Sonntag, 30. November 2014

PICK UP! White choc

Hallo Ihr Lieben,

sehr zur Freude meiner beiden Jungs hatten wir bei PICK UP! Glück und waren in geheimer Mission unterwegs. PICK UP! war auf der Suche nach 1.000 Agenten die für Ihre Seite kämpfen. Bei der Anmeldung musste man sich für die helle, oder die dunkle Seite entscheiden. Die Entscheidung fiehl mir ehrlich gesagt nicht gerade leicht. Ich habe mich dann jedoch für die helle Seite entschieden. Dunkel ist es draußen schon genug. Kurz nach der Mail mit der Info dass wir dabei sind kam dann auch schon unser Testpaket.




Zu den Produkten:
PICK UP! werden die meisten wahrscheinlich kennen und auch den bekannten Werbespruch. Neben dem allbekannten PICK UP! Choco bei denen ihr knackige Schokolade zwischen zwei leckeren Leibniz-Keksen findet gibt es inzwischen auch noch die Varianten Choco & Caramel, Choco & Milk, Black´n White und ganz neu gibt es nur für kurze Zeit die Limited Edtion White Choc & Triple Choc. 
Bei White Choc handelt es sich um eine Tafel knackiger, weißer Schokolade zwischen zwei knusprigen Keksen. 
Triple Choc ist hingegen dreifach schokoladig: zwei knackige Kakaokekse und dazwischen leckere Schokolade mit zarter Schokocremefüllung. 

Beide Sorten gibt es nur für kurze Zeit. Ihr solltet also schnell zugreifen.

Zum Test:

In unserem Paket befanden sich 3 Päckchen White Choc und 1 Päckchen Triple Choc. Klar dass die gleich getestet werden musste nachdem das Päckchen offen war. Julian hat sich für Triple Choc entschieden und Timo hat sich gleich auf White Choc gestürzt. Beide waren von der Sorte die sie probiert haben sehr begeistert.
Ich habe zuerst White Choc probiert. Immerhin hatte ich mich ja für die weiße Seite entschieden und ich wurde auch nicht enttäuscht. Die Mischung aus leckerem Leibniz Keks und knackiger weißer Schokolade ist sehr lecker.
Triple Choc habe ich dann aber natürlich auch probiert und was soll ich sagen, auch wenn Agent Triple Choc auf Facebook bei der Challenge gewonnen hat konnte er mich nicht überzeugen. Der flüssige Kern der Schokocremefüllung ist zwar mal was anderes konnte jedoch geschmacklich nicht mit White Choc mithalten. Die fanden wir alle drei einfach besser.


Unser Fazit:
Uns haben die White Choc Kekse super lecker geschmeckt und als meine Jungs mitbekommen haben, dass es die nur für kurze Zeit geben wird haben sie mich auch gleich gebeten noch welche nachzukaufen. Bisher habe ich sie bei uns noch nicht entdeckt. Ich werde jedoch die Augen offen halten und der Bitte meiner Jungs gerne nachkommen, da ich sie auch sehr lecker finde.
Die Triple Choc sind zwar auch gut, schmecken uns jedoch wie gesagt nicht annähernd so wie White Choc. Wir bleiben auf der hellen Seite.

brandnooz Genießerbox

Hallo Ihr Lieben,

ja ich konnte mal wieder nicht wiederstehen und habe bei einer der brandnooz Mottoboxen zugegriffen.

Und so kam es dass vor knapp 1 1/2 Wochen die Genießerbox gut gekühlt bei mir ankam. Ehrlich gesagt war ich davon jedoch etwas enttäuscht. Aber der Reihe nach. Das Motto lautete:

Ganz gemütlicher Genuss!



Zum Inhalt:

FRIEDRICHS Kodiak Wildlachs smoked - TIPP
Die Lachse für den FRIEDRICHS Kodiak Wildlachs smoked werden auf schonendste Weise einzeln mit der Angel aus dem Meer gezogen und mit einem hohen Maß an Handarbeit sorgfältig veredelt. So werden die ganzen Seiten nach dem Salzen über ausgesuchten Harthölzern mild geräuchert und die Gräten per Hand gezogen. FRIEDRICHS Kodiak Wildlachs smoked war das erste MSC-zertifizierte Räucherlachs-Produkt in Deutschland.
€ 5,99 - 6,99 für 100 g

Sanella mit Butter - NEU Launch Juli 2014
Sanella mit Butter ist die perfekte Mischung aus echter Butter und hochwertiger Margarine, die jedem Kuchen den Geschmack von Butter und gleichzeitig eine besonders lockere Konsistenz verleiht. Mit 25 % Butteranteil ist sie ideal für alle, die Sanella beim Backen lieben, aber nicht auf das feine Aroma von Butter verzichten möchten.
€ 1,29 für 250 g

Knack & Back Zimtschnecken - NEU Launch September 2014
Ofenfrischer Genuss für zimtige Lieblingsmomente. Die locker-blättrigen Teigschnecken überzeugen vor allem durch ihren leckeren Zimtgeschmack und die unkomplizierte Zubereitung. Ob zum gemütlichen Familienfrühstück, zum Brunch mit Freunden, als köstliche Nascherei am Nachmittag oder einfach so - die Knack & Back Zimtschnecken passen einfach immer.
€ 1,59 für 240 g

Köstritzer Kellerbier - TIPP Launch Februar 2014
Das perfekte Bier für Bierkenner und Genießer. Beste Rohstoffe und Veredelung mit einem bosonderen Röstmalz verleihen dem Köstritzer Kellerbier sein einzigartiges feines Malzaroma. Die Köstritzer Bierspezialität wird aus dem Lagerkeller unfiltriert abegfüllt und behält dadurch ihre typische natürliche Trübung. Ein wirklich besonderer Genuss nach alter Brautradition.
€ 0,79 für 0,5 l

