte (Visa oder Mastercard)
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Sofort Überweisung
Ich habe für meine Bezahlung paypal gewählt.

Bei einer Bestellung unter 50 Euro wird ein Versandkostenanteil von 3,90  € fällig. Ab 50 Euro Bestellwert ist die Lieferung versandkostenfrei. Tirendo wurde vom TÜV Saarland mit sehr gut bewertet. Außerdem ist Tirendo bei Trusted Shops gelistet und wurde auch hier sehr gut bewertet.

Meine Bestellung habe ich am Ostermontag nachmittags getätigt. Die Lieferung habe ich bereits am  Mittwoch erhalten. Nach der Bestellung erhält man per E-Mail eine Bestellbestätigung. Diese ist bei mir leider im Spamordner gelandet, so dass ich erst dachte es wäre keine Bestätigung da. Am Dienstag Nacht habe ich eine Versandbestätigung erhalten. Als ich diese gesehen habe, war das Paket bereits da. Die Lieferung erfolgte mit DHL, wenn ich das gewusst hätte, hätte ich doch meine Packstationsadresse angegeben, denn da ich jeden Tag früh auf Arbeit bin ist die Packstation für mich eine echt praktische Lösung. Hier kann ich meine Pakete zu jeder Tages- und Nachtzeit ohne lange Wartezeiten abholen.

Nun noch kurz zu meinem bestellten Artikel. Ich habe mir wie gesagt, ein Multifunktions-Werkezeug von Vigor bestellt.


Dieses tolle Werkzeug vereint 14 Werkzeuge in einem:
  • Kombizange
  • Flachzange
  • Drahtschneider
  • Schraubendreher 5,0 x 1,0 mm
  • Schraubendreher 4,0 x 1,0 mm
  • Schraubendreher 3,0 x 0,8 mm
  • Schraubendreher PH1
  • Einhieb-Feile
  • Kreuzhieb-Feile
  • Flaschenöffner
  • Dosenöffner
  • Säge
  • Messer
  • Wellenschliffmesser
Das Multifunktions-Werkzeug wird inkl. einer praktischen Gürteltasche geliefert. Nicht nur im Auto, sondern auch wenn ich mit meinen Jungs im Wald bin, oder wir mit dem Rad unterwegs sind wird uns das Multifunkitions-Werkzeug sicher einen treuen Dienst erweisen. Die Verarbeitung macht einen sehr hochwertigen Eindruck und meine Jungs wollten sich das Tool gleich unter den Nagel reißen, damit sie beim nächsten Mal im Wald wieder fleißig Stecken schnitzen können.

Den Tirendo-Onlineshop kann ich euch auf jeden Fall weiterempehlen. Die Bestellung geht schnell und einfach. Es gibt viele verschiedene Zahlungsmöglichkeiten, so dass für jeden sicher die bevorzugte Methode dabei ist. Sehr kurze Lieferzeiten machen das ganze zu einer tollen Onlineeinkaufserfahrung.

Vielen Dank noch einmal an Tirendo dass ihr uns ermöglicht habt den Shop und eure Produkte zu testen. Wir empfehlen euch gerne weiter.

Brandnooz Aprilbox 2014

Hallo Ihr Lieben,

es ist schon wieder so weit. Unsere brandnooz-Box kam vor ein paar Tagen bei uns an. Das Motto dieses Mal lautet:

Prima Potpourri



Zum Inhalt:

DeBeukelaer CheeOps - NEU Launch Februar 2014
Der neue Käsesnack, der gleich zwei Käsesorten miteinander kombiniert, lässt in den Sorten Gouda & Cheddar und Gouda & Romano die Herzen von Käse-Fans höher schlagen. Die ganz besonders kross gebackene Knabberei überrascht mit kernigem Biss und kann nicht nur kalt, sondern auch warm genossen werden. Auch erhältlich als Gouda & Parmesan.
€ 2,59 für 125 g

PÄX Food Knuspriger Frucht-Mix - NEU Launch März 2014
Der fruchtige Snack aus gePÄXten Äpfeln, Ananas und Physalis ist genau das Richtige, um sich gesund durch den Tag zu knuspern - ob im Auto oder in der Bahn, bei der Arbeit oder in der Schule, nach dem Sport oder in der Freizeit. Der Knabberspaß aus 100 % Frucht wird mit dem unverwechselbaren PÄX-Trocknungsverfahren veredelt - und enthält nur 72 kcal.
€ 0,95 für 20 g

Kölln Cakes - TIPP
Die leckeren Haferkekse werden aus hochwertigen Vollkorn-Haferflocken hergestellt, die aus dem ganzen Haferkorn einschließlich Keim und Randschichten gewonnen werden. Einzeln verpackt sind sie ideal für daheim und unterwegs. Die traditionelle Rezeptur macht sie nicht zu süß, nicht zu schwer und damit ideal für groß und klein.
€ 2,29 für 8 x 25 g

Barilla Bolognese - NEU Launch April 2014
Die neue Barilla Bolognese Varianten verleihen dem beliebten Klassiker eine besondere Würze. Bolognese Formaggi Italiani ist durch die pikante Note ein Highlight für alle Käseliebhaber. Bolognese Verdure Mediterranee bringt das Beste aus dem mediterranen Gemüsegarten direkt auf den Teller und schmeckt dabei frisch und aromatisch.
€ 2,99 für 400 g

Hengstenberg Rote Bete Kugeln - NEU Launch April 2014
Zarte Rote-Bete-Kugeln, mit dem typisch herzhaften Geschmack, verfeinert mit Walnüssen, fruchtigem Granatapfelsaft und würzigem Rotweinessig. Mit Sorgfalt geerntet und verarbeitet, ist diese traditionelle Spezialität die ideale Beilage zum Mittag- oder Abendessen, ein kleiner, gesunder Snack für zwischendurch oder auch eine gelungene Abwechslung auf Party-Büfetts als Fingerfood.
€ 1,99 für 370 ml

Vöslauer Balance Juicy - NEU Launch März 2014
Mit einem Fruchtsaftanteil von 7 % sind die zwei neuen Balance-Sorten die perfekte fruchtige Erfrischung für einen heißen Sommer und sollten in keiner Tasche fehlen! Das natürliche Mineralwasser mit dem fruchtigen Geschmack ist kalorienarm und kommt ganz ohne Konservierungs-, Farb- und Süßstoffe aus. Erhältlich ist Vöslauer Balance in 7 verschiedenen Sorten.
€ 0,99 für 0,75 l

Mazzetti CREMAceto Classico - TIPP Launch Juni 2012
Diese fruchtige Balsamico-Crème aus eingekochtem Balsamico eignet sich ideal zum Garnieren, Dekorieren, Verfeinern und Würzen von frischen Sommersalaten. Aber auch typisch italienischen Gerichten verleiht sie eine milde Balsamico-Note. Der hohe Balsamico-Anteil von mind. 55 Prozent macht sie besonders einzigartig.
€ 2,99 für 250 ml

Unser Fazit:
Wir fanden die April-Box wieder ganz klasse. Da sind viele tolle Produkte dabei.

Die Balsamico-Crème und die Roten Beete sind zwar erst einmal im Schrank gelandet, aber nur, weil wir diese Produkte gerade bereits offen im Kühlschrank stehen haben. Sobald die jedoch leer sind, werden die neuen aufgemacht.
DeBeukelaer CheeOps fand ich sehr lecker. Den Jungs sind sie zu scharf, da sie ja mit Chili, aber ich fand es genau richtig und freue mich dass ich sie nicht teilen muss.
Den PÄX Food Knuspriger Frucht-Mix haben wir noch nicht probiert. Das liegt aber auch daran, dass wir alle nicht so auf Trockenobst stehen. Wir essen Obst lieber frisch und saftig. Aber die Packung werde ich mir auf der Arbeit in den Schreibtischschub legen. Wenn mich dann mal wieder Hunger überfällt habe ich etwas um diesen zu stillen.
Die Kölln Cakes kannten wir bisher noch nicht. Etwas doof finde ich, dass die einzeln verpackt sind. Was soll denn immer dieser sinnlose Müll? Wenn wir das nächste Mal auf dem Spielplatz sind werde ich die Packung mitnehmen und ich bin mir sicher dass die schnell leer sind und nicht einzeln verpackt sein müssten.
Die Barilla Bolognese haben wir in der Variante Verdure Mediterranee bekommen. Diese werden wir bei Gelegenheit mal testen. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass das genau mein Geschmack sein wird.
Zu Vöslauer Balance Juicy wird es demnächst hier noch einen gesonderten Bericht geben, da wir im Rahmen eines Produkttestes alle 6 Sorten probieren dürfen. Die bis jetzt getesteten neuen Juicy Sorten finde ich schon einmal einfach perfekt als Sommergetränk.

Alles in allem waren wir wie gesagt wieder sehr zufrieden mit unserer brandnooz-Box und freuen uns schon auf die Mai-Box!

Samstag, 3. Mai 2014

Maggi Papyrus Gewinnspiel

Hallo Ihr Lieben,

ich hatte euch ja bereits berichtet, dass ich nun Maggiblogger bin. Ein Willkommenspaket hatte mich auch bereits erreicht und vor kurzem habe ich das Maggi Kochgenuss Pur Fix für Schlemmergeschnetzelte daraus gemacht.

Die Zubereitung ist mit den Maggi Kochgenuss Pur Produkten sehr einfach. Ein paar frische Zutaten, im Fall des Schlemmergeschnetzelten sind das Champignons, Geschnetzeltes, Frühlingszwiebeln, Milch und Sahne, zusammen mit dem Fixprodukt verwenden und schon hat man ein leckeres Esssen. Leider muss ich sagen, dass ich immer meine liebe Not habe, die Würzmischung aus den Töpfchen der Kochgenuss Pur-Packung zu bekommen. Vielleicht stelle ich mich da aber auch einfach nur ein wenig dumm an.

Ansonsten fand ich die Zubereitung wie gesagt sehr einfach. Mir persönlich war das Geschnetzelte zwar etwas zu fad gewürzt, aber das habe ich häufig bei Fixprodukten, weshalb ich die gerne einmal nachwürze oder anderweitig variiere. In meinem Geschnetzelten sind z. B. auch noch Karotten gelandet. Die Würzmischung von Maggi Kochgenuss Pur erinnert an eine Paste, die man aus dem Töpfchen, direkt in die Speisen rührt. In der Werbung geht die Paste immer ganz leicht raus. Ich habe damit wie gesagt so meine liebe Not und kratze immer mit einem Löffel in dem Töpfchen rum, um möglichst alles von der Paste zu erwischen.



Das Geschnetzelte war wie gesagt recht gut, aber mir fehlte der Pfiff. Mal schauen wie ich es beim nächsten Mal noch etwas verfeinern kann.

Nun aber zum Hauptgrund meines Posts:
In Zusammenarbeit mit Maggi darf ich ein Gewinnspiel veranstalten. 10 meiner Leser dürfen sich über ein kleines Testpäckchen mit je 3 Packungen Maggi So Saftig braten im PAPYRUS Würzpapier Paprika Hähnchenbrustfilet  freuen. Jedem Gewinnpäckchen liegen auch noch 2 Rezepte bei.



Mitmachen ist ganz einfach und ihr könnt gerne wieder mehrere Lose sammeln:

1. Ihr seid oder werdet Leser auf meinem Blog (1 Los)
2. Ihr kommentiert hier wie ihr Hähnchenbrustfilet am liebsten esst, oder postet einfach ein Rezept (1 Los) Bitte eure Mailadresse nicht vergessen, damit ich euch im Gewinnfall benachrichtigen kann.
3. Ihr teilt das Gewinnspiel auf Facebook, Twitter, Google + (jeweils 1 Los). Bitte im Kommentar die Links mit angeben.
4. Ihr verfasst einen kleinen Blogbericht mit Verlinkung auf mein Gewinnspiel. (2 Lose)

Insgesamt könnt ihr für dieses Gewinnspiel 7 Lose sammeln.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 23.05.2014 23:59 Uhr. Mitmachen kann jeder Teilnehmer aus Deutschland (es erfolgt kein Versand ins Ausland). Ich kann leider keine Garantie bei Verlust oder Beschädigung der Gewinnpakete geben.
Nach der Auslosung machen sich die Gewinnpäckchen sobald ich eure Adressen vorliegen habe auf den Weg.

Nun drücke ich euch die Daumen und freue mich auf eine rege Teilnahme.

Donnerstag, 1. Mai 2014

Lacoste Pour Femme

Hallo Ihr Lieben,

bei uns ist momentan echt einiges los. Das habt ihr ja sicher schon gemerkt, da ich in den letzten Tagen einiges gepostet habe. Und hier kommt auch schon der nächste Bericht. Zusammen mit 1.999 weiteren glücklichen for-me-Botschaftern darf ich den Duftklassiker LACOSTE POUR FEMME testen und noch bekannter machen.

In meinem Botschafterpaket waren 1 Flakon LACOSTE POUR FEMME mit 30 ml Inhalt, 1 Duschgel und 30 Duftproben enthalten.

Zum Produkt:
LACOSTE und vor allem das LACOSTE Krokodil als Markenlogo kennt wahrscheinlich jeder. Die Erfolgsgeschichte der Marke LACOSTE geht auf René Lacoste zurück, den Weltklasse-Tennisspieler der 20er Jahre und Erfinder des LACOSTE Poloshirts. Das stilisierte Krokodil, das alle LACOSTE Produkte ziert, geht übrigens auf den Spitznamen des Tennisspielers René Lacoste zurück. Diesen Spitznamen handelte er sich 1923 ein, als er eines Morgens mit seinem Mannschaftskapitän durch die Straßen von Boston ging. Scherzhaft versprach der Mannschaftskapitän Lacoste, dass er ihm einen Koffer aus Alligatorenleder schenken würde, wenn dieser das Match am Nachmittag gewinne. Lacoste hat zwar verloren, aber die Geschichte kam einem Bostoner Journalisten zu Ohren. Dieser nannte daraufhin René Lacoste "den Alligator". Der Spitzname verbreitete sich sehr schnell und Lacoste selbst förderte das Phänomen noch, indem er sich ein hübsches Krokodil auf die weißen Anzüge sticken lies, die er von nun an trug wenn er auf den Tennisplatz ging. Seit 1933 ist das Krokodil nun das persönliche Markenzeichen von LACOSTE und auf allen Produkten zu finden.

Nun aber zu LACOSTE POUR FEMME. Es handelt sich hierbei um eine ausgewogene Duftkreation, die die moderne Vision von weiblichem Chic vermittelt. Der schlichte Glasflakon mit dem silbergrauen Krokodil-Logo stellt den Duft wie eine kostbare Flüssigkeit zur Schau. Der abgerundete Verschluss des Parfums ist mit einem silberstrahlfarbenen Piqué-Muster nach dem Modell des klassischen LACOSTE L.12.12 Poloshirt graviert.

Rafiniert, temperamentvoll, elegant und voll von weiblichem Chic - LACOSTE POUR FEMME, der Duftklassiker unter den Damenparfüms, trifft das Lebensgefühl der Frauen unserer Zeit.

Dabei flirtet der Duft mit reizvollen Gegensätzen:

In der aromatisch-frischen Kopfnote, die direkt nach dem ersten Kontakt des Parfums mit der Haut wahrnehmbar ist, verbinden sich zarte Freesiennoten mit einem würzigen Akkord aus schwarzem Pfeffer.

Rasch weicht die Kopfnote der blumig-femininen Herznote. Hier dominiert die seltene Kombination von Duftnoten aus weißem Heliotrop und Hibiskus, die durch Akkorde von Jasmin und Bulgarischer Rose abgerundet wird.

In der holzig-sinnlichen Basisnote, die nach längerem Tragen wahrgenommen wird, vermittelt der "Velvet-Skin"-Akkord mit feinen Moschustonalitäten ein Duftgefühl, das an die Berührung der zarten Haut einer Frau erinnert.


LACOSTE POUR FEMME ist seit 2003 im Handel erhältlich. Das Eau de Parfum gibt es mit 30 ml (UVP 43,00 €), 50 ml (UVP 59,00 €) und 90 ml (UVP 80,00 €) Inhalt. Außerdem ist aus der Reihe noch ein Duschgel mit 150 ml für 13,00 € erhältlich.

Zum Test:
Über Parfum berichten ist immer recht schwer, da die Geschmäcker ja doch recht verschieden sind. Ich kann euch also hier nur von meinen Erlebnissen berichten. Parfum gehört für mich zu meinem täglichen Pflegeprogramm einfach dazu. Ich habe meistens mehrere Parfums gleichzeitig, da ich gerne mal wechsel und je nach Stimmung einen anderen Duft trage.
LACOSTE POUR FEMME ist mein erster LACOSTE-Duft und schon als ich das Paket aus der Packstation befreit habe fragte ich mich warum. Wieso gibt es diesen Duft seit über 10 Jahren und ich habe ihn noch nicht einmal benutzt? Die Antwort auf diese Frage ist eigentlich ganz einfach. Es gibt so viele Düfte, dass man ja nicht alle ausprobieren kann und einem dann leider manchmal auch ganz tolle Düfte entgehen. Meistens komme ich durch Proben oder eben Produkttests auf neue Parfums.

Das Paket hat wie gesagt schon sehr gut geduftet. Zu Hause angekommen habe ich es gleich geöffnet und war freudig überrascht, dass neben meinem Testflakon und den Proben auch noch ein passendes Duschgel im Botschafterpaket lag. Natürlich habe ich gleich das Flakon der Packung entnommen und den Duft direkt probiert, während meine Jungs gleichzeitig am Duschgel geschnuppert haben. Ich finde den Duft einfach klasse. Eine tolle Mischung aus blumig, holzig und frisch. Genauso gut geeignet für einen Tag im Büro wie auch eine Abendverabredung. Auch meine Jungs fanden den Duft ganz toll und meinten "Mama da schnupperst du jetzt noch besser".

Mein Fazit:
Duft ist wie gesagt eine Geschmackssache und lässt sich finde ich immer schwer beschreiben. Mir persönlich hat LACOSTE POUR FEMME auf jeden Fall sehr gut gefallen und ich werde ihn sicher nachkaufen wenn meine Testflasche leer ist. Das Flacon ist schlicht und doch sehr schick. Vielleicht habe ich ja euer Interesse wecken können und ihr probiert es bei eurem nächsten Parfümeriebesuch selbst einmal aus.

Naturals mit getrockneter Tomate

Hallo Ihr Lieben,

die Erbeerlounge war mal wieder auf der Suche nach 5.000 Empfehlerinnen für die neueste Kreation aus dem Hause Naturals. Da wir sehr gerne Chips knabbern haben wir uns natürlich beworben. Eigentlich dachten wir wir wären nicht dabei, da wir keine Benachrichtigung bekommen haben. Dann kam plötzlich doch noch eine und am Ostersamstag hat uns der Postbote ein prall gefülltes Paket überreicht:



Im Paket befanden sich 5 Packs in Originalgröße und 20 Probepackungen.

Zum Produkt:
Der Neuzugang im Naturals Sortiment, Naturals mit getrockneter Tomate, überzeugt mit einem fruchtig-herben Geschmack und einer leicht süßlichen Note. Diese Geschmacksrichtung ist absolut neu im Kartoffelchipssegment und ergänzt die bestehende Naturals Produktfamilie mit ihrem puren,
leckeren Geschmack perfekt.
Die leckeren Kartoffelchips überzeugen aber auch mit rein natürlichen Zutaten für bewussten Snack-Genuss - ganz ohne künstliche Aromen und Konservierungsstoffe. Außerdem sind sie glutenfrei!
Der wichtigste Rohstoff, die Kartoffel, stammt übrigens aus regionalem Anbau. Eine langjährige Partnerschaft mit rund 300 Vertragslandwirten aus ausgewählten deutschen Regionen gewährleistet die besondere Naturals-Qualität. Dabei hat Naturals einen hohen Anspruch an die Kartoffel, nicht jede
Kartoffel darf eine Naturals Kartoffel werden. Ein Muss für puren Chipsgenuss sind beispielsweise die richtige Größe, absolute Frische und achtsame Verarbeitung.

Die unverbindliche Preisempfehlung für eine 110 g Packung liegt bei 1,79 €.

Zum Test:
Als das Paket kam waren meine Jungs bei ihrem Papa. So haben sich ausnahmsweise mal nicht gleich meine beiden Jungs auf die Testobjekte geworfen. Ich habe mir Abends zum alleine testen eine kleine Probepackung geöffnet und war sofort begeistert. Wir konsumieren von Natruals häufiger die Sorten "Rosmarin" und "Meersalz und Pfeffer". Das ist mal was anderes als die herkömmlichen Paprikachips. Außerdem finden wir die Naturals einfach besonders knusprig. Ich persönlich bevorzuge die Chips auch, weil sie ohne künstliche Aromen und Konservierungsstoffe hergestellt werden.


Meine beiden Jungs durften die Chips dann natürlich auch testen und waren beide ebenfalls sehr angetan von diesem leicht süßlichen und doch herben Geschmack. Da musste ich die restlichen Chips gleich verstecken.
Vor ein paar Tagen waren meine Eltern bei mir zu Hause um abends mal auf meine Jungs aufzupassen während ich bei einer Freundin war. Als ich heimkam habe ich eine offene, fast leere Naturalspackung auf dem Wohnzimmertisch vorgefunden. Eigentlich hatte ich meine Jungs in Verdacht. Von meinem Papa habe ich dann jedoch erfahren dass es meine Mutter war die fast die ganze Tüte alleine verdrückt hat. Ihr haben die Chips aus der Probepackung die ich ihnen ein paar Tage vorher gegeben hatte so gut geschmeckt, dass sie sich gleich mal aus dem im Flur stehenden Testkarton bedient hat.

Unser Fazit:
Naturals landen wie gesagt  häufiger in unserem Einkaufswagen und nun ist zu unseren beiden Lieblingssorten noch eine dritte hinzugekommen. Die Lorenz Naturals mit getrockneter Tomate konnten durch ihren leicht süßlichen Geschmack und die Knusprigkeit absolut überzeugen. Wir empfehlen sie gerne weiter.

Zewa Wisch&Weg Easypull

Hallo Ihr Lieben,

vor einiger Zeit hat trnd zu einem neuen Projekt aufgerufen. Anders als normalerweise konnte man sich hier nicht einfach nur bewerben. Es gab vorher eine Ideenphase mit Infos und Fragen zum Produkt, danach einen Wissenstest und aus den Teilnehmern des Wissenstestes die alles richtig beantwortet haben wurden dann die 7.000 Tester ausgelost. Wir hatten Glück und unser Paket kam schon kurz nach der Projektzusage.



Zum Produkt:
Zewa ist den meisten von euch sicher ein Begriff. Immerhin ist Zewa bereits seit über 50 Jahren fester Bestandteil in deutschen Haushalten - egal ob als Hygieneprodukt, wie Taschentücher oder Toilettenpapier, oder als Wischtücher. Bereits 1960 bringt Zewa sein erstes Sortiment an hochwertigen Hygienepapieren auf den deutschen Markt. 1975 kommt die wahrscheinlich bekannteste Haushaltsrolle als "Zewa Wisch & Weg" neu auf den Markt. 1976 sind die erfolgreichen Produkte von Zewa nicht mehr aus deutschen Haushalten wegzudenken. Seit 1995 gibt es die Haushalttücher auch bedruckt. Durch die Produktion mit einem optimierten Herstellungsverfahren wurde im Jahr 2000 die Qualität des Papieres verbessert. Und ganz neu wurde 2014 Easypull auf den Markt gebracht. Hier ist die jahrelange Erfahrung bei der Produktverbesserung auch in die Entwicklung der Kompakt-Rolle eingeflossen.

Beim Easypull handelt es sich um einen mobilen Papierspender aus dem Küchenpapier bequem einhändig herausgezogen werden kann. Dank des Haft-Pads an der Unterseite des Papierspenders kann Easypull auf den meisten glatten Oberflächen im Haushalt angebracht werden. So steht der Spender fest und sicher, während man das Papier herauszieht. Sollte das Haft-Pad verschmutzt sein kann man es einfach mit Wasser und wenn nötig mit etwas Spülmittel reinigen. Danach haftet der Papierspender wieder optimal auf Oberflächen. Laut Aussage von Zewa kann man den Spender übrigens auch kopfüber anbringen, z. B. an einem Hängeschrank in der Küche. Hierfür einfach kurz andrücken, kurze Zeit zum Haften geben und fertig.
Alternativ kann man den Easypull auch mit dem Easypull Clip befestigen. Dieser ist im Lieferumfang nicht enthalten, kann jedoch kostenfrei bestellt werden. Der Clip wird an der Seite des mobilen Papierspenders angebracht. Damit kann man den Easypull dann, z. B. an der Wand oder an der Innenseite eines Schrankes anbringen - aufrecht oder kopfüber, ganz wie man mag.

Der mobile Papierspender enthält eine hochwertige Kompakt-Küchenrolle. Das Papier ist reißfest und saugstark. Die Kompakt-Rolle ist außerdem 4 x länger als eine Zewa Wisch/Weg Standard-Rolle und ist damit super ergiebig. Dabei wird das Papier aus dem Spender von innen nach außen verbraucht.
 
Zewa Wisch&Weg Easypull ist seit März 2014 im Handel erhältlich. Die UVP für den Papierspender inkl. Kompakt-Rolle liegt bei 10,99 €. Eine Nachfüllrolle kostet 2,49 €. Es gibt den Papierspender in den Farben schwarz und weiß.

Wusstet ihr übrigens dass sich der Name Zewa aus "Zellstofffabrik Waldhof" ableiten lässt? Denn hier ging die erste Zewa Wisch & Weg Rolle vom Band und auch heute noch kommt Zewas Wisch & Weg aus dem Mannheimer Stadtteil Waldhof.


Zum Test:
Als das Paket kam haben wir es natürlich gleich ausgepackt. Im Paket waren ein weißer und ein schwarzer Spender. Den schwarzen Spender habe ich meiner Mutter überlassen. Sie  kümmert sich ehrenamtlich um verletzte oder verwaiste Wildtiere, hauptsächlich Vögel. Da sie diese dann, bis sie wieder fit genug sind um in die Freiheit entlassen zu werden, je nach Größe des Tieres in Käfigen oder Transportkisten hält hat sie einen enormen Verbrauch an Papierrollen. Häufig hat sie auch nur eine Hand frei, weil einer ihrer Schützlinge in der anderen Hand sitzt. Da ist der Easypull denke ich gut aufgehoben, denn er ist ständig im Einsatz und hat hier den absoluten Belastungstest zu bestehen.

Den weißen Spender haben wir selbst behalten und mit dem im trnd-Paket befindlichen Skyline-Aufkleber versehen. Diese Aufkleber wird es vorerst nur für dieses Projekt und nicht beim Produkt geben. Vielleicht ändert sich das ja aber noch. Das Aufkleben des Aufklebers war gar nicht so einfach. Unserer ist etwas schief. Man kann ihn zwar ganz leicht wieder abmachen und noch einmal neu drauf basteln, da er ähnlich funktioniert wie Fensterbilder, aber da ich es nicht richtig hinbekommen habe hatte ich irgendwann keinen Bock mehr und habe ihn einfach drauf gelassen. Das Öffnen des Spenders hat sich auch erst einmal etwas schwierig dar gestellt. Ich muss jedoch gestehen dass das mein Fehler war. Hätte ich gleich auf der Packung die Beschreibung gelesen hätte ich gesehen das ich nicht ziehen, sondern erst mal drehen muss.
Der Anfang der Kompakt-Rolle war bei uns schnell gefunden. Durch den trnd-Projektblog weiß ich jedoch dass da einige unserer Mittester ziemliche Schwierigkeiten mit hatten. Es ist auf der Verpackung extra ein Hinweis aufgedruckt, dass man aufpassen muss, weil die Abreißkanten des Spenders recht scharf sind und Verletztungsgefahr besteht. Auch hier haben wir scheinbar einen guten Spender erwischt, denn bei unserem Spender sind die Kanten nicht so scharf.
Das Haftpad hält bei mir leider überhaupt nicht. Weder auf meiner Küchenarbeitsplatte, die leicht strukturiert und nicht ganz glatt ist, noch auf meinem Küchentisch, der ist jedoch ganz glatt.


Für den Test habe ich den Spender dann auch einmal kopfüber unter ein Regal gehängt. Da hat er lustigerweise gehalten, jedoch auch nicht sehr lange. Am Ostermontag habe ich ihn Mittags um 12 Uhr hingehängt und um kurz nach 21 Uhr hat es einen Schlag getan. Als ich in die Küche kam lag der Spender wie bereits von mir erwartet, auf dem Fußboden. Das Haftpad konnte mich also überhaupt nicht überzeugen.
Ein zweiter Nachteil ist, dass man recht schlecht sieht wo zwischen den Blättern die Perforation ist und wenn man die nicht trifft zieht man natürlich zu fest und da das Haftpad nicht hält was es verspricht, kippt der Spender natürlich um. Es wäre vielleicht gut wenn man die Perforation besser sichtbar machen könnte.
Die Küchenrolle selbst hat die bewährte Zewa Wisch&Weg Qualität. Wir haben die Küchenrolle vor allem beim Eierfärben verwendet und es hat wesentlich länger gedauert bis das Tuch durchgeweicht war als bei den normalen Servietten die wir ebenfalls verwendet haben.

Unser Fazit:
Der Zewa Wisch&Weg Easypull ist eigentlich eine ganz praktische Idee. Bisher war unsere Küchenrolle immer im Schrank. Das ist natürlich etwas unpraktisch wenn man schnell ein Küchentuch braucht.  Jedoch ist der Spender mit einer Höhe von knapp 30 cm und einem Durchmesser von 15 cm  recht groß. Dann hält das Haftpad leider überhaupt nicht so gut wie versprochen auf allen glatten Oberflächen. Da das Haftpad nicht gut hält ist der 1-Hand-Abriss-Vorteil auch nicht mehr gegeben und den Preis finde ich auch viel zu hoch.
Auch bei meiner Mama hat das Haftpad weder auf dem Küchen- noch auf dem Wohnzimmertisch gehalten und auf der Arbeitsfläche ist er Spender auch häufiger umgefallen als sie versucht hat mit einer Hand ein Tuch abzureißen.
Deshalb kann ich den Easypull nur sehr eingeschränkt empfehlen. Wer gerne einen Platz für seine Küchenrolle hätte und diese nicht einfach nur lose irgendwo rum stehen haben möchte, ist mit dem Wisch&Weg Easypull sicher recht gut bedient. Das war es dann aber auch schon. Der Ein-Hand-Abriss und das Haftpad konnten uns leider überhaupt nicht überzeugen. Wenn ich dann noch den Preis und die Größe bedenke gibt es sicher viele wesentlich bessere Alternativen.

Sandorini Pflegeserie

Hallo ihr Lieben,

anlässlich des 20jährigen Firmenjubiläums hat CMD Naturkosmetik eine spezielle Bloggeraktion gestartet. Interessierte Blogger konnten sich aus 5 Pflegeserien eine aussuchen und erhielten dann ein kleines Probiergrößenset. Ich habe mich für die Sandorini Serie entschieden.



Zur Pflegeserie:
Sanddorn ist besonders reich an Mineralstoffen, Spurenelementen, Carotinoiden, ungesättigten Fettsäuren wie Linolsäure, Beta-Carotin und den Vitaminen B1, B2, B6, B9, C, E und H. In Deutschland wächst er bevorzugt an der Nord- und Ostseeküste.
Aus der Beere können zwei außergewöhnliche Öle gewonnen werden, das Sanddorn Kernöl und das Sanddorn Fruchtfleischöl. Das Fruchtfleischöl ist orange, relativ dünnflüssig und weißt den typischen Sanddorn-Geruch auf. Es hat einen hohen Anteil an Carotinoiden, welche vorbeugend vor UV-Stahlen schützen, den Stoffwechsel und die Collagenbildung anregen und als Radikalfänger und Zellschutz wirken. Zudem enthält es einen hohen Anteil an Palmitoleinsäure, die eine beruhigende Wirkung auf gereizte und beanspruchte Haut hat. Beim zweiten Öl handelt es sich um das Kernöl, das aus den Samen gewonnen wird. Es ist auch dünnflüssig, weist aber im Gegensatz zu dem Fruchtfleischöl eine gelbliche Farbe auf. Das Kernöl hat einen hohen Gehalt an Linol- und Linolensäure. Diese haben große Ähnlichkeit mit den Lipiden der oberen Hautschichten und sind deshalb besonders wertvoll. Das Kernöl ist daher bei trockener, empfindlicher oder reifer Haut sehr zu empfehlen.

Insgesamt wirken beide Öle hautberuhigend, feuchtigkeitsspenden, glättend und regenerierend. Somit wird der Hautalterungsprozess hinausgezögert und der Teint sieht frischer und rosiger aus.

Von CMD Naturkosmetik gibt es folgende Produkte in der Sandorini-Pflegeserie:

  • Bio-Fruchtfleischöl
  • bio Kernöl
  • Kapseln
  • Sauna-Aufguss
  • Reinigungsmilch
  • Peelingcreme
  • Feuchtigkeitscreme
  • Pflegecreme
  • Feuchtgkeitsmaske
  • Gesichtsmassageöl
  • Körpermassageöl
  • Körperlotion
  • Schönheits-Elexier
  • Augen Roll-On
  • After Sun Lotion
  • Handcreme
  • Bodybutter
  • Balsam
  • Pflegebutter
  • Seife in Muschelform
  • Duschgel
  • Shampoo
  • Gloss & Care Lippglos
  • Lippenflegestift
  • Schaumbad
  • Ölbad
  • Badepulver
  • Insektenstichrolle
Die Produkte der Sandorini Pflegereihe sind 100 % vegan und werden ohne Tierversuche hergestellt.

Zum Test:
In meinem Probenset waren Probiergrößen der Bodybutter, Sandorini Handcreme, Feuchtigkeitscreme und der Feuchtigkeitsmaske. Außerdem war noch eine Originalgröße des Gloss & Care Lipglosses enthalten.
Für die Sandorini Pflegereihe habe ich mich entschieden, weil ich den Duft von Sanddorn sehr gerne mag. Außerdem habe ich bereits das Massageöl zu Hause und bin sehr zufrieden damit.
Natürlich habe ich dann auch gerne die anderen Produkte getestet.

Sandorini Feuchtigkeitscreme:
Diese Feuchtigkeitscreme ist reich an essentiellen Fettsäuren und verbessert somit den Feuchtigkeitshaushalt der Haut. Der Teint sieht frischer aus und die Haut fühlt sich geschmeidig an. Aufgrund ihrer leichten Textur zieht sie besonders gut ein und ist daher als Tagescreme zu empfehlen. Die Haut wird nachhaltig vor schädlichen Umwelteinflüssen und Radikalen geschützt.

Sandorini Handcreme:
Die Hände sind schädlichen Umwelteinflüssen besonders ausgesetzt. Diese reichhaltige Handcreme mit Avocadoöl, Bio Sanddornöl, Bio Kamillen-Extrakt und Bio Sheabutter eignet sich ideal für stapaziert oder zu Rötungen neigende Hände. Sie schützt vor dem Austrocknen, zieht schnell ein und hinerlässt keinen Fettfilm auf der Haut.

Sandorini Bodybutter:
Diese Bodybutter besteht zu 100 % aus pflanzlichen Ölen und Wachsen und beinhaltet keine Emulgatoren oder Wasser. Sie lässt sich leicht verteilen und pflegt trockene oder anspruchsvolle Haut intensiv und macht sie geschmeidig. Die Bodybutter ist auch als Massagebutter oder Winterschutz geeignet.

Sandorini Feuchigkeitsmaske:
Diese Feuchtigkeitsmaske ist eine intensive Pflege für trockene, reife oder anspruchsvolle Haut. Bio Sanddorn Fruchtfleischöl und Bio Aloe Vera spenden der Haut nachhaltig Feuchtigkeit und unterstützen die Zellregeneration. Bei regelmäßiger Anwendung wird das Hautbild verbessert und der Teint sieht frischer aus.

Sandorini Gloss & Care Lipgloss:
Durch die einzigartige Rezeptur mit echtem Bio Sanddornöl verleiht dieser Lipgloss nicht nur einen verführerischen Glanz, sondern pflegt zusätzlich die Lippen intensiv. Er ist in zweit Farbvarianten erhältlich: shiny = für einen reinen Glosseffekt, shimmer = für einen Schimmereffekt.

Mein Fazit:
Die Produkte welche ich zum Testen erhalten habe fand ich alle, bis auf den Lipgloss sehr gut. Leider hatte der Lipgloss einen leicht ranzigen Geschmack. Ich hatte aber auch anfangs gleich den Verdacht dass er für einen Lipgloss zu zäh ist. Vielleicht ist da aus Versehen ein etwas älteres Produkt in mein Päckchen gerutscht.
Ansonsten mag ich den Geruch der Sandorini-Pflegeprodukte total. Sie riechen alle fruchtig und bessern so bei der Anwendung auch gleich die Laune auf. Die Haut fühlt sich weich und gepflegt an. Alle Produkte liesen sich leicht verteilen und die Maske hat sich auch leicht wieder abnehmen lassen. Ich kann die Produkte der Sandorini-Pflegereihe von CMD-Naturkosmetik auf jeden Fall weiter empfehlen.

Eucerin In-Duch Body Lotion

Hallo Ihr Lieben,

In-Dusch-Produkte werden ja immer beliebter. Nun hat auch Eucerin eine In-Dusch Body Lotion entwickelt. Diese wird gerade in einem trnd-Projekt auf Herz und Nieren getestet und wir hatten das Glück und sind im Projektteam. Unser Startpaket war prall gefüllt, damit auch möglichst viele Bekannte mittesten können.



Zum Produkt:
Eucerin ist vielen von euch sicher ein Begriff. Vor allem bei empfindlicher Haut sind die Eucerin Produktreihen sehr zu empfehlen, da sie besonders mild sind.
Empfindliche Haut kann einen ganz schön ärgern und man wird bei Pflegefehlern auch schnell einmal mit Juckreiz oder Reizungen bestraft.

Fakten zu empfindlicher Haut:
Bei der Reinigung und Pflege empfindlicher Haut ist es wichtig, das Hautgleichgewicht zu erhalten und den Hautschutz zu stärken. Ist die Hautempfindlichkeit erhöht, reagiert die Haut besonders sensibel auf äußere Reize. Um widerstandsfähig zu bleiben und gegen Umweltreize geschützt zu sein, sind folgende drei Funktionen wichtig für unsere Haut:
  1. Der Säureschutzmantel: Die Hornschicht an der Hautoberfläche ist chemisch gesehen leicht sauer – der pH-Wert liegt dort bei ca. 5,5. Er ist wichtig um das Funktionsgleichgewicht der Haut zu erhalten und Krankheitserreger abzuwehren.
  2. Der Hydrolipidfilm. Er ist ein feines Gemisch aus Schweiß und Talg, das die Hautoberfläche bedeckt. 
  3. Die Barrierefunktion: In der obersten Hautschicht sind die Zellen versetzt aufgeschichtet. Zusammen mit den hauteigenen Lipiden in den Zwischenräumen dichtet dies die Haut z.B. gegen Schadstoffe ab und verhindert gleichzeitig den Feuchtigkeitsverlust der Haut. Zur Reinigung empfindlicher Haut sind deshalb schonende Produkte besonders wichtig. Zur Pflege eignen sich Produkte, die empfindliche Haut schützen und regenerieren – so wie zum Beispiel die Eucerin In-Dusch Body Lotion.
Eine Körperlotion soll pflegen, schnell einziehen und gleichzeitig die Haut schützen. Alle drei Eigenschaften vereint die Eucerin In-Dusch Body Lotion.
Das Besondere: Die In-Dusch Body Lotion von Eucerin wird noch in der Dusche aufgetragen und anschließend abgeduscht. Das Ergebnis:
• Die natürliche Schutzfunktion der Haut ist gestärkt.
• Die Haut ist sofort mit Feuchtigkeit versorgt und fühlt sich samtig-weich und gepflegt an.
• Bei regelmäßiger Anwendung wird die Hautfeuchtigkeit langanhaltend erhöht.

Wirksamkeit und Hautverträglichkeit sind in klinischen Studien bestätigt – selbst bei empfindlicher und problematischer Haut.

Die Eucerin In-Dusch Body Lotion:
  • Spendet sofort Feuchtigkeit
  • Stärkt die natürliche Schutzfunktion der Haut
  • Macht die Haut samtig-weich
Die Formel mit 5% Dexpanthenol versorgt die Haut sofort mit Feuchtigkeit. Sie ist einfach anzuwenden: in der Dusche nach der Reinigung eincremen, abduschen, abtrocknen, anziehen. Eucerin In-Dusch Body Lotion stärkt die natürliche Schutzfunktion der Haut und sorgt für ein samtig-weiches Hautgefühl. Sie ist auch für empfindliche und problematische Haut geeignet.

Erhältlich in Apotheken seit 1. April 2014.

Die unverbindliche Preisempfehlung für die Eucerin In-Dusch Body Lotion (à 400 ml) liegt bei 13,90 Euro

Zum Test:
Da ich ja unter einer leichten Form der Schuppenflechte leide gehört das Eincremen meiner Haut mehrmals täglich zu meinem gewohnten Pflegeprogramm. Das ist natürlich auch zeitaufwendig, vor allem dann wenn man eine Bodylotion hat, die nicht so schnell einzieht und man sich eigentlich aber gleich anziehen möchte weil es schnell gehen muss. Da sind die In-Dusch Body Lotions  eine sehr gute Idee.

Als das Paket ankam habe ich gleich meine Flasche in die Dusche gestellt und noch am selben Abend das erste Mal benutzt. Die Lotion ist nahezu geruchsneutral. Besonders wenn man gerne nach dem Duschen Parfüm aufträgt finde ich das recht gut. Die In-Dusch Body Lotion lässt sich leicht verteilen und wieder abspülen. Jedoch muss ich sagen, dass ich bei der ersten Anwendung nach dem Abtrocknen nicht unbedingt ein besonders gepflegtes Gefühl auf der Haut empfunden hatte. Beim zweiten Test habe ich dann etwas mehr von der In-Dusch Body Lotion verwendet und schon hat sich die Haut gepflegter angefühlt. Man hat nach der Anwendung kein feuchtes oder klebriges Gefühl auf der Haut wie bei vielen anderen normalen Lotions.

Nachdem ich die In-Dusch Body Lotion von Eucerin nun schon seit längerem regelmäßig anwende kann ich sagen, dass die Anwendung wirklich Spaß macht. Man kann sich gleich nach dem Duschen anziehen und die Haut ist schön gepflegt.

Unser Fazit:
Die Eucerin In-Dusch Body Lotion ist ein wirklich praktisches Produkt. Sie lässt sich leicht anwenden und die Haut wird dadurch sehr gut gepflegt. Vor allem wenn man mit empfindlicher Haut zu tun hat ist sie sicher eine gute Alternative zu den bereits von anderen Marken erhältlichen In-Dusch Produkten. Etwas geschockt hat mich jedoch ehrlich gesagt der Preis 13,90 Euro für 400 ml ist nicht gerade günstig. Vor allem wenn ich bedenke, dass ich recht viel von de Lotion anwenden musste um ein wirklich gepflegtes Gefühl zu erreichen. Andererseits bin ich das von vielen guten Pflegelotions ja bereits gewohnt. Wer ebenfalls Problemhaut hat weiß, dass die besser verträglichen Produkte einfach etwas mehr kosten. Für Verbraucher mit normaler Haut muss die Eucerin In-Dusch Body Lotion sicher nicht wirklich sein. Da kann man zu den günstigeren Alternativprodukten greifen. Wer jedoch Problemhaut hat und nicht alle Produkte verträgt ist mit der Eucerin In-Dusch Body Lotion auf jeden Fall sehr gut beraten.