Sonntag, 19. April 2015

Garnier Miracle Sleeping Cream

Hallo Ihr Lieben,

ich verwende im Gesicht ja eigentlich kaum Creme. Während ich aufgrund meiner Schuppenflechte meine Haut am Körper häufig eincreme vernachlässige ich mein Gesicht normalerweise. Bis vor kurzem habe ich eigentlich keinen Bedarf darin gesehen. Jedoch sind auch mir in letzter Zeit immer mehr Fältchen und Linien aufgefallen und vor allem an der Stirn ist meine Haut sehr trocken.

Da kam mir der neueste Produkttest von Garnier gerade recht.

Vor ein paar Wochen erwartete mich dann bei meiner Nachbarin auch ein kleines Päckchen mit einem Tiegel  der Garnier Miracle Schlafcreme.




Zum Produkt:


Nach einem harten Tag voller Herausforderung sehnen wir uns nach Entspannung und Erholung – unserer Haut geht es da nicht anders.

Unsere Haut braucht Ruhe und Regeneration
Übermüdung ist weltweit die Ursache Nr. 1 für die Hautalterung und heutzutage in nahezu allen Gesellschaftsschichten anzutreffen. Der Stress und die Hektik des Alltages gehen an unserer Haut genau so wenig vorbei, wie an uns selbst – das Resultat ist eine Minderung der regenerativen Fähigkeiten der Haut, genannt Zelloxidation. Dieses Phänomen kann dazu führen, dass die Haut sich nicht mehr optimal erholt und dadurch frühzeitig altert.
Nutze die Nacht
In der Nacht erholt sich unsere Haut, genau wie wir, von den Strapazen und der Beanspruchung des Tages. Wenn man gegen die Zeichen von Übermüdung und Hautalterung ankämpfen möchte, bietet sich nachts also die beste Gelegenheit.
Unterstütze Deine Haut
Die Garnier Miracle Sleeping Cream kombiniert die intensive Wirksamkeit einer Maske mit der Leichtigkeit einer Creme. Sie hilft Deiner Haut effektiv bei der nächtlichen Regeneration, indem sie die Mikrozirkulation ankurbelt und den Zellaustausch beschleunigt. Zusätzlich werden die Kollagen- und Elastinproduktion angeregt, es bilden sich neue Zellen und die Haut nimmt Aktivstoffe besser auf. Das Ergebnis ist sicht- und spürbar: Bereits ab dem ersten Morgen sieht das Gesicht belebt und erfrischt aus, langfristig regeneriert sich die Haut Nacht für Nacht.
Für ein besonders strahlendes Ergebnis empfiehlt Garnier noch zusätzlich ihren Blogbeitrag zum Thema Schönheitsschlaf, in dem ein paar nützliche Tipps für die Verbraucher zusammengefasst wurden.

Die Vorteile der Miracle Sleeping Cream auf einen Blick:
• bekämpft Zeichen der Übermüdung
• beschleunigt die Regeneration der Haut
• verringert die Dehydratation in der Nacht
• liefert bereits ab dem ersten Tag sichtbare Ergebnisse

Die neue Miracle Sleeping Cream ist seit März 2015 für ca. 10,- € in Drogerie- und Verbrauchermärkten sowie Kauf- und Warenhäusern erhältlich.

Zum Test:
Ich habe die Creme ausgepackt und gleich mal ins Badezimmer gestellt. Beim ersten Test ist mir sofort positiv der herrliche Duft aufgefallen. Ich bin jemand der vor allem bei Pflegeproduken auch viel auf den Geruch achtet. Für mich hat Hautpflege und Körperhygiene auch immer etwas mit Verwöhnen zu tun und das geht einfach am Besten wenn auch noch mein Geruchssinn umschmeichelt wird. Bei der Garnier Miracle Sleeping Cream ist das der Fall. Von der Konsistenz her fand ich sie ebenfalls sehr angenehm. Sie lässt sich sehr gut auftragen und verteilen.
Ich habe mich dann ins Bett begeben und war schon sehr auf das Ergebnis gespannt. Am nächsten Morgen dann aufgestanden und beim Blick in den Spiegel konnte ich auf den ersten Blick keinen großen Unterschied erkennen. Meine Haut hat sich früh jedoch wunderbar weich und glatt angefühlt. Vielleicht sollte ich euch auch verraten dass ich ehr eine Nachteule bin. Abends bevor ich ins Bett gehe blickt mir im Spiegel eine wesentlich atraktivere Frau entgegen als morgens wenn ich gerade aufgewacht bin. Ich sehe früh immer schlapp aus und abends wie das blühende Leben. Liegt also wahrscheinlich ehr an mir als an der Creme.

Mein Fazit:
Da ich momentan einige trockene Hautstellen im Gesicht habe und tagsüber wenn es warm ist eigentlich keine Creme im Gesicht mag, da ich dann immer gleich anfange zu schwitzen war ich sowieso auf der Suche nach einer guten Nachtcreme. Diese habe ich mit der Garnier Miracle Sleeping Cream wie es scheint durchaus gefunden. Auch wenn ich nicht bezeugen kann dass mein Gesicht früh belebter und erfrischter aussieht im Vergleich zu sonst, fühlt sich die Haut früh doch sehr gut an. Außerdem mag ich es mich ins Bett zu legen und den herrlichen Duft der Creme in der Nase zu haben. Auch meine trockenen Hautstellen sind nach mehreren Anwendungen verschwunden. Die Garnier Miracle Sleeping Cream wird auf jeden Fall nachgekauft.

Die Miracle Sleeping Cream wurde mir kostenlos von Garniert zur Verfügung gestellt wofür ich mich herzlich bedanken möchte.

1 Kommentar:

  1. Der Duft ist echt toll, den mag ich auch... Natürlich bewirkt die Creme keine Wunder, aber man sieht schon einen Unterschied was natürlich an den enthaltenen Silikonen liegt... mir persönlich ist es aber egal :o)
    Mein Bericht geht heute auch noch Online, lege gleich los :o)

    AntwortenLöschen