Valensina Erntefrisch Gepresst  - NEU Launch Oktober 2014
Für Valensina Entefrisch Gepresst werden extra lang sonnengereifte Früchte direkt nach der Ernte frisch gepresst und schonend zu einem frischen und natürlich fruchtigen Saftgenuss mit 100 % Fruchtgehalt weiterverarbeitet. In der handlichen 250-ml-Flasche sind die kühlfrischen Säfte die ideale Begleitung "to go" für den mobilen Alltag und eine kleine Stärkung zwischendurch.
€ 1,29 für 250 ml

Philadelphia Balance Getrocknetet Tomate - NEU Launch Oktober 2014
Philadelphia Balance Getrocknete Tomate bietet einen unverfälscht tomatigen Geschmack - ideal zum Abendbrot, für zwischendurch oder zum Verfeinern von mediterranen Gerichten. Der hohe Anteil an getrockneten Tomaten macht den Frischkäse so einzigartig. Er passt besonders gut zu kräftigem Brot oder auch als Dip zu Gemüsesticks.
€ 1,49 für 175 g

Bonduelle Frische Gemüse-Salate - NEU Launch September 2014
Ungesundes Fastfood war gestern. Die knack-frischen Gemüse-Salate von Bonduelle in vier köstlichen Sorten enthalten nur ausgewählte und frische Zutaten ohne Konservierungsstoffe - perfekt für den "Genuss to go". Mit der Gabel im wiederverschließbaren Deckel wird das gesunde und abwechslungsreiche Snacken zwischendurch dabei besonders leicht gemacht.
€ 2,49 für 180 g

LÄTTA & Butter - NEU Launch September 2014
Mit einem Butteranteil von 10 % verbindet LÄTTA & Butter die Frische der LÄTTA mit dem vollmundigen Geschmack der Butter. Sie ist direkt aus dem Kühlschrank streichzart und ideal für alle, die das Beste aus beiden Varianten ohne Kompromiss miteinander kombinieren möchten. Neben der klassischen Variante gibt es die neue LÄTTA &Butter auch als gesalzene Variante.
€ 1,49 für 225 g

Mein Fazit:
Tja was soll ich sagen? Ich hatte mir unter einer Genießerbox etwas anderes vorgestellt. Vor allem nachdem ich die Beschreibung und das Bild auf der brandnooz Seite gesehen hatte. Dort war ein Pärchen zu sehen die gemütlich bei einem Glas Wein zusammen saßen.

Natürlich ist das auch wieder ein wenig Ansichtssache, aber ich hätte in einer Genießerbox statt einer Flasche Bier ehr eine Flasche Wein oder Sekt erwartet. Auch zweimal Butter finde ich recht unpassend. Die Sanella hätte wohl besser in die Backbox gehört. Der Lachs ist in Ordnung genauso wie der Philadelphia, da es sich um keine 0815 Sorte handelt. Aber alles andere....

Irgendwie finde ich dass das Gesamtpaket einfach nicht so richtig passt. In einer Genießerbox habe ich eben Feinkostprodukte erwartet wie z. B. einen guten Wein vielleicht, Käse, rohen Schinken....

Versteht mich jetzt nicht falsch. Die Produkte einzeln gesehen finde ich gar nicht schlecht, aber eben nicht in einer Genießerbox. Naja, das kenne ich ja schon, dass mich die Mottoboxen, mit Ausnahme der Coolbox, in der Regel nicht so begeistern können. Manchmal siegt jedoch dann eben doch die Neugier und ich bestelle mir trotzdem eine Box. Hier noch kurz das Fazit zu den einzelnen Produkten:

Der Wildlachs war sehr lecker wie ich fand. Meine Söhne waren jedoch nicht so begeistert. Sie essen sehr gerne Räucherlachs, aber der von FRIEDRICHS konnte sie nicht so überzeugen. Soll mir Recht sein. Immerhin kostet er das doppelte wie der Lachs den wir normalerweise kaufen.

Die Sanella Butter findet sicher jetzt in der Vorweihnachtszeit Verwendung wenn wir Plätzchen backen, aber nachkaufen werde ich sie nicht, denn beim Backen verwende ich immer günstige Margarine und ich kann kaum einen Unterschied schmecken, also bleibe ich bei meinen günstigen Marken.

Knack & Back Zimtschnecken wird es in den nächsten Tagen einmal nachmittags geben wenn meine Jungs ihr Nachmittagstief haben. Da beide gerne Zimt mögen kann ich mir durchaus vorstellen, dass ihnen die Zimtschnecken zusagen werden.

Das Bier habe ich einem meiner Kollegen geschenkt. Ich bin ja wie ihr wisst kein Bierfan, aber dafür finde ich immer Abnehmer.

Valensina trinke ich persönlich sehr gerne. Das ist für mich eine Leckerei mit der ich mich zwischendurch einmal belohne. Auch die Erntefrisch Gepressten Säfte konnten mich überzeugen. Aufgrund des Preises werden sie jedoch wahrscheinlich ehr nicht nachgekauft.

Philadelphia habe ich gerade noch einen offen, weshalb der mit getrockneten Tomaten noch etwas warten muss, aber ich bin sehr gespannt wie er schmecken wird.

Von Bonduelle hatte ich den Salat Bulgur und Cuscous. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich noch nie einen Bulgur oder einen Cuscous Salat gegessen und war erst einmal skeptisch, da es etwas seltsam aussah. Geschmacklich fand ich ihn dann jedoch sehr gut. Allerdings ist der Preis ganz schön heftig. So lecker war er nun auch wieder nicht.

Zu guter Letzt die Lätta & Butter. Ich habe früher häufiger Lätta verwendet. In letzter Zeit jedoch kaum. Die Jungs essen lieber Butter und ich habe meistens die streichzarte Butter von Kerrygold. Da unsere heute leer wurde wird es ab morgen die Lätta geben. Mal schauen was meine Jungs dazu sagen.

Alles in allem fand ich die einzelnen Produkte wie gesagt eigentlich recht gut. Jedoch hätte ich bis auf den Lachs eigentlich keines in einer Genießerbox erwartet. Nun ja, schauen wir mal was sich brandnooz im neuen Jahr so alles einfallen lässt. Meine aktuelle brandnooz Box hängt leider in der Packstation fest, da DHL gerade ein paar Probleme mit dem Verschicken der mTans hat. Ich hoffe ich kann meine Box jedoch am Montag abholen und es ist nichts durch die Kälte kaputt gegangen.

Montag, 24. November 2014

Rossmann Schön für mich Box November 2014

Hallo Ihr Lieben,

es gibt inzwischen ja unzählige Boxen. Sehr beliebt sind da vor allem die Boxen von diversen Drogeriemärkten. Jeder der es einmal schafft eine der heiß begehrten Boxen zu bekommen freut sich wie ein kleines Kind. Und so ging es mir vor ein paar Tagen auch. Als ich heimkam hatte ich einen Zettel im Briefkasten dass bei meiner Nachbarin ein Paket auf mich wartet. Da ich nichts erwartet habe war ich natürlich schon ganz gespannt und als ich dann das Rossmann Logo gesehen habe ganz aufgekratzt. Dann habe ich oben auf dem Deckel das "schön für mich" Logo gesehen und mich total gefreut. Ich muss gestehen, dass wir keinen Rossmann mehr bei uns in Bamberg haben. Als der damals zu gemacht hat fand ich das sehr schade, da ich dort immer gerne eingekauft habe. Meine Schwester ist dann vor ein paar Jahren nach Aschaffenburg gezogen und dort gibt es Rossmann. Also bin ich, wenn ich sie besucht habe dort einfach shoppen gegangen.

Erst vor kurzem habe ich gesehen, dass bei uns in einer Nachbarortschaft ein Rossmann neu aufmacht. Ich kann also endlich wieder in der Nähe dort einkaufen. Nun aber zur Box.

Man kann sich für monatlich für das Gewinnspiel der "Schön für mich" Box über Facebook anmelden. Es gibt jeden Monat 5.000 Stück und wer Glück hat bekommt einen Coupon zu geschickt und kann sich dann für 5 Euro seine Box in seinem Rossmann abholen.

Sehr schön verpackt haben mich sehr viele tolle Produkte erwartet:

 Zum Inhalt:
Auf dem beiliegenden Kärtchen mit den Infos zu den Produkten stand:

November - Der Herbst zeigt sich wieder in all seinen Facetten. Für ein entspannendes Wellnessprogramm gegen die kühlen Temperaturen haben wir dir diesmal wieder viel Schönes eingepackt.

Alterra Handcreme Bio-Kamille & Bio-Jojoba
Die Alterra Handcreme spendet deinen Händen mit den Inhaltsstoffen aus Bio-Jojobaöl und Bio-Sheabutter wohltuende Feuchtigkeit und pflegt sie streichelzart. Die Rezeptur mit Bio-Kamille aus Deutschland wirkt hautberuhigend. Die leichte und zart duftende Formel zeiht schnell ein und hinerläst ein weiches Hautgefühl.
75 ml kosten ca. 1,95 €

ISANA Badesalz Traumzeit
ISANA Badesalz Traumzeit mit Meersalz und natürlichem Lavendelöl sowie Vanille-Extrakt lässt Dich in einem harmonischen Abend voller Gelassenheit und Ruhe entfliehen. Die ausgewogenen Duftkompositionen aus beruhigendem Lavendel und aromatischer Vanille entspannt Deine Sinne und lässt den Alltagsstress verfliegen.
80 g kosten ca. 0,50 €

lavera Limited Edition - Winter Glory Duschbalsam
Der intensiv pflegende lavera Winter Glory Duschbalsam verwöhnt trockene beanspruchte Winterhaut durch wertvolle Inhaltsstoffe wie Bio-Paranuss und Bio-Ahornsiurp und untersützut den natürlichen Schutzmantel mit zusätzlicher Pflege. Die cremige Pflegeformel bewahrt die Haut schon beim Duschen vor dem Austrocknen.
150 ml kosten  ca. 3,50 €

King´s Crown Rooibostee Sahne-Karamell
Rooibostee ist das unbestrittene Nationalgetränk Südafrikas. Dieses traditionsreichen Genuss kannst Du dir jetzt nach Hause holen. In den Cedarbeergen, 170 Kilometer nördlich von Kapstadt, wachsen die robusten Rooibos-Büsche, die dem Rooibostee Sahne-Karamell sein einzigartiges Aroma verleihen. Übrigens: Roibostee ist koffeinfrei und somit auch für Kinder geeingnet.
25 Beutel kosten ca. 0,89 €

Kneipp Pflegeölbad Schönheitsgeheimnis
Entdecke spürbar glatte, geschmeidige Haut mit dem Kneipp Pflegeölbad Schönheitsgeheimnis. Die Kombination kostbarer, natürlicher Öle wirkt intensiv rückfettend und vermindert so Spannungsgefühle der Haut für ein verbessertes Hautgefühl. Lass Dich von der erlesenen Pflegeformel verwöhnen und genieße den luxuriösen Badegenuss der nachweislich wirkt!
100 ml kosten ca. 4,49 €

 
Rival de Loop Young
FRUITY LIPBALM 01 STRWABERRY SHAKE
Fruchtiger Lipbalm für Lippen zum Anbeißen
1 Lipbalm kostet ca. 0,99 €


ODOL-MED3® WHITE&SHINE
Entfernt mit ihrer Glatt- und Glanz-Formel Beläge und Verfärbungen auf den Zähnen effektiv. Zusätzlich polieren Mikro-Perlen sanft die Zahnoberfläche für einen unwiderstehlich schimmernden Glanz und ein strahlendes Lächeln.
100 ml kosten ca. 2,80 €

Synergen 3IN1  REINIGUNG, PEELING, MASKE
Du willst keine Pickel mehr? Reinigung, Peeling und Maske - 3 Produkte in 1! Reinigung: Zink reguliert die Talgproduktion und klärt die Haut. Peeling: Feine Peelkörper entfernen sanft lose Hautschüppchen und öffnen die Poren. Salicylsäure bekämpft durch seine antibakterielle Wirkung Pickel und Mitesser und beugt der Entstehung neuer Hautunreinheiten vor. Maske: Weiße Tonerde sorgt für einen ebenmäßig mattierten Teint. Die spezielle Pflegeformel erfrischt die Haut, ohne sie auszutrocknen.
150 ml kosten ca. 2,29 €

MYDRY ACHSELPADS
MYDRY Achselpads wahren das natürliche Schwitzen und saugen den Achselschweiß direkt auf, bevor Schweißflecken und Körpergeruch entstehen können. Hierdurch schützen die MYDRY Achselpads nicht nur Dich vor unangenehmen Schweißflecken und Achselnässe, sondern auch Deine hochwertige Kleidung vor Deoflecken und Verfärbungen. MYDRY Achselpads sind kinderleicht einzukleben, unsichtbar zu tragen und schenken 24h-Frische sowie ein sicheres Gefühl.
14 Stück kosten ca. 4,45 €


 Mein Fazit:
Ich habe ja schon ganz unterschiedliche Meinungen zu dieser Box gelesen. Viele finden die Box ganz schlecht. Wobei ich sagen muss ich verstehe die Leute nicht. Die Box kostet gerade einmal 5 Euro und hat einen Wert von knapp 20 Euro. Sicher kann auch ich nicht alles brauchen, aber ich bin sicher dass sich für die Produkte Abnehmer finden werden.

Nun aber meine Meinung zu der Box. Ich fand die Mischung sehr schön und habe mich wirklich darüber gefreut. Trotzdem werde auch ich für einige Produkte Abnehmer suchen.
Ich habe mich schon ein wenig gefragt, was die MYDRY Achselpads in der Box suchen. Im Winter schwitzt man für gewöhnlich nicht so sehr. Da ich eh jemand bin der nicht leicht schwitzt werde ich mich da mal im Bekanntenkreis umhören ob jemand Interesse daran hat.
Synergen 3in1 finde ich sehr interessant. Ich verwende aktuell ein 3in1 Produkt einer anderen Marke und wenn das leer ist werde ich Synergen ausprobieren.
Zahncreme habe ich momentan noch einige Päckchen auf Vorrat. Die geht mir irgendwie nie aus, aber macht ja nichts kann man immer gebrauchen.
Den RdeL Lippenbalsam habe ich gleich in meine Jackentasche gepackt. Kann man jetzt ja wieder brauchen. Der leichte Erdbeergeschmack ist sehr angenehm und die Lippen fühlen sich schön gepflegt an. Außerdem finde ich es gut dass er nicht ganz so groß ist.
Das Kneipp Pflegeölbad kenne ich schon und benutze ich häufiger. Ich finde es pflegt die Haut sehr gut und hat einen angenehmen Duft.
Dem Rooibostee gegenüber war ich etwas skeptisch. Ich trinke zwar sehr gerne Rooibostee, aber Sahne-Karamell? Da war ich doch sehr gespannt ob das schmecken kann. Also habe ich mir natürlich eine Tasse aufgegossen. Er riecht sehr lecker und auch geschmacklich finde ich ihn überraschend gut. Leicht süßlich, aber nicht zu stark. Ist mal was anderes und jetzt in der Kuscheljahreszeit genau richtig.
Der lavera Duschbalsam muss warten bis mein aktuelles Duschgel leer ist, aber vom Duft her finde ich es schon einmal recht angenehm. Es riecht sehr frisch.
Das ISANA Badesalz werde ich verschenken. Ich bin absolut kein Fan von Lavendel Duft und Vanille mag ich als Duft auch nicht. Beides zusammen muss ich da erst Recht nicht haben, aber ich bin sicher da freut sich eine Freundin darüber.
Die Alterra Handcreme habe ich mir selbst schon öfter gekauft. Momentan habe ich noch eine Handcreme offen, aber wenn die leer ist werde ich gleich die Alterra verwenden.

Wie ihr seht finde ich für fast alle Produkte Verwendung. Und preislich kann man sich natürlich auch nicht beschweren. Immerhin hat die Box den 4fachen Wert den man bezahlt. Es ist halt wie mit allen Boxen - der eine freut sich über ein Produkt, der andere findet dafür keine Verwendung. Aber mal ehrlich. Wir lieben die Boxen doch vor allem wegen des tollen Überraschungseffektes.

Sonntag, 23. November 2014

Gewinneradressen fehlen noch

Hallo Ihr Lieben,

letztes Wochenende habe ich die Gewinner des Maggi Fond Gewinnspieles ausgelost. Leider hat sich bisher nur Daniela gemeldet. Hier noch einmal ein Aufruf an Christine und Dunja.

Bitte schickt mir euere Adressen zu. Nur so könnt ihr eueren Gewinn erhalten. Ich werde euch auch noch einmal eine Erinnerungsemail schicken. Bitte checkt auch den Spam Ordner.

Sollte ich bis Freitag 28.11.2014 keine Adressen von euch erhalten haben werde ich die Gewinne anderweitig verteilen.


