Samstag, 27. Juni 2015

Manicure Party mit Catherine Nails und Paart

Hallo Ihr Lieben,

ich verwende ja nicht viel Make-up, aber meine Nägel lackiere ich sehr gerne. Deshalb habe ich mich auch bei Paart für die Manicure Party angemeldet.

Nachdem ich die Zusage und meinen Code erhalten habe konnte ich meine persönliche Paartbox im Onlineshop von Catherine Nails bestellen. Etwas seltsam fand ich dass ich keine Bestellbestätigung erhalten habe, aber einige Tage nach der Bestellung kam die Box dann wohlbehalten bei mir an.



 Zu den Produkten:

In der Nailbox sind mehrere Premiumprodukte wie z. B. Feilen, Pflegeprodukte, Pflegelacke und Nagellacke enthalten.

Profifeile Natascha Ochsenknecht
Exklusive Feile im Natascha Ochsenknecht Design - nützlicher Helfer in jeder Kosmetiktasche.
  • praktische Form
  • präzise Anwendung
  • exklusives Design
Der Stückpreis liegt bei 6 Euro.


Youngster Calcium Base Coat
Der Youngster Calcium Base Coat ist ein spezieller Unterlack für geschädigte Naturnägel. Er sorgt für effektive Regeneration, schützt und stärkt die Nägel. Perfekt gepflegte und geschützte Nägel mit den Catherine Pflegelacken aus der Line Youngster im peppig-frischen Design.
  • schützend
  • kräftigend
  • Unterlack
11 ml Inhalt kosten im Onlineshop 9,95 Euro.

Youngster Top Coat
Der Youngster Top Coat sorgt für strahlenden Glanz und noch längere Haltbarkeit bei allen Farblacken. Ein wunderbares Refresh. Der schnell trocknende Pflegelack versiegelt und schützt zudem die Nageloberfläche.
  • noch mehr Farbbrillanz
  • längere Haltbarkeit
  • Schutz
11 ml Inhalt kosten 9,95 Euro.

Youngster Nail Care Lotion
Wir drücken auf die Tube. Tolle, intensive Pflege für rissige Nagelhaut. Mit Jojobaöl, Vitamin F und Sheabutter. Hinterlässt samtweiche Nagelhaut und einen zarten Duft nach Mango. Power-Care für zu Hause und unterwegs, passt in jede Tasche. Peppig-frisches Design. 
Inhalt: 20 ml. Liefermenge: 3 Stück, kosten 9,95 Euro

Youngster Cuticle Remover
Der Youngster Cuticle Remover ist ein Nagelhautentferner. Er eignet sich zum sanften Lösen stark verhornter Nagelhaut. Bei regelmäßiger Anwendung beugen Sie so dem Verhornen und Einreißen der Nagelhaut vor. Ph-Wert neutral. .
  • sanftes Entfernen
  • pflegend
  • Ph-neutral
11 ml kosten 9,95 Euro.

Classic Lac Nr. 203
Die Classic Lac's @home von Catherine überzeugen mit extralanger Haltbarkeit, hoher Deckkraft und brillanter Farbe. Dank der großen Farbauswahl findet jede Fashionista hier ihren Favoriten. In der Trend Lac Edition gibt es ausgesuchte Farblacke in der kleinen Größe. Diese Sonderlacke sind limitiert. Hier sollte man schnell zugreifen. Zwei Mal im Jahr gibt es bei Catherine den neuen Farbtrend. In den stilvollen 11 ml Catherine Flaschen sind die Trendfarben auch als Classic Lac für zuhause erhältlich.
11 ml kosten 12,95 Euro 
Paint Over Lac 702 - transition
Entdecken Sie Ihre innere Göttin, leben Sie Ihre geheimen Sehnsüchte aus und verfallen Sie dem verführerischen Spiel von Hingabe und Dominanz. Mit den betörenden Paint Over Lac's gehen Ihre verwegensten Träume in Erfüllung.
  • langanhaltend
  • lufttrocknend
  • Duo Lac
Eine Flasche mit 11 ml Inhalt kostet 12,95 Euro.

Zum Test:
Meine Manikürparty fand am 13.06. statt. Leider konnte meine Schwester doch nicht kommen, weil sie überraschend arbeiten musste. So war ich mit einer Freundin alleine, aber wir hatten trotzdem einen sehr lustigen Abend. Nachdem mein Sohnemann im Bett war haben wir uns Cocktails gemacht und das Catherine Nails Paket ausgepackt. Ich hatte Christine bereits vorgewarnt, dass wir einen grünen Nagellack testen dürfen. Schon im Vorfeld hatten wir über die Party gesprochen. Ich konnte mir ja meine persönliche Paartbox im Onlineshop von Catherine Nails bestellen. Welchen Inhalt und welche Farben das Paket haben wird wurde jedoch vorab nicht verraten. Also habe ich noch im Spaß gesagt dass ich bei meinem Glück bestimmt einen grünen oder gelben Nagellack bekomme und Christine meinte - sie nimmt auch einen grünen.
Tja, mitgefangen, mitgehangen heißt es immer. So saßen wir also vor dem Paketinhalt und haben uns zunächst einmal die verschiedenen Produkte angesehen.


Zuerst haben wir die Feilen probiert. Darauf war vor allem Christine sehr gespannt. Sie hatte sich nämlich einige Tage vorher mit ihren Gelnägeln ihre Metallfeile kaputt gemacht. Die war plötzlich glatt. Im Paket waren ja 5 Profifeilen enthalten und so haben wir beide eine zum Testen geschnappt. Da haben wir festgestellt, dass wir beide unsere Nägel unterschiedlich machen. Ich schneide erst und feile dann, Christine feilt komplett. Wir haben beide unterschiedliche Aussagen dazu gehört, also macht es jede anders. Christine hat Gelnägel, ich Naturnägel. Nachdem wir die Nägel in Form gebracht hatten war Christine sehr begeistert. Ihre Feile sah zwar sehr benutzt aus (das ist die untere auf dem Bild), war aber immer noch gut. Bei meiner war kaum etwas von der Benutzung zu sehen.

Im nächsten Schritt kam der Unterlack auf die Fingernägel. Das Auftragen ging schnell und problemlos. Während der Unterlack getrocknet ist haben wir uns die Fußnägel mit dem grünen Lack lackiert. Ich kann euch sagen, dass ich noch nie so viel beim Nägel lackieren gelacht habe. Die Farbe ist für uns beide äußerst gewöhnungsbedürftig. Der passende Name für die Farbe wäre wohl, entschuldigt bitte den Ausdruck "Froschkotze". Kaufen würde ich mir so eine Farbe nie im Leben, aber na gut. Öfter mal was neues.


Nachdem die Fußnägel lackiert waren haben wir uns wieder den Fingernägeln gewidmet. Auf den trockenen Unterlack kam dann eine Schicht grün - wir hatten uns mit der Farbe immer noch nicht angefreundet. Christine hat noch eine zweite Schicht Farblack drauf gemacht. Das habe ich bei den Fußnägeln gemacht, bei den Fingernägeln nicht. Nachdem der Farblack getrocknet war war der Paint Over lac dran. Tja, was soll ich dazu sagen. Das Auftragen war gar nicht so einfach. Entweder man hatte kaum Punkte auf den Nägeln, oder musste mehr von dem Lack nehmen. Christine hat eine sehr dicke Schicht aufgetragen, damit es gut aussah. Das hatte jedoch den Nachteil dass es sehr lange gedauert hat bis ihre Nägel getrocknet waren. Zum Schluss haben wir noch den Top Coat aufgetragen damit der Lack auch lange hält. Als wir fertig waren haben mich die Nägel an Kiwis erinnert, aber seht selbst.



Nun kommt natürlich eine der interessantesten Fragen bei Nagellack wie ich finde - Wie lange hält der Lack?
Das war bei uns ganz unterschiedlich. Bei mir hat der Lack bis Dienstag sehr gut gehalten. Am Mittwoch fing der Lack dann an mehreren Fingern an abzublättern. Donnerstag Abend habe ich ihn entfernt, weil es nicht mehr gut aussah.  

 (Naturnägel nach 5 Tagen)
 
(Gelnägel nach 10 Tagen)

Bei Christine auf den Gelnägeln hat der Lack sogar nach 10 Tagen noch super gehalten. Warum das so unterschiedlich ist kann ich euch leider nicht sagen. Wobei ich sagen muss, dass ich eine Haltbarkeit von 5 Tagen auf den Fingernägeln auch schon sehr gut finde. Ich habe mir am Donnerstag dann die Nägel neu lackiert. Jedoch nicht mit der grünen Farbe, denn die gefällt mir nicht so gut. Beim Entfernen des Lackes hatte ich einige Probleme den Paint Over lac wieder ab zu bekommen. Die Punkte waren ziemlich hartnäckig und ich musste sie stellenweise abkratzen.
Beim neu lackieren habe ich den Base Coat und den Top Coat verwendet um zu testen, ob die für die gute Haltbarkeit verantwortlich sind. Das scheint jedoch nicht der Fall zu sein, denn bereits Freitag Abend hat an den Nagelenden der Lack erste Abstumpfungen erlitten. Der Classic Lac scheint also von sich aus sehr gut zu halten.
An den Fußnägeln hält der Lack auch nach 2 Wochen noch sehr gut.



Unser Fazit:
Die Feilen kamen wie gesagt vor allem bei Christine sehr gut an. Sie war davon total begeistert. Ich fand die Feilen in Ordnung, habe jedoch eine 4in1 Feile, die noch 2 feinere Körnungen aufweist, was mir lieber ist.
Wenn wir von der Farbe einmal absehen haben uns die Produkte eigentlich alle sehr gut gefallen. Der Lack lässt sich jeweils gut auftragen und hält auch sehr lange. Der Pinsel des Top Coat ist etwas sehr schmal, da fände ich einen etwas breiteren Pinsel besser. Alle Lacke sind schnell getrocknet.
Die Nail Care Lotion verwende ich nun seit einigen Tagen auch regelmäßig. Vom Geruch her ist sie sehr angenehm und meine Nagelhaut fühlt sich schon etwas weicher an. Da bei mir die Nagelhaut häufig einreißt hoffe ich natürlich dass die Lotion da wirklich etwas bewirken kann.

Alle Produkte konnten von der Qualität her überzeugen. Auch sehr schön fand ich übrigens die Box in der die Produkte geliefert wurden. Sehr praktisch. Da kann man alles gut verstauen.

Vielen Dank an Paart und Catherine Nails dass sie uns die Manikürparty ermöglicht haben. Die Produkte wurden uns hierfür kostenlos zur Verfügung gestellt.

1 Kommentar:

  1. Wir haben auch gerade eine Catherine Nail Party veranstaltet und waren mit den Produkten auch sehr zufrieden. Wir hatten allerdings einen roten Nagellack, den wir sehr schön fanden. Viele Grüße

    AntwortenLöschen