Sonntag, 24. Mai 2015

Ein paar Tage Erholung

Hallo Ihr Lieben,

nachdem ich in letzter Zeit nicht ganz so viel zum Bloggen gekommen bin habe ich dieses Wochenende einiges nachgeholt und die nächsten Berichte sind in Vorbereitung.

In der nächsten Woche wird sich hier jedoch nichts tun, da wir für eine Woche in die schöne Stadt Wien reisen werden. Schon als Kind war ich dort häufiger, weil wir dort Verwandschaft hatten. Unser liebe Tante Doris ist jedoch schon vor über 20 Jahren gestorben und so wurden auch die Wien-Besuche weniger. Zuletzt war ich vor 15 dort. Deshalb freue ich mich nun umso mehr meinen beiden Kindern diese schöne Stadt zu zeigen. Neben den obligatorischen Besuchen des Praters, von Schloss Schönbrunn und natürlich des Steffls möchte ich mit meinen Kindern auch das Technische und das Naturkundliche Musum besuchen. Beides hat mir selbst als Kind sehr gut gefallen und ich denke auch meine beiden Söhne werden davon beeindruckt sein.

Wenn ich wieder da bin werde ich, sobald ich die Zeit finde, einen kleinen Reisebericht für euch verfassen.

Nun bleibt mir nur noch euch noch schöne Pfingsten und eine tolle Woche zu wünschen.

Liebe Grüße,

euere

Testtante

Patros für Grill & Ofen

Hallo Ihr Lieben,

das Wetter wird schöner und die Grillsaison geht wieder los. Ich liebe diese Zeit und bin immer auf der Suche nach neuen interessanten Alternativen zu Fleisch und Wurst. Natürlich habe ich mich da auch gleich bei Patros für den Produkttest der neuen Patros für Grill & Ofen Produkte beworben.

Vor einiger Zeit erreichte uns dann dieses tolle Testpaket.





Zu den Produkten:

Patros für Grill & Ofen:
Die neueste Köstlichkeit aus dem Hause Patros gibt es in zwei verschiedenen Sorten:
  • Paprika & Chili
  • Mediterrane Kräuter & Knoblauch
Patros für Grill & Ofen ist ein wunderbar mediterraner Begleiter für jedes Grillfest oder auch die leckere warme Mahlzeit für Zuhause. Der pikant-feine Weisskäse mit einer Marinade aus Paprika & Chili oder Mediterranen Kräutern & Knoblauch wird schon nach 10 Minuten auf dem Grill oder im Backofen schön weich und cremig und die Marinade entfaltet ihren vollen Geschmack.

Nährwerte (durchschnittlich / 100 g):
Brennwert 1054 kJ / 255 kcal
Fett 21,7 g
davon gesättigte Fettsäuren 15,1 g
Kohlenhydrate 1,1 g
davon Zucker 0,9 g
Eiweiß 13,6 g
Salz 3,0 g

Eine Packung enthält 150 g und kostet UVP 1,99 Euro. Im Angebot habe ich ihn nun schon ein paar mal für 1,49 oder 1,79 Euro entdeckt.

Praktischerweise ist die Aluschale gleich in der Verpackung dabei, so dass man den Käse sofort zubereiten kann. Wer möchte kann ihn auch noch mit Gemüse verfeinern.

Außer den neuen Patros für Grill & Ofen Produkten waren in unserem Paket auch noch eine Packung Patros Natur am Stück und Patros in Öl enthalten.

Patros Natur am Stück:

Der mild-würzige Klassiker!
Das Original macht Patros auf ganz traditionelle Weise mit tagfrischer Milch. Das mild-würzige Ergebnis kannst du dir auf der Zunge zergehen lassen: Käsegenuss auf mediterrane Art.
Nährwerte (durchschnittlich / 100 g):
Brennwert 1155 kJ/279 kcal
Fett 24,0 g
davon gesättigte Fettsäuren 17,0 g
Kohlenhydrate 0,7 g
davon Zucker 0,7 g
Eiweiß 15,0 g
Salz 3,0 g

Der Preis für die 200 g Packung liegt im Handel bei ca. 1,99 Euro.

Patros in Öl:

Würfel für Würfel ein Genuss!
Griechenland-Feeling für zu Hause? Das bringen dir die Patros Würfel in Öl. Einfach zusammen mit Freunden genießen – und fertig. Sie sind in Öl eingelegt und mit Kräutern verfeinert. Besonders toll schmecken die Patros Würfel im Salat. Aber auch einfach als herzhafter Snack zwischendurch sind sie superlecker.
Nährwerte (durchschnittlich / 100 g):
Brennwert 2610 kJ/634 kcal
Fett 66,0 g
davon gesättigte Fettsäuren 11,8 g
Kohlenhydrate 0,4 g
davon Zucker 0,4 g
Eiweiß 9,5 g
Salz 1,5 g

Ein Glas mit 300 g kostet im Handel zwischen 1,99 und 3,49 Euro.

