Sonntag, 22. Januar 2017

Ich hab mir SchnickSchnack geleistet

Hallo Ihr Lieben,

schon vor einiger Zeit habe ich ja beschlossen, dass ich wieder mehr auf mich achten und auch mal an mich selbst denken muss. Die meisten Eltern und vor allem Mütter kennen es sicher, dass man selbst im hektischen Alltag einfach zu kurz kommt. Erst kommen die Kinder, die Arbeit, der Haushalt, Familie, Freunde und Bekannte und dann irgendwann ganz hinten man selbst.

Bei mir nicht mehr! Das klappt viel besser als ich dachte. Ich sage auch mal klipp und klar wenn ich keine Lust auf etwas habe und erlaube es mir in den paar Stunden, in denen die Kinder mal beide nicht da sind einfach mal nur zu machen was ich möchte.

So habe ich es z. B. geschafft zwischen Anfang Oktober und Ende Dezember 13 Bücher zu lesen. Einmal im Monat gönne ich mir einen Termin bei der Kosmetikerin und wenn ich dort bin mache ich auch immer gleich den Termin für den nächsten Monat aus. Denn mal ehrlich, wie oft wolltet ihr schon etwas machen und habt es dann ewig verschoben? Ich gönne mir momentan auch öfter mal den Luxus einfach nur eine Serie zu schauen. Für einige von euch vielleicht völlig normal. Für mich in den letzten Jahren ehr die Seltenheit. Der Fernsehr lief meistens nur, wenn überhaupt, nebenbei während ich etwas anderes gemacht habe. Nun nehme ich mir bewusst die Zeit. Ich kuschel mich auf der Couch unter die Decke, trinke einen leckeren Tee und lasse mich berieseln.

In letzter Zeit habe ich häufiger Sendungen online angeschaut. Richtig Fernseh schau ich eigentlich gar nicht mehr. Warum auch? Man kann fast alles was mich interessiert online nachschauen. Ich bin an keine festen Zeiten gebunden und es kommt auch noch weniger Werbung. Da ich soviel online schaue und Amazon Prime Kunde bin hatte ich schon länger mit dem Gedanken gespielt mir den Amazon Fire TV Stick zu kaufen. Im Dezember habe ich in der Cyber Monday Week zugeschlagen. Da hat er statt 39,99 Euro nur 24,99 Euro gekostet.
Geliefert wurde er am nächsten Tag und wurde dann natürlich gleich ausprobiert. Die Installation ging kurz und schmerzlos und nach dem kurzen Einführungsvideo haben wir gleich losgelegt.

Ich finde der Amazon Fire TV Stick ist eine praktische kleine Spielerei die einfach Spaß macht. Meine Kinder haben schnell herausgefunden, dass sie damit auch Ihre Musikplaylisten abspielen können und so kommt nun häufiger die Frage ob sie über den Stick Musik hören dürfen. Ich selbst finde es super, dass ich damit nicht nur kostenlos die in Amazon Prime enthaltenen Filme und Serien streamen kann, sondern auch dank der heruntergeladenen 7TV App Sendungen werbefrei nachschauen kann die auf Pro7, Sat1 oder SIXX laufen. Auch YouTube habe ich inzwischen heruntergeladen und zusammen mit einer Freundin mein Wohnzimmer in ein Fitnessstudio verwandelt.

Der Amazon Fire TV Stick war auf jeden Fall eine gute Investition und wird bei uns rege genutzt. 

Wie ist das bei euch? Schaut ihr noch klassisches Fernsehen oder streamt ihr inzwischen auch mehr?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen