Sonntag, 1. März 2015

Quorn Hack und Rostbratwürstchen

Hallo Ihr Lieben,

schon vor einiger Zeit habe ich festgestellt, dass bei uns eigentlich fast täglich Fleisch- und Wurstprodukte auf dem Tisch landen. Ich persönlich esse sehr gerne Fleisch, genau wie Julian. Timo ist nicht so sehr der Fleischesser. Der futtert dafür lieber Wurst.

Wie wir alle wissen ist zu viel Fleisch- und Wurstkonsum nicht sonderlich gesund. Deshalb versuche ich, zumindest hin und wieder, entweder fleischlos oder mit Ersatzprodukten zu kochen. Deshalb habe ich mich auch bei gofeminin für den Quorn Produkttest beworben. Uns erreichte dann völlig überraschend ein Paket mit je 2 Päckchen fleischlosem Hack und Rostbratwürstchen.




Zu den Produkten:
Quorn Produkte haben einen wesentlich geringeren Anteil an gesättigten Fettsäuren und Kalorien als viele Fleischsorten. Außerdem sind sie eine hervorragende Quelle für Proteine und Ballaststoffe. Das macht Quorn zum idealen Nahrungsmittel für alle, die sich gesünder ernähren möchten, ohne auf Geschack und Biss zu verzichten.

Quorn bietet verschiedenen Menschen die verschiedensten Möglichkeiten. Neben dem Vorteil der kurzen Garzeit und dem vielseitigen Angebot, gibt es viele weitere Gründe, um die gesunden und leckeren Quorn-Produkte in den täglichen Speiesplan zu integrieren.

  • Für Feinschmecker bietet es eine einfache Möglichkeit, Lieblingsgerichte gesünder zuzubereiten.
  • Für Gewichtsbewusste bietet es die Möglichkeit, die Fett- und Kalorienzufuhr deutlich zu reduzieren, ohne dabei nur von Suppe und Salat leben zu müssen.
  • Für Gesundheitsbewusste bietet es eine nahezu cholesterinfreie Quelle für Proteine, Ballaststoffe und essentielle Aminosäuren.
  • Für Vegetarier bietet es die ernährungsphysiologischen Vorteile von Fleisch
Der wichtigeste Inhaltstoff von Quorn-Produkten ist Mykoprotein, eine eiweißreiche Quelle für gesunde Ernährung. Mykoprotein wird durch einen Fermentierungsprozess gewonnen, ähnlich wie bei der Fermentierung von Hefe im Brot. Im Gegensatz zu anderen fleischfreien Alternativen haben Quorn-Produkte keinen Nachgeschmack. Im Gegenteil. Sie nehmen den Geschmack der beim Kochen verwendeten Gewürze und Saucen sehr gut auf und ergeben schmackhafte Gerichte.

Das für die Herstellung von Quorn-Produkten verwendete Mykoprotein ist eine gute Quelle für hochwertiges Eiweiß und Ballaststoffe. Es enthält kein Cholesterin und wenig Fett. Quorn-Produkte sind eiweißreich, was zum Erhalt gesunder Knochen beiträgt. Viele Produkte enthalten außerdem einen geringen Anteil an gesättigten Fettsäuren. Reduziert man die Aufnahme gesättigter Fettsäuren in seiner Ernährung, hilft es, den Cholesterinspiegel auf einem gesunden Niveau zu halten. Quorn-Produkte eigenen sich für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und einen gesunden Lebensstil.

Es sind folgende Produkte erhältlich:
  • Quorn Hack
  • Quorn Filets
  • Quorn Geschnetzeltes
  • Quorn Grillbratwurst
  • Quorn Panierte Schnitzel 
  • Rostbratwürstchen (NEU)
Wir dürfen die Rostbratwürste und das Hack testen.

Eine Packung Rostbratwürste enthält 150 g. Die Zubereitung dauert in der Pfanne mit etwas ÖL ca. 8 Minuten. 100 g haben durchschnittlich 187 kcal und nur 11,1 g Fett.
In der Packung mit dem Hack sind 175 g enthalten. Hier liegt die Zubereitungszeit bei ca. 10 Minuten. Das Hack mit einer Sauce nach Wahl in eine Pfanne geben und abgedeckt bei mittlerer Hitze 10 Minuten lang köcheln lassen. 100 genthalten durchschnittlich 97 Kalorien und unschlagbare 1,5 Fett.
Die Quorn Produkte sind aktuell in ausgewählten EDEKA- und Marktkauf-Märkten, sowie bei vielen REWE und Globus-Märkten erhältlich. Ich habe sie bei uns noch nicht entdeckt. Laut Online-Recherche liegt der Preis für eine Packung wohl zwischen 2,49 und 2,99 Euro.

Zum Test:
Da von jeder Sorte 2 Päckchen enthalten waren habe ich meinen Eltern je ein Päckchen überlassen. Meine Mutter soll aufgrund einer Erkrankung weitestgehend auf Fleisch verzichten. Außerdem ist sie sehr tierliebe und verzichtet deshalb seit kurzem komplett auf Fleisch. Einer Freundin die Vegetarierin ist habe ich die Produkte gezeigt. Sie kannte Quorn noch gar nicht, meinte jedoch dass es sehr gewöhnungsbedürftig aussieht.
 

 Inzwischen haben wir beide Produkte nun probiert. Die Rostbratwürste habe ich meinen Jungs gemacht und ich habe gefüllte Paprika mit dem Quorn Hack gegessen. Wie auf der Packung beschrieben habe ich die Rostbratwürste einfach wie normale Bratwürste angebraten.

 
Das Hack habe ich mit Tomaten und etwas geriebenem Käse vermengt und die Paprika damit gefüllt. Da das Hack bereits vorgebraten ist verkürzt sich die Garzeit um einiges und die Paprika war noch schön knackig. Und es ist besonders vorteilhaft wenn es mal wieder schneller gehen muss beim Kochen. Nun kam die Stunde der Wahrheit. Wie ist die Konsistenz der getesteten Produkte? Schmeckt es dann auch? Und vor allem, machen die Produkte satt? Diese Fragen muss ich getrennt beantworten:


 Hack:
Die Konsistenz ist gewöhnlichem Hack sehr ähnlich und es sieht, wenn man es aus der Packung nimmt auch aus wie gebratenes Hack. Der Geschmack konnte mich jedoch so gar nicht überzeugen. Es schmeckt fade, hat jedoch einen säuerlichen Nachgeschmack. Sättigen tut es dafür sehr gut.





 


Rostbratwürste:
Meine beiden Jungs lieben Bratwürste. Als erstes haben sie gleich festgestellt dass es zu wenig Würste sind. In der Packung waren nur 5 doch recht kleine Würstchen enthalten. Anders als normale Schweinewürste ließen sich die Quorn Rostbratwürste ganz leicht schneiden. Die Konsistenz war auch etwas anders als bei normalen Bratwürsten - viel weicher. Geschmacklich fanden meine beiden Jungs sie jedoch recht gut.







Unser Fazit:
Das Hack konnte mich wie gesagt überhaupt nicht überzeugen. Der säuerliche Nachgeschmack hat mich doch sehr abgeschreckt. Die Rostbratwürste fanden meine beiden Jungs geschmacklich zwar recht gut, aber da schreckt mich ehrlich gesagt der Preis doch ab. Für 5 kleine Bratwürste knapp 3 Euro bezahlen finde ich einfach zu viel. Wir werden die Produkte also nicht nachkaufen und uns nach anderen Alternativen umsehen.

Kommentare:

  1. Die Produkte von Quorn habe ich zwar schon im Laden gesehen, aber noch nicht probiert. Ich koche relativ häufig vegetarisch, auch mit "Fleisch-Ersatz-Produkten". Zufrieden war ich bisher immer mit den Discounter-Produkten und Valess. Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Valess kaufe ich auch hin und wieder und bin damit sehr zufrieden. Bei den Discountern habe ich mich noch gar nicht umgesehen, aber das ist ein guter Tipp. Da werde ich beim nächsten Einkauf gleich einmal schauen.
      Viele Grüße zurück :-)

      Löschen
  2. Ich hatte mich auch bei diesem Test beworben, durfte allerdings nicht mitmachen, wobei mich der Geschmack der Produkte doch ehrlich interessiert hätte. Finde nämlich auch, dass wir einfach viel zu viel Fleisch essen... und bald kommt ja auch erst wieder die Grillsaison.. ;-)

    Die Valess-Schnitzel hatten wir auch schon... mmh.. das war super lecker! Aber für mehr Personen ist das Ganze auch immer recht teuer... leider...:-(

    Vlg und noch einen schönen Abend!
    Bloody

    AntwortenLöschen
  3. Ja da muss ich dir leider Recht geben, Fleischersatzprodukte lassen sich die meisten Hersteller teuer bezahlen.

    AntwortenLöschen