Sonntag, 29. April 2018

Mein halbes Leben auf eigenen Füßen

Hallo Ihr Lieben,

inzwischen bin ich 38 Jahre alt, gehe stark auf die 39 zu und vor kurzem wurde mit bewusst, dass ich nun schon mein halbes Leben auf eigenen Füßen stehe wie man so schön sagt.

An meinem 19. Geburtstag wurde damals meine Küche für die erste eigene Wohnung geliefert. Das war ein tolles Gefühl. Ich bin damals mit meinem Freund zusammen gezogen, mit dem ich zu der Zeit 1 1/2 Jahre zusammen war. Aus dem Elternhaus ausziehen und sein Leben selbst meistern ist sicher einer der größten Schritte im Leben eines jungen Menschen.

Nun führe ich bereits seit fast 20 Jahren meinen eigenen Haushalt. Manchmal kann ich das kaum glauben. Ich erwische mich häufig dabei, wie ich Hausarbeiten mache und mir denke "Wow". Irgendwie seltsam wenn ich jetzt darüber nachdenke. Immerhin bin ich bereits 38. Vielleicht liegt das einfach daran, dass ich mich überhaupt nicht so alt fühle. Ich laufe auch häufig an der Berufsschule vorbei und denke: "So lange ist das doch noch gar nicht her dass ich da selbst drin war." Doch, ist es. Mein halbes Leben um genau zu sein.

 Ich finde es seltsam, dass ich es manchmal kaum glauben kann. Schließlich ist es doch schon so lange her dass ich ausgezogen bin. Trotzdem fühlt es sich hin und wieder unwirklich an. Warum das so ist kann ich euch auch nicht sagen. Liegt es vielleich wirklich daran, dass ich nicht zu den Menschen gehöre, die sich viele Gedanken um ihr Alter machen. Schon als der 30. Geburtstag vor der Türe stand haben viele gesagt "Oh weh, 30, die magische Zahl." Habe ich nie verstanden. 30 fühlt sich nicht anders an als 20 und auch die 40 die immer näher kommt fühlt sich nicht schlimm an. Für mich ist eine Zahl wie die andere. Vielleicht ändert sich das mal wenn ich 50 werde. Ein halbes Jahrhundert fühlt sich vielleicht anders an. Vielleicht aber auch nicht. Wer weiß. Soviele Gedanken über das Alter wie in diesem Blogbericht habe ich mir glaube ich in meinem ganzen Leben noch nicht gemacht. 😂

Ich bin auf jeden Fall gespannt, was das Leben noch so alles für mich bereit hält.

Kommentare:

  1. Manchmal mache ich mir auch die Gedanken wie schnell doch die Zeit vergeht. Aber ich glaube solche Gedanken fangen erst an wenn man die 30 erreicht hat. Ich werde dieses Jahr 33 Jahre alt. Und ich denke schon häufiger drüber nach , wie schnell doch die Zeit verfliegt als wie vor ein paar Jahren. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Sehr beruhigend zu hören dass ich nicht die einzige bin die sich darüber Gedanken macht.
    Liebe Grüße zurück und einen schönen Feiertag

    AntwortenLöschen