Sonntag, 16. November 2014

Gastrolux Pfannentest 2014

Hallo Ihr Lieben,

bereits im letzten Jahr waren wir beim großen Gastrolux Pfannentest dabei. Damals haben wir eine Guss-Bratpfanne mit hohem Rand getestet.

Auch dieses Jahr gibt es einen Pfannentest und wir haben das Glück wieder dabei zu sein. Beim letzten Mal haben die Tester einfach ein Testprodukt zugeschickt bekommen. Dieses Jahr bekamen alle Tester einen Gutschein und konnten sich im Shop selbst die gewünschten Artikel bestellen. Das finde ich persönlich super, vor allem, da man dann auch gleich noch den Shop mit bewerten kann.

Nachdem mein Gutschein kam habe ich mich im Shop umgesehen und überlegt, was ich denn brauchen könnte. Man ist ja in der Regel nach Jahren mit einem eigenen Haushalt gut ausgestattet. Mein Blick fiehl dann jedoch auf die im Shop erhältlichen Bräter. Erst vor kurzem hatte ich mich mit einer Freundin darüber unterhalten, dass ich keinen gescheiten Braten hinbekomme und mich das sehr ärgert. Also habe ich mich für einen Guss-Bräter entschieden. Der war zwar etwas teurer als die Höhe des Gutscheines, aber ich habe den Aufpreis dann eben aufbezahlt.

Bestellt habe ich den Bräter am 26.10.2014 und auch gleich eine Bestellbestätigung erhalten. Am 31.10.2014 kam dann die Bestätigung dass die Bestellung bearbeitet wurde. Und dann kam das Warten. Während bei einer befreundeten Bloggerin ihre Bestellung gleich am Montag ankam kam meine erst am Mittwoch. Leider kam die Lieferung auch nicht wie bestellt auf der Arbeit an, sondern zu Hause. Zum Glück hatte mein Sohn an dem Tag überraschend früher Schule aus und war schon zu Hause so dass er die Lieferung in Empfang nehmen konnte. Wie ihr euch vorstellen könnt war ich etwas erstaunt, dass die Lieferung nach Hause kam, obwohl eindeutig als Lieferadresse die Arbeit bestätigt war. Als ich mir das Paket dann angesehen habe war die Lösung schnell gefunden. Auf dem Paketaufkleber stand die Anschrift meiner Arbeit. Im Täschchen für den Lieferschein in dem die Rechnung steckte war jedoch meine Anschrift angegeben. Da hat der Paketfahrer wohl nicht auf den Paketaufkleber, sondern auf die Adresse von der Rechnung geguckt. Etwas ärgerlich, aber zum Glück ja nicht so schlimm.



Nun aber zum Produkt:
Ich habe wie gesagt einen Bräter bestellt und zwar den Guss-Bräter mit 39 cm Länge. Im Lieferumfang enthalten war ein ofenfester Glasdeckel.
Gastrolux ist ein deutscher Hersteller und produziert entgegen dem ökonomischem Trend noch heute aus Überzeugung und zugunsten einer Premium-Qualität das komplette Brat-und Kochgeschirr mitten im Herzen Europas.

Im sogenannten Squeeze-Casting-Verfahren werden die Aluminium-Guss-Bratpfannen und Töpfe gegossen. Hierbei wird das flüssige Aluminium mit ca. 200t Druck pro cm² verdichtet. Das garantiert absolut beste Gussqualität.

Für die Oberflächenveredelung werden biologisch wertvolle Biomineralien verwendet, die die Natür über eine sanfte Mineralisation in Jahrmillionen geschaffen hat. Diese neu entwickelte Veredelungstechnik heißt BiotanPlus. Die Oberlächenveredelung kann jederzeit erneuert werden. Das spart Geld und schon unsere Ressourcen. Die Antihafteigenschaft der neuen Oberflächenveredelung behält wesentlich länger ihren Antifhafteffekt als keramische Beschichtungen, egal welcher Hersteller. Je nach Gebrauch und Pflege halten die Antifhafteigenschaften der BIOTAN PLUS Brat- und Kochgeschirre zwischen drei und sechs Jahren.

Bei der Lieferung war auch die Garantiekarte für meinen neuen Bräter enthalten. Man hat 3 Jahre Vollgarantie auf das gekaufte Produkt. Ausgenommen sind natürlich Glasbruch, sowie schwarze und verdreckte Pfannen. Scheinbar waren da schon Kunden der Meinung Gastrolux könnte die mal austauschen *kopfschüttel*. Auf der Garantiekarte findet man ebenfalls Gebrauchs- und Pflegehinweise. Zusätzlich enthalten waren ein paar 20 % Gutscheine. Wenn ich euch also, nachdem ihr diesen Bericht gelesen habt, überzeugen konnte meldet euch einfach kurz bei mir und ich gebe euch einen Gutscheincode. Das ist die beste Gelegenheit sich mal ein neues Kochgeschirr zu leisten.

Zum Test:

Nachdem ich mich für ein Produkt entschieden hatte und das Produkt im Warenkorb lag, gab ich dort meinen Gutscheincode ein. Die Versandkosten innerhalb Deutschlands betragen, 4,95 Euro, nach Österreich 13,35 Euro. 
Im nächsten Schritt gebt ihr euere Rechnunganschrift und falls gewünscht, eine abweichende Lieferanschrift ein. Zahlen könnt ihr ganz bequem per Rechnung, PayPal, Lastschrift oder Vorkasse.
Alles ausfüllen und die Bestellung abschicken.



