Samstag, 18. Juni 2016

brandnooz Box Mai 2016

Hallo Ihr Lieben,

meine brandnooz Box Mai kam leider mit einiger Verzögerung. Die Box wurde zwar von brandnooz pünktlich auf die Reise geschickt aber scheinbar beim Transport beschädigt und ging deshalb wieder zurück. Meine Ersatzlieferung kam dann Mitte Juni und war auch etwas anders als die anderen Boxen. Das brandnooz Team hat beschlossen das Oettinger Malzbier nicht mehr mit der brandnooz Mai Box zu verschicken, da es zu viele Beschädigungen gab. Stattdessen habe ich als Ersatzlieferung Fruchtgummi-Herzen von Beauty Sweeties bekommen. Ist mir ganz recht, da ich sowieso kein Biertrinker bin. Außerdem war in meiner Mai Box noch ein Zusatzprodukt als Dankeschön dass ich die Box nun schon so lange im Abo habe und darüber blogge.

Das Motto der Box lautete:

Mai, oh Mai!





Zum Inhalt:

SMARTIES FamilyFun – für süße Naschmomente mit der ganzen Familie

SMARTIES FamilyFun sind leckere Pralinen für die ganze Familie, die man wunderbar teilen oder verschenken kann. Die lustigen Pralinen in Tierform überraschen mit einer leckeren Milchcremefüllung und sind verziert mit knusprigen, bunten SMARTIES mini Schokolinsen. Die fantasievoll gestaltete Verpackung mit spielerischen Lerninhalten auf der Innenseite bringt zusätzlichen Spielspaß für Groß und Klein. SMARTIES FamilyFun kommen ohne künstliche Farbstoffe, ohne künstliche Aromen und ohne Konservierungsstoffe aus – da macht das Naschen doch gleich noch mehr Spaß.
Launch September 2015. Die 90 g Packung kostet 2,09 Euro.


Slendier Bio Konjak Fettuccine Style – die asiatische Wunderwurzel in ihrer besten Form

Slendier sind vorgekochte Nudelformen, die aus dem asiatischen Wurzelgemüse namens "Konjak" hergestellt werden. Die magische Wurzel ist besonders ballaststoffreich, hat aber kaum Kohlenhydrate und Kalorien. Mit nur 10 Kalorien im Vergleich zu 200 Kalorien einer Portion herkömmlicher Pasta ist Slendier die perfekte und gesunde Alternative für vielfältige, leckere Nudelgerichte in Bio-Qualität. Auch Veganer, Diabetiker und Menschen mit Lebensmittel-Allergen wie Zöliakie können Slendier ohne Bedenken auf ihren Speiseplan setzen. Slendier Nudeln sind der Geschmacksträger für eine leckere Sauce!
Die vorgekochten Produkte sind zur Sicherung der Produktqualität in einer mineralischen Salzlake mit typischem Eigengeruch eingelegt. Die Lake muss nur abgegossen und die Pasta in einem Sieb unter fließendem Wasser abgespült werden. Danach mit heißem Wasser übergießen oder in heißem Wasser 1 Minute gar ziehen lassen – einfache Lieblingssauce hineinrühren und schon steht dem leichten Pasta-Genuss nichts mehr im Wege. Mehr Infos und leckere Rezepte gibt es auf der Homepage von Slendier.
Launch war im November 2015. Die 250 g Packung kostet im Handel 2,99 Euro.


Dr. Oetker Cookies & Crumbs – für Keks- und Dessertliebhaber

Mit diesem Dessert kann jeder Cremiges und Knuspriges zugleich erleben. Der süße Nachtisch überzeugt nicht nur durch einen cremig-knusprigen Geschmack mit vielen knackigen Keks- und Schokoladenstückchen, sondern auch durch eine einfache und schnelle Zubereitung in nur zwei Minuten: Das Cremepulver mit kalter Milch aufschlagen und ein unkomplizierter, superleckerer Genussmoment zu Zweit ist garantiert.
Die Dr. Oetker Creme & Crunch Desserts sind auch in den leckeren Sorten „Triple Chocolate“, „Caramel & Chocolate Chip“ und „Lemon Cheesecake“ erhältlich.
Erhältlich seit Mai 2016. Die 98 g Packung kostet im Handel 1,29 Euro.


Flora Pflanzenmargarine – der vegane Allrounder

Die Pflanzenmargarine von Flora ist jetzt nicht nur laktosefrei, sondern auch vegan und trägt das Vegan-Label der European Vegetarian Union. Sie setzt nun auf 100 % geballte Pflanzenkraft, wodurch Flora ihren tollen Geschmack erhält. Ihre Öle liefern dem Körper essenzielle Fettsäuren und tragen so zu einer ausgewogenen Ernährung bei. Mit 80 % Fettgehalt ist der leckere Brotaufstrich ein echter Allrounder und auch wunderbar zum Kochen, Braten, Backen geeignet.
Launch war im April 2016. Die Packung mit 500 g kostet im Handel 2,09 Euro.


Loacker Quadratini Cacao & Milk – kräftig-zarte Würfel zum Naschen

Vier Lagen zartschmelzende Milchcreme zwischen fünf knusprigen Waffelblättern sorgen bei Loacker Quadratini Cacao & Milk häppchenweise für Genuss. Der traditionell nach Familienrezept hergestellte Waffelteig wird vor dem Backen auf dem Waffeleisen mit 7 % Kakao verfeinert. Er gibt dem Waffelblatt nicht nur seine dunkle Farbe, sondern auch eine besondere Knusprigkeit und einen kräftigen Geschmack. So verbindet sich der intensive Geschmack des Kakaos mit der zarten Milchcreme, die einen Anteil von 74 % hat, und sorgt für ein gleichzeitig kräftiges und zartes Geschmackserlebnis – ideal als Pausensnack für zwischendurch, zu Hause, bei der Arbeit oder beim Sport.
Launch war im April 2016. Die Packung mit 125 g kostet im Handel 1,99 Euro.



Rotkäppchen Fruchtsecco „Birne“ – das heimische Genusserlebnis für den Sommer

Rotkäppchen Fruchtsecco „Birne“ bringt den Sommer direkt ins Glas und sorgt für ein überraschend anderes Geschmackserlebnis. Ob pur auf Eis oder als leckerer Cocktail – der fruchtige Genuss verfeinert mit Birnensaft überzeugt durch seinen harmonisch-natürlichen Geschmack und darf bei ausgelassenen Gartenpartys mit Freunden, beim gemeinsamen Abend auf der Terrasse oder bei einem leckeren Picknick im Park nicht fehlen.
Den fruchtig-frischen Rotkäppchen Fruchtsecco mit 8 % vol. Alkohol gibt es außerdem in den prickelnden Varianten „Mango“, „Erdbeere“, „Holunderblüte“ und „Granatapfel“ – und in der handlichen 200-ml-Kleinflasche für den unkomplizierten Outdoor-Genuss.
Erhältlich seit März 2016. Die Flasche mit 750 ml Inhalt kostet 3,99 Euro.


Oettinger Weißbier 12 Naturtrüb – ein vollmundiges Weißbier

An warmen Tagen sorgt das naturtrübe Weißbier 12 für eine aromatische, vollmundige Erfrischung. Seinen Namen verdankt das Bier seinem hohem Stammwürzegehalt. Obergärig gebraut und unfiltriert entfaltet diese Weißbier-Spezialität ihr angenehm mildes Hefearoma – ideal für alle Biertrinker, die sich einen traditionellen Geschmack wünschen. Oettinger Weißbier 12 Naturtrüb ist in der umweltfreundlichen Halbliter-Mehrweg-Glasflasche erhältlich.
Erhältlich seit März 2016. Die 500 ml Flasche kostet 0,40 Euro. 


Schneekoppe Leinöl „Asia“ –  wertvolle, aromatisierte Pflanzenölmischung

Mit dem unverschämt würzig-leckeren Bio Leinöl „Asia“ von Schneekoppe kann jeder in die orientalische Genussküche eintauchen und sich einen Hauch Urlaubsgefühl auf den Teller zaubern. Es überzeugt durch seinen einzigartigen würzig-frischen Geschmack von Koriander, Zitrone und Ingwer und eignet sich hervorragend zum Verfeinern von Salaten, Dips, Fisch- und Fleischgerichten. Ebenfalls erhältlich in den Varianten „Exotic“ und „Kräuter“.
Das Öl schmeckt nicht nur gut - sondern tut es auch! Die kaltgepresste  Ölmischung besteht zu 50% aus Leinöl und zu 50 % aus Bio Rapsöl. Sie ist reich an Omega-3-Fettsäuren und daher besonders wertvoll. Schneekoppe ist die Premium-Marke im Segment natürliche, gesunde Ernährung. Kurze Zutatenlisten, die Berücksichtigung veganer Ernährungsbedürfnisse und über 85 Jahre Erfahrung bilden die Grundlage für die natürlichen und gesunden Produktentwicklungen. Die vielfältigen Produkte stehen für guten Geschmack und höchste Bio-Qualität aus nachhaltigem Anbau.
Lieferbar seit März 2015. Die 250 ml Flasche kostet 4,49 Euro.


BeautySweeties Fruchtgummi-Herzen „Mango Pfirsich“ – exotische Naschwelten

Die Mango gilt als die Königin der Tropenfrüchte – die Superfrucht ist süß, saftig und äußerst aromatisch. Ihr leuchtendes, gelbes und zartes Fruchtfleisch ist bekannt für ihren besonders intensiven Duft. Die BeautySweeties Fruchtgummi-Herzen kombinieren diese leckere Frucht mit saftigen Pfirsich-Fruchtstückchen auf zartem Joghurtschaum und verführen in exotische Naschwelten aus Natur pur.
Sie werden anhand traditioneller Rezepturen noch mit der Hand gekocht und enthalten 20 % Fruchtsaft, 6 % Fruchtstücke, das Coenzym Q10, Aloe Vera und Kollagen. Außerdem sind sie frei von Gluten, Fett, künstliche Aromen und künstliche Konservierungsstoffe. Die feinen Fruchtgummi-Herzen sind neben „Mango Pfirsich“ auch in den Sorten „Açai Waldfrucht“ und „Granatapfel Himbeere“ erhältlich. Zu kaufen in allen dm drogeriemärkten, bei Müller Drogeriemärkten, in ausgesuchten Rossmann Filialen, bei Perfetto und online bei nu3.
Die 60 g Tüte kostet im Handel 1,19 Euro.

