Montag, 16. Oktober 2017

Wer sagt dass man kein Single sein darf?

Hallo Ihr Lieben,

vor 7 Jahren habe ich mich nach 13 Jahren Beziehung von meinem Mann getrennt. Kurz danach hatte ich für 3 Jahre eine weitere Beziehung und seit knapp 3 Jahren bin ich nun Single.

Damit stosse ich stellenweise auf Unverständnis und ich frage mich wieso das so ist. Auch von anderen Singles bekomme ich häufiger zu hören, dass der Beziehungsstatus scheinbar sehr verpönt ist. Nur, warum? Was ist so schlimm daran, wenn man sich entscheidet alleine durchs Leben zu gehen? Wer sagt denn, dass ich unglücklich bin nur weil ich Single bin? Wer diktiert mir wie ich mein Leben zu führen habe? Wer entscheidet was richtig ist?

Soviele Fragen und ich finde einfach keine Antwort darauf. Eine Freundin von mir hat mich auch vor kurzem gefragt, ob ich mir denn nun nicht endlich wieder einen Partner suchen will. Als ich ihr geantwortet habe, dass das momentan gar nicht Teil meiner Lebensplanung ist, hat sie mich verwundert angeschaut.

Immer mehr Singlehaushalte

Dabei bin ich absolut nicht alleine. Vor kurzem hat das Landesamt für Statistik mitgeteilt, dass es in Bayern immer mehr Singlehaushalte gibt. 2016 lag der Anteil von Singlehaushalten bei 41 Prozent und ist somit in den vergangen 20 Jahren um knapp 38 Prozent gestiegen.

Wahrscheinlich wurden in der Statistik  nur die Haushalte gerechnet und nicht weiter nachgefragt, ob die Personen jeweils in einer Beziehung sind oder nicht. Aber wenn man in einer Beziehung ist und auch nach längerer Zeit nicht zusammenzieht, ist das für mich sowieso ein Zeichen dafür, dass man ein Verfallsdatum für die Beziehung sieht. Sonst könnte man doch zusammen ziehen.

Angst vor Bindung?

Ich glaube Bindungsangst ist in der heutigen Zeit ein großes Problem. Die wenigsten wollen sich scheinbar noch festlegen. Beziehung ja, warum nicht, aber nicht unbedingt mit allen Konsequenzen. Das scheint sich auch durch alle Altersklassen durch zu ziehen.

Eine Freundin von mir ist 26. Sie hatte schon länger keine Beziehung mehr und alle Versuche einen neuen Partner zu finden, der wie sie an einer längeren Beziehung interessiert ist sind kläglich gescheitert. Vielen ihrer Freundinnen geht es genauso. In dem Alter war ich bereits verheiratet und mit dem ersten Kind schwanger. Ich war damals bereits seit 9 Jahren mit meinem Partner zusammen. Ticken die Männer heute anders?

Bei vielen geschiedenen ist die Angst vor einer erneuten Enttäuschung dann scheinbar so groß dass sie zwar ja zu einer Beziehung sagen, aber lieber nicht zusammenziehen wollen. Das habe ich im Bekanntenkreis ganz viel. Da behält jeder seine Wohnung und selbst nach mehrjähriger Beziehung wird daran nichts geändert. Man behält seinen Rückzugsort und verbringt dort auch mal einige Tage wenn einem der Partner zu viel wird. Ich weiß nicht ob ich das auch möchte. Wenn ich jemals wieder einen Mann in mein Leben lasse, dann will ich alles. Ich will Herzklopfen, Schmetterlinge, Vertrauen, Ehrlichkeit, Zweisamkeit. Ich will mich mit Herz und Seele auf den anderen Menschen einlassen. Alles andere wäre für mich nichts richtiges und da kann ich auch Single bleiben.

Singlestatus gewollt oder ungewollt?

Es kommt natürlich auch immer darauf an, ob der Singlestatus gewollt oder ungewollt ist. Sicher ist nicht jeder Single glücklich mit dem Zustand. Davon kenne ich einige. Das hängt von vielen Kriterien ab. So spielen das Alter, die bisherigen Erfahrungen und die Familienplanung eine große Rolle. Gerade bei uns Frauen tickt die biologische Uhr und wenn man nicht zu den Frauen gehört, die Kinder von vornherein kategorisch ablehnen, macht man sich wahrscheinlich spätestens mit Mitte 20 so seine Gedanken. Wenn man dann Single ist, ist das sicher nicht toll.
Bekannte in meinem Alter stehen dem Singledasein ganz unterschiedlich gegenüber. Aber auch hier kommt es häufig drauf an ob man die Familienplanung bereits abgeschlossen hat, oder ob man da noch mitten drin steckt.
Als sich eine Bekannte vor ein paar Jahren von ihrem Mann getrennt hat, hat sie mich kurz danach gleich gefragt, wie ich das denn mache mit den Männern? Für sie war es undenkbar längere Zeit alleine zu bleiben. Sie hat auch seit längerem wieder einen Freund, aber zusammenziehen kommt für sie nicht in Frage.

Jedem das seine!

Es gibt eben ganz unterschiedliche Vorstellungen und Wünsche im Leben. Ich kenne Menschen die seit Jahren in einer glücklichen Beziehung leben, andere sind seit Jahren glückliche Singles, wieder andere hangeln sich von Beziehung zu Beziehung, weil sie einfach nicht alleine sein können.

Warum ausgerechnet der Singlestatus so verpönt ist verstehe ich wie gesagt nicht. Aber am schlimmsten finde ich, dass es so viele gibt die scheinbar wissen, was für einen anderen das beste ist. Lasst doch einfach jeden selbst entscheiden wie er sein Leben führen möchte. Wir leben angeblich in einer aufgeklärten Zeit. Also lasst jeden selbst entscheiden wie er lieben will. Schwul, lesbisch, Langzeitsingle, verheiratet, verpartnert, Friends with benefits - jeder sollte selbst entscheiden was richtig für ihn/sie ist.

Ich brauche eine Beziehungsauszeit!

Je nach Lebensabschnitt kann sich das auch ändern. Mit 17 hatte ich meine erste richtige Beziehung und die hat 13 Jahre gedauert. Danach hatte ich wie gesagt noch eine längere Beziehung. Nun geniese ich es einfach, dass ich mal alleine bin. Ich kann meine Entscheidungen selbst fällen und muss auf keinen Partner Rücksicht nehmen. Für meine Kinder bin ich rund um die Uhr da. Da passt gerade einfach nicht noch ein Partner rein der auch noch Zeit fordert. Ich finde ich habe das Recht, nun auch mal egoistisch zu sein und an mich selbst zu denken.
Ich habe ein bunt gemischtes Sozialleben und unternehme viel mit meinen Freundinnen. Es ist also nicht so, dass ich jeden Abend alleine zu Hause rum sitze und Trübsal blase. Das macht denke ich auch viel aus.

Im Kopf der meisten ist wahrscheinlich das Bild der einsamen Singlefrau mit ihren 20 Katzen verankert. Meine Freundinnen wissen, dass sie dringend etwas unternehmen müssen, falls ich jemals anfangen sollte Katzen zu horten 😂 Aber die Zeiten haben sich einfach geändert. Früher blieb Frauen ja kaum etwas anderes übrig als bei ihrem Mann zu bleiben. Die meisten Frauen haben Kinder bekommen und dann nicht mehr gearbeitet. Heutzutage sind wir Frauen selbständiger und können problemlos für uns selbst sorgen.

Irgendwann, in ein paar Jahren, kann ich mir durchaus vorstellen mich wieder mit Leib und Seele in eine Beziehung zu begeben, aber momentan passt das einfach nicht. Und das entscheide immer noch ich selbst und keine Bekannten, Freunde, Nachbarn oder sonstiges.

Sonntag, 8. Oktober 2017

brandnooz Box September 2017

Hallo Ihr Lieben,

Ende September kam unsere brandnooz Abobox wohlbehalten bei uns an. Sie hatte das Motto:


Herrlich herbstlich!




Zum Inhalt:

Hengstenberg BIO Apfelessig – der Trendessig in Bioqualität

Hengstenbergs Apfelessig ist der trendige Alleskönner in Bioqualität. Durch seinen vollmundigen und fein säuerlichen Geschmack eignet er sich zum Marinieren von Fleisch oder zum Zubereiten von Salatdressings. Da der Essig nach dem Pressen der enthaltenen Äpfel nicht filtriert wird, erhält er seine natürliche Trübung.
Erhältlich seit Juli 2017. 500 ml kosten im Handel 2,69 Euro.

LEIMER Suppen-Klößchen – der Klassiker vegetarisch interpretiert

LEIMER erweitert sein Sortiment mit den Suppen-Klößchen um eine vegetarische Variante der beliebten Markklößchen. Mit Gartenkräutern verfeinert, sind die Klößchen eine perfekte Suppeneinlage für klare und gebundene Suppen. Für den schnellen Genuss die leichten Klößchen einfach 5 Minuten in der Suppe mit erhitzen.
Erhältlich seit August 2016. 100 g bekommt ihr für 0,99 Euro.

Loacker Chocolat Napolitaner – kleine Waffel und großer Genuss

Bei der Neuheit Chocolat Napolitaner von Loacker kommen alle Schokofans auf ihre Kosten: Großzügig überzogen mit feiner Milchschokolade befinden sich zwischen 3 knusprigen Waffelblättern 2 Schichten Haselnusscreme. Die erlesenen Haselnüsse kommen aus dem Süden Italiens, werden nach der Ernte schonend geröstet und anschließend zu einer feinen Creme vermahlen.
Erhältlich seit April 2017. 59 g gibt es für 1,09 Euro.

Pulmoll Duo-Gummipastillen Mango & Minze – doppelt fruchtig-frisch!

Erstmals gibt es von Pulmoll Duo-Gummipastillen zum Kauen. Sie überzeugen durch die bewährte Wirkung für Hals und Stimme sowie einen neuen intensiven Geschmack. Die eine Seite ist langanhaltend erfrischend, die andere fruchtig-intensiv. Ob daheim oder unterwegs – die vegane Pastille ist dank wiederverschließbarem Beutel stets für eine Erfrischung griffbereit.
Erhältlich seit Mai 2017. 90 g kosten 1,89 Euro.


The Glenlivet Founder’s Reserve – Zeitloses und traditionelles Genießen

Der Whisky Founder’s Reserve ist eine Hommage an den Gründer von The Glenlivet und seine Vision einen zeitlosen und milden Whisky zu kreieren. Durch die Reifung in traditionellen amerikanischen First-Fill-Eichenfässern bekommt der Single Malt seine glatte, cremige Süße, die sich mit den komplexen Fruchtaromen des Whiskys verbindet. 
Erhältlich seit April 2015. 5 cl kosten 3,40 Euro.

Zentis Original Aachener Pflümli – der Geschmack nach süßen Pflaumen

Zentis Original Aachener Pflümli vereint den vollmundigen Geschmack reifer Pflaumen mit der verführerischen Note feiner Gewürze zu einer klassischen Fruchtkomposition. Das Pflaumenmus überzeugt nicht nur als Brotaufstrich, sondern lässt sich auch hervorragend zum Backen, Kochen oder Verfeinern von süßen oder herzhaften Speisen verwenden. Ein zeitloser Genuss, der wie hausgemacht schmeckt – auch im 200 g Becher erhältlich.
450 g kosten im Handel 1,89 Euro.

 Krombacher 0,0 % Pils

Krombacher 0,0 % Pils ist der natürliche, sportlich-isotonische Durstlöscher und eine ideale Alternative zu süßen Softdrinks für alle, die ganz auf Alkohol - nicht aber auf Geschmack - verzichten möchten. Das 0,0 % Pils überzeugt mit einem vollmundigen Geschmack sowie einer feinen Malz-Süße. Durch das eingesetzte Brauverfahren bleiben wertvolle Inhaltsstoffe und Vitamine erhalten.
Erhältlich seit Januar 2017. die Flasche mit 330 ml Inhalt kostet 0,70 Euro.

Unser Fazit:

 In der Box waren dieses mal weniger Produkte als sonst. Aber dafür eben etwas höherpreisige.

Das alkoholfreie Bier wird wieder verschenkt.

Der Apfelessig muss auf seinen Einsatz warten, weil wir noch Essig offen haben.

Aachener Pflümli habe ich bereits meinem Vater gegeben, da wir alle nicht so auf Pflaumenprodukte stehen.

Die Suppen-Klößchen werden nächste Woche mal als Einlage in die Grießklösschensuppe wandern.

Die Loacker Chocolat Napolitaner waren ganz lecker. So wie bisher alle probierten Loacker Produkte. Aber nicht so gut dass wir sie nachkaufen werden.

Die Pulmoll Duo-Gummipastillen werde ich mir auf die Arbeit legen.

 Whisky trinke ich normalerweise nicht, habe ich bisher auch nie probiert. Um so neugieriger war ich natürlich. Ich bin noch ein wenig unschlüssig darüber, ob ich den Geschmack nun mag oder nicht. Schmeckt ziemlich stark, aber irgendwie auch interessant.

Alles in allem war die Box ok. Auch wenn uns keines der Produkte vom Hocker gehauen hat. Mal schauen was die Coolbox so bietet, die in ein paar Tagen bei uns eintrifft.

Sonntag, 1. Oktober 2017

Nestlé Cerealien

Hallo Ihr Lieben,

vor kurzem war Nestlé auf der Suche nach Knusperliebhabern. Da meine Kinder sehr gerne Cerealien essen haben wir uns beworben. Unser Testpaket kam Mitte September:


Zu den Produkten:

Das Nestlé Cerealien Sortiment umfasst viele verschiedene Sorten. 7 Sorten werden von 1.600 Knusper-Fans getestet wobei jeder Tester 4 verschiedene Sorten erhält. In unserem Paket waren die folgenden Sorten enthalten:
  • Nestlé LION CEREALS
  • Nestlé COOKIE CRISP
  • Nestlé FITNESS
  • Nestlé MULTI CHEERIOS
NESTLÉ LION CEREALS:
Das ist der unwiderstehliche Geschmack von Karamell und Schokolade. Die knusprigen Cerealien werden aus 38 % Vollkon gebacken. Sie enthalten außerdem wichtige Vitamine sowie Calcium und Eisen. Schnell und einfach zuzubereiten mit Milch, Joghurt oder frischem Obst. So schmeckt wilder Spaß.
Eine Packung hat 375 g Inhalt und kostet im Handel ca. 2,89 Euro.

NESTLÉ MULTI CHEERIOS:
 Die kleinen, knusprigen Ringe mit Weizen, Mais, Hafer und Gerste und sind perfekt als Familienfrühstück mit wichtigen Vitaminen, Ballaststoffen und Mineralstoffen für Klein und Groß. Ein Vollkornanteil von 77 %  sorgt dafür, dass genug Vollkornprodukte gegessen werden.
Eine Packung hat 375 g Inhalt und kostet im Handel ca. 2,89 Euro.


NESTLÉ COOKIE CRISP:
Knusprige Frühstücksflakes, die wie kleine Schokokekse aussehen und auch so schmecken zaubern bei vielen Kindern ein Lächeln ins Gesicht. Die Erwachsenen freuen sich über Vitamine sowie Calcium und Eisen und 34 % Vollkorn.Eine Packung hat 375 g Inhalt und kostet im Handel ca. 2,89 Euro.

NESTLÉ FITNESS 
Das sind knusprige Flakes gebacken aus 58 % Vollkon. Schnell und einfach kann man so mit frischem Obst, fettarmer Milch, oder Joghurt ein gesundes und ausgewogenes Frühstück zaubern. Die Fitness Flakes enthalten darüber hinaus wichtige Vitamine sowie Calcium und Eisen.
Eine Packung hat 375 g Inhalt und kostet im Handel ca. 2,89  Euro.


Zum Test:

Vor allem die LION Cereals haben meinen Großen interessiert und so wurden sie gleich als erstes geöffnet. Schon beim Öffnen der Packung empfängt einem der Duft von Schokolade und Karamell, sehr appetitanregend.  Auch geschmacklich konnten die leckeren Cerealien meinen Großen überzeugen. Sie schmecken herrlich schokoladig und nach Karamell.


Julian hat gleich die Cookie Crisp geöffnet. Flakes die wie kleine Kekse aussehen finden Kinder natürlich besonders super. Und auch die Sorte konnte meine Kinder geschmacklich voll überzeugen. Die Cerealien sehen nicht nur aus wie kleine Kekse, sie schmecken auch so.



Dass die Fitnessflakes ich testen darf war mir von vornherein klar. Die haben meine Kinder nicht so angesprochen. Ich persönlich fand sie sehr lecker. Nicht so süß wie viele andere Cerealien und recht gut sättigend.



Die Cheerios haben wir den Nachbarskindern geschenkt, da wir die alle nicht so gerne mögen. Die waren jedoch voll begeistert. Jeder hat eben einen anderen Geschmack.

Unser Fazit:

Sehr lecker fanden meine Kinder vor allem die LION Cereals und die Cookie Crisp. Dass die dann auch noch einen Vollkornanteil von über 30 % haben finde ich als Mutter natürlich wiederrum super. Leider fand ich die Produkte doch ziemlich süß und meine Kinder hatten auch schneller wieder Hunger als wenn sie Brot frühstücken. Für mich sind diese Cerealien ehr ein Naschprodukt als ein gutes Frühstück. Meine Kinder essen davon recht große Mengen bis sie satt sind und haben schnell wieder Hunger. Sicher dürfen sie ab und zu mal eine Schüssel essen, aber als tägliches Frühstück finde ich die Produkte ehr ungeeignet.

Die Fitnessflakes sättigen besser, schmecken dafür meinen Kindern aber nicht so gut. Wundert mich nicht, schließlich sind sie nicht so süß.

Alles in allem werden wir die LION Cereals und die Cookie Crisp sicher immer wieder einmal kaufen, einfach weil sie den Kindern schmecken, aber sie werden sicher nicht Teil unserer täglichen Ernährung werden.

Vielen Dank an Nestlé für die kostenlose Überlassung dieses Testpaketes.

Sonntag, 17. September 2017

Was macht der Herbstanfang nur mit mir

Hallo Ihr Lieben,

der Sommer ist leider vorbei und somit auch die Jahreszeit in der man stundenlang abends draußen sitzen und ins Freibad gehen kann. Auch der Herbst hat für mich seine schönen Seiten. Ich mag es wenn sich die Blätter bunt färben, liebe es mit meinen Kindern durchs Laub zu rascheln und nach einem langen Spaziergang eingekuschelt auf der Couch einen heißen Tee zu trinken.

Aber trotzdem macht der Herbstanfang immer irgendwas mit mir. Schon im letzten Jahr hat mir ein Bekannter gesagt, dass meine Stimmung am Anfang des Herbstes immer sehr seltsam ist. Da musste ich ihm recht geben. Ich bin dann gereizt und kann ganz schön zickig sein. Die letzten 2 Jahre bin ich immer zu dieser Zeit in eine Depression gerutscht. Dieses Jahr hoffe ich, dass ich das verhindern kann, da ich es ja weiß. Aber ich merke bereits, dass ich sehr gereizt bin. Schon seit ein paar Tagen bin ich ziemlich genervt, weil wir ständig die Bude voll haben. Ich finde es ja schön, dass meine Kinder viele Freunde haben. Nicht so schön finde ich es jedoch, dass sich immer alle bei uns treffen. Stellenweise haben wir 4 Kinder zu Besuch. Die spielen zwar meistens friedlich miteinander, aber manchmal hätte ich auch einfach gerne mein Haus für mich. 

Gestern bin ich dann auch mit meinen Jungs deswegen zusammen gerutscht. Wir haben nun vereinbart, dass ab jetzt wenigstens der Sonntag wieder Familientag wird und wir da keinen Besuch empfangen. Und auch am Samstag bleibt ab jetzt bei uns die Türe zu wenn wir schon Montag - Freitag das Haus voll hatten. Ich brauche einfach ab und zu auch mal meine Ruhe und möchte mich nicht in meinem eigenen Haus wie ein Fremder fühlen. Mal schauen, ob es mir mit der neuen Vereinbarung besser geht.

Ich frage mich auch, warum meine Stimmung immer im Herbst kippt. Fehlt mir da dieses ständige "Unterwegssein" das wir im Sommer haben? Oder lässt da einfach die Anspannung nach der sehr aktiven Zeit nach? Liegt es vielleicht daran, dass wir nach den entspannten Sommerferien plötzlich wieder in den Schulalltag mit all seinen Frustrationen rein müssen? Ich kann es wirklich nicht sagen. Aber es ist eine Tatsache, dass ich in den letzten 3 Jahren immer zu Beginn des Herbstes plötzlich ganz anders drauf bin. Ich bin schneller genervt, fühle mich gestresster, bin unzufriedener. Dabei sehe ich durchaus, dass mein Leben eigentlich toll ist. Ich habe 2 gesunde Kinder, einen Job der mir Spaß macht, es geht uns finanziell gut, ich habe einen tollen Freundeskreis. Kurzum gesagt habe ich vieles wofür ich dankbar bin. Keine Ahnung warum ich im Herbst plötzlich trotzdem so seltsam drauf bin.

Momentan ist meine Stimmung noch nicht so schlimm im Keller wie im letzten Jahr und ich hoffe wie gesagt, dass ich es verhindern kann wieder in dieses Loch zu rutschen, da ich mir dieses Problems durchaus bewusst bin.

Gestern konnte ich mich auf jeden Fall irgendwann wieder selbst nicht mehr hören. Ständig war ich nur am meckern und motzen. Ich hasse es wenn ich so bin, aber meinen Mund halten kann ich dann auch nicht. Vielleicht hilft es ja, wenn wir nun einen Familientag einlegen, an dem wir gemeinsam was machen und mal keine fremden Kinder durch die Wohnung laufen. Zusätzlich werde ich wieder Johanniskraut nehmen, damit meine Nerven etwas gestärkt werden.

Und zum Glück weiß ich ja, dass es maximal ein paar Wochen sind in denen ich so komisch drauf bin und dann bin ich wieder der lebensfrohe positive Mensch der ich normalerweise bin.

Kennt ihr solche Phasen auch? Könnt ihr euch auch manchmal selbst nicht mehr hören weil ihr nur am motzen und schimpfen seid?

Sonntag, 10. September 2017

brandnooz Box August 2017

Hallo Ihr Lieben,

es ist mal wieder Zeit über die brandnooz Box zu berichten. Die August Box kam mit dem Motto:

Sommerfrische Sonnengrüße!

Zum Inhalt:


Nature Valley Crunchy Variety Pack – der lecker-knusprige Snack

Für alle Fans der Crunchy Riegel gibt es die Sorten „Hafer & Honig”, „Hafer & Dunkle Schokolade” sowie „Kanadischer Ahornsirup” vereint im Variety Pack. Die Riegel überzeugen mit ihrer lecker-knusprigen Rezeptur sowie ihrem hohen Anteil an Vollkornhafer. Auf künstliche Aromen sowie Farb- und Konservierungsstoffe wird verzichtet. Dabei kommt der natürliche Geschmack im Doppelpack, ideal für einen leckeren Snack zwischendurch.
Erhältlich seit Oktober 2016. 5 x 42 g gibt es im Handel für 1,99 Euro.

Pfanner iceTea Gefüllte Bonbons Lemon-Lime von Kaiser – Eistee in praktischer Bonbonform

Den beliebten Lemon-Lime-Eistee von Pfanner gibt es jetzt auch als Bonbon – hergestellt in bewährter Bonbonmeister® Tradition. Durch den hohen Fruchtanteil (35 %) im Kern bekommt das Bonbon seinen typisch zitrusfrischen Geschmack. Die Bonbons sind eine pfiffige Ergänzung zum Trinkeistee und immer griffbereit. Im Sommer gekühlt genießen.
Seit April 2017 bekommt ihr die 90 g Packung für 1,59 Euro.

OETTINGER ALKOHOLFREI – hopfig herber Biergenuss ohne Alkohol

Das erfrischende alkoholfreie Bier von OETTINGER schmeckt hopfig und ist kalorienarm. Mit dem vollen Geschmack eines herben Bieres überzeugt das isotonische Getränk nicht nur ernährungsbewusste Menschen, sondern auch passionierte Bierkonsumenten. In der umweltfreundlichen 0,33 l Flasche ist es perfekt für Grillabende oder laue Sommerabende.
Seit Mai 2017 gibt es die Flasche mit 330 ml Inhalt für 0,49 Euro.

Knoppers NussRiegel – Nachmittags halb vier in Deutschland

Ab jetzt gibt es den ersten Schokoriegel auf Knoppers Art. Im leckeren NussRiegel stecken nur die besten und beliebtesten Zutaten von Knoppers: knusprige Waffeln, Haselnüsse, leckere Milch- und Nougatcreme werden von einem feinen Mantel aus Milchschokolade überzogen. Genau der richtige Snack für zwischendurch.
Seit August 2017 bekommt ihr den Riegel mit 40 g für 0,69 Euro.

XOX BBQ SNACK 180 g – Rodeo im Mund

Bei der leckeren Kreation von XOX wird ein knuspriger Maissnack mit kräftigem Grillfleisch-BBQ-Geschmack und feinem Pfeffer kombiniert. Der BBQ SNACK in der außergewöhnlichen Büffelkopfform eignet sich hervorragend als kleine Knabberei z. B. bei einem gemütlichen Grillabend. Hergestellt wird der Snack ohne Farbe- und Konservierungsstoffe und ohne Geschmacksverstärker.
Bereits seit April 2016 gibt es die Packung mit 180 g für 1,29 Euro.

KOCHs Tafel Meerrettich – zum Verfeinern und Würzen von Gerichten

Der Tafel Meerrettich naturscharf von KOCHs hat einen kräftigen, scharfen Geschmack. Die vegane Spezialität kann zum Verfeinern von Fisch- und Gemüsegerichten verwendet werden, rundet schnell Saucen und Suppen ab und verleiht Quark- und Joghurtdips eine besondere Note. Der Tafel Meerrettich wird ohne Zusatz von Konservierungsstoffen hergestellt.
95 g gibt es für 1,19 Euro.

Rama Cremefine zum Kochen 15 % Fett haltbar – leicht und lecker genießen

Leichter Genuss aus dem Vorratsschrank ist jetzt jederzeit möglich: Die neue Rama Cremefine zum Kochen ist ungekühlt lange haltbar und hat weniger Fett als klassische H-Sahne. Mit der leicht zu öffnenden Verpackung kann die Creme leicht dosiert werden und der frische Geschmack bleibt lange erhalten – zum Verfeinern von vielen Gerichten geeignet.
Ganz neu ab September 2017 gibt es die Packung mit 200 g für 0,69 Euro.

HARIBO Fruitmania Joghurt – verrückt nach Frucht und Joghurt

Die vegetarische Neuheit Fruitmania Joghurt von HARIBO bietet die perfekte Kombination aus Frucht und Joghurt, mit einem fruchtig-frischen Geschmack nach Kirsche, Heidelbeere, Erdbeere, Aprikose, Pfirsich-Maracuja und Himbeere. Fruitmania Joghurt hat zusätzlich einen Fruchtsaftanteil von 10 % und bietet einen Naschspaß für jeden Geschmack.
Seit August 2017 gibt es die Packung mit 175 g für  0,95 Euro.

LAVAZZA Espressokapseln – verschiedene Kaffeesorten zum Probieren

Die edle Röstung von LAVAZZA verleiht der COLLECTION 4 YOU ein frisches Kaffeearoma und ist Nespresso® kompatibel. Alle vier enthaltenen Sorten überzeugen durch einzigartigen Geschmack: Espresso Deciso bietet eine samtig-holzige Note, Espresso Armonico verführt mit Karamell, Lungo Avvolgente ist besonders intensiv und Lungo Leggero besticht mit einer zarten Fruchtnote.
20 g gibt es für 0,99 Euro.

OREO ORIGINAL – der Keksklassiker im praktischen Snackpack

OREO ORIGINAL ist der Klassiker unter den OREO Produkten: Zwei Kakaokekse umschließen die leckere Crèmefüllung mit Vanillegeschmack und können entweder pur oder in Milch getunkt, genossen werden. Die OREO Box ist ideal zum Teilen und für unterwegs.
Ein Klassiker - erhältlich verschiedenen Packungsgrößen

KENDLBACHER Omi’s Apfelstrudel Schorle – Kuchen in der Dose

Apfelstrudel gibt es jetzt als Schorle von KENDLBACHER. Für das erfrischende Getränk aus Österreich wurde Omi’s Apfelstrudelsaft mit 100 % natürlichem Alpenquellwasser verfeinert. Die Schorle beinhaltet keine Konservierungs- und Farbstoffe, ist vegan und erhält ihre Süße allein aus den enthaltenden Früchten. In der praktischen Retrodose kann sie überall mitgenommen werden.
Seit Juli 2017 ist die Dose mit 330 ml Inhalt für 0,99 Euro im Handel erhältlich.

 Unser Fazit:

 Die Box enthielt dieses mal ganz viele wirklich sehr neue Produkte. Das finde ich persönlich super. Außerdem war es eine gute Mischung aus allen möglichen Bereichen.

Für einige Produkte haben wir jedoch keine Verwendung. So muss ich nun jemanden suchen der eine Nespresso® Maschine besitzt.
Das Oettinger kann ich wahrscheinlich wieder weg werfen, da das in unserer Bierstadt ja total verpönt ist.
Den Meerrettich bekommt mein Papa. Der isst den sehr gerne.

Die Oreo waren wie immer schnell leer.

Haribo haben die Kinder auf dem Heimweg vom Legoland gegessen. Fanden alle 4 Kinder die im Auto saßen jedoch nicht ganz so gut.


Den Knoppers Riegel habe ich mir gegönnt und fand ihn sehr lecker.

Genauso lecker waren auch die XOX. Die landen sicher mal im Einkaufswagen.

Die anderen Produkte warten noch auf ihre Verwendung.

Sonntag, 3. September 2017

Rossmann Schön für mich Box August 2017

Hallo Ihr Lieben,

wie ich euch ja bereits verraten habe, hat mich die Rossmann Schön für mich Box erwartet, als ich aus dem Urlaub zurück kam. Gerne möchte ich euch hier die Box vorstellen.


Zum Inhalt:

Shake-Halme  

Shakes, Smoothies und Cocktails sind die Getränke die wohl auf keiner Sommerparty fehlen dürfen. Damit ihr eure Getränke passend zur Jahreszeit in Szene setzen könnt, gibt es bei Rossmann ab jetzt Shake Halme.
50 Stück sind in der Packung. Sie haben eine Länge von 22 cm und einen Ø von 8 mm

Sunozon med, Sonnenschutz Gel LSF 50

Das photostabile und ausgewogene UVA/UVB Breitbandfiltersystem bietet einen sofortigen und zuverlässigen Schutz vor Sonnenbrand und hinterlässt kein klebriges Hautgefühl. Dieses wasserfeste Sonnenschutzgel wurde speziell für die zu Allergien neigende Haut entwickelt und hilft das Risiko sonnenbedingter Hautirritationen zu minimieren.
50 ml kosten  € 1,79

Sunozon Après Konzentrat

Die sorgsam ausgewählte, verwöhnende Formulierung des Sunozon Après Konzentrats pflegt die sonnenstrapzierte Haut mit Celligent®, mit Vitamin E & Pro-Vitamin B5. Das Konzentrat zieht schnell ein und fettet nicht.
7 x 2 ml kosten € 2,99

Alterra Alterra Nagelöl 

Das Alterra Nagelpflegeöl mit hochwertigem Bio-Orangen- und Bio-Jojobaöl pflegt intensiv. Es duftet fruchtig frisch und schützt Nägel und Nagelhaut.  
10 ml bekommt ihr für € 2,49

Maybelline New York The Colossal Big Shot Mascara

Die neue „Colossal Big Shot Mascara“ eröffnet einen ganz neuen, ausdrucksstarken Augenaufschlag durch sofortiges, radikales Big Shot Volumen, vom Ansatz an bis in jede Spitze. Die einzigartige, kegelförmige Big Shot Bürste hat gewellte Borsten, die dadurch jede einzelne Wimper greifen und mit dem Maximum an radikalem Volumen aufladen. Die dabei eingesetzte, optimale Collagen-Formel sorgt außerdem für sofortiges Volumen, Länge und Wischfestigkeit.  
9,5 ml kosten € 9,95

Gel-Look Nail Colour 03 peach perfect

Die RdeL Young Gel-Look Nail Colour Lacke verleihen Nägeln einen voluminösen Gel-Look – ganz ohne UV-Lampe!
8 ml kosten € 1,39

8X4 DREAM LIKE A UNICORN DEOSPRAY

Das 8X4 Deospray in der Limited Edition, in einem fantasievollem Design bietet 48h Schutz, ganz ohne Aluminium. Der langanhaltende Duft mit paradiesischer Frische hinterlässt keine Rückstände auf der Kleidung. Mit Ylang Ylang, Bergamotte & Hyazinthe. Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt.  
150 ml kosten € 1,35