Einen Bräter hatte ich bis jetzt noch gar nicht. Deshalb ist das alles erst einmal Neuland für mich. Als erstes wollte ich Rinderrouladen machen. Leider hat Julian genau an dem Tag beschlossen dass er krank sein könnte, so dass ich mit dem Kopf nicht ganz bei der Sache war. Ich habe auch noch gleichzeitig von Maggi den Rinderfond ausprobiert, aber darüber berichte ich euch in einem anderen Post. Nun zu meinen Rouladen. Nachdem ich die Rouladen gewickelt hatte habe ich sie im Bräter angebraten. Das ging alles problemlos, danach habe ich noch den Fond und Gemüse hinzugefügt und alles in den Ofen gestellt. Den Herd habe ich auf 180 Grad eingestellt. Hier sollten die Rouladen in knapp 2 Stunden in Ruhe fertig werden. Nach ca. einer halben Stunde habe ich mal nach den Rouladen geschaut und alles sah gut aus. Dann habe ich eine Stunde gar nicht mehr danach geguckt sondern mich um meinen Sohnemann gekümmert. Als ich dann wieder in die Küche kam war der Fond komplett verkocht und mein Gemüse lag ziemlich verkohlt am Boden des Bräters. Ich habe dann schnell einen halben Liter Gemüsebrühe aufgegossen. Nachdem meine Klöse im Wasser waren bin ich wieder nach oben zu Julian und als ich 20 Minuten später wieder kam war auch der halbe Liter Gemüsebrühe ins Nirvana verschwunden. Zurück blieb eine schwarze Pampe am Boden meines schönen neuen Bräters.


Die Rouladen waren zum Glück trotzdem sehr gut, oben etwas zäher als geplant, aber lecker. Wie ihr auf dem Bild links sehen könnt sah es leider im Bräter nicht gerade toll aus und wenn ich nicht von meiner Pfanne wüsste dass die Beschichtung echt super ist hätte es mich sicher auch vor dem Spülen gegraut, aber was soll ich sagen. Der Bräter hat diesen Härtetest mit bravour bestanden. Er war ganz leicht mit Spülwasser zu reinigen. Einfach kurz ins Wasser geben und abwischen. Schon war er wieder sauber und sah aus wie neu.


Bei einem anderen Bräter hätte ich sicher schrubben müssen. Aber bei dem von Gastrolux ging das super schnell und einfach. Die Beschichtung ist wirklich super.

Mein Fazit:
Das war nun mein erster Test mit meinem neuen Bräter und ich muss sagen er konnte mich bereits überzeugen und ich freue mich schon darauf ihn wieder zu benutzen. Anfangs war ich etwas skeptisch, ob der Glasdeckel wirklich mit in den Ofen darf und habe extra noch einmal die Unterlagen durchgeschaut, aber er hat das problemlos überstanden. Das Reinigen war wie gesagt, obwohl so vieles schief gelaufen ist super einfach und ging ganz schnell. Und das ist für mich ein absoluter Pluspunkt, denn mal ehrlich. Wer von uns hat schon Lust nach einem leckeren Essen noch stundenlang in der Küche zu stehen und zu spülen? Also ich ganz sicher nicht.
Die Bestellung im Shop lief ganz problemlos. Leider war die Lieferzeit etwas länger. Das kann jedoch natürlich unter anderem daran liegen, dass nicht nur ich, sondern auch noch all die anderen Tester wahrscheinlich zu der Zeit bestellt haben. Außerdem feiert Gastrolux gerade auch noch 40jähriges Jubiläum und jeder Besteller erhält zu seiner Bestellung gratis eine Jubiläumspfanne geschenkt. Ich bin mir sicher, dass aufgrund dessen auch momentan mehr Bestellungen eingehen. Schade war natürlich, dass die Pfanne nicht an die richtige Anschrift geliefert wurde. Der Fehler lag jedoch nicht bei Gastrolux, sondern bei DPD.

Alles in allem kann ich nur sagen, dass mich auch dieses Produkt von Gastrolux absolut überzeugen konnte und ich es euch auf jeden Fall weiterempfehlen kann. Wie wäre es also, wenn ihr euch zu Weihnachten selbst ein Geschenk macht. Ich bin sicher ihr werdet es nicht bereuen, denn ihr spart schon alleine beim Spülen viel Zeit und die kann man dann für andere schöne Dinge nutzen.

Vielen Dank noch einmal an Gastrolux dass wir mittesten durften. Wir sind von dem Bräter begeistert.

Auslosung Maggi Fond Gewinnspiel

Hallo Ihr Lieben,

ich darf ja in Zusammenarbeit mit Maggi 3 Pakete mit den neuen Maggi Fonds verlosen.

Das Gewinnspiel lief bis Freitag Nacht. Soeben habe ich die Gewinnerinnen gezogen. Es haben mal wieder nur Frauen mitgemacht. Die Männer überlassen uns Frauen wohl lieber das Kochen.

Nun aber zu den Gewinnerinnen:



Herzlichen Glückwunsch!

Ihr drei bekommt von mir gleich eine E-Mail mit der Bitte mir euere Adresse zu schicken, damit ich sie an Maggi weiterleiten kann.

Vielen herzlichen Dank noch einmal an Maggi dass ich dieses Gewinnspiel veranstalten durfte.

Montag, 10. November 2014

brandnooz Box Oktober 2014

Hallo Ihr Lieben,

schon wieder ein Monat vorbei und somit haben wir auch schon wieder unsere brandnooz Abobox bekommen.

Das Motto diesesmal lautete:

Erfrischend anders!




Zum Inhalt:

Hengstenberg Mildessa Mildes Sauerkraut - NEU Launch August 2014
Für Liebhaber süddeutscher Schmankerl bringt Hengstenberg mit seinem Sauerkraut nach Bayerischer Art die kulinarische Länderküche direkt auf den heimischen Esstisch. Fein gewürzt und mit original bayerischem Bier verfeinert, ist es geschmacklich perfekt abgestimmt und in nur 3 Minuten servierfertig. Ein echter Sauerkrautgenuss, ohne lange im Kochtopf zu rühren.
€ 1,49 für 400 g

Em-eukal Kleine Momente - NEU Launch Oktober 2014
Wunderbar klein und herrlich eisfrisch: Die zuckerfreien Mini-Bonbons passen nicht nur in jede Handtasche, sie sorgen auch für kleine Glücksmomente zwischendurch. In drei natürlich-fruchtigen  Geschmacksrichtungen, verfeinert mit einer leichten Menthol-Note und wertvollem Vitamin C, entlocken sie jedem ein genüsslich prickelndes Lächeln.
€ 1,35 für 35 g

funny-frisch Knusper Brezeln - NEU Launch Mai 2014
Extra dünn, goldbraun gebacken und knusprig-kross zu feinen Brezeln geformt - gibt es ein besseres Knabbervergnügen? Frisch aus dem Ofen und mit purem Meersalz verfeinert, versprechen die funny-frisch Knusper Brezeln aus leckerem Laugenteig einen unverfälscht-aromatischen Genuss. Für Fans würziger Snacks auch mit feinen mediterranen Kräutern erhältlich.
€ 1,59 für 120 g

Ti Erfrischungstee - TIPP Launch März 2013
Dürfen wir vorstellen? Die coole Seite des beliebtesten Heißgetränks der Welt. Echter Tee von hervorragender Bio-Qualität, schonend aufgebrüht, verfeinert mit ausgewählten Bio-Fruchtsäften und ein wenig Bio-Rohrzucker - das ist Ti. Ein Erfrischungstee in drei spannenden Sorten. Lecker, nicht so süß, aus Gut gemacht.
€ 0,89 für 0,5 l

Feinkost Dittmann Deutsche Spargelspitzen - TIPP Juni 2013
Spargelliebhaber können sich freuen, denn ab jetzt können sie Spargel ganzjährig genießen! Die zarten Spargelspitzen werden von Hand gestochen, erntefrisch geschält, blanchiert und in einem mild-würzigen Aufguss eingelegt. Sie eignen sich als Vorspeise, Salat oder als Suppenbeilage, sind aber auch eine leckere und gesunde Beilage zu Fleischgerichten. Erhältlich auch im Online-Shop: www.feinkost-dittmann-shop.de
€ 4,49 für 190 g

Regusa Blond - TIPP Launch Januar 2014
Zwei Schichten helle Schokolade mit einer feinen Caramel-Note und eine helle Praliné-Creme mit knackigen Haselnüssen laden zum Eintauchen in eine besondere Schokoladenwelt ein. Mit ihrem unverwechselbaren Geschmack überzeugt Regusa Blond Liebhaber von heller und weißer Schokolade. Außerdem erhältlich in den Varianten Noir und Classique. Regusa Blond gibt es auch in Praliné-Form für kleine Genussmomente.
€ 2,29 - 2,49 für 100 g

Mein Fazit:
Die Box war dieses mal wieder bunt gemischt. Aber wir haben noch nicht alle Produkte getestet.

Von den Ti Erfrischungsgetränken haben wir bisher nur die Sorte Pfefferminztee mit Brombeere probiert. Timo fand ihn sehr lecker. Julian hat es gar nicht geschmeckt und ich fand es recht süß, aber erfrischend.
Regusa Blond hat mir vor kurzem erst eine Freundin zum Probieren geschickt. Die kannte ich also schon. Ich esse ja eh sehr gerne Schokolade und Regusa Blond fand ich sehr lecker, wenn auch sehr süß und ganz schön mächtig. Viel davon kann man wie ich finde nicht essen, aber das ist ganz gut so, da nasch ich nicht so viel.
Die Spargelspitzen habe ich bereits gemacht und ich fand sie furchtbar. Waren total säuerlich. Das alleine ist schon ein Grund sie nicht zu kaufen. Wenn ich mir dann auch noch den Preis dazu anschaue kann ich nur den Kopf schütteln. Da kaufe ich mir lieber während der Spargelzeit wieder mehr Spargel und gefriere ihn für die Winterzeit ein.
Als ich die Em-eukal Kleine Momente Bonbons sah war mein erster Gedanke - Oh je Bonbons, mal schauen wie lange die wieder rum liegen. Timo wollte jedoch gleich probieren und war ganz begeistert. Er isst nun öfter mal einen Bonbon. Aber nachkaufen werde ich sie sicher nicht, da bei uns wie gesagt nicht oft Bonbons gegessen werden, außerdem finde ich sie viel zu teuer.
Das Mildessa Sauerkraut gabe es bei uns gestern. Geschmacklich war es in Ordnung, wobei ich fand dass es etwas nach Apfel geschmeckt hat. Nachkaufen werde ich es jedoch nicht. Ich esse mein Sauerkraut lieber pur. Frisch auf dem Markt gekauft und daheim nur aufgewärmt.
Die funny-frisch Knusper Brezeln haben wir noch nicht probiert. Das kommt aber bestimmt bald noch.

Alles in allem fanden wir die Box sehr gut gelungen. Mal schauen wie die Genießer-Box ist. Die sollte auch bald kommen.

Samstag, 1. November 2014

Maggi Fonds - Vorstellung und Gewinnspiel

Hallo Ihr Lieben,

seit einiger Zeit blogge ich ja für den Maggi Bloggerclub. Und es gibt wieder etwas neues zu berichten. Mich erreichte ein Paket mit neuen, fond-tastischen Produkten zum Ausprobieren und Vorstellen und das Beste ist, dass ich unter meinen Lesern 3 Pakete mit dem selben Inhalt verlosen darf den mein Testpaket hatte.


Zu den Produkten:

Neu in der Maggi Produktfamilie gibt es 3 Fonds die schmecken wie selbstgemacht.

Die Zubereitung der neuen MAGGI Fonds entspricht in fast allen Handgriffen der Zubereitung eines selbstgekochten Fonds zu Hause. Deshalb garantiert Maggi den authentischen Geschmack durch ausgewählte Zutaten. Diese werden schonend gekocht und abschließend mit aromatischen Kräutern, Gewürzen und Meersalz fein abgeschmeckt.​​

Die Fonds werden mit ausgewählten Zutaten wie Gemüse, Fleisch und Knochen im Kochkessel angeröstet, mit Wasser aufgegossen und über Stunden gekocht.​
Im zweiten Schritt erhält der Fond die besondere Note und wird fein abgeschmeckt mit Kräutern und Gewürzen  - für puren Genuss zu Hause.

Ob Rind, Geflügel oder Gemüse - jeder der neuen Fonds wird aus ausgewählten Zutaten hergestellt. Für einen typischen, natürlichen Geschmack, authentisch und überzeugend – einfach purer Genuss! Die neuen Fonds sind die ideale Basis für feine Saucen, Suppen, Eintöpfe, Schmorgerichte und vieles mehr.
Alle drei Fonds sind ohne Geschmacksverstärker, ohne Konservierungsstoffe, ohne Farbstoffe und ohne künstliche Aromen hergestellt.

Zum Test:
Auch auf die Gefahr hin, dass ihr mich nun auslacht. Als ich die Mail von Maggi gelesen hatte war mein erster Gedanke - Was sind eigentlich Fonds?

 Natürlich hatte ich das Wort schon einmal gehört. Wusste auch dass es aus dem Lebensmittelbereich ist und dass es inzwischen von einigen Herstellern fertige Fonds gibt. Jedoch konnte ich mir nicht wirklich vorstellen was ich damit anfangen soll. Laut Wikipedia handelt es sich bei einem Fond um eine Flüssigkeit die beim Braten, Dünsten oder Kochen entsteht und als Grundlage von Saucen und Suppen dient. Bisher habe ich noch nie Fonds benutzt und sie in der Küche auch nicht vermisst. Da ich ja aber von Natur aus neugierig bin wollte ich das dann doch einmal ausprobieren. Das habe ich dann auch getan.

Als erstes habe ich den Geflügelfond benutzt.
Ich habe beschlossen, eines der Gerichte die ich häufiger koche einmal mit dem Geflügel Fond abzurunden.

Es handelt sich hierbei um eine Gemüsepfanne mit Hähnchenbruststückchen. Ihr braucht dafür:

150 g Hähnchenbrustfilet
1 Zucchini
2 Karotten
1 Maggi Purer Genuss Geflügel Fond
Gewürze nach Bedarf
1 Zwiebel wenn ihr möchtet


Das Hähnchenbrustfilet in Würfel und die Karotten in Scheiben schneiden. Die Zucchini schneide ich ebenfalls in Scheiben und halbiere diese noch einmal, so dass mundgerechte Stücke entstehen.
Ich habe ein wenig Öl in meinen Wok gegeben und als das Öl heiß genug war das in Würfel geschnittene Hähnchenbrustfilet angebraten. Als es fertig angebraten war habe ich das Hähnchenbrustfilet aus dem Wok genommen und erst einmal auf Seite gestellt. Nun habe ich die Zucchini zusammen mit den Möhren und einer klein gewürfelten Zwiebel in den Wok gegeben, alles gewürzt und angebraten. Danach habe ich das Hähnchenbrustfilet wieder hinzu gegeben und den Maggi Purer Genuss Geflügel Fond hinzugegossen. Mit Sossenbinder habe ich das ganze abgebunden bis die gewünschte Sämigkeit erreicht war. Dazu passen je nach Belieben Nudeln, Reis oder Kartoffeln.
Nun kam der Geschmackstest. Eigentlich esse ich dieses Gericht ohne Sauce. Um der Frage vorweg zu greifen. Nein, das Gericht ist  nicht sehr trocken. Ich bin da auch immer nicht so die Saucen Tante. Dieses Mal aber eben schon. Was soll ich sagen. Es war geschmacklich gar nicht schlecht. Durch den Geflügel Fond war der Geflügelgeschmack viel intensiver und es hat sehr gut zu diesem Gericht gepasst. Ein Blick auf die Kalorienangaben auf dem Glas hat mir dann auch noch gezeigt, dass mit gerade einmal 3 Kcal pro 100 ml das Essen auch nicht unnötig belastet wird.

 
Alles in allem also eine gute Möglichkeit schnell und einfach eine passende Sauce zu kreieren.

Die anderen Fonds werde ich euch noch gesondert vorstellen, da dieser Post sonst zu lange werden würde. Aber nun erst einmal zum Gewinnspiel:

In Zusammenarbeit mit Maggi darf ich 3 Gewinnpakete, die identisch mit dem Paket das ich bekommen habe, verlosen.

Mitmachen ist wie immer ganz einfach:

1. Ihr seid oder werdet Leser auf meinem Blog
2. Erzählt mir hier in eurem Kommentar von euren Erfahrungen mit Fonds. Seid ihr da wie ich völlige Neulinge, oder wundert ihr euch wie man ohne Fonds überhaupt kochen kann. Gerne dürft ihr hier auch für alle Neulinge euer Lieglingsrezept posten.
3. Ihr seid damit einverstanden dass ich nach der Auslosung Maggi eure Adresse mitteile, damit sie euch eueren Gewinn zuschicken können.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 14.11.2014 23:59 Uhr. Mitmachen kann jeder Teilnehmer aus Deutschland (es erfolgt kein Versand ins Ausland). Ich kann leider keine Garantie bei Verlust oder Beschädigung der Gewinnpakete geben. Bitte vergesst nicht eure E-Mailadresse anzugeben, damit ich euch im Gewinnfall benachrichtigen kann.
Nach der Auslosung leite ich eure Adresse an Maggi weiter und die schicken euren Gewinn auf den Weg.

Nun drücke ich euch die Daumen und freue mich auf eine rege Teilnahme.