Freitag, 11. November 2016

Pastatelli - Vorstellung

Hallo Ihr Lieben,

vor kurzem erhielt ich eine Mail mit der Frage ob ich gerne Gewürznudeln testen möchte.

Meine erste Reaktion als ich die E-Mail gelesen habe war: "Gewürznudeln? Was sind das denn?". Neugierig wie ich bin habe ich mir gleich einmal die Internetseite von Pastatelli angeschaut und war positiv überrascht. Dass es verschiedene Nudelarten gibt weiß ja jeder. Bandnudeln, Cannelloni, Penne, Farfalle, Spaghetti und, und, und. Die Auswahl ist groß. Aber mal abgesehen davon dass sie unterschiedlich aussehen schmecken sie alle gleich. Wer einen anderen Geschmack möchte muss zu den bunten Nudeln greifen. Damit war mein Wissen um Nudeln jedoch auch schon erschöpft.

Was ich jedoch nicht wusste war, dass es eine Vielzahl von Nudeln in verschiedenen Geschmacksrichtungen gibt. Die gibt es aber. Zumindest gibt es die bei Pastatelli. Denn hier könnt ihr aus 16 Sorten hausgemachter Pasta mit 20 % Gewürzen und Kräutern die direkt im Nudelteig sind, wählen. Hört sich für mich absolut lecker an und so habe ich mich gerne bereit erklärt einige der Nudelsorten zu testen.

Nun war die Überlegung wie ich das mache. Schließlich sollen die Berichte nicht zu lang werden. Deshalb habe ich beschlossen, euch hier in diesem ersten Post erst einmal die Firma Pastatelli vorzustellen.

Pastatelli ist ein Familienunternehmen welches erst vor wenigen Wochen gegründet wurde. Frau Roth war schon immer eine Hobbyköchin und da sie an einer Histamin-Intoleranz leidet war die Familie es gewohnt dass täglich frisch gekocht wurde. Aus einer Laune heraus hat Frau Roth dann einmal in den frischen Nudelteig Curry gegeben und nachdem der Postbote von dem Duft ganz begeistert war wurde daraus eine tolle Geschäftsidee. Die nächsten Monate wurde dann an den verschiedenen Geschmacksrichtungen gebastelt. Für mich persönlich eine reife Leistung, da ich ja bekanntlich ehr der unkreative Typ bin. Von der Idee bis zum fertigen Produkt hat es etwas gedauert, vor allem, da die beiden Firmeninhaber das auch noch alles neben ihrer hauptberuflichen Tätigkeit und dem Familienleben bewerkstelligt haben.

Dafür haben sie sich schon einmal meinen Respekt verdient. Ich finde es gut wenn jemand seinen Traum lebt und sich so etwas zutraut.

Nun aber zum Produkt selbst. Der Shop ist sehr übersichtlich aufgebaut. Liegt bestimmt daran, dass die beiden Firmeninhaber als selbständige Programmierer und Webseitenplaner tätig sind. Auf der Seite findet man neben dem Shop auch noch eine tolle Auswahl an Rezepten, Infos zur Firma und zum Produkt. Die Auswahl an Nudelsorten ist mit 16 verschiedenen Geschmacksrichtungen für mich sehr beeindruckend.
Es gibt internationale Gewüzrnudeln, klassische Gewürznudeln und Süße & Schoko Nudeln. Ja, ihr habt richtig gelesen. Es gibt bei Pastatelli sogar Schokonudeln. Viele schütteln wahrscheinlich schon bei "süße Nudeln" den Kopf. Das kenne ich jedoch aus meiner Kindheit. Manchmal gab es bei uns Nudeln mit Zimtzucker. Von daher weiß ich dass auch süße Nudeln richtig lecker sein können.

Hier mal eine Auflistung der bei Pastatelli erhältlichen Nudelsorten:
  • Bärlauch-Waldpilz-Nudeln
  • Arabische Art-Nudeln
  • Curry-Bombay-Nudeln
  • Fenchel-Nudeln
  • Griechische Art-Nudeln
  • Knoblauch-Nudeln
  • Kräuter der Provance-Nudeln
  • Pizza-Nudeln
  • Rosmarin-Nudeln
  • Tomaten-Chili-Nudeln
  • Tomaten-Paprika-Nudeln
  • Walzpilz-Nudeln
  • Schoko-Minze-Nudeln
  • Lebkuchen-Nudeln
  • Minz-Nudeln
  • Schoko-Zimt-Nudeln
Eine Packung mit 250 g Inhalt kostet jeweils 3,75 Euro. Die Nudeln sind bei guter Lagerung 2 Jahre haltbar.

Wer lieber gleich eine Auswahl von den Produkten möchte kann auch eines der fertig geschnürten Pakete bestellen. Die Testpakete klein, mittel und groß gibt es momentan noch zum Angebotspreis.

Der Versand innerhalb Deutschlands dauert ca. 2 - 3 Werktage. Ab einem Auftragswert von 35 Euro ist die Lieferung versandkostenfrei. Bei Aufträgen unter 35 Euro fallen Versandkosten in Höhe von 4,95 Euro an. Der Versand erfolgt je nach Packungsgröße mit Hermes, DHL oder UPS.

Bei der Zahlung habt ihr eine gute Auswahlmöglichkeit. Ihr könnt per Vorkasse, Lastschrift, Sofortüberweisung oder Paypal überweisen.

Hört sich für mich alles super an. Nun bin ich noch gespannt aufs Produkt selbst. Mein Testpaket ist schon unterwegs und sollte bald eintreffen. Seid gespannt. Ich werde euch bald von meinen Erfahrungen berichten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen