Mittwoch, 24. Juni 2015

Incredible Face Mask von May Beauty

Hallo Ihr Lieben,

was tun wir nicht alles für unser Aussehen? Gerade wir Frauen cremen, pinseln, schminken, usw. Ja ich gestehe, auch ich bin da nicht viel anders. Ich schminke mich zwar nicht viel, aber auch ich creme mein Gesicht ein und lege regelmäßig eine Gesichtsmaske auf. Nun wurde ich von May Beauty angeschrieben und gefragt ob ich gerne ihre Incredible Face Mask ausprobieren möchte. Da sich die Produktbeschreibung sehr ingeressant angehört hat habe ich gerne zugesagt und mein Testpaket kam vor einiger Zeit bei mir an:



Zum Produkt:

Die Incredible Face Mask entfernt Mitesser, Öle und Hautschuppen und beugt Akne vor.

Der Hauptinhaltsstoff der Maske ist Tiefseeschlamm. Außerdem enthalten sind folgende Hilfsstoffe: Triethanolamin, Carbomer, Glyzerin, Polyvinylalkohol, Natriumallanit, Äthylalkohol, flüssiges Germal plus

Die Maske ist dermatologisch getestet und eine Irritationen der Haut ist sehr unwahrscheinlich. Es kann jedoch zu einer kurzfristigen Rötung kommen die nach ungefähr 30 Minuten verschwindet. Beim ersten Entfernen der Maske kann es sein, dass es etwas zieht; dies ist aber unbedenklich. Bei starker Akne oder einer anderen Gesichtsverletzungen sollte man die Maske nicht benutzen.

Bereits nach der ersten Behandlung kann man fühlen wie die Haut weicher und reiner wird. Nach regelmäßiger Behandlung werden die Poren kleiner und die Haut sanfter und frischer als je zuvor. 

Um die besten Ergebnisse zu erzielen sollte man die Maske 1 - 2 x pro Woche anwenden.

Die Maske gibt es online bei May Beauty. Ihr könnt ein Probierset mit 5 Maskensachets je 10 ml + Spa Pinsel für 25 Euro kaufen, oder 12 Masken + Spa Pinsel für 39 Euro. Wenn ihr über diesen Link geht bekommt ihr 30 % Rabatt auf das von euch ausgewählte Set. Die Lieferung erfolgt versandkostenfrei. Bezahlen könnt ihr schnell und sicher mit eurer Kreditkarte oder per Klarna. Falls ihr doch nicht zufrieden seid könnt ihr von der Zufriedenheits-Garantie Gebrauch machen.

Zum Test:
Was macht man nicht alles für eine schöne Haut. Man schmiert sich sogar schwarzen Tiefseeschlamm ins Gesicht und  läuft dann 30 - 45 Minuten in bester Darth Vader Manier durchs Haus.

Aber gut, der Reihe nach. Die Maske soll auf das gereinigte und trockene Gesicht aufgetragen werden. Man sollte dabei darauf achten nicht an die Augenbrauen zu kommen, da man beim Abnehmen der Maske sonst versehentlich die Haare mit entfernen könnte. Das kann ja spaßig werden war mein erster Gedanke, denn immerhin hat man ja neben den Augenbrauen auch sonst noch feine Härchen auf der Gesichtshaut.
Ich habe dann also die Maske mit Hilfe des Spa-Pinsels aufgetragen. Das ging recht einfach und der Pinsel fühlt sich angenehm weich auf der Haut an. Positiv ist mir gleich der angenehme Geruch der Maske aufgefallen. Wenn man Tiefseeschlamm liest erwartet man ja nicht dass das gut riecht. Die Maske riecht jedoch angenehm. Von der Menge her war es genau richtig. Meine Jungs haben sich kaputt gelacht weil ich so lustig aussah. Ihr hättet auch gerne etwas zu lachen? Kein Problem:



Es dauert nicht lange bis man nach dem auftragen spürt wie die Maske langsam trocknet und nach gut 15 Minuten spannt die Maske dann schon. Gesichtsverrenkungen sind da keine mehr drin.

Nach ca. 35 Minuten habe ich die Peel-off-Maske wieder entfernt. Das war wie ich schon vermutet hatte recht schmerzhaft. Vor allem zwischen Nase und Oberlippe und an den Schläfen. Ich war danach knallrot im Gesicht, aber ich hatte ja bereits gelesen dass das passieren kann.




Nach 30 Minuten war ich immer noch recht rot im Gesicht. Es hat gut 1 Stunde gedauert bis meine Haut wieder ihre normale Farbe angenommen hatte. Da bin ich wohl etwas empfindlich. Aber in der Regel lege ich eine Maske an Tagen auf an denen ich Zeit habe, da ist das also nicht weiter tragisch.

Nach der Entfernung der Maske hat sich meine Haut auch wirklich gleich weicher angefühlt und vor allem an der Stirn waren die Hautschuppen verschwunden.

Mein Fazit:
Die Anwendung der Maske war recht angenehm. Sie ließ sich mit dem Pinsel gut auftragen und war vom Duft her sehr angenehm. Das Abnehmen der Maske ist wie gesagt recht schmerzhaft gewesen, aber dafür hat sich das Ergebnis auch sehr gut angefühlt. Meine Stirn war nicht mehr rauh und die Haut hat sich insgesamt sehr weich angefühlt. Ich kann mir gut vorstellen dass bei regelmäßiger Anwendung das Hautbild sichtlich verbessert wird wenn es schon nach der ersten Anwendung spürbare Erfolge gibt. Am  Wochenende werde ich meiner Haut eine zweite Maske gönnen.

Die Masken wurden mir freundlicherweise von May Beauty kostenlos für diesen Test zur Verfügung gestellt.

1 Kommentar:

  1. Das Problem mit einer rauhen Stirn habe ich auch des Öfteren! Allerdings bin ich auch ein kleines Weichei wenn es darum geht, eine solche Maske zu entfernen... Ich bevorzuge dann lieber die "Schmerzfreie" Variante :o)
    Auch wenn durch eine solche Anwendung das Hautbild insgesamt verbessert wurde! Aber schön, dass Du zufrieden bist :o)

    AntwortenLöschen