Mittwoch, 7. Dezember 2016

iSi Dessert Whip PLUS

Hallo Ihr Lieben,

bei Kjero hatte ich schon länger kein Glück mehr, bzw. gab es dort nicht sehr viele Tests die mich interessiert hätten. Vor kurzem kam jedoch ein Aufruf dass man sich als Tester für den iSi Dessert Whip PLUS Spender bewerben kann. Habe ich getan und vor kurzem kam unser Testprodukt wohlbehalten bei uns an.


Zum Produkt:

Sahne und kalte Desserts auf Sahnebasis kann man mit dem iSi Dessert Whip PLUS ganz schnell und einfach zubereiten. Der iSi Dessert Whip Plus besteht aus einer hochwertigen Edelstahlflasche mit abnehmbarem Silikoncover. Dank der mitgelieferten Tüllen kann man exakt dosieren.


Die Anwendung ist ganz einfach:
  • Die gewünschte Tülle auf den Spender aufsetzen.
  • Nun die Flüssigkeit einfüllen. Hierbei muss auf die maximale Füllmenge geachtet werden.
  • Als nächstes wird eine Kapsel in den Kapselhalter eingelegt.
  • Der Kapselhalter mit der eingelegten iSi Sahnekapsel wird auf den Gerätekopf aufgeschraubt, bis der der gesamte Kapselinhalt hörbar eingeströmt ist. Der iSi Dessert Whip PLUS muss dabei stehen.
  • Nun wird das Gerät kräftig geschüttelt und der Kapselhalter entfernt  bevor man  mit dem Sprühen beginnt. Tipp: Sahne, länger frisch (32%, 36%): 10-12 Mal schütteln UHT-Sahne (30 to 32%): 15-20 Mal schütteln.  
  • Nun wird die Verschlusskappe, welche am Anfang entfernt wrude, wieder angebracht. Das Gerät muss immer kopfüber verwendet werden, sodass die Tülle nach unten zeigt. Durch das Drücken des Hebels dosierst man Portion für Portion. Hinweis: zwischen den Portionen nicht schütteln! 
Dank des geschlossenen Systems können Zubereitungen bis zu 10 Tage gekühlt gelagert werden.

Der iSi Dessert Whip Plus ist nicht für die Spülmaschine geeignet und muss per Hand mit warmen Wasser gereinigt werden.

Den iSi Dessert Whip PLUS bekommt ihr für ca. 40 Euro im Handel. Eine Packung mit 10 Kapseln liegt bei ca.6 Euro.

Zum Test:

Sahne und leckere Sahnedesserts passen einfach immer. Apfelstrudel steht bei meinen Jungs momentan hoch im Kurs und dazu mögen sie gerne Sahne. Es nervt mich immer ein wenig wenn ich die Sahne dann mit dem Handrührgerät schlagen muss. Da kommt der iSi Dessert Whip PLUS genau richtig. Endlich Sahne schnell und einfach zubereiten.

Ich habe den Spender ausgepackt und gleich erst mal gespült, damit er schnell einsatzbereit ist.




Da der iSi Dessert Whip PLUS ja nicht nur für die Zubereitung von Sahne, sondern auch von leckeren Sahnedesserts geeignet sein soll, habe ich ein wenig experimentiert. Wir hatten ja von Pastatelli unter anderem Lebkuchennudeln zum testen und so kam es, dass ich dazu eine Apfel-Sahne-Joghurt-Creme gemacht habe.Hierzu habe ich  200 ml Sahne, 150 g Naturjoghurt, 3 EL Apfelmus und etwas frisch gemahlene Bourbon-Vanille miteinander verrührt und in den iSi Sahnespender gefüllt. Deckel drauf, Kapsel aufgeschraubt und mehrfach geschüttelt. Das ganze durfte dann noch für 1 1/2 Stunden in den Kühlschrank bis es auf den Tisch kam. Ich war schon ziemlich gespannt und auch meine Kinder waren neugierig. Die ersten Sprühversuche haben super geklappt und wir konnten das Essen toll dekorieren. Meine Jungs waren ganz begeistert. Die Dessertsahne hat ihnen super geschmeckt und dass man da noch tolle Muster mit machen kann fanden sie auch super.


Leider hat die gute Dosierung nur am Anfang funktioniert. Am nächsten Tag fing das Gerät plötzlich an zu spotzen und statt eines schönen Häubchens war eine seltsame Wurst auf dem Teller. Außerdem wurde auch noch die nähere Umgebung mit Sahne besprenkelt. Nicht besonders schön.

Zwischendrin ging es dann nochmal kurz und dann war kein Druck mehr drauf. Also Flasche aufgeschraubt und schon beim hochheben gemerkt, dass da wohl noch ziemlich viel drin ist. Wie man auf den Bildern denke ich gut erkennen war, war das dann auch der Fall. Mit einiger Mühe und viel geschüttel habe ich dann das restliche Dessert aus der Flasche bekommen. War noch eine ganze kleine Schüssel voll.



Das finde ich nicht so schön, denn es wäre schon schön wenn man nicht nur am Anfang, sondern bis zum Ende über die Flasche dosieren kann.


Auch das Reinigen war ein ziemliches gefummel. Man muss alles komplett zerlegen, die Tülle und alle einzelnen Teile reinigen. Zum Glück wurde eine kleine Bürste mitgeliefert. Das hat die ganze Arbeit etwas erleichtert.

Beim zweiten Test habe ich ganz normale Sahne gemacht. 2 Becher Sahne in die Edelstahlflasche gefüllt und wie oben beschrieben zubereitet. Schneller und einfach kann man Sahne nicht machen. Das hat gut funktioniert und so gab es mehrere Tage lang ein Sahnetopping für Kuchen und Kakao. Die Flasche mit der Sahne wurde dann wenn sie nicht gebraucht wurde liegend im Kühlschrank aufbewahrt. Eine praktische Sache, so hat man immer schnell fertig geschlagene Sahne zur Hand. Sicher gibt es auch Sahne in Sprühdosen im Supermarkt zu kaufen, aber die schmeckt einfach nicht so gut.

 Es hat ca. 7 Tage gedauert bis die Sahne leer war und sie hat bis zum Ende gut geschmeckt. Leider musste ich hier auch wieder feststellen, dass noch ziemlich viel vom Produkt in der Flasche verblieben ist, nachdem man nicht mehr sprühen konnte. Nach dem abschrauben des Kopfes haben wir die Flasche rum gedreht und mit viel klopfen und schütteln und mit Hilfe eines langen Löffels dann noch die restliche Sahne raus geholt. Die war dann von der Konsistenz her sehr luftig.

 Unser Fazit:

Wer schnell und einfach Sahne und leckere Desserts auf Sahnebasis zubereiten möchte, ist mit dem iSi Dessert Whip PLUS auf jeden Fall richtig. Schneller kann man Sahne kaum zubereiten. Etwas schade ist, dass man das Gerät nicht in der Spülmaschine reinigen kann, aber ich spüle eh hin und wieder mit der Hand, also ist das nicht ganz so schlimm, aber eben ein wenig lästig. Ein großer Nachteil ist für mich, dass man die Flasche nicht annähernd leer bekommt und noch viel vom Inhalt in der Flasche ist wenn kein Druck mehr zum dosieren da ist.
Alles in allem finden wir den iSi Dessert Whip PLUS jedoch sehr praktisch und ab jetzt habe ich keine Ausrede mehr wenn die Kinder gerne etwas Sahne zum Kuchen möchten. Geht ja nun ganz schnell und kinderleicht und der Rest wird dann eben aus der Flasche gelöffelt und nicht mehr schön dosiert.

Vielen Dank an Kjero dass wir für diesen Produkttest den iSi Dessert Whip PLUS kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen haben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen