Freitag, 10. Februar 2017

Wohnzimmerrenovierung - der letzte Akt

Hallo Ihr Lieben,

lange hat es gedauert, aber endlich ist unser Wohnzimmer wieder bewohnbar.

Am letzten Januarwochenende haben wir, wie berichtet, die Wände gestrichen und es hat nur noch der Boden gefehlt. Mit meinem Vater hatte ich besprochen, dass wir am Samstag nochmal zu Tedox fahren und auch gleich einen Boden für den Flur kaufen. Wenn schon renovieren dann gleich richtig. Der Wohnzimmerboden wurde bereits eine Woche vorher gekauft.

Da ich am Donnerstag und Freitag alle Streicharbeiten abschließen konnte haben wir am Samstag nachmittag angefangen den Wohnzimmerboden zu verlegen. Hat leider nicht ganz so geklappt wie ich mir das vorgestellt habe und es ging auch noch der komplette Sonntag drauf. Sonntag Abend lag der Boden dann so weit drin und wir hatten auch schon den Wohnzimmerschrank wieder aufgestellt. Meine Kinder waren total begeistert als sie vom Papa kamen. Meine Freude war leider etwas getrübt, da ich die Hoffnung hatte, wir könnten die Renovierung endlich komplett abschließen und das Chaos hätte ein Ende.

Aber leider hat wie gesagt alles länger gedauert als geplant. Mein Vater hat dann am Montag vormittag, als die Jungs in der Schule und ich auf der Arbeit waren, noch die restlichen Fußbodenleisten montiert und als wir heim kamen, war das Wohnzimmer endlich fertig.

  
Der Flur muss nun leider noch etwas warten, da die Mietwohnung vorgeht. Immerhin soll sie zum 1.3.2017 vermietet werden. Aber damit kann ich leben. Wenigstens das Wohnzimmer ist fertig, die Kinderzimmer sind wieder von den rein gestellten Sachen befreit und es ist einfach ein tolles Gefühl dass alles wieder so schön ausschaut. Hat auch viel Schweiß und Nerven gekostet, aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt.

Nun haben meine Söhne beide einen neuen Boden in Ihren Kinderzimmern beantragt. Sollen Sie bekommen, aber erst einmal hätte ich gerne ein Wochenende an dem ich mich wirklich entspannen kann. Dann können wir voller Elan die nächsten Projekte in Angriff nehmen. Wir haben ja nun schon Übung darin.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen