Sonntag, 8. November 2015

pur-life Test und Fazit

Hallo Ihr Lieben,

da der Test etwas umfassender war habe ich den Bericht zu pur-life lieber aufgeteilt. Die Vorstellung des Online Fitnesscenters findet ihr hier, falls ihr den Bericht verpasst habt. 

Heute kommt nun der eigentliche Bericht und mein Fazit.

Zum Test:
Ich mache regelmäßig Sport. Einmal die Woche gehe ich mit einer Freundin zum Schwimmen. An 3 - 5 weiteren Tagen die Woche steppe ich zu Hause. Als alleinerziehende die jeden Vormittag auf der Arbeit ist wenn die Kinder in der Schule sind ist Sport zu Hause eigentlich die einzige Möglichkeit für mich. Mit der Zeit wird es jedoch langweilig immer das gleiche zu machen und der Trainingseffekt lässt leider auch nach.

Da kam mir der Produkttest bei den Konsumgöttinnen gerade recht. Die Anmeldung auf pur-life geht super schnell und einfach. Nach der Anmeldung kann man je nach Mitgliedschaft auf die verschiedenen Bereiche zugreifen. Für den Produkttest hatte ich einen Monat lang die Möglichkeit alle Funktionen der Goldmitgliedschaft zu testen. Bei der Goldmitgliedschaft hat man Zugang auf alle Bereiche und kann sich für verschiedene Programme anmelden.

Zuerst habe ich mein Profil angepasst (Eingabe von Gewicht und Messen und Eintragen vom Körperumfang) und mich für das 4 Tage Special angemeldet. Bei diesem Programm bekommt man täglich einen Ernährungsplan und ein oder 2 Trainingsvideos vorgeschlagen. Etwas komisch finde ich hier jedoch, dass ich bei der Erstellung des Trainingsplanes angegeben habe dass ich 4 Tage die Woche trainieren möchte, jedoch bis auf einen Tag in der Woche immer Trainingsvideos empfohlen bekomme. Aber ok. Es sind ja immer nur Vorschläge. Ich muss das Training ja nicht absolvieren.

Den Ernährungsplan beachte ich ehrlich gesagt gar nicht. Viele Sachen sind mir zu aufwändig und wenn ich jetzt im Herbst vorgeschlagen bekomme einen Quark mit frischen Erdbeeren zuzubereiten, dann wird das etwas schwierig. Auch zweimal täglich kochen kriege ich bei meinem Tagesablauf einfach nicht unter, aber Anregungen kann man sich hier ja auch holen. Es sind einige sehr leckere und interessante Gerichte dabei.

Nun zum für mich, wichtigsten Teil - die Trainingsvideos:

Ich finde die Auswahl an Trainingsprogrammen sehr gut. Da ist wirklich für jeden etwas dabei und man kann an verschiedenen Tagen verschiedene Bereiche trainieren.
Was mir gleich positiv aufgefallen ist ist die Qualität der Videos. Die Trainer zeigen einem erst einmal langsam und ausführlich die Übungen. Es wird während des Trainings immer wieder darauf hingewiesen was wichtig ist und worauf man achten sollte (Bauch anspannen, auf die Haltung achten, usw).
Die Übungen können in der Regel ohne Hilfsmittel ausgeführt werden. Wenn ihr einen glatten Boden habt empfiehlt sich natürlich eine Yogamatte und bei einigen Videos werden Kurzhanteln verwendet. Die Übungen kann man jedoch auch jederzeit ohne Hanteln mit machen. Bei den Videos wird auch immer wieder darauf hingewiesen dass man ausreichend trinken sollte. Das vergisst man gerne einmal und so finde ich die Erinnerungen daran sehr gut. Natürlich solltet ihr etwas Platz haben um die Übungen auch ausführen zu können.
Ich habe inzwischen schon Trainingvideos aus den Bereichen Fatburner, Bauch-Beine-Po, Yoga, Oberkörperkondition, Step & Dance Moves und Taebox absolviert. Es macht wirklich unglaublich viel Spaß. Ich bin zwar schon häufiger an meine Grenzen gestossen, aber die Videos sind sehr motivierend und vor allem Manuel schafft es immer wieder mich zu Höchstleistungen anzutreiben. Manchmal habe ich das Gefühl er sieht genau was ich falsch mache. Man merkt dass er den Beruf gerne ausübt und seine "Pappenheimer" kennt. Er weiß genau wo die möglichen Fehlerquellen liegen oder wo der trainierende gerne schlampert. Das hat mir schon oft weiter geholfen.
Da es verschiedene Videos in jedem Bereich gibt kann man auch wählen ob man gerne eine halbe Stunde, 45 Minuten oder lieber eine Stunde trainieren möchte. Normalerweise mache ich 60 Minuten Sport. Variiere das aber auch einmal. Je nachdem wie mein Tag war.