Wellness & Beauty Bett- & Körperspray paradiesisch verträumt 

Fühl dich paradiesisch verträumt – mit frischem Kokoswasser und Monoi Tiaré Öl, vereint zu einer einzigartigen Rezeptur. Das Bett- und Körperspray umhüllt dich mit einem paradiesischem Duft und wirkt erfrischend und belebend. Hautberuhigendes Panthenol pflegt die Haut und verbessert das Feuchthaltevermögen.  
150 ml bekommt ihr für € 3,99

Alterra Feuchtigkeitsperlen Gel 

Jede Haut verdient eine individuelle Pflege. Das Alterra Feuchtigkeitsperlen Gel mit Hyaluronsäure, Bio-Aloe Vera und dem Beauty-Komplex DayMoist CLR bewirkt einen sofortigen Konzentrationsanstieg der natürlichen Feuchthaltefaktoren der Haut. Die hochwirksamen Pflegeperlen vereinen sich mit der leichten Geltextur zu einer Exraportion Feuchtigkeit. Ein sinnlich natürlicher Duft unterstreicht die wunderbar erfrischende Pflegewirkung.
30 ml kosten € 3,79 

FOR YOUR BEAUTY Anti-Ziep-Sternchen

Das Anti-Ziep-Sternchen ist nicht nur die ideale Bürste für Kinder, sondern macht sich auch prima in jeder Handtasche. Es entwirrt Haare mühelos, ganz ohne Ziepen. 
1 Stück kosten € 7,99

Mein Fazit:

Die Box enthielt eine bunte Mischung aus allen möglichen Bereichen. Auch wenn ich nicht für alle Produkte Verwendung finde, bin ich mir sicher, dass ich für diese Sachen dankbare Abnehmer finde.


Die Sunozon Produkte durfte ich letztes Jahr bereits im Rahmen eines Produkttestes ausprobieren und war damit sehr zufrieden. Habe ich dieses Jahr auch bereits nachgekauft.

Die Shake-Halme finden vor allem meine Jungs super. Die trinken momentan gerne Cocktails und da braucht man natürlich einen Strohhalm für.

Das Nagelöl findet bestimmt auch Verwendung in nächster Zeit. Mein Pflegeprodukt für die Nägel ist nämlich fast leer.

Beim Deo bin ich noch recht unschlüssig. Ich mag Deosprays nicht so gerne, aber da finde ich sicher einen Abnehmer. Auch die Mascara wird verschenkt. Ich verwende momentan kaum Mascara und habe noch einige da. Wäre ja schade wenn sie kaputt geht.

Das Feuchtigkeitsperlen Gel kommt bestimmt im Winter zum Einsatz. Da ist meine Gesichtshaut immer recht trocken und freut sich über Feuchtigkeit.

Das Bett- und Körperspray riecht für mich ein bisschen nach Urlaub. Werde ich sicher immer wieder verwenden.

Vielen lieben Dank an Rossmann für die kostenlose Überlassung der Schön für mich Box August, damit ich euch hier darüber berichten kann.

Donnerstag, 31. August 2017

Vor lauter Ferien...

Hallo Ihr Lieben,

ich muss mich vielmals bei euch entschuldigen. Habe ich es vor lauter Ferien doch glatt versäumt euch darauf hinzuweisen, dass ich mir, wie auch letztes Jahr, im Sommer eine kurze Auszeit vom Bloggen nehmen werde. 

Bayern ist ja mit eines der letzten Bundesländer das in die Sommerferien startet und nun sind unsere Ferien leider auch schon wieder fast vorbei. Ich hatte in den 6 Wochen Ferien 2 Wochen frei und auch an den Tagen an denen ich früh gearbeitet habe war ich nachmittags immer mit den Jungs auf Achse. Schließlich will die Sommerzeit und vor allem die schul- und hausaufgabenfreie Zeit ausgenutzt werden.

So haben wir mehrere Fahrradtouren unternommen, waren im Freibad, im Zoo, mit Freunden unterwegs und in Freizeitparks. Eine Woche lang waren wir in Ägypten und haben dort das tolle Wetter, das rote Meer und die wahnsinns Poolanlage unseres Hotels genossen. Für die letzte Ferienwoche haben wir auch noch einige tolle Sachen geplant. So wollen wir z. B. noch einmal ins Legoland in Günzburg fahren. Hoffentlich macht das Wetter mit. 

Langsam wird es aber auch Zeit, dass wir uns mal wieder auf die Schule vorbereiten. Wir müssen die Schulsachen noch durchschauen, Timo braucht neue Turnschuhe für die Halle usw. Aber die letzten Tage werden wir trotzdem noch ausnutzen.

Ihr werdet nun aber auch hier wieder mehr zu lesen bekommen. Meine brandnooz Box wartet in der Packstation darauf dass ich sie abhole und die Rossmann Schön für mich Box August hat mich erwartet als wir vom Urlaub wieder kamen. Ihr dürft euch also auf neue Berichte freuen.

Sonntag, 6. August 2017

brandnooz Box Juli 2017

Hallo Ihr Lieben,

die Juli-Box von brandnooz kam letzte Woche bei uns an und die möchte ich euch hier gerne vorstellen. Sie hatte das Motto:

Juhu, Jubelmonat Juli!
 


Zum Inhalt:

TROPICAI King Coconut Water Annona Hibiscus – Urlaubssfeeling für zu Hause

In einer Flasche TROPICAI King Coconut Water steckt das Wasser einer ganzen Kokosnuss. Gewachsen auf Sri Lanka und geerntet von Kleinbauern, ist die King Kokosnuss eine Rarität, die wegen des feinen Aromas ihres Kokosnusswassers geschätzt wird. Das reine Kokosnusswasser wird für den Klassiker Pineapple Passion und die neue Sorte Annona Hibiscus mit frischen Direktsäften verfeinert.
Erhältlich seit April 2015. 350 ml kosten 2,49 Euro.


Birkel Nudel-Inspiration Chili-Knoblauch – neuer Schwung für die Nudelküche

Birkels Nudel-Inspiration sind Nudeln mit Geschmack, aus denen sich mit wenigen Zutaten leckere Gerichte zaubern lassen. Frisch im Sortiment sind die Chili-Knoblauch Spaghetti. Mit pikantem Chili und einem Hauch Knoblauch sind sie mit ihrer roten Farbe ein echter Hingucker. Ob pur, mit Öl oder zu frischen Meeresfrüchten – die feinen Spaghetti sind ideal für alle, die es scharf mögen. Neu im Sortiment ist neben Chili-Knoblauch außerdem die Sorte Bärlauch-Frühlingzwiebel.
Erhältlich seit März 2017. 350 g kosten 1,59 Euro. 


Pfanner iceTea Gefüllte Bonbons Pfirsich von Kaiser – Eistee in praktischer Bonbonform

Für einen ganz neuen Bonbongeschmack sorgen die gefüllten Pfanner Bonbons – hergestellt vom Bonbonmeister® Kaiser. Der hohe Fruchtanteil (40 %) im weich gefüllten Kern garantiert ein frisch-fruchtiges Bonbonerlebnis in Hülle und Fülle. Der typische und beliebte Pfanner Eisteegeschmack ist in Bonbonform immer und überall griffbereit.
Erhältlich seit April 2017. 90 g kosten im Handel 1,59 Euro.

WURZENER JumboFlips Barbeque – riesiger Knabberspaß auf jeder Party!

Mit den JumboFlips Barbeque holt man sich ein Stück amerikanisches Lebensgefühl auf die nächste Party! Die neueste Kreation von WURZENER vereint pikante Erdnussflips mit dem fein-würzigen Aroma eines traditionellen Barbecues. Zusammen ergeben die Flips einen herzhaften Partysnack in Jumboformat, mit dem das nächste Grillfest ein voller Erfolg wird.
Erhältlich seit Mai 2017. 150 g kosten ca. 1,09 Euro.

Brandt Müslis Kakao + Quinoa – Superfood auf dem Zwieback

Brandt kombiniert bei den knusprigen Müslis Kakao + Quinoa leckeren Zwieback mit dem Superfood Quinoa. Der Wellsnack im Miniformat wird aus Weizen, Hafer, Roggen, Gerste und Dinkel gebacken und mit Kakao und Quinoa verfeinert. Die Kombination bester Zutaten machen die Müslis zu kleinen Kraftpaketen, die perfekt als kleine Stärkung zwischendurch geeignet sind – ideal zum Teilen.
Seit Mai 2017 bekommt ihr die 105 g Packung für ca. 1,49 Euro.

Müller’s Mühle Popcorn – der schnelle Snack in Kinoqualität

Zu einem gemütlichen Filmabend gehört frisches Popcorn einfach dazu und mit dem Puffmais von Müller‘s Mühle kann der Snackklassiker schnell im Topf zubereitet werden. Nach dem Aufplatzen der Körner kommt leckeres Popcorn in Kinoqualität zum Vorschein, das nach Belieben verfeinert werden kann: Ob Zucker oder Salz, Zimt oder Vanille, Schokolade oder Karamell – alles ist möglich!
500 g bekommt ihr für 1,09 Euro.

ENERGY CAKE Schwarzwälder Kirsch – Der Tortenklassiker als Energieriegel

Der kompakte Haferflockenriegel von ENERGY CAKE liefert schnell Energie ohne dabei zu beschweren. Die neue Sorte Schwarzwälder Kirsch ist dank der saftigen Haferflocken, der knackigen Schokolade und den fruchtigen Sauerkirchen die perfekte Wahl für den Hunger zwischendurch – reinbeißen und Energie tanken.
Seit April 2017 bekommt ihr für 1,09 Euro 125 g.

Sol Cerveza – das mexikanische goldene Bier

Seit mehr als 115 Jahren steht das Bier Sol für den mexikanischen Durst nach Freiheit und ist jetzt auch in Deutschland erhältlich. Golden wie die Sonne überzeugt das leichte Lagerbier mit einem malzigen, fruchtig-zitronigen Geschmack und enthält nur 4,5 % Alkohol. Das mexikanische Bier wird ohne Limette direkt aus der Flasche getrunken – der ideale Durstlöscher an lauen Sommerabend.
Erhältlich seit Februar 2017. Die Flasche mit 330 ml Inhalt kostet 1,25 Euro.

GLÜCK aus Kirschen – fruchtiger Genuss aus extra vielen Früchten

Glück gibt es jetzt auch im Glas! Die Kirschmarmelade von GLÜCK sollte auf keinem Frühstückstisch fehlen, denn sie enthält besonders viele Früchte, ein bisschen Gelierzucker – sonst nichts. 70 % Fruchtanteil und das besonders schonende Kochen der Kirschen sorgen für den intensiv-fruchtigen Geschmack. Die Marmelade ist ein purer Genuss und schmeckt wie selbstgemacht.
GLÜCK gibt es außerdem noch aus Erdbeeren, Aprikosen, Johannisbeeren, Pfirsichen, Rhabarber und Blutorangen.
Seit Februar 2017 erhältlich. Das Glas mit 230 g Inhalt kostet 2,39 Euro.

MAOAM Crazy Roxx – Stein für Stein ein bunter Kaugenuss

Mit den neuen Crazy Roxx von MAOAM bleibt kein Stein auf dem anderen. Die Dragees haben unterschiedliche verrückte Formen, wodurch ein einzigartiges Kauerlebnis entsteht. Durchbricht man die knackige Hülle, kommen die verschiedenen fruchtigen Geschmacksrichtungen der kleinen Kiesel zum Vorschein. Diesen Kauspaß sollte man sich nicht entgehen lassen!
Seit Juli 2017 erhältlich. 175 g kosten 0,99 Euro.

CAVATINI Hugo Black – aromatischer Cocktail mal anders

Inspiriert von populären Gin- und Wodkacocktails, wie dem Munich Mule und dem Moscow Mule, entstand der Hugo Black von CAVATINI. Als Grundlage dient spritziger Weißwein, der sich mit den feinen Aromen von Wodka, Ingwer, Gurke und Limette verbindet. Den angenehm fruchtig-prickelnden Cocktail sollte man am besten gut gekühlt oder gleich auf Eis genießen.
Erhältlich seit Mai 2017. Die Flasche mit 0,75 l bekommt ihr für 1,99 Euro.

 Unser Fazit:

Die Box war wieder gut gefüllt mit allerlei Leckereien die man gut für einen Grillabend, ein Picknick, oder einfach einen lauen Sommerabend verwenden kann.

Für alles haben wir trotzdem keine Verwendung gefunden.

Das Bier, wie immer halt, wandert auf die Arbeit.
Das Coconut Water habe ich probiert und dann in den Ausguss gekippt. Schmeckt mir überhaupt nicht. Selbst wenn es gut wäre würde ich es zu dem Preis sicher nicht kaufen.

Die Spaghetti werde ich mal machen wenn die Jungs was anderes essen, denn Chili mögen sie gar nicht.

Bonbons werden bei uns eigentlich kaum gegessen. Also wurden auch die Icetea Bonbons noch nicht probiert.

Die Flips sind sehr würzig und leicht scharf. Meine Kinder essen gerne Flips, aber die mochten sie nicht. Ich persönlich muss sie auch nicht haben.

Das Popcorn ist super. War das erste mal dass wir Popcorn selbst gemacht haben. Beim nächsten mal werde ich den Zucker aber gleich mit in die Pfanne geben. Ich mag es nämlich, wenn der Zucker auf dem Popcorn schön karamelisiert. Mal ausprobieren.

Maoam Crazy Roxx würden bei einem Kinoabend auf den Tisch gestellt und waren schnell leer. Sehr lecker.

Die restlichen Sachen warten noch auf ihren Einsatz. Nur was ich mit diesem komischen Energieriegel mache weiß ich noch nicht. Ich war noch nie ein großer Riegelfan. Vor allem im Hinblick darauf, dass die Riegel meistens wahnsinnig viele Kalorien haben. Ist bei dem nicht anders. Statt eines Riegels kann man da auch ein Stück Torte essen.

Alles in allem hat uns die Box aber sehr gut gefallen.

Guhl Langzeit Volumen Shampoo & Spülung

Hallo ihr Lieben,

ich gehöre ja leider zu den Frauen die nicht unbedingt mit einer üppigen Haarpracht gesegnet sind. Meine Haare sind dünn, hängen platt runter und sind auch viel zu wenige wie ich finde. Das perfekte Shampoo habe ich für mich leider immer noch nicht gefunden. Einige gute waren zwar schon dabei, da meine Haare jedoch auch recht schnell fetten, muss ich das Shampoo häufiger mal wechseln.

Die Freundin Testlounge war nun auf der Suche nach Testerinnen für die Guhl Langzeit Volumen Serie. Ich hatte Glück und wurde als eine der 1.000 Testerinnen ausgewählt.


Zum Produkt:

Die Guhl Langzeit Volumen Linie mit Blauem Lotus und Biotin-Vitamin B-Komplex ist eine Volumen-Innovation. Der Blaue Lotus gilt in China als Symbol der Kraft und Reinheit und ist reich an wertvollen Nährstoffen. Der Blaue Lotus wird durch den Biotin-Vitamin B-Komplex ergänzt. Die neue Formulierung setzt so gezielt am Ansatz an und baut volumenschwaches Haar auf. Mit jeder Anwendung wird die äußere Haarstruktur verbessert und gekräftigt – für anhaltend kraftvolles Volumen.

Guhl Langzeit Volumen Shampoo
Das Langzeit Volumen Shampoo befreit sanft von beschwerenden Rückständen und kräftigt das Haar spürbar vom Ansatz bis in die Spitzen. Das Shampoo verbessert die Haarstruktur. Anwendung für Anwendung und sorgt so für anhaltend kraftvolles Volumen und das schöne Gefühl von mehr Fülle.
Die Flasche mit 250 ml Inhalt kostet im Handel ca. 4,50 Euro.

Guhl Langzeit Volumen Spülung
Die Langzeit Volumen Volumengebende Spülung ist eine Volumen-Innovation: Sie vereint erstmals spürbar gepflegtes Haar mit sichtbar mehr Fülle vom Ansatz an – für 85% volleres Haar. Die neue Formulierung mit einzigartigen sensorischen Eigenschaften verleiht Geschmeidigkeit ohne zu beschweren und sorgt gleichzeit für mehr Volumen und Griffigkeit.
Eine Flasche hat 200 ml Inhalt und kostet im Handel 4,50 Euro.

Zusätzlich zu den beiden Produkten gibt es noch eine volumengebende Pflege-Sprühkur sowie ein Föhn-Aktiv Styling Spray. Alle Produkte sind in Drogeriemärkten, Kauf- und Warenhäusern, sowie in ausgewählten Douglas-Filialen erhältlich.

Zum Test:

Meine Haare sind wie gesagt nicht so einfach. Nicht nur dass sie sehr fein sind, ich muss sie auch noch jeden Tag waschen, weil sie sonst total fettig sind und echt eklig aussehen. Eigentlich hat mir meine Friseuse empfohlen, nur Shampoo zu verwenden. Alle anderen Produkte sind bei feinem Haar  ihrer Meinung nach unsinnig, weil sie zusätzlich beschweren.
Trotzdem habe ich natürlich alle Produkte probiert. Das Shampoo wie auch die Spülung kann man sehr sparsam anwenden. Ein kleiner Klecks reicht. Das Shampoo schäumt gut auf und beide Produkte lassen sich recht leicht ausspülen. Der Duft ist angenehm.

Die Spülung habe ich  nach der dritten Anwendung weg gelassen, da meine Haare bereits einen halben Tag nach dem Waschen fettig wurden. Das Shampoo habe ich dann noch eine Zeit lang weiter verwendet, aber auch hier musste ich feststellen, dass die Haare viel schneller nachfetten.

War also nichts mit mehr Volumen. Im Gegenteil. Die Haare hingen platt und fettig am Kopf.

Mein Fazit:

Lieder kann ich Guhl Langzeit Volumen überhaupt nicht weiter empfehlen. Statt Volumen zu bekommen, haben meine Haare nur schneller gefettet.
Für meine Haare leider absolut nichts.

Sonntag, 23. Juli 2017

Ganztagesklasse - eine wichtige Entscheidung

Hallo Ihr Lieben,

wenn man Kinder hat muss man viele Entscheidungen treffen, die nicht das eigene Leben, sondern das der Kinder betreffen. Normalerweise gehöre ich zu den Menschen, die Entscheidungen relativ schnell treffen und dann auch voll dahinter stehen. So ist das zumindest wenn es um Entscheidungen geht die mich betreffen. Entscheidungen die meine Kinder betreffen sind nicht immer so leicht. Schließlich möchte man für seine Kinder das richtige tun. Vor allem, wenn die Kinder dann mit den Folgen der Entscheidung leben müssen.

Als alleinerziehende, deren Exmann sich nicht mehr für die Kinder zuständig fühlt, muss ich auch weitreichende Entscheidungen völlig alleine treffen. Dieses Frühjahr stand ich wieder vor einer solchen Entscheidung.

Timo ist nun in der 4. Klasse. Ein großer Meilenstein in der Schulzeit. Hier muss sich das Kind zum ersten mal Gedanken machen, welchen Bildungsweg es einschlagen möchte. Die Entscheidung Gymnasium - Realschule - Mittelschule hatten wir nicht. Für Timo kommt momentan nur die Mittelschule in Frage. Er hat stellenweise sehr mit seinem ADS zu kämpfen und die Noten schwanken extrem. Nun hat sich mir aber die Frage gestellt ob er in der Mittelschule weiterhin die Regelklasse, oder eine Schule mit Ganztageskonzept besucht.

Da wir in diesem Schuljahr ziemliche Probleme hatten, weil Timo ständig Unterlagen in der Schule vergessen hat die er für die Hausaufgaben braucht, habe ich angefangen zu überlegen, ob ein Ganztageskonzept für Timo nicht sinnvoll wäre. Wir haben auch häufig Dramen zu Hause, weil er nur etwas arbeitet wenn ich neben dran sitze. Sobald ich das Zimmer verlasse um den Haushalt zu machen oder sonstiges, spielt er lieber Lego oder streitet sich mit seinem Bruder. Das kann kein Dauerzustand sein. Ich muss auch mal putzen oder die Wäsche machen.
Es gibt bei uns in der Stadt mehrere Schulen die Ganztagesklassen anbieten. Die Konzepte hierbei sind unterschiedlich. Bei der gebundenen Ganztagesklasse haben die Schüler Montag - Donnerstag von 8 - 15:30 Uhr und am Freitag bis 13 Uhr Unterricht. Es gibt Montag - Donnerstag keine Hausaufgaben, weil die Schüler, im Gegensatz zur Regelklasse, zusätzliche Stunden haben. Bei den offenen Ganztagesklassen entspricht das Angebot mehr einer Mittagsbetreuung die staatlich finanziert ist. Man kann da auch wählen, ob das Kind 3 oder 4 Tage in der Woche bis 15:30 Uhr Schule hat. Da findet jedoch scheinbar nachmittags nicht wirklich Unterricht statt und so könnte es passieren, dass Timo nach Hause kommt und die Hausaufgaben noch nicht gemacht hat. Kommt also für uns gar nicht in Frage. Theoretisch kann es auch bei der gebundenen Ganztagesklasse einmal vorkommen, dass Timo nach der Schule noch etwas machen muss wenn er in der Schule nicht fertig wurde, aber ich hoffe das passiert nicht so oft.

Die Entscheidung ob Ganztagesklasse oder nicht habe ich mir wirklich nicht leicht gemacht. Ich habe zuerst mit Timo gesprochen um abzuklären, ob er sich das überhaupt vorstellen könnte. Als nächstes habe ich mit der Direktorin der Schule gesprochen, die die gebundene Ganztagesklasse anbietet. Sie meinte auch, dass es natürlich sein kann, dass der Schultag dann zu lang für ihn wird. Sie hat mir jedoch auch von einem Mädchen erzählt, welches ebenfalls ADS hat und gerade die 6. Klasse mit Ganztageskonzept besucht. Bei ihr funktioniert es gut. Auch mit der Ergotherapeutin habe ich gesprochen. Sie war gar nicht begeistert von der Idee. Eine befreundete Grundschullehrerin meinte wiederum dass es wahrscheinlich gar nicht schlecht ist und auch Timos Klassenlehrerin findet die Idee nicht schlecht. Vor allem da es für den Familienfrieden sicher förderlich ist.

Es gab also Stimmen dafür und Stimmen dagegen. Hinzu kam mein schlechtes Gewissen, weil es sich für mich ein wenig so anfühlt, als würde ich Timo abschieben. Immerhin bin ich jeden Tag ab 13:15 Uhr zu Hause und kann mich auch gut selbst um ihn kümmern. Außerdem war ich mir nicht wirklich sicher, ob er nicht Probleme damit haben wird sich nachmittags zu konzentrieren und dann vielleicht wirklich noch viel Arbeit mitbringt die wir dann noch nach 16 uhr erledigen müssen. Hinzu kommt, dass wir es bisher gewohnt sind unseren Nachmittag flexibel zu gestalten. Das fällt nun weg, da Timo erst gegen 16 Uhr nach Hause kommen wird. Alles gar nicht so einfach. Schließlich habe ich dann doch eine Entscheidung getroffen.

Timo ist nun also bei der gebundenen Ganztageklasse angemeldet. Etwas Bauchschmerzen bereitet mir das ganze schon noch. Immerhin weiß ich erst im nächsten Schuljahr ob die Entscheidung die richtige war. Wenn es blöd läuft tut es Timo gar nicht gut und wir sitzen nach der Schule noch ewig an Vokabeln und sonstigem. Das hoffe ich jedoch mal nicht. Wissen werden wir das erst im nächsten Schuljahr. Drückt mir bitte die Daumen dass die Entscheidung richtig war.

Sonntag, 9. Juli 2017

brandnooz Box Juni 2017

Hallo Ihr Lieben,

auch im Juni erhielten wir wieder unsere brandnooz Box. Diese hatte das Motto:

So lecker ist die Sommerfrische! 

Zum Inhalt:


Kinder Em-eukal Honigdrops „Honig-Maracuja“– ein buntes Kauvergnügen

Schmeckt gut – tut gut! Mit den neuen Honigdrops „Honig-Maracuja“ erweitern die Bonbonmacher von Kinder Em-eukal ihr Sortiment um eine weitere leckere Dropssorte. Die neue Variation der beliebten Gummidrops überzeugt mit fünf sorgfältig ausgesuchten Vitaminen, natürlichem Aroma und ein wenig Menthol. In der bewährten Premiumqualität hergestellt, schmecken die Honigdrops Groß und Klein.
Seit März 2017 ist die 75 g Packung für 1,59 Euro im Handel erhältlich.


Mentos Say Hello „Mint“ – einfach neue Leute kennen lernen

Das Kennenlernen von neuen Leuten wird jetzt ganz einfach mit den neuen Say Hello „Mint“ von Mentos. Jedes der 34 bedruckten Dragees zeigt eine individuelle Idee, um mit Freunden und Fremden ins Gespräch zu kommen. Zusammen ein Selfie machen, dem anderen ein Getränk ausgeben und noch viele weitere Ideen sind auf den frischen Kaubonbons abgebildet.
Mentos Say Hello ist außerdem in der Geschmacksrichtung „Fruit" erhältlich.
Seit Juli 2017 bekommt ihr die 38 g Packung für 0,70 Euro.


Chupa Chups Kaubonbon „Orange Zitrone Erdbeere“ – kauen statt schlecken

Bekannt für seine bunten Lutscher, gibt es jetzt von Chupa Chups etwas zu kauen. Die neuen soften Kaubonbons mit Orangen-, Zitronen- und Erdbeergeschmack sind glutenfrei, bestehen aus 6 % Fruchtsaft und enthalten 30 % weniger Zucker als andere Kaubonbons. Bei den kleinen Würfeln in der fröhlichen Verpackung schlägt das Herz jedes Süßigkeitenliebhabers gleich höher.
Chupa Chups Kaubonbon ist außerdem in der Geschmacksrichtung „Erdbeere" erhältlich.
Erhältlich seit Mai 2017. Die Packung mit 120 g kostet im Handel ca. 1,29 Euro.


Loacker Classic „Napolitaner“ – der Waffelklassiker

Der köstlich-süße Snack „Napolitaner“ von Loacker besteht aus zwei Schichten zart-schmelzender Haselnusscreme zwischen drei knusprig-leichten Waffelblättchen. Die erlesenen Haselnüsse kommen aus dem sonnigen Süden Italien, werden frisch geröstet und anschließen zu einer feinen Creme verarbeitet. Damit verleihen diese der Waffel einen einzigartigen und unverwechselbaren Geschmack.
Erhätlich seit April 2012. 45 g kosten 0,79 Euro.


Knorr Grillsaucen der Welt „Moroccan Harissa“ – orientalische Schärfe

Die „Moroccan Harissa Sauce“ ist eine neue scharfe Variante der Grillsaucen der Welt von Knorr. Die leicht scharfe „Moroccan Harissa Sauce“ gibt Gegrilltem eine orientalische Note, die ideal zu Lamm und Gegrilltem passt, aber auch als Dip zu Gemüse gereicht werden kann.
 Seit März 2017 bekommt Ihr die Flasche mit 215 ml für 2,59 Euro.


Blanchet Rosé de France Trocken – Sommer im Weinglas

Einen Hauch von Erdbeere und Himbeere in Duft und Geschmack umgibt Blanchet Rosé de France. Sein fruchtig-leichter Geschmack lädt ein, ihn auf vielfältige Weise an warmen Sommertagen zu genießen: Ob gemütlich zu zweit als Weincocktail auf der Terrasse oder klassisch pur in großer Runde bei einem Picknick im Park – Blanchet ist mit dabei und inspiriert immer wieder neu!
0,75 l bekommt ihr für 2,99 Euro.


Valensina Vitamin Frühstück „Roter Multi-Vitamin“ – für einen vitaminreichen Start in den Tag

Mit dem neuen Valensina Vitamin-Frühstück „Roter Multi-Vitamin“ ist ein genuss- und vitaminreicher Start in den Tag garantiert. Aus 7 vollreifen und sonnenverwöhnten Früchten entsteht ein Saft, der mit 9 Vitaminen angereichert ist. Mit einer Extraportion Vitamine ist der Saft der ideale Frühstücksbegleiter, mit dem man gestärkt in den Tag gehen kann.
Die Frühstückssäfte von Valensina bestehen zu 100 Prozent aus Frucht, sind frei von tierischen Zusätzen sowie laut Gesetz ohne Zusatz von Konservierungsstoffen und Zucker*.
*enthält von Natur aus Zucker
Seit März 2017 gibt es  die Flasche mit 1 l Inhalt für 1,69 Euro.


Kölln Müsli-Riegel „Schoko-Banane“ – Frucht trifft auf Schokolade

Basierend auf den leckeren Müslis, gibt es jetzt neu von Kölln Müsli-Riegel in den Sorten „Hafer-Schoko“ und „Schoko-Banane“. Mit kernigen Haferflocken, Kölln Vollkorn-Haferfleks®, Früchten, Nüssen, Schokolade und einem hohen Vollkornanteil überzeugen die Riegel mit ihrem natürlichen Geschmack. Ohne Palmöl, Aromen und Soja sind sie perfekt für unterwegs.
Die Sorte „Schoko-Banane“ besticht durch eine Kombination aus kernigen Haferflocken, Vollkorn Haferfleks®, Vollmilchschokolade, Bananenflocken und -stücken.
Die Packung mit 4 x 25 g bekommt ihr seit April 2017 für 1,59 Euro.


mutabor MACH WACH DOSE „Einfach Apfel“ – Aufwachen mit Geschmack

MACH WACH – macht wach! Und das mit einem ganz erfreulichen Geschmack: Mit 5 % Apfelsaft und dem fruchtigen Geschmack einer frischen Apfelschorle ist die MACH WACH DOSE „Einfach Apfel“ die ideale Kombination aus Durstlöscher und Energydrink. Im modernen Retrolook ist der Energydrink nicht zu süß, dafür aber erfrischend fruchtig.
Seit Mai 2017 erhältlich. 500 ml kosten 0,99 Euro.


VELTINS V+ Grapefruit – fruchtig und herb durch den Sommer

Der neue Biermix von VELTINS V+ Grapefruit, aus Bier und einem Erfrischungsgetränk mit Grapefruitgeschmack, enthält mit 5,5 % Grapefruitsaft einen hohen Fruchtsaftanteil. Kombiniert wird das Biermischgetränk mit einem Extraschuss Zitrone, sodass eine Erfrischung mit einer fruchtig-herben Note entsteht. Mit nur 2,0 % Alkohol ist V+ Grapefruit der ideale Durstlöscher für den Sommer.
Seit März 2017 gibt es die Flasche mit 330 ml oder die 500 ml Dose für 0,80 - 0,99 Euro.


Vöslauer „Zitrone“– prickelnd und fruchtig

Das neue Erfrischungsgetränk von Vöslauer überzeugt mit der prickelnden Frische des Wassers und einem leichten Zitronengeschmack. Dabei ist Vöslauer „Zitrone“ genau der gesunde Durstlöscher, um den täglichen Flüssigkeitsbedarf geschmackvoll zu tilgen – und das ganz ohne Kalorien. Perfekt für eine ausgewogene Ernährung geeignet und jederzeit griffbereit, ob zu Hause oder unterwegs.
Die 1 l Flasche ist seit Februar 2017 für 0,79 Euro erhältlich. 


LEIBNIZ Special Edition „Red Salsa Style”– Gegensätze ziehen sich an

Bei der neuen Special Edition „Red Salsa Style“ von LEIBNIZ trifft knackiger Keks auf feurig scharfe Chilis. Die süß-scharfe Kombination sorgt für ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis und eignet sich perfekt als Partysnack oder als Leckerbissen abends auf der Couch. Beim Öffnen einfach die weiße Lasche herausziehen, die pikanten Kekse rausholen und vernaschen.
Seit April 2017 ist die Packung mit 175 g für 1,49 Euro erhältlich.



Unser Fazit:

Die Box hatte eigentlich nur Nascherei oder Getränke drin. Getränke braucht man im Sommer ja sowieso mehr und Nascherei geht bei uns immer.
Die Chupa Chups Kaubonbons haben die Kinder gleich aufgemacht. Etwas ärgerlich fanden wir jedoch, dass nur ein einziger Kaubonbon mit Zitrone in der Packung war, wenig Erdbeer und viele Orange. Schöner wäre es gewesen, wenn die zu gleichen Teilen in der Packung gewesen wären.
Das Valensina Vitamin Frühstück hat meine Kinder gleich überzugen können. Den muss ich auf jeden Fall nachkaufen.
Die MACH WACH DOSE habe ich mir an einem Tag aufgemacht, an dem ich etwas ko war. Geschmacklich fand ich den Drink überraschend gut. Nicht zu süß, fruchtig und sehr erfrischend.
Die Müsli Riegel findet Timo sehr lecker.
Vöslauer Zitrone fand ich super. Die meisten Wasser mit Geschmack sind mir immer zu süß. Das Vöslauer jedoch nicht. Das schmeckt sehr natürlich. Auch die Flasche finde ich super. Die Größe passt perfekt in meine kleinen Kühltaschen. Super für den Feibadbesuch oder den Ausflug in einen Park. 
Das Bier nehme ich morgen mit auf die Arbeit und die restlichen Produkte haben wir noch nicht probiert.
Auch wenn die Box nicht gerade viele unterschiedliche Produktgruppen enthalten hat fanden wir sie alles in allem doch sehr gut.