Alle vorgestellten Produkte sind für Vegetarier geeignet.


Zum Test:

Das Paket mit den Leckereien hat uns schon vor einiger Zeit erreicht. Leider war dann das Wetter nicht so gut dass wir grillen konnten und in unserem privaten Umfeld war leider einiges los, so dass wir ans Grillen gar nicht gedacht haben.

An Christi Himmelfahrt haben wir dann jedoch das Wetter genutzt und meine Eltern zum Grillen eingeladen. Meine Mutter ernährt sich seit einiger Zeit vegetarisch. So hatte ich die perfekte Mittesterin für den Grillkäse.



Wir haben bei uns auf der großen Arbeitsplatte in der Küche ein Buffet aufgebaut. Meine Mutter war gleich ganz interessiert am Käse gestanden und hat mich gefragt was das denn tolles ist. Wir haben ihn dann gemeinsam ausgepackt und fanden die Verpackung schon einmal sehr praktisch. Auch die Zubereitung ist super einfach. Der Käse wird aus der Folienverpackung befreit und in die Aluschale gelegt. 
 
Dann kann man ihn entweder auf dem Grill oder im Backofen zubereiten. Da wir ja den Grill eh schon angeschürt hatten haben wir den Käse auf den Grill gepackt. Leider habe ich davon kein Bild gemacht, aber ihr könnt euch das sicher bildlich vorstellen.

Nach ca. 10 Minuten ist der Käse auch schon fertig und kann serviert werden:



Nun kam natürlich noch der Geschmackstest. Das Aussehen und der Geruch waren schon einmal sehr Appetit anregend. Zuerst haben wir den Grill & Ofen-Käse mit Mediterranen Kräutern und Knoblauch probiert. Geschmacklich sehr gut, wobei er für mich persönlich ruhig noch etwas mehr nach Knoblauch hätte schmecken können, aber beim nächsten Mal kann ich ja einfach noch etwas Knoblauch hinzu fügen.
Der Patros für Grill & Ofen Paprika & Chili war geschmacklich noch um einiges besser. Er schmeckt einfach intensiver durch die leichte Chilinote und ist dabei aber nicht scharf.
Meine Mutter fand die beiden Sorten ebenfalls sehr gut und hat noch eine Alternative zum Gemüsegrillen entdeckt. Beide Jungs haben dann auch probiert und vor allem Timo fand ihn sehr gut. Julian ist da immer etwas zimperlicher ganz nach dem Motto "Was der Bauer nicht kennt isst er nicht".

Die Patros Würfel in Öl haben wir ebenfalls schon geöffnet. Die kannte ich bereits, genau wie Patros am Stück. Die Würfel in Öl mag ich nicht ganz so gerne. Das liegt jedoch daran, dass ich kein Fan von Speisen bin die in Öl eingelegt sind. Das gilt nicht nur für Käse, sondern auch für Gemüse oder Fisch. Wenn man sie jedoch zum Salat gibt und dafür beim Dressing das Öl weg lässt passt das wieder.




Patros am Stück kaufe ich häufiger und gebe ihn entweder in den Salat, oder backe ihn im Ofen mit diversen Gemüsesorten. Immer wieder lecker und eine leichte sommerliche Speise. Auch als Käsesauce zu Tortellini schmeckt er sehr gut.

Unser Fazit:
Die neuen Patros Grill & Ofen Produkte konnten uns geschmacklich auf jeden Fall überzeugen. Die Zubereitung ist einfach und schnell und man kann sie vielseitig verwenden. Egal ob zum Grillen, abends als leichte Mahlzeit mit etwas Knoblauchbrot, oder mit Gemüse, der Käse passte einfach zu vielen Gelegenheiten.
Patros überzeugt mich seit Jahren durch den guten Geschmack und die ausgezeichnete Qualität und ich werde die Produkte sicher weiterhin kaufen und verwenden. In diesem Sinne:

Kali orexi!


Herzlichen Dank noch an Patros dass wir beim Produkttest dabei sein durften.

Maggi Sauce für Currywurst

Hallo Ihr Lieben,

und schon wieder gibt es aus dem Hause Maggi etwas neues. Mich erreichte vor kurzem ein Päckchen mit der neuen Maggi Sauce für Currywurst.



Zum Produkt:
Wer kennt sie nicht die Currywurst! Sie ist sicher einer der beliebtesten Imbiss-Klassiker. Nun könnt ihr ihn dank Maggi schnell und einfach zuhause zubereiten. Die fertige Sauce kann kalt und warm genossen werden. Die fruchtig-leichte Sauce vereint intensiven Curry-Geschmack mit einer ausgewogenen Schärfe. Sie passt nicht nur klassisch zu Bratwurst, sondern lässt sich auch hervorragend zum Dippen und Aufpeppen vegetarischer Snacks verwenden. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Sie wird ohne Zusatz von Konservierungsstoffen hergestellt.
 
Zutaten
Zutaten: 68% Tomatenmark, Zucker, Branntweinessig, 2,4% Curry (Koriander, Kurkuma, SENFKÖRNER, SELLERIE, Chili, Bockshornklee, schwarzer Pfeffer, Kreuzkümmel, Paprika, Liebstöckel, Ingwer, Zwiebeln, Lorbeer, Dill, Kümmel, Knoblauch), modifizierte Stärke, Gewürze, Paprikaextrakt, Jodsalz, Verdickungsmittel Xanthan.

Die 500 ml Flasche ist seit kurzem im Handel erhältlich und kostet 1,89 Euro.

Zum Test:
Auch wenn Currywurst ein echter Klassiker ist, gibt es sie bei uns eigentlich gar nicht. Meine Kinder haben wohl beim Papa hin und wieder einmal Currywurst gegessen, aber ich habe sie bisher weder selbst gemacht, noch an einem Imbissstand gekauft.

Aber für alles ist irgendwann das erste mal. Also warum nicht einmal Currywurst. Wir hatten vom Grillen vom Vortag noch eine Bratwurst übrig. Aber mit einer Bratwurst bekomme ich meine zwei hungrigen Jungs im Wachstum natürlich nicht satt. Also habe ich noch eine Putenfleischwurst angebraten, etwas Sauce darüber gegeben und  kurz erwärmt. Fertig war das Abendessen für meine beiden Jungs.
Die haben sich sehr gefreut dass es bei uns einmal Currywurst gibt. Julian fand die Sauce etwas zu scharf aber gut. Timo hat sie sehr gut geschmeckt. Ich habe dann natürlich auch probiert und fand die Sauce gar nicht schlecht. Bin jedoch nicht so der Saucenfan und dippe eigentlich auch nicht.

Unser Fazit:
Die Idee mit der fertigen Sauce für Currywurst ist für Saucenliebhaber sicher ganz toll. Bei uns wird sie aber bestimmt nicht nachgekauft, da ich nie Currywurst mache und auch anderweitig keine Verwendung für die Sauce habe. Wer jedoch gerne Currywurst isst oder seine Speisen mit Saucen verfeinert liegt mit der Sauce von Currywurst von Maggi auf jeden Fall richtig, denn geschmacklich ist sie sehr gut und die Zubereitung geht schnell und einfach.

Samstag, 23. Mai 2015

Kibootan - Fazit

Hallo Ihr Lieben,

wie doch die Zeit vergeht. Inzwischen sind meine 12 Wochen mit Kibootan zu Ende und ich möchte euch mein Fazit nicht vorenthalten.

Positiv fand ich:
  • Man darf soviel Essen wie man möchte und muss nicht hungern.
  • Es gibt viele Rezepte die einem dabei helfen sollen das Programm besser anzuwenden.
  • Saisonbezogene Rezepte. Im Lauf meiner 12 Wochen gab es ein Osterspezialrezepteheft.
  • Die Fitnessübungen machen Spaß und bringen einen so richtig ins Schwitzen.
  • Gute Übersicht über die Erfolge durch die Möglichkeit neben dem Gewicht auch den Umfang einzutragen. Denn manchmal geht die Waage gar nicht groß nach unten, aber der Körperumfang verringert sich.
  • 2 - 3 Sporteinheiten pro Woche die knapp nur 30 Minuten dauern und theoretisch überall durchgeführt werden können sind gut in den Tagesplan einbaubar.
  • Man benötigt keine speziellen Vorkenntnisse oder Trainingsmaterialien für die Sporteinheiten. 
  • Einen Tag in der Woche ist der sogenannte Belohnungstag. Da darf man Essen was man möchte.

Negativ fand ich:
  • Die doch stellenweise etwas derben Sprüche von Carmen. Als kleines Beispiel: "Wir begeben uns nun in die Kackstellung" Sowas geht gar nicht.
  • Die Kameraführung der Fitnessvideos hat leider hin und wieder für mich wichtige Einstellungen nicht richtig eingefangen. Beispiel: Es wurde eine neue Übung gemacht, aber die Kamera hat nur den Oberkörper der drei Trainer gezeigt. Woher soll man da wissen wie man die Beine bewegen muss? Das ist leider häufiger passiert.
  • Das Verbot bestimmte Lebensmittel zu essen. Ich bin einfach kein Fan von Verboten beim Essen. Das rächt sich bei mir dann in Fressattacken. 
  • Für Veganer absolut ungeeignet, da Eier ein wichtiger Bestandteil in der Ernährung sind.
Wie ich euch schon in den Zwischenberichten erzählt hatte habe ich es einfach nicht geschafft mich komplett an das Ernährungsprogramm zu halten. Früh habe ich weiterhin Brot gegessen und auch ab und zu einmal Nudeln, Reis oder Kartoffeln gekocht. Jedoch habe ich den Konsum dieser "bösen" Nahrungsmittel eingeschränkt und so gut ich es geschafft habe darauf verzichtet.
Die Sporteinheiten habe ich in meinen Trainingsplan mit eingebaut. Ich mache sowieso fast täglich 30 Minuten Sport. Welchen ist dabei ziemlich egal. Hauptsache Bewegung.

Nach 12 Wochen Kibootan in denen ich mich wie gesagt nicht komplett ans Ernährungsprogramm gehalten habe kann ich folgende Erfolge verbuchen:


Gewicht Taille Hüfte OS links OS rechts
Start 118 kg 115 cm 133 cm 73 cm 73 cm
Ende 111 kg 107 cm 127 cm 72 cm 69,5 cm
Veränderung - 7 kg - 8 cm - 6 cm -1 cm - 3,5 cm

Vielleicht hätte ich größere Erfolge verbuchen können wenn ich mich komplett an das Ernährungsprogramm gehalten hätte. Das war wie gesagt jedoch absolut nichts für mich. Schon bevor ich mit Kibootan angefangen hatte habe ich begonnen mehr Sport zu machen und meine Ernährung umzustellen. In meinen täglichen Ernährungsplan habe ich mehr Gemüse integriert, fettige Speisen weitestgehend verbannt und meine geliebte Cola Light von der Getränkeliste gestrichen. Ich trinke täglich mindestens 2,5 Liter (Wasser und ungesüßten Tee). Einen Tag in der Woche, an dem ich schlemmen darf hatte ich mir da auch schon ausgesucht. Das ist für mich persönlich äußerst wichtig. Schon bei meiner Abnahme vor ein paar Jahren habe ich immer einen Tag in der Woche mit dem abnehmen ausgesetzt. Das hat für mich einen großen psychologischen Aspekt. Wenn ich weiß, dass ich das nächste Jahr komplett auf all die leckeren Sachen verzichten muss würde mich das von Anfang an demotivieren.

Auch die Sportübungen habe ich leider in den letzten 4 Wochen nicht mehr gemacht. Das liegt daran, dass bei mir im Privatbereich leider einiges los war und ich den Kopf so voll hatte, das ich mich nicht auf die Videos konzentrieren konnte. 

Die Ergebnisse die ich erzielt habe sind für mich jedoch schon einmal sehr gut. Gewichts- und Umfangverlust können mich durchaus überzeugen und das obwohl ich wie gesagt gar nicht alles genau so gemacht habe wie es im Progamm empfohlen wird.

Kurzum muss jeder selbst entscheiden, welches der zahlreichen Abnehmprogramme für einen selbst geeignet ist. Kibootan ist für mich nicht perfekt, aber eine gute Möglichkeit um zu starten und sich bewusster mit der Ernährung auseinander zu setzen. Wenn ihr gerne ein paar Kilos verlieren möchtet und auf Kohlenhydrathe in Form von Brot, Nudeln, Reis und Kartoffeln verzichten könnt seid ihr bei Kibootan genau richtig.

Kibootan wird gerade weiter entwickelt, so dass man es auch nach den 3 Monaten noch weiter nutzen kann. Das finde ich sehr positiv, da man ja nach 12 Wochen nicht unbedingt mit dem Abnehmen fertig ist, oder einfach noch weiterhin Tipps und Motivation haben möchte.  Bis zur Fertigstellung des Folgeprogrammes kann ich mich weiterhin einwählen und habe vollen Zugang zum Kibootan Programm. Da ich die letzten Wochen ja die Fitnesssessions nicht gemacht habe ist das für mich natürlich großartig. Ich fahre jetzt erst einmal eine Woche in Urlaub und danach werde ich die noch fehlenden Fitnesssessions nachholen.

Sonntag, 17. Mai 2015

brandnooz Box April 2015

Hallo Ihr Lieben,

auch im April haben wir wieder unsere brandnooz Box erhalten. Und im April macht die Box was sie will.



Zu den Produkten:

JACK LINK‘S Beef Snack „Peppered“ – kleines, würziges Kraftpaket für unterwegs

Würziges und rustikales Kraftpaket aus 100 % neuseeländischem Premium-Rindfleisch – nach einem traditionellen, amerikanischen Familienrezept fein gewürzt, sanft gegart und getrocknet. Der proteinreiche Riegel mit grobem Pfefferschrot sorgt mit seiner angenehmen, runden und weichen Schärfe für richtig viel Pepp – egal, ob unterwegs auf längeren Wanderungen oder als kleiner Pausensnack zwischendurch.
Auch erhältlich in der Sorte "Original".
TIPP - Seit Januar 2015 für 1,49 Euro je 25 g erhältlich.

Ostmann „Knoblauch“ Rub – der würzige Grilltrend aus den USA

Kräftig würzen, ganz ohne ÖL! Die pikanten Mischungen aus Gewürzen und Kräutern sind Trockenmarinaden und sorgen für besonders aromatische Krusten beim Grillen. Einfach gleichmäßig ins Fleisch einreiben und völlig neue Geschmacksakzente genießen. Und nicht nur Fleisch, sondern auch Fisch, Geflügel oder Gemüse lassen sich mit den Rubs von Ostmann raffiniert und schnell würzen. Die kräftigen Gewürzmischungen in den vier Variationen „Paprika“, „Knoblauch“, „Pfeffer“ und „Kräuter“ reichen jeweils für genau 500 g des ausgewählten Grillguts.
NEU - Seit März 2015 erhältlich. Eine Packung mit 20 g kostet im Handel 0,99 Euro.

funny-frisch Chipsfrisch „Sour Cream & Wild Onion“ – mild-würzig und herzhaft-wild

Der lecker-knusprige Snack vereint den würzigen Geschmack frischer Kräuter und die Cremigkeit von leichtem Sauerrahm mit einer einzigartigen Frühlingszwiebel-Note. Mild-würzig und herzhaft-wild zugleich – mit Chipsfrisch „Sour Cream & Wild Onion“ haben echte Knabberfans in jeder Situation den perfekten Snack an ihrer Seite. Die goldgelben Kartoffelchips enthalten keine künstlichen Geschmacksverstärker und sind glutenfrei sowie für Vegetarier geeignet. 
NEU - Seit Februar 2015 ist die 175 g Tüte für 1,99 Euro erhältlich.


Warsteiner Ginger – erfrischend-spritzig in den Sommer

Der Sommer steht vor der Tür und da darf ein erfrischendes Bier natürlich nicht fehlen. Für den idealen Geschmack sorgt das neue Warsteiner Ginger - eine der spritzigsten Erfrischungen dieses Jahres. Das ideale Zusammenspiel von Ingwer und Minze macht das erfrischende Biermischgetränk zum modernen Genuss für schöne Tage im Freien oder bei Grillabenden mit Freunden.
Bei 2,5 vol. % Alkohol besteht Warsteiner Ginger aus 50 % Warsteiner und 50 % Erfrischungsgetränk und ist nur erhältlich, solange der Vorrat reicht!
NEU - Seit März 2015 ist die 0,33 l Flasche für 0,62 Euro im Handel erhältlich.

Tekrum Caramel-Herzchen – charmantes Geschenk für Genießer

Die perfekte kleine Aufmerksamkeit zum Verschenken, aber auch zum Selbstgenießen: Das feine Premium-Gebäck zaubert garantiert jedem ein Lächeln auf die Lippen. Die leckere Komposition aus zwei zarten Buttergebäck-Herzchen, gefüllt mit köstlicher Caramel-Creme, ist verziert mit einem Boden aus Vollmilchschokolade und einem Überzug aus weißer Schokolade. Eine mit rosa Herzen liebevoll gestaltete Verpackung unterstreicht zusätzlich den Charakter des leckeren Feingebäcks für Genießer.
Für die Schokolade der Gebäck-Kreationen kauft Tekrum ausschließlich nachhaltig angebauten Kakao mit dem UTZ Certified Siegel ein. Damit unterstützt Tekrum die Kakaobauern dabei, die Qualität ihrer Ernten auf nachhaltige, sozial- und umweltverträgliche Art und Weise zu steigern und die Lebensumstände der Kakaobauern und ihrer Familie zu verbessern. 
NEU - Seit März 2015 ist die 100 g Packung für 1,89 Euro erhältlich.

Knorr Hot Mexican Sauce – pikanter Start in die Grillsaison

Die Schärfe der Jalapeño-Chilis bei der „Hot Mexican Sauce“ sollte auf Taccos, Fajitas oder Burritos nicht fehlen – sie verleiht mexikanischen Gerichten eine pikante Note. In der praktischen Squeeze-Flasche lässt sich die Grillsauce außerdem perfekt portionieren. Für Fans des würzigen Genusses auch erhältlich in der Sorte  „Knoblauch Oriental Style“ mit orientalischen Gewürzen und frischem Joghurtgeschmack.
NEU - Seit März 2015 ist die 250 ml Flasche für 1,59 Euro erhältlich.

Landliebe Konfitüre „Schwarzkirschen“ – bringt Vielfalt auf den Frühstückstisch

Erlesene Früchte von ausgewählten Obstbauern, verarbeitet zu einem intensiven Fruchterlebnis. Mit den beiden Konfitüren „Erdbeer-Rhabarber“ und „Schwarzkirschen“ sorgt Landliebe für einen genussvollen Start in den Tag. Süße Erdbeeren und der spritzig-säuerliche Geschmack von Rhabarber machen die Landliebe „Erdbeer-Rhabarber“ Konfitüre zu einem fruchtig-frischen Genuss und bei der Sorte „Schwarzkirschen“ wird der süß-fruchtige Geschmack durch saftige Kirschen intensiviert.
Nicht nur auf Brot schmecken die beiden Konfitüren unwiderstehlich lecker, auch andere Köstlichkeiten lassen sich mit ihnen ganz leicht zaubern. Wie wäre es zum Beispiel mit einem leckeren Käsekuchen, verfeinert mit der Erdbeer-Rhabarber Konfitüre für die Liebsten?
NEU - Seit Februar 2015 könnt ihr das 200 g Glas für 1,49 Euro im Handel erwerben.

Wasa Delicate Rounds „French Herbs“ – köstlich mit und ohne Belag!

Wasa Delicate Rounds sind ein neuartiges, zart knuspriges Knäckebrot aus Weizen mit einem aufregenden Geschmack. Es gibt sie in der leckeren Variante „French Herbs“ – mit dem vollem Geschmack französischer Kräuter, wie Basilikum, Rosmarin und Petersilie, und mit einer Prise Meersalz verfeinert, sowie in der Sorte „Sesam & Meersalz" mit golden-geröstetem Sesam und mit Meersalz bestreut. Knusprig  köstlich mit oder ohne Belag – zu jeder Zeit an jedem Ort.
NEU - Seit Mai 2015 bekommt ihr die 175 g Packung für 1,99 Euro.

Coca-Cola Life – klassischer Geschmack – weniger Kalorien

Coca-Cola Life steht für den klassischen, erfrischenden Coke Geschmack – nur mit weniger Kalorien. Für den Durstlöscher wurde ein gutes Drittel des Zuckers durch die natürliche Süße von Stevia-Extrakt ersetzt, somit enthält er pro 100 ml nur 27 Kilokalorien.
Die Stevia-Pflanze stammt ursprünglich aus Paraguay und gehört zu der gleichen Familie wie die Chrysantheme und die Kamille. In Südamerika wird sie bereits seit zwei Jahrhunderten angebaut und zum Süßen verwendet. Jetzt bereichert  Coca-Cola Life gesüßt mit Stevia-Extrakt die Coca-Cola Familie.
Wie die klassische Coke enthält auch Coca-Cola Life nur natürliche Aromen und keine Konservierungsstoffe. Und auch die Verpackung ist eine Innovation: Coca-Cola Life wird in Einweg- und Mehrwegpfandflaschen erhältlich sein. Die Einwegpfand-Verpackungen bestehen erstmalig zu 100 % aus Recycling-PET.
NEU - Seit Mai 2015  erhaltet ihr die 1 l Flasche für 0,89 Euro im Handel.

Capri-Sonne FREEZIES „Kirsche“ – einfach einfrieren und genießen

Den einzigartigen Capri-Sonne Geschmack gibt es jetzt auch als Eis. Einfach einfrieren, aufreißen und fertig ist ein eiskalter Genuss mit leckerem Kirsch-Geschmack – und mit 30 % Fruchtsaftanteil. Die FREEZIES von Capri-Sonne kommen ganz ohne künstliche Süßungsmittel oder Konservierungsstoffe aus. Neben „Kirsche“ sind sie auch in den Sorten „Orange“ und „Cola-Mix“ und seit Februar auch als FREEZIES „Monster Alarm“ erhältlich.
TIPP - Capri-Sonne FREEZIES erhaltet ihr seit März 2013 im Handel. Eine Packung mit 5 x 50 ml kostet 1,99 Euro.

Eat Natural Nuss- und Fruchtriegel „Paranuss & Sultaninen“ – der gesündere Snack für unterwegs

Köstlicher Nuss- und Fruchtriegel mit knackigen Paranüssen und fruchtigen Sultaninen, hergestellt mit Liebe und Sorgfalt aus einfachen und natürlichen Zutaten in kleinen Mengen. Die gesunden Riegel von Eat Natural entstammen einer kleinen Backstube im englischen Essex und enthalten keine künstlichen Aromen, Farb- und Konservierungsstoffe. Sie sind außerdem frei von Gluten und verfügbar in fünf leckeren Sorten – so findet bestimmt jeder seinen Lieblings-Nuss-Frucht-Mix.
NEU - Seit März 2015 für 0,95 Euro je 35 g Riegel erhältlich.

Unser Fazit:
Die Box fanden wir alles in allem sehr gut. Wir haben jedoch noch gar nicht alle Produkte getestet. 
Das Capri-Sonne Eis können wir bewerten ohne es zu probieren. Das hatten wir schon ein paar mal. War auch schon häufiger in unterschiedlichen Sorten in der Box. Meine beiden Jungs mögen das Eis sehr gerne und wir haben es auch schon selbst gekauft.
Coke Life habe ich schon probiert. Fand ich aber nicht so gut. Ich bin ehr der Coke Light Trinker und die mit Stefia versetzte Cola konnte mich geschmacklich überhaupt nicht überzeugen.
Das Bier wurde, wie alle Biergetränke an meine Arbeitskollegen weiter gegeben. Und ich hoffe wirklich, dass in der nächsten Box endlich mal kein Biergetränk drin ist.
Jack Links kennen wir bereits schon seit längerer Zeit und essen sie zwischendrin mal sehr gerne, auch wenn ich es sehr teuer finde.
Ich esse sehr gerne Sour Cream Chips und auch die von Funny Frisch fand ich sehr gut. Sogar meine beiden Jungs haben sie mit Genuss verdrückt.
Die Tekrum Caramel-Herzen waren ruck-zuck leer. Super lecker.
Noch nicht getestet haben wir die Knorr Grillsauce, die Ostmann Würzmsichung, Landliebe Konfitüre, Wasa Delicate und den Eat Natural Riegel. Aber auch diese Produkte werden noch bei uns Verwendung finden.

Dienstag, 5. Mai 2015

L´ORÉAL ÖL RICHESSE Gesichts-Öl

Hallo Ihr Lieben,

von L´ORÉAL Paris gibt es etwas neues und ich darf das neue ÖL RICHESSE Gesichts-Öl für Mischhaut dank der privée-App testen.



Zum Produkt:
Das ÖL-RICHESSE Gesichts-Öl ist für Mischhaut und für normale Haut erhältlich. Ich hatte im Testpaket das Öl für Mischaut. Es wirkt ausgleichend und versorgt die Haut intensiv mit wertvollen Pflegestoffen und verfeinert die Poren, um die Haut ebenmäßiger erscheinen zu lassen. Trockene Hautpartien werden gepflegt und fettende Hautpartien beruhigt. Tropfen für Trofpen wird das Gleichgewicht von Mischhaut unterstützt. Die Haut wirkt sichtbar ausgeglichener und strahlender.

Nur 3 Tropfen reichen für eine verschönerte Haut. Die einzigartige Kraft von 8 ätherischen Ölen, die für ihre talgregulierenden und klärenden Eigenschaften bekannt sind. Kamille wirkt entspannend, Rosmarin stimuliert, Oregano wirkt antibakteriell, Lemongras belebt, Nelke desinfiziert, Melisse reinigt, Lavendel wirkt antioxidativ und Zitonellgras vitalisiert.

Ein Fläschchen hat 30 ml Inhalt und kostet im Handel ca. 17,99 Euro.

Tipps zur Anwendung findet ihr hier. Aus der Öl Richesse Reihe sind außerdem eine Öl-Creme und ein sanftes Reinigungöl erhältlich.

Zum Test:
Ich habe das Öl gleich in mein Badezimmer gestellt. Bei der ersten Anwendung ist mir sofort der frische, zitronige Duft aufgefallen. Ich liebe Produkte mit Zitrusduft. Die haben auf mich immer eine erfrischende und gleichzeitig entspannende Wirkung. Dank der mitgelieferten Pipette kann man das Öl gut dosieren. Je ein Tropfen auf Stirn und die Wangen ist völlig ausreichend.  Das Öl lässt sich leicht verteilen und zieht wirklich schnell ein. Jedoch hat meine Haut nach der Anwendung in den ersten paar Minuten ziemlich geglänzt. Ich habe das Öl nur Nachts angewendet. Tagsüber verwende ich eigentlich so gut wie nie Pflegeprodukte, da ich dann immer sehr schwitze. Das Öl fettet und klebt nicht. Meine trocken Stirn fühlt sich gleich nicht mehr so schuppig an.

Mein Fazit:
Ich teste das Öl nun schon seit einiger Zeit. Leider nicht täglich, da bei uns in den letzten Tagen sehr viel los war. Meine Haut fühlt sich nach der Anwendung glatt und weich an. Wie gesagt glänzt sie kurzzeitig nach der Anwendung ein wenig, aber da ich es nachts anwende ist das nicht weiter schlimm. Den Duft mag ich wie bereits erwähnt sehr gerne. Mein Hautbild wirkt auch frischer und strahlender. Da man nur 3 Tropfen je Anwendung braucht ist das Öl sehr ergiebig und hat ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis.

Noch bis zum 20.06.2015 (Datum des Kassenzettels) könnt ihr das Öl gratis testen.  Die Bedingungen hierfür findet ihr hier.

Maggi Kräuter & Bouillon

Hallo Ihr Lieben,

pünktlich zum Frühlingsanfang bringt Maggi eine neue frische Idee auf den Tisch - Maggi Kräuter & Bouillon.

Ich habe ein kleines Testpäckchen mit den drei Produkten erhalten und möchte euch diese hier gerne vorstellen.



Maggi Kräuter & Bouillon ist der perfekte Begleiter für die frische Frühlingsküche und lässt dem Verwender dabei Spielraum für eigene Kreativität - denn der neue Brühwürfel hebt den Eigengeschmack der selbst gemachten Gerichte hervor, anstatt ihn zu überdecken.

Das Besondere an Maggi Kräuter & Bouillon ist die Extraschicht ausgewählter Kräuter, die je nach Bouillon-Sorte eine Kombination von Petersilie, Schnittlauch, Kerbel oder Thymian enthält. Verfeinert wird der neue Bouillonwürfel ausschließlich mit Meersalz.

Mit Maggi Kräuter & Bouillon lassen sich unterschiedlichste Gerichte ausgewogen und aromatisch würzen. Ob als Basis für Couscous oder Suppen, in der Salatsauce oder als Marinade - der neue Bouillonwürfel hebt den Eigengeschmack selbst gekochter Gerichte unverfälscht hervor, anstatt ihn zu überdecken.

Die Maggi Kräuter & Bouillon ist in den Sorten
  • Huhn
  • Rind
  • Gemüse
im Handel erhältlich. Eine Packung kostet 1,69 Euro UVP und ergibt vier Liter aromatische Bouillon.

Zum Test:
Als ich die Bouillon aus dem Briefumschlag befreit hatte saß ich erst einmal etwas ratlos da. Was soll ich damit, außer einer Suppe denn machen? In meinem Päckchen war jedoch auch ein kleines Rezeptheft dabei und auf der Homepage von Maggi findet man viele weitere tolle Rezepte und Anregungen.


Beim ersten Test habe ich eine Putenfleisch-Gemüse-Pfanne aus dem beiliegenden Rezeptheft gekocht.  Die Sahne habe ich jedoch durch ein kalorienärmeres Ersatzprodukt ersetzt. Die Zubereitung ging schnell und die Pfanne war wirklich sehr lecker.  
Werde ich auf jeden Fall wieder kochen.


Beim nächsten mal habe ich eine Gemüsepfanne mit Zucchini und Karotten gekocht. Zum Würzen habe ich einen Würfel der Maggi Kräuter & Bouillon Gemüse dem Essen zugefügt. Auch das Ergebnis war sehr gut. Die Würzmischung ist wirklich lecker und hat perfekt dazu gepasst.
  Für eine Kressesuppe habe ich zwei Würfel der Maggi Kräuter & Bouillon Huhn verwendet und auch hier hat die Mischung sehr gut zum Essen gepasst.

Mein Fazit:
Die Maggi Kräuter & Bouillon Würfel sind vielseitig einsetzbar. Man kann sie für Suppen, genauso verwenden wie zum Würzen von Saucen oder Marinaden. Vom Geschmack her finde ich sie sehr gut. Schmecken viel intensiver als normale Brühwürfel. Man schmeckt die frischen Kräuter deutlich raus. Für die Sorte Rind finde ich nicht so viel Verwendung, da wir nur selten Rindfleisch essen, aber Huhn und Gemüse landen sicher ab jetzt häufiger im Einkaufswagen.