Ich hatte nun schon häufiger in meinem Trainingsplan 2 Videos angezeigt, z. B. eine Stunde Bauch, Beine, Po und eine halbe Stunde Yoga. Meistens habe ich dann jedoch nur eines davon gemacht, denn Zeit ist ein begrenztes Gut. Seit ich mit pur-life trainiere habe ich meine Trainingszeit schon verdoppelt. Vorher habe ich täglich 30 Minuten Sport gemacht. Seit 3 Wochen mache ich nun 1 Stunde Sport. Das finde ich in Ordnung und bekomme es auch gut in meinem Tagesablauf unter. 1 1/2 Stunden wären dann schon wieder zu viel und ich würde wahrscheinlich häufiger den Sport ausfallen lassen. Also mache ich eben immer 1 Stunde. Je nach Lust und Laune dann auch gerne einmal 2 Videos mit je einer halben Stunde so dass ich eben auf eine Stunde Training komme.

Da in einem Video von Manuel darauf hingewiesen wurde dass Eiweiß beim Training besonders wichtig ist für den Muskelaufbau habe ich nun auch angefangen Eiweißshakes zu trinken. Meistens ersetzt der Shake dann mein Abendessen, denn ich mache in der Regel von 18 - 19 Uhr Sport. Das bietet sich an, da meine Kinder da immer Fernseh schauen dürfen. Danach gibt es dann Abendessen für die Kinder. Ich habe dann komischerweise gar keinen richtigen Hunger und der Shake reicht mir vollkommen aus. Das ist hoffentlich auch ein Pluspunkt für die Gewichtsabnahme. Bis jetzt merke ich noch nicht viel davon, aber ist ja auch klar. Immerhin werden ja Muskeln aufgebaut und die wiegen auch etwas. Dafür konnte ich nach 3 Wochen schon an einigen Körperstellen eine Umfangverminderung feststellen. 

 Es gibt häufig auch Live Kurse, die dann schon bei der Aufnahme üertragen werden. Wer möchte kann auch daran teilnehmen und wer in der Nähe vom Trainingscentrum ist kann auch gerne vor Ort am Training teilnehmen.

In der persönlichen Übersicht kann man sich auch den Wochenplan anschauen. Da bekommt man dann schon einmal die Kurse angezeigt, die einem im Rahmen des ausgewählten Programmes vorgeschlagen werden und sieht welche Speisen vorgesehen sind.



Mein Fazit:
Ich teste das Programm nun schon seit  4 Wochen und bin total begeistert von den vielen tollen Trainingsmöglichkeiten. Wobei ich festgestellt habe, dass für mich die Premium-Mitgliedschaft völlig ausreichend ist, da ich außer den Trainingsvideos eigentlich nichts mache. Vielleicht ändert sich das ja auch mal, aber aktuell habe ich weder Interesse noch Bedarf mir noch irgendwelche Artikel durchzulesen, oder an speziellen Programmen teilzunehmen. Ich bin beim Sport gerne so flexibel wie auch in meinem restlichen Leben. Aber mit pur-life ist das überhaupt kein Problem. Das Programm ist eigentlich für jeden geeignet. Egal ob jung oder alt, dick oder dünn, Sportskanone oder Anfänger, jeder findet hier für sich etwas. 
Wenn wir mich mal als Beispiel nehmen. Ich schleppe viel zu viel Gewicht mit mir rum oder anders gesagt, ich bin ungefähr 40 cm zu klein für mein Gewicht. Völlig unsportlich bin ich trotzdem nicht, aber etwas gehändicapt durch meine verkürzte Wadenmuskulatur. Trotzdem kann ich eigentlich fast alle Übungen ausführen und wenn es dann doch einmal nicht geht dann varieere ich einfach etwas, mache währenddessen etwas anderes und steige bei der nächsten Übung wieder voll ein. 
Da man das Training immer und überall ausführen kann ist es auch bestens geeignet für Leute die nicht ständig in ein Fitnessstudio oder ins Schwimmbad gehen können. Es lässt sich wie gesagt auch perfekt in meinen Alltag als alleinerziehende, berufstätige Mutter einbinden.

Alles in allem fällt mein Fazit wie ihr euch denken könnt positiv aus. Meine kostenlose Mitgliedschaft ist ab morgen zu Ende und ich werde auf jeden Fall verlängern. Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt hier einfach und ich finde das Team rund um Manuel macht einen tollen Job.

Sicher wollt ihr auch gerne wissen ob mir der ganze Sport denn etwas gebracht hat. Die Frage kann ich euch auf jeden Fall mit einem großen JA beantworten. Ich habe an beiden Oberschenkeln sowie an der Brust je 2 cm Umfang weniger. An der Hüfte sind es sogar 5 cm und 1,4 kg sind nach vier Wochen auch weg. Freitag war ich zum ersten mal seit ein paar Wochen wieder mit meiner Freundin schwimmen und die war ganz erstaunt weil ich ihr locker davon geschwommen bin. Auch meine Kondition hat sich also verbessert. Für mich ein toller erster Erfolg den ich auf jeden Fall weiter ausbauen will.

Vielen lieben Dank noch einmal an die Konsumgöttinnen und pur-life, dass ich das online Fitnessstudio 30 Tage kostenlos testen durfte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen