Samstag, 6. Mai 2017

Kupferdraht Lichterkette von Innoo Life

Hallo Ihr Lieben,

ich wurde vor kurzem von Innoo Tech angeschrieben, ob ich Interesse daran hätte eines Ihrer Produkte zu testen. Wir wurden uns schnell einig und so kam am letzten Wochenende die InnooLight LED Solar Kupferdraht Lichterkette bei mir an:


Zum Produkt:

Wir dürfen die 200er LED Solar Kupferdraht Lichterkette warmweiß testen. Es handelt sich hierbei um einen 20 Meter langen, ultradünnen Kupferdraht mit 1,5 Meter Anschlusskabel auf dem 200 warmweiße LEDs montiert sind. Die Lichterkette ist, da sie auch wasserdicht ist, perfekt geeignet für Dekorationen im Indoor- und Outdoorbereich. Betrieben wird das ganze durch eine Solarzelle welche fest mit der Kette verbunden ist.

8 verschiedene Lichtfunktionsmodi (immer leuchtend, Kombination, Wellenform, aufeinanderfolgend, schnell blinken, langsam blinken und funkeln) sorgen immer für die passende Stimmung.

Durch die Automatik laden sich die fest integrierten, wiederaufladbaren Ni-MH-Batterien automatisch in der Sonne auf und die Lichterkette schaltet sich automatisch bei Dämmerung ein.

Die flexiblen Kupferdrähte lassen sich in jede gewünschte Form bringen.

Die 20 m lange Lichterkette kostet 18,99 Euro. Es gibt die Lichterkette auch noch mit 10 m, wahlweise in warmweiß oder bunt bei Amazon.

Zum Test:


Unser Paket kam letzte Woche Samstag vormittag. Timo hat es gleich auf gemacht und wir haben die Lichterkette mit dem Solarmodul aufs Fensterbrett gelegt. In der mitgelieferten Anleitung steht, dass man zum Laden die Lichterkette einschalten soll. Ich habe mehrfach auf den Knopf auf der Rückseite des Solarpanels gedrückt, aber es tat sich nichts weiter. Wir konnten also nicht erkennen ob die Kette nun an oder aus ist. Ich habe mich dann gefragt ob es daran liegt, dass es an dem Tag nicht sehr sonnig war und als die Sonne kam haben wir die Lampe schnell nach draußen gebracht und das Solarpanel in Richtung Sonne gedreht. Später, als ich dann auf der Amazonseite noch einmal die Artikelbeschreibung gelesen habe hab ich die Lösung zum Rätsel entdeckt. Da es hell war, hat die Automatik verhindert, dass sich die Lampe einschaltet. Ich hab dann das Solarpanel abgedeckt, den Einschaltknopf betätigt und siehe da, die Lichterkette funktioniert.

Wenn die Lichterkette geliefert wird, ist der Kupferdraht mit Kabelbindern fixiert. Ich hatte etwas Angst, dass ich beim durchschneiden der Kabelbinder aus Versehen den Kupferdraht mit durch schneide. Zum Glück habe ich es aber geschafft ohne den Kupferdraht zu beschädigen.

Wir haben sie dann erst einmal weiterhin zum Laden auf dem Fensterbrett liegen lassen. Abends wurde die Lichterkette dann ausprobiert. Die verschiedenen Modi sind leicht durch einen Knopf auf der Rückseite des Solarpanels einzustellen und es gibt für viele Anforderungen schöne Möglichkeiten. Am ersten Tag hatten wir die Kette ca. 2 Stunden in Betrieb. Um zu testen wie lange die Lampe im Dauerbetrieb leuchtet habe ich das Solarpanel tagsüber falsch rum hin gelegt und die Lampe leuchten lassen. Sie hat insgesamt ca. 15 Stunden auf Dauer geleuchtet. Das ist eine beachtliche Leistung wie ich finde. Wenn man die Lampe also tagsüber auflädt, schafft sie es problemlos die ganze Nacht zu leuchten.

Durch den flexiblen Draht gibt es viele Möglichkeiten wofür man die Kette verwenden kann. Ich habe sie um einen der Balken im Badezimmer gewickelt und ein anderes mal in einer großen Schale drapiert.

Da sie wasserdicht ist kann man sie auch gut im Außenbereich verwenden. Bei der nächsten Feier werde ich sie wahrscheinlich um die Bank auf der Terasse wickeln.

Das Solarpanel lädt bei Tageslicht sehr gut. Es muss nicht unbedingt die Sonne scheinen. 

Wir testen das Licht nun seit einer knappen Woche und finden es sehr praktisch. Einziger Nachteil ist, dass sich der Kupferdraht leicht verknotet. Da wäre eine Möglichkeit zum Aufwickeln sehr praktisch. Ich musste in der letzten Woche bereits 3 x die Lichterkette entknoten. Das macht nicht besonders viel Spaß. Wenn man die Kette irgendwo fest montiert hat man das Problem ja aber zum Glück nicht. Wir sind noch am überlegen ob wir sie irgendwo befestigen und auf Dauer lassen werden.
 

Unser Fazit:

Meine beiden Kinder sind von der Kupferdraht Lichterkette total fasziniert. Ich selbst finde sie ebenfalls sehr gut. Erster Pluspunkt ist die Möglichkeit der Solarladung. Das Panel ist zwar ziemlich groß und stört etwas die Ästhetik, aber man kann es dank des 1,5 Meter langen Anschlusskabels recht gut verstecken. Auch die Flexibilität der Kette ist ein absoluter Pluspunkt, wobei ich ehrlich gesagt ein wenig Angst habe, dass der Draht mit der Zeit bricht. Die Leuchtdauer bei voll aufgeladenem Akku ist absolut zufriedenstellend.
Einziger Nachteil ist wie gesagt, dass der Kupferdraht leicht verheddert und man die Lichterkette somit nicht ständig an unterschiedlichen Orten verwenden kann ohne sie wieder entknoten zu müssen.
Uns konnte die Lichterkette aber alles in allem auf jeden Fall überzeugen. 

Vielen Dank an InnooTec für die kostenlose Überlassung der Kupferdrahtlichterkette für diesen Test.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen