Freitag, 8. April 2016

Ehrmann Almighurt Frucht & Gemüse

Hallo Ihr Lieben,

ich wurde von Ehrmann angeschrieben ob ich gerne eine Produktneuheit testen möchte. Da wir alle gerne Joghurt essen habe ich natürlich zugesagt. Unser Testpaket kam dann vor kurzem bei uns an. Als ich es geöffnet habe und die Produkte sah war ich ehrlich gesagt erst einmal sehr skeptisch. Aber seht selbst.


Zum Inhalt:


Almighurt Frucht & Gemüse ist ein ganz neues Produkt aus dem Hause Ehrmann. Sicher auch ein recht ungewöhnliches. Ehrmann kombiniert Gemüsesorten mit Frucht und hat daraus einen Joghurt kreiert. Erhältlich ist Almigurt Frucht & Gemüse in folgenden Sorten:
  • Orange Karotte
  • Apfel Rote Beete
  • Kirsche Tomate
  • Erdbeer Paprika
Ein Becher enthält  150 g und kostet im Handel ca. 55 Cent. Im Angebot bekommt man ihn auch immer wieder für knapp 29 Cent.


Zum Test:

 

Als ich die Sorten sah war ich wie gesagt erst einmal mehr als skeptisch. Ich esse sehr gerne Joghurt, aber eine Mischung aus Obst und Gemüse. Das soll schmecken? Auch meine Kinder haben erst einmal das Gesicht verzogen. Aber probieren geht ja bekanntlich über studieren, also mutig den Löffel geschnappt und Orange Karotte geöffnet.


Dazu muss ich auch gleich sagen, dass Orangenjoghurt auch ohne Karotte nun nicht unbedingt meine erste Wahl ist. Als ich den Joghurt geöffnet habe sah ich, dass sichtbare Karottenstückchen drin sind. Sah sehr seltsam aus. Der erste Löffel hat mich dann jedoch positiv überrascht. Die Kombination schmeckt wirklich gut, auch wenn die recht festen Karottenstückchen gewöhnungsbedürftig sind. Geschmacklich ist der Joghurt sehr gut - erfrischend, fruchtig.

 

Timo hat dann am nächsten Tag Kirsche Tomate aufgemacht. Er sagte erst dass er ihm gut schmeckt, hat dann jedoch den Joghurt stehen lassen. Ein schlechtes Zeichen. Als ich probiert habe konnte ich da nur zustimmen. Der Joghurt schmeckt zwar leicht nach Kirsche, aber er hat einen komischen Nachgeschmack. Wirklich nicht sehr gut.


 
Fehlten noch Apfel Rote Beete und Erdbeer Paprika. Erdbeerjoghurt essen wir alle sehr gerne, aber in Kombination mit Paprika konnte ich es mir gar nicht vorstellen. Der Test hat dann auch bestätigt dass das nichts ist was ich haben muss. Der Paprikageschmack ist für mich zu dominant. Auch die Paprikastückchen im Joghurt sind alles andere als gut. Die Schale war stellenweise recht hart und schwer zu beißen.

Apfel Rote Beete konnte ich mir dann wieder ehr vorstellen. Den hat Timo aufgemacht und als erstes probiert. Er war ganz begeistert und auch ich fand ihn lecker als ich ihn probiert habe. Auch bei dieser Sorte sind wieder knackige Stückchen im Joghurt, die ein ganz besonderes Geschmackserlebnis versprechen.

Unser Fazit:


Zum Probieren gekauft hätte ich die neuen Sorten wahrscheinlich ehr nicht, da sie sich einfach ungewöhnlich anhören und nicht wirklich mein Interesse geweckt hätten. Entweder esse ich Obst, oder Gemüse und zum Joghurt mag ich Obst und zum Gemüse ehr Quark.
Trotzdem war es ganz interessant die Kombinationen mal zu testen.
Durchgefallen sind beim Test Kirsche Tomate und Erdbeer Paprika.
Gut geschmeckt hat Orange Karotte und Apfel Rote Beete konnte auch überzeugen.

Was haltet ihr von den neuen Sorten? Würdet ihr sie zum Probieren kaufen, oder habe ihr vielleicht schon?

Herzlichen Dank an Ehrmann, die uns diese Produkte kostenlos für diesen Test zur Verfügung gestellt haben.

1 Kommentar:

  1. Hallo Manu,

    ich habe die Joghute oder heisst es Joghurts auch getestet und bin da eigentlich deiner Meinung, Orange Karotte war gur so wie Apfel Rote Beete, die anderen 2 Sorten waren nicht mein Fall.

    AntwortenLöschen