SAVA Fertiggericht „Serbische Bohnensuppe“ – traditioneller Balkan-Geschmack

Dank traditioneller Rezepturen fangen die leckeren Fertiggerichte von SAVA den vollen Geschmack des Balkans ein. Sie werden aus ausgewählten, frischen Zutaten und ohne die Zugabe von künstlichen Geschmacksverstärkern und Konservierungsstoffen hergestellt. Ob Bohnensuppe, Gemüsereis oder Krautwickel – jede Dose ist perfekt, wenn es mal schnell gehen muss und man trotzdem nicht auf Qualität und Geschmack verzichten möchte. Die Fertiggerichte eignen sich pur für eine vegetarische und vegane Ernährung, können aber auch problemlos mit Fleisch ergänzt werden.
Das Rezept für die „Serbische Bohnensuppe“ stammt aus der Region Semberija in der Serbischen Republik von Bosnien und Herzegowina, in der die Fabrik ihren Sitz hat. Sie wird ohne Fleisch, dafür aber mit ausgesuchtem, frischem Gemüse und viel Hingabe zubereitet. Den Inhalt einfach unverdünnt in einen Kochtopf geben und bei mittlerer Hitze erwärmen, gelegentlich umrühren.
Erhältlich seit Juni 2016. Die Dose mit 425 ml Inhalt kostet 1,99 Euro. 

Unser Fazit:

Meine Meinung zur Box ist etwas durchwachsen. Es waren viele Naschsachen drin und getränkelastig war die Box auch. Zum Glück hatte ich wenigstens nur einmal Bier in der Box.

Oettinger Bier war nun schon mehrfach in den Boxen. Das werde ich immer nicht los. Oettinger hat hier in Franken einen ganz schlechten Ruf und ich persönlich trinke ja kein Bier. Werde es wohl für Schneckenfallen verwenden.

Öl war erst vor kurzem in einer Box und ich bin bei der Benutzung von Öl sehr sparsam. Das wird also erst mal im Vorratsraum landen. Das Öl war übrigens ein Dankeschön an mich als Bloggerin dass ich die Boxen jeden Monat vorstelle.

Flora Pflanzenmargarine und SAVA Serbische Bohnensuppe sind ebenfalls erst einmal im Vorratsraum gelandet. 

Smarties Family Fun ist nicht so unser Ding. Wir mögen alle Smarties nicht so gerne, weshalb uns FamilyFun auch nicht überzeugen konnte. Da gibt es so viele andere Produkte die viel besser schmecken.

Slendier Bio Konjak hätte ich mir niemals gekauft. schon alleine deshalb nicht weil es so teuer ist. Nachdem wir es probiert haben kann ich nur sagen dass ich es auch nicht kaufen würde wenn die Packung nur 50 Cent kosten würde. Ich habe sie nach Anleitung gemacht und mit Tomaten-Mozzarellasauce gegessen. Schmeckt irgendwie nach gar nichts. Aber die Konsistenz war einfach nichts für mich. Hab ewig überlegt an was mich das erinnert. Dann kam ich drauf. Fühlt sich gelatinemäßig an. Fast so als würde man auf eingeweichte, aber noch recht feste Gelatine beißen. Lässt sich schlecht kaufen. Überhaupt nicht mein Ding. Auch die Jungs haben probiert und fanden es seltsam.

Dr. Oetker Cookies & Crumbs wartet noch auf seinen Einsatz.

Die Loacker Waffeln haben uns, wie alle bisher probierten Loacker Produkte sehr gut geschmeckt.

Gummibärchen essen vor allem meine beiden Jungs sehr gerne und Timo hat schon gesagt dass sich Mango-Pfirsich lecker anhört. Haben aber nocht nicht probiert.

Rotkäppchen Fruchtsecco habe ich schon einmal die Variante Mango probiert und fand sie sehr lecker. Mal schauen wie Birne schmeckt.


Die Box hat uns wieder auf viele neue Produkte aufmerksam gemacht und wir sind gespannt auf die Juni Box.

Kommentare:

  1. Hallöchen,
    ich fand den Inhalt gar nicht so schlecht. Mein Freund hätte sich sogar sehr auf das Malzbier gefreut... wir haben es nämlich auch nicht mehr bekommen nachdem uns die Box mit Verspätung erreicht hat.

    Viele Grüße und einen schönen Sonntag
    Bloody

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bloody,
      scheint mit der Box einige Probleme gegeben zu haben. Waren wohl zu viele Glasflaschen drin...
      Dir auch noch einen schönen Sonntag,
      Lg
      Manu

